Fisch lecker dünsten

Das Dünsten gehört zu den schonenden Zubereitungsmethoden. Deshalb bleiben auch beim Fisch die meisten Nährstoffe erhalten. Er wird schön zart und entfaltet optimal sein Aroma. Wird der Fisch gedünstet, ist es deshalb auch eine gesunde Zubereitung.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie man Fisch dünsten kann - wir haben die passenden Tipps

Fisch ist nicht nur ein guter Eiweißlieferant, er enthält auch alle essentiellen Aminosäuren. Jod und Omega-3-Fettsäuren kommen hauptsächlich in Seefisch vor.

Ernährungsphysiologisch ist ein regelmäßiger Verzehr von Fisch wichtig. Fisch ist gesund, doch man sollte darauf achten, welcher Fisch auf den Tisch kommt. Manche sind mit Umweltgiften belastet und einige Arten sind durch Überfischung gefährdet.

Seit einiger Zeit wird auch in den Supermärkten Fisch angeboten, der aus nachhaltigem Fang stammt. Diese Packungen haben ein zertifiziertes Siegel.

Den Fisch auf dem Gemüse dünsten

Oft wird zum Fisch Gemüse serviert, gerade bei mediterranen Rezepten, dann kann der Fisch auf dem Gemüse gedünstet werden und man spart Arbeitsgänge.

Der Fisch kann sowohl im Topf, als auch im Backofen gedünstet werden.

Fisch im Bräter oder in der Auflaufform

Man bereitet beispielsweise ein Gemüsebett aus Staudensellerie, Karotten und Lauch, indem man das Gemüse wäscht, die Karotten schabt und alles in Streifen schneidet.

Das gibt man in eine Auflaufform oder einen Bräter, gießt mit Wasser oder Weißwein auf, würzt und verteilt ein paar Butterflöckchen und legt den vorbereiteten Fisch obenauf. Bei 200°C braucht das Ganze ungefähr 20 Minuten.

Fisch im Topf

Fisch im Topf dünsten

Im Topf kann man erst Zwiebeln in etwas Butter glasig dünsten, dann wählt man Gemüse, je nach Geschmack und schneidet es klein. Das geschnittene Gemüse gibt man in den Topf, gießt ebenfalls mit Weißwein, Wasser oder auch Sojasoße auf.

Dann legt man den Fisch darauf und verschließt den Topf mit dem Deckel. Das Ganze braucht bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten (je nach Größe des Fisches) und sollte noch etwas gewürzt werden. Verwendet man Sojasoße, ist das schon genug Würze.

Fisch in Alufolie

Fisch kann auch in Alufolie eingewickelt oder in einem Bratschlauch gedünstet werden; entweder im eigenen Saft oder man gibt ein bisschen Flüssigkeit dazu. Auch hier kann das Gemüse gleichzeitig mitgedünstet werden.

Mit heißen Salzkartoffeln serviert, hat man so eine gesunde und nahrhafte Mahlzeit, die nicht so viel Arbeit macht.

Fisch aus dem Pergament

Fisch aus dem Pergament

Hierzulande noch nicht so bekannt ist die Methode des Dünstens in Backpapier. Den so genannten Fisch aus dem Pergament erhält man, indem man das Fischfilet im Päckchen gart - mithilfe von Kochgarn kann man die Enden des Backpapiers zusammenbinden.

Es ist wichtig, dass diese Päckchen möglichst luftdicht verschlossen sind, damit keine Aromastoffe verloren gehen. Auch hierbei lässt sich das Gemüse wunderbar mitgaren, auch kleine Kartoffelstücke kann man hinzufügen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • pescado y verdura © Diorgi - www.fotolia.de
  • Fischeintopf © HLPhoto - www.fotolia.de
  • Pan Fried Fish © Brett Mulcahy - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema