Lungenkliniken

Spezialkliniken für Erkrankungen der Atemwege

Lungenkliniken behandeln alle Formen von Atemwegserkrankungen, zum Beispiel Asthma, Bronchitis, Lungen- und Bronchialkarzinome, Pleura, Mediastinum, Tuberkulose und Mukoviszidose.

Lila Grafik eines Oberkörpers mit rot hervorgehobener Lunge
menschliche anatomie mit hervorgehobener lunge © Sebastian Kaulitzki - www.fotolia.de

Lungenkliniken sind medizinische Einrichtungen, die Erkrankungen der Lunge behandeln. Dort wird

  • diagnostiziert
  • behandelt
  • operiert
  • beobachtet oder
  • therapiert

Der Bereich der Lunge gehört medizinisch gesehen zur Inneren Medizin und wird Pneumologie genannt. Auch die Bronchien zählen zum System der Lunge.

Fachpersonal

kann man in einer Lungenklinik finden, genauso wie

Behandlungsbereiche

In Lungenkliniken werden unter anderem

behandelt.

Auch werden Lungenflügel transplantiert oder entfernt.

Untersuchungen

Es werden

gemacht und

  • Blutgasuntersuchungen

durchgeführt, damit Krankheiten diagnostiziert und gegebenenfalls mit Medikamenten behandelt werden können.

Auch können sich Raucher zur Rauchentwöhnung dorthin begeben. Sehr viele Lungenerkrankungen entstehen heute durch das Rauchen und den dadurch bedingten Folgeschäden.

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 21.09.2008
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Grundinformationen zu Lungenkliniken

Allgemeine Artikel zum Thema Lungenkliniken

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen