Frühstücksverweigerer haben in Japan eher Sex

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Das japanische Gesundheitsministerium hat mit Hilfe von Befragungen von 1.500 Personen zwischen 16 und 49 Jahren herausgefunden, dass Menschen, die morgens nichts frühstücken, früher ihren ersten Geschlechtsverkehr haben. So hatten die "Frühstücksverweigerer" im Schnitt bereits mit 17 Jahren Sex, die "Frühstücker" hingegen erst mit 19 Jahren.

Kunio Kitamura, Mitarbeiter des Gesundheitsamtes, geht davon aus, dass ein ausgeglichener Lebensstil dazu führt, dass Menschen "bedächtiger an sexuelle Aktivitäten herangehen".

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Kater

Karneval ohne Katerstimmung

Bald ist der Höhepunkt der fünften Jahreszeit, besonders in den Hochburgen, wie Köln und Düsseldorf, wo dann das Kölsch und Alt wieder in Strö...