Dressing für den Obstsalat

Obstsalate passen zu vielen Gelegenheiten, ob fürs Büro, für die Party, zum Nachtisch oder auf dem Kindergeburtstag. Den Geschmack geben nicht nur die unterschiedlichen Obstsorten, sondern auch das Dressing ist ausschlaggebend.

Leckere Dressings, die zu vielen Obstsalaten passen und Tipps, wie man den Salat am besten süßen und würzen kann

Sahne hat zwar einen hohen Fettgehalt, aber Fett ist auch ein Geschmacksträger, deshalb ist ein Schuss Sahne im Obstsalat immer gut. Frische und Säure geben Zitronen oder Limettensaft.

Tipps zum Süßen und Würzen

Süßen kann man mit

Wenn keine Kinder mitessen, können verschieden Alkoholsorten dem Obstsalat die besondere Note verleihen. Etwa

Ein Obstsalat mit frischen Kräutern erhält einen ganz speziellen Geschmack. Dafür eignen sich beispielsweise frische Minzblätter, Zitronenmelisse oder Koriander. Auch Obstsäfte und Sirups eignen sich für ein Dressing.

Man darf ruhig erfinderisch sein und seine Kreativität freien Lauf lassen. So entstehen ganz außergewöhnliche Dressings, etwa auch mit Chili, Salz und Pfeffer.

Koriander-Dressing

Koriander gibt dem Obstsalat das besondere Etwas
Koriander gibt dem Obstsalat das besondere Etwas

Für einen Obstsalat mit frischer Ananas ist ein Dressing mit Koriander sehr lecker. Dafür benötigt man

  • einen Bund frischen Koriander
  • 2 Limetten
  • 2 EL Vollrohrzucker
  • 2 EL Kokosnussmilch

Die Hälfte des Korianders wird gewaschen und trocken geschüttelt, dann zupft man ihn von den Stielen und schneidet ihn klein. Die Limetten werden ausgepresst und mit der Kokosnussmilch verrührt. Jetzt fügt man den Zucker dazu und rührt gut um.

Dressinggrundrezept

Ein Dressinggrundrezept für unterschiedliche Obstsalate besteht aus 4 EL Sahne, Saft einer halben Zitrone und 2 EL Vollrohrzucker. Geschmacklich kann man das Rezept verändern, indem man Zimt, Vanille oder gemahlene Nelken hinzu gibt.

Sirupdressing

Für Kinder eignet sich ein Dressing mit Waldmeistersirup oder Himbeersirup. Dafür nimmt man 4 EL Sirup und 4 EL Apfelsaft. Durch andere Säfte, beispielsweise Ananassaft, kann man den Geschmack variieren.

Dem Dressing können auch klein gehackte Nüsse zugefügt werden. Auch Schokoraspeln im Dressing sind bei Kindern sehr beliebt.

Orangen- und Joghurtdressing

Ein einfaches aber frisches Dressing besteht aus dem Saft einer ausgepressten Orange und dem Saft einer halben Zitrone sowie 1 EL Honig.

Für ein Joghurtdressing braucht man

oder

  • 1 kl. Becher Naturjoghurt
  • 1 EL Honig
  • den Saft einer ausgepressten Orange
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • wild honey © Liv Friis-larsen - www.fotolia.de
  • coriander leaves © Pefkos - www.fotolia.de
  • Healthy lifestyle - Fit young woman eating fruit © Yuri Arcurs - www.fotolia.de
  • Healthy diet fruit and nut salad © Cappi Thompson - www.fotolia.de
  • Obstsalat © UJac - www.fotolia.de
  • Obstsalat in einer Glasschale © Carmen Steiner - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema