Forum zum Thema Brot & Brötchen

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Brot & Brötchen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (12)

Ist Brot immer gesund?

Ich kaufe mein Brot immer beim Discounter. Dort gibt es verschiedene Sorten. Es sieht genauso aus, wie das Brot aus der Bäckerei. Meine Freund... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Scribbel

Was haltet ihr von Eiweissbroten?

Hallo! Ich habe in meiner Stammbäckerei gesehen, daß es Eiweissbrote zu kaufen gibt. Eigendlich eine gute Idee, weil ich abends dann auch Brot... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von SchlankundFit

Sind Tiefkühlbrötchen schlechter als frische?

Für mich sind Brötchen eine leckere Sache. Allerdings nehme ich davon schnell zu. Das Sonntagsbrötchen geniesse ich dann besonders. Da wir kei... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von HeyDu

Was haltet ihr von dem neuen Trend Eiweißbrot?

Man soll davon ja abnehmen, weil es ja praktisch keine Kohlenhydrate enthalten soll, sondern dafür sehr viel Eiweiß? Ich habe jetzt mal eins ... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von mannvital

Gehört Brot wirklich zu den Dickmachern?

Hallo! Ich habe in unserer Bäckerei ein superleckeres Körnerbrot entdeckt und bin deshalb zum Brotesser geworden. Früher habe ich mich eher v... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von nicole87

Dunkle Brotkruste schädlich?

Ist das schädlich etwas schwarze Brotkruste auf der unteren Seite des Brots das im Holzofen gebackt wurde? weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von zuckermaus

Keine Nährstoffe in Toast

Hey ihr! Meine beste Freundin regt sich immer über mich auf, weil ich für mein Leben gern Toast esse und gar kein Fan von Vollkornbrot ... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von ditschi

Unzureichend beantwortete Fragen (10)

Brawim
Gast
Brawim

Selbst gebackenes Brot

Die Brotpreise sind einmal wieder gestiegen. Immer wieder haben diese Leute neue Arguemente. Ich habe mir gedacht, dass man billiger wegkommt, wenn man es selber backt. Hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit selbstgebackenem Brot? Lohnt sich der Aufwand wirklich und ist es wirklich günstiger?

Mitglied Bellada ist offline - zuletzt online am 01.01.16 um 16:54 Uhr
Bellada
  • 142 Beiträge
  • 150 Punkte
Brot selbst backen

Ob sich der Aufwand lohnt, wenn man das Brot selbst backt, muss jeder für sich selbst beurteilen. Ich finde, er lohnt sich schon deshalb, weil man selbst bestimmen kann, welche Zutaten man verwendet. Konservierungsstoffe und Ähnliches sind also nicht vorhanden.
Allerdings finde ich das Arguemnt mit den Brotpreisen doch seltsam. Die Verbraucherpreise für Grundnahrungsmittel sind bei uns in Deutschland nun wirklich nicht so hoch, dass man sich darüber beklagen müsste.

Mitglied Hannahlein991 ist offline - zuletzt online am 03.12.15 um 19:11 Uhr
Hannahlein991
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
Brot selber machen

So groß ist der Aufwand doch gar nicht. So nen Brotbackautomat ist super einfach zu bedienen und der Aufwand ist minimal. Ob du nun die 10 Minuten zum Bäcker gehst oder schnell die Zutaten einwirfst, macht keinen Unterschied :)

Mitglied dardha ist offline - zuletzt online am 16.04.17 um 19:14 Uhr
dardha
  • 22 Beiträge
  • 26 Punkte

Was den Geschmack angeht, lohnt es sich sicher, denn selbstgemachtes Brot schmeckt ausgezeichnet (wenn man es denn kann). Der Zeitaufwand ist natürlich viel größer, wenn du keine Maschine hast, die alles für dich knetet, etc.

Schulli
Gast
Schulli

Kann man Eiweißbrot auch bei einer Diät essen?

Im Freundeskreis habe ich letzte Woche erstmals von einem Eiweißbrot gehört. Wie der Name ja sagt, scheinen darin wohl keine Kohlehydrate enthalten zu sein, oder? Könnte ich das dann bei meinen zahlreichen Diäten problemlos essen? Wer hat entsprechende Erfahrungen damit gesammelt und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Schulli

Lorelei
Gast
Lorelei
Brotsorten

Das Brot, welches aus Eiweis hergestellt ist, eignet sich sehr gut für eine Diät, da in dem Brot fast keine Kohlenhydrate vorhanden sind.

Fischimaus
Gast
Fischimaus

Frischhalten von Brot

Wie kann man Brot lagern, dass es sich länger frisch hält? Bevor es anfängt zu schimmeln, vergeht ja meist eine Woche. Aber mir geht es eher darum, dass es nicht gleich einen Tag nach dem Anschneiden hart wird. Habt ihr Vorschläge?

Zeiten
Gast
Zeiten

Am besten ist es, wenn man ein ganzes Brot kauft, davon die Hälfte erstmal einzufrieren. Die andere Hälfte sollte man in einem Plastikbeutel aufbewahren, so bleibt es länger frisch und schimmelt nicht. Und wenn mal was schimmelt oder austrocknet, dann muss man nicht gleich ein ganzes Brot wegwerfen, da man die andere Hälfte ja noch eingefroren hat.

Bluetenelfe
Gast
Bluetenelfe

Wo kann ich mit Sicherheit glutenfreies Brot kaufen?

Seit einigen Monaten vertrage ich nur glutenfreie Lebensmittel. Brot habe ich bisher selber gebacken aber demnächst habe ich dafür keine Zeit mehr. Wo kann man glutenfreies Brot kaufen? Kann man zumindest in der Bäckerei eine sichere Information dazu erwarten? Wer hat diesbezüglich schon Erfahrungen sammeln können? Danke schon mal vorab. Gruß, Blutenelfe

lala83
Gast
lala83

Meine Freundin kauft ihr glutenfreies Brot entweder im Reformhaus oder auch im Bioladen. Da gibt es auch gute Auswahl und man kann da sicher sein, dass diese Brote wirklich glutenfrei sind. In Bäckereien werden manchmal auch glutenfreie Brote angeboten, aber auf die Aussagen eine Verkäuferin (oft auf 400 Euro Basis) würde ich da nicht unbedingt vertrauen. Falls du aber einen Bäcker in der Nähe hast, der wirklich noch selber bäckt, hast du Glück.

maddaj
Gast
maddaj

Hat auch helles Brot gesundheitliche Vorteile?

Es heißt ja immer, dunkeles Brot ist gesünder als helles Brot. Mich würde mal interessieren ob auch helles Brot irgendwelche gesundheitliche Vorteile hat. Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Tipps geben? Danke vielmals. Gruß, Maddaj

Mitglied Angili ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 09:32 Uhr
Angili
  • 196 Beiträge
  • 252 Punkte

Wir futtern uns gerne durch alle Brotsorten unseres Bäckers durch. Meist wählen wir auch dunkleres Brot, aber unser Bäcker hat auch ein tolles helles Brot aus reinem Vollkornweizen, dass nicht nur gesund ist sondern auch richtig gut schmeckt.

Mitglied Heike001 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 13:29 Uhr
Heike001
  • 221 Beiträge
  • 275 Punkte

Gibt es Brote oder Brötchen, in denen kein Phytin enthalten ist?

In Broten und Brötchen soll sich Phytin befinden, welches nicht gesund sein soll.
Ist dieses Phytin denn in allen Backwaren enthalten, oder gibt es Brote oder Brötchen zu kaufen, wo dieser Stoff nicht drin ist?

Mitglied Wusel ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:35 Uhr
Wusel
  • 182 Beiträge
  • 222 Punkte

Ich sag jetzt mal nein. Und zwar weil Phytin im Getreidekorn enthalten ist.

Natacha
Gast
Natacha

Was hat es mit Brot ohne Hefe auf sich?

Hallo Leute!

Als ich heute morgen beim Bäcker war habe ich gesehen, dass die jetzt auch Brot in ihrem Sortiment haben, was ohne Hefe zubereitet und gebacken wird. Mich hat das zeimlich verwundert. Ist das dann vielleicht für Allergiker oder so? Welche Vorteile oder welchen Effekt hat denn Brot ohne Hefe? Habt ihr das schonmal probiert?

Mitglied charlotte2520 ist offline - zuletzt online am 11.02.16 um 13:57 Uhr
charlotte2520
  • 169 Beiträge
  • 195 Punkte

Brot mit Hefe hält sich nicht so lange wie reines Sauerteig-Brot, außerdem verfälscht es den Geschmack, manche mögen das nicht. Es gibt auch den ernährungswissenschaftlichen Ansatz, das Hefe nicht so gesund sein soll, aber da gibt es genauso gegenteilige Ansätze.

Ulrich59
Gast
Ulrich59
Allergie gegen Hefe

Es gibt Leute, die Hefe nicht so gut vertragen bzw. allergisch sind.

pauline
Gast
pauline

Welche Brotsorten fördern am besten die Verdauung?

Ich esse regelmäßig Brot oder Brötchen. Allerdings muß ich jetzt dringend was zur Verbesserung der Verdauung tun. Welche Brotsorten (Roggen, Weizen,...) sind da zu empfehlen. Ist dunkeles Mehl dazu auch zu empfehlen, was meint ihr? Danke für jeden Beitrag dazu. Gruß, Pauline

Mitglied cora2011 ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 19:12 Uhr
cora2011
  • 171 Beiträge
  • 209 Punkte

Hauptsache Vollkorn, das ist allgemein besser für die Verdauung und auch insgesamt besser für den Körper, da es länger satt macht und mehr Vitamine enthält (da diese vor allem in der Schale sitzen). Die normalen Weizenbrote oder Roggenmischbrote beim Bäcker sind meistens aus Weißmehl, also kein Vollkornmehl. Problem beim Vollkorn ist, dass es halt oft geschrotet ist und das dann noch auf die Verdauung schlagen kann, wenn man es nicht gewöhnt ist. Fein gemahlene Mehle machen diese Probleme meist nicht.

Kater
Gast
Kater

Weizenbrötchen von Coppenrath und Wiese

Das sind echt die besten Tiefkühlbrötchen, die man sich für Geld kaufen kann! Ich weiss auch nicht wie die das hinkriegen (bzw warum die anderen das nicht hinkriegen), dass die immer so locker und leicht sind. Die schmecken fast so, als hätte man sie grad aus der Bäckerei geholt! Für unter der Woche sind die mir zu teuer aber am Wochenende kommen nur die in Frage!

Gerd
Gast
Gerd
Ergänzung zur Beurteilung

Ich kann mich dem nur anschließen, auch die Mehrkornbrötchen sind Spitze, zumeil man beide Sorten des öfteren im Sonderangebot bekommt. Ganz besonders lecker sind die Müslistangen, aber aufgund des Preises kann man sie nicht allzuoft kaufen.

Brenny
Gast
Brenny

Weizenbrötchen vpn Coppenrath & Wiese

Ich kauf die immer, weil ich die anderen Billigbrötchen nicht gut finde. Die schmecken immer als wenn die aus Sgemehl gemacht worden wären. Die von C & W schmecken wenigstens nach Brötchen. Nicht so frisch wie vom Bäcker, das kann man nicht verlangen, aber die schmecken fast so. Kauft ihr eher die billigeren? Ich geb da lieber ein bisschen mehr aus und hab richtig gute Brötchen.

Mitglied alone07 ist offline - zuletzt online am 20.05.09 um 05:39 Uhr
alone07
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte
Hallo Brenny,

Ich kaufe immer die Brötchen aus dem Supermark vom Backwarenstand.
a) Die sind wie vom Bäcker (ist ja irgendwie eine Bäckerei) und
b) Sind die da günstiger...

Wenn ich mehrere hole, meist 10 im beutel, friere ich die Übrigen ein.
wenn ich mal wieder lust drauf habe, dann einfach auftauen lassen und vor dem Aufbacken (bei 250°C, 4-5 min) kurz mit Wasser befeuchten.

Dann schmecken sie und sind auch herrlich Knusprig. Genau so wie die von C&W.

Unbeantwortete Fragen (21)

Alexander_der_Helfer
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Brot richtig frisch halten

Hey ich habe ein Problem und zwar folgendes. Vor Allem bei diesem Warmen Wetter draußen wird das Brot ziemlich schnell warm. Und das obwohl ich einen Brotkasten aus Holz benutzte. Kann mir hier vielleicht jemand weiterhelfen?

Mitglied jensel ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 22:07 Uhr
jensel
  • 51 Beiträge
  • 77 Punkte

Verliert Brot an Kalorien, wenn es austrocknet?

Ich hörte jetzt, dass frisch gebackenes Brot sehr kalorienreich wäre, aber Kalorien verliert, wenn es austrocknet und schon ein paar Tage alt ist...
Wenn das stimmt .. ist älteres Brot dann auch gesünder/verträglicher?

Erich
Gast
Erich

Mischbrot

Ich habe vor 60 Jahren das Bäckerhandwerk erlernt. Zwischenzeilich werden ja viele seltsame Stoffe im Brot verwendet.
Aus altersgründen backe ich mein Brot nun nicht mehr selbst und miß darum und kaufe.
Dazu meine Frage: Ist es inzwischen erlaubt Latex oder andere gummiähnliche Produkte im Brot zu verwenden? In Ermangelung von echtem Korn, weil es zu Bio-Treibstoffeb gfebraucht wird, werden jetzt wohl Ersatstoffe und Rezyclingprodukte verwendet.
Kann mich jemand aufklären?
Ich kenne Brot das hatte auch noch nach vier Tagen Geschmack, Kruste und essbare Krume.

Für eine Antwort bin ich Dankbar
mfg Erich

Pia01
Gast
Pia01

Wie hoch muss der Anteil an Roggenmehl sein, damit das Brot gesund ist?

Hallo! Ich esse sehr gern frisches Brot. In meiner Stamm-Bäckerei gibt es viele verschiedene Sorten von Roggenmischbroten. Ich ziehe die Roggenbrote den Weizenbroten vor, weil ich denke, daß sie gesünder sind. Aber wie hoch muß der Anteil an Roggen sein, um von einem "gesunden" Brot zu sprechen? Wer kann mir Hinweise dazu geben? Danke! Gruß Pia01

Lolli
Gast
Lolli

Cloer Brötchenbäcker

Für Sonntags hab ich immer meine liebsten Aufbackbrötchen zu hause und es geht jedes mal darum, wie ich die aufbacke. Beim Toaster passen höchstens zwei drauf, wenn sie nicht runterfallen. Der Ofen verbraucht für ein paar Brötchen zu viel Energie. Der Brötchenbäcker braucht 5% der Backofenenergie und hat ne Zeitschaltuhr. Perfekt für mich!

Kiloyankee
Gast
Kiloyankee

Burger mit XXL Hamburger Buns

Ich machmir manchmal meine Burger selber und wenn ich wirklich Lust drauf hab, mach ich mir auch so einen originalen Viertelpfünder. Seeeehr gut! Seit einiger Zeit gibt es auch die passenden Brötchen dazu, die XXL Hamburger Buns, die halt noch ein bisschen grösser sind, als die normalen. Bin echt froh, dass es die auch hier gibt!

Francis76
Gast
Francis76

La Lorraine Ciabattina Brötchen

Kennt ihr das auch, wenn ihr euch Ciabattabrötchen holt, die man aufbacken kann und die dann ganz schnell knüppelhart werden? Ich ärgere mich immer darüber und denke, dass man die am besten frisch kauft. Die von der Firma Lorraine sind aber nicht so, die bleiben schön locker und luftig, wenn sie abgekühlt sind.

Kappe
Gast
Kappe

Pizzabrötchen aus Knack & Back

Ich hab mir das mal überlegt gehabt, dass man aus den Knack und Back Brötchen auch sicher Pizzabrötchen machen kann. Die sind ja auch aus Hefe! Hab ich auch mal ausprobiert und es war ganz gut, nicht so wie frische aus der Pizzeria aber waren angemessen. Ich hab die auch noch mit Schinken und Käse gefüllt. Kann man auch gut zwischendurch mal essen!

Flixmarty
Gast
Flixmarty

Valerian Gourmet Baguettes Toscana

Ihr kennt doch alle diese baguettes mit Kräuter- oder Knoblauchbutter, die man schon für ein paar Cent kriegt. Jetzt gibt es noch bessere zu kaufen. Ich hab diese Valerian Baguettes mal probiert, da sind richtig viele und geile Toscanakräuter drum herum und die machen das Brot sehr aussergewöhnlich. Kostet ein bisschen mehr aber kann ich nur empfehlen!

enomis
Gast
enomis

Coppenrath und Wiese Goldstückchen

Ich leiste mir nur ab und an Brötchen, damit es auch was besonderes für mich bleibt. Brötchen stehen bei mir irgendwie für Gemütlichkeit. Von Aufbackbrötchen hab ich immer die Finger gelassen, weil die einfach nichts sind. Eine grosse Ausnahme sind da die Goldstückchen von C und W! Die schmecken fast wie frisch gebacken, obwohl die auch tiefgefroren sind!

chris2112
Gast
chris2112

Dr. Karg Feinschmäckerknäckebrot

Das hab ich vor einigen Tagen im Regal entdeckt und fands sofort so interessant, dass ich mir mal eine Packung davon mitgenommen hab. Das ist richtiges Knäckebrot aber mit verschiedenen anderen Zutaten versetzt. Ich hab mir das mit Tomate und Mozarella geholt. Das ist wirklich der Hammer das Brot und schmeckt grandios!

suirotras
Gast
suirotras

Wasa Vollkorn Knäckebrot

Ich find Knäckebrot toll, hab ich scon immer sehr gerne gegessen. Am liebsten mag ich das, wenn es richtig schön deftig, bzw. rustikal ist. Das ist bei dem Vollkorn so! Das mit Butter, guter Leberwurst und ein paar Gürkchen ist für mich schon fast eine Delikatesse! Auch mit Gouda ist das sehr lecker!

mannix65
Gast
mannix65

Kräuterbaguette von Meggle

Hab ich mir komischerweise irgendwie angewöhnt, im Sommer viel und oft diese Kräuterbaguettes zu holen. Das liegt wohl daran, dass ich immer sehr viel leicter esse im Sommer als sonst. Kann bei den Temperaturen einfachnichts schweres essen. Obwohl es Kräuterbaguettes auch sehr viel billiger gibt, nehm ich doch eher die Meggledinger, haben mehr Kräuter drauf.

tami81
Gast
tami81

Milchknäcke von Burger

Einem Knäckebrot kann ich ja nicht widerstehen obwohl ich überhaupt kein Knäckebrotfan bin. Gabs bei mir in der Kindheit immer und glaubts mir, wenn man nur noch Knäckebrot sieht, kann man irgendwann drauf verzichten! Das Milchknäcke ess ich aber nach wievor gerne, weils das früher nicht gab. Kauf das auch nicht von Wasa, sondern das von Burger. Ist billiger!

MarceIIo21
Gast
MarceIIo21

Coppenrath und Wiese Bio-Roggenbrötchen

Ich achte sehr auf meine Ernährung und bin immer froh, wenn neue Bioprodukte rauskommen. Hab schon drauf gewartet, dass Coppenrath und Wiese da mal drauf kommen und Bio-Brötchen rausbringen. Sie haben die Zeichen der Zeit erkannt und welche ins Sortiment aufgenommen. Schmeckt man wirklich, dass da ein Unterschied ist!

bela66
Gast
bela66

Ciabatta von Harry für Bruscchetta

Ich weiss jetzt von einer Freundin, wie man Bruscchetta macht. Ich krieg hier leider nirgendwo frisches Ciabatta und hab dshalb eins von Harry azs dem Regal genommen. Hatte da erst ein bisschen Angst, dass das durchsifft, ist aber nicht geschehen. Wenn man mal kein frisches Ciabbata kriegt, kann man beruhigt das nehmen!

bacardicola
Gast
bacardicola

Brandt Zwieback Minis

Die Minizwibäcke find ich einzigartig! Die sind super geeignet, wenn man mal zwischendurch ein bisschen Hunger hat. Ich nehm die meist mit diesen Kokosflocken drauf, ich lieeeeebe den Geschmack einfach. Ist auch nicht so ungesund, wie diese ganzen dicken Schokoladenriegel. Selbst wenn man die mit Schokoglasur nimmt, sind die besser!

Joschua70
Gast
Joschua70

Harry Toast macht kribbelig

Ich hab eigentlich immer den Harrytoast gekauft, weil der mir am besten geschmeckt hat. Manchmal, wenn ich abends richtig Hunger bekomme, hab ich mir dann drei, vier Schnitte gemacht. In letzter Zeit merke ich dabei aber, dass ich danach oft sehr aufgekratzt bin und kribbelig werde. Brauch dann manchmal zwei, drei Stunden um runterzukommen. Woran kann das liegen?

dora26
Gast
dora26

Ibis Finn Broed

Kennt einer das zufällig dieses Finn Broed? Ich weiss garnicht, ob das wirklich aus Finnland kommt, kennt wahrscheinlich kein einziger Finne! Auf jeden Fall find ich das sehr schmackhaft, ist mal was anderes. Sieht ein bisschen aus, wie Knäckebrot aber ist weicher und nicht so bröselig. Hab ich auch noch nie von einer anderen Firma gefunden. Ist lecker und gesund.

Anne26
Gast
Anne26

Baguettes von Meggle

Mhh, ich liebe diese Kräutebutterbaguettes zum Essen. Die passen wunderbar zu Fleisch, Gemüse und Salat. Es gibt die auch in preiswerteren Variationen aber ich hab die von Meggle am liebsten, weil ich auch auf die Kräuterbutter stehe! Die gibts mit Krüterbutter und mit Knoblauchbutter. Ich ess fast eins alleine und muss immer mehrere kaufen, wenn andere mitessen. Die kennt doch bestimmt jeder von uns hier!

Blackgirl22
Gast
Blackgirl22

Butterbrioche von Ibis

Mhhh, das ess ich gern! Ich weiss nicht, ihr es kennt. Das schmeckt so wie Stuten ist aber noch zarter und weicher und schmeckt süsser als Stuten. Kann man gut zum Frühstück aber auch zum Kaffee essen. Die Franzosen essen das glaub ich immer mit Marmelade zum Kaffe, anstatt Kuchen. Das duftet auch so wunderschön, müsst ihr mal ausprobieren!

Neues Thema in der Kategorie Brot & Brötchen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.