Schafgarbe Artikel

Schafgarbe in der Naturheilkunde

In der Antike und im Mittelalter fand die Schafgarbe als Wundheilmittel Verwendung.

Schafgarbe Pflanze, grüner Hintergrund

Zu den Hauptbestandteilen gehören unter anderem ätherisches Öl, Azulen, Bitterstoffe, Flavone, Gerbstoffe und verschiedene Mineralstoffe. Zu Heilzwecken werden das in der Blütezeit gesammelte und getrocknete Kraut und die getrockneten Blütendolden verwendet. Bei bekannter Korbblütlerallergie muss auf die Schafgarbe verzichtet werden. Ansonsten wird die Schafgarbe als Teezubereitung getrunken. Ihr Hauptanwendungsbereich ist bei allen Frauenleiden von Menstruationsbeschwerden bis Wechseljahrsbeschwerden.

Wirkungsweisen

Die Schafgarbe wirkt blutreinigend, blutstillend und krampflösend. Sie findet Verwendung bei Magen-Darmproblemen, Verdauungsschwäche und Appetitlosigkeit, Gallen- Nieren- und Leberbeschwerden, sie stärkt das Herz- Kreislaufsystem, lindert Kopfschmerzen und Trigeminusneuralgien, hilft bei der Wundheilung und bei Hautproblemen. Man kennt auch die Schafgarbentinktur und das ätherische Öl, äußerlich findet sie Anwendung durch Badezusätze, Waschungen oder Kompressen. Schafgarbe ist in einigen Fertigarzneien enthalten, in Teemischungen und Magenbittern. Schafgarbe findet sich in einigen Naturkosmetika und Bädern.

Als Gewürzpflanze spielt sie keine große Rolle, sie soll aber die Verdauung anregen und schwere Speisen bekömmlicher machen. Für viele Gärtner jedoch stellt die Schafgarbe eher ein Unkraut dar.

Grundinformationen zur Schafgarbe

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Pflanzen, Schafgarbe © R.-Andreas Klein - www.fotolia.de
    Themen:
  • Allergien
  • Bad
  • Blüten
  • Garten
  • Haut
  • Heilkunde
  • Kosmetik
  • Kraut
  • Menstruation
  • Schafgarbe
  • Tee
  • Tinktur
  • Unkraut
  • Verdauung
  • Wechseljahre
  • Wunden
  • Ätherische Öle

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu diesem Artikel.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

GRUNDINFORMATIONEN ZUR SCHAFGARBE

Schafgarbe in der Natur

In Europa, sogar in den Alpen, wächst die Schafgarbe. Die weißen Doldenblüten sind häufig auf Wiesen, Weiden und Wegrändern zu finden.

Schafgarbe in der Natur

Schafgarbe in der Naturheilkunde

Die Schafgarbe findet sich häufig in Badezusätzen, Naturkosmetika und Tinkturen, vor allem zur Wundheilung, bei Verdauungs- und Frauenleiden.

Schafgarbe in der Naturheilkunde
Werbung

MEHR ARTIKEL ZUM THEMA SCHAFGARBE

SCHAFGARBE
Schafgarbe in der Natur

In Europa, sogar in den Alpen, wächst die Schafgarbe. Die weißen Doldenblüten sind häufig auf Wiesen, Weide...

  • 4. Mai 2009
  • 1480 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Schafgarbe: Schafgarbe in der Natur

ARTIKEL ZU VERWANDTEN THEMEN

RHABARBER
Durstlöscher und Powergemüse - Die Rhabarbersaison beginnt

Der Frühling erwartet einen nicht nur mit viel frischen Gemüsesorten, wie etwa Spargel und die ersten Erdbe...

  • 23. April 2009
  • 4115 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Rhabarber: Durstlöscher und Powergemüse - Die Rhabarbersaison beginnt

MELISSE
Melisse als Gewürz- und Arzneipflanze

Noch immer findet die Melisse viel Verwendung, z.B. im Melissengeist, aber auch bei Herzbeschwerden.

  • 14. April 2009
  • 2169 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Melisse: Melisse als Gewürz- und Arzneipflanze

LAVENDEL
Lavendel in der Natur

Die wunderbar lilanen Blüten des Halbstrauches sind durch ihre Schönheit und ihren Duft berühmt. Er wird au...

  • 6. April 2009
  • 1257 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Lavendel: Lavendel in der Natur

KAMILLE
Kamille in der Natur

Die Kamille ist eines der schönsten und beliebtesten Korbblütengewächse. Ihre Blüten sind besonders als Krä...

  • 2. April 2009
  • 1420 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Kamille: Kamille in der Natur

EUKALYPTUS
Eukalyptus in der Naturheilkunde

Das aus der Eukalyptuspflanze gewonnene ätherische Öl wird vielfach in der Heilkunde verwendet, vor allem b...

  • 27. März 2009
  • 2044 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Eukalyptus: Eukalyptus in der Naturheilkunde

Forenbeiträge aus dem Bereich Schafgarbe

10.04.12
Offener Beitrag aus dem Bereich Schafgarbe - Diskutieren Sie mit!

SCHAFGARBE
Kann man die Schafgarbe ins Sitzbad geben?

Hallo,ich habe öfters unerträgliche Unterleibsschmerzen und nehme dann ein Sitzbad.Würde es die Wirkung des Sitzbades verstärken,wenn ich Scha...

24.02.11
Offener Beitrag aus dem Bereich Schafgarbe - Diskutieren Sie mit!

SCHAFGARBE
Halmen der Schafgarbe zur Orakelbefragung?

Hallöchen alle zusammen, ich bin sehr interessiert was solche esoterischen Sachen anbelangt und habe gelesen, dass in China unter anderem die ...

09.01.11
Offener Beitrag aus dem Bereich Schafgarbe - Diskutieren Sie mit!

SCHAFGARBE
Ist die Schafgarbe nur für Frauen gut, oder auch als Mann sinnvoll?

Man nennt die Schafgarbe ja volkstümlich auch "Frauenkraut". Dies ist klar, weil sie bei sehr viel Frauenleiden hilft. Doch gibt es auch leide...

Offener Beitrag aus dem Bereich Schafgarbe - Diskutieren Sie mit!

SCHAFGARBE
Schafgarbe kaufen oder selber sammeln?

Da ich die heilende Wirkungen der Scharfgabe nutzen möchte und es in meiner Gegend genug Wiesen gibt auf denen das Kraut wächst, würde ich die...

Offener Beitrag aus dem Bereich Schafgarbe - Diskutieren Sie mit!

SCHAFGARBE
Wie kann ich Schafgarbe im Garten vermeiden?

Guten Abend, ich selbst habe einen schönen großen Garten und habe ihn bisher auch immer dazu genutzt, mir eigene Heilkräuter und Gemüse anzupf...

Stellen Sie eine Frage oder lesen Sie mehr im Schafgarbe Forum

MEHR SCHAFGARBE

Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Schmerzen im Hals: Halsschmerzen - auf welche Krankheit sie hinweisen und wie man sie lindert

Schmerzen im Hals

Halsschmerzen - auf welche Krankheit sie hinweisen und wie man sie lindert

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat April