Mittwoch 16.04.2014 18:06

Rettich

Gut für die Verdauung und gegen Frühjahrsmüdigkeit

Rettichsaft hat antimikrobielle Eigenschaften und wirkt zudem fördernd auf die Gallensekretion und die Verdauung. Eine Verwendung findet auch bei Atemwegserkrankungen statt.

Werbung

Rettich ist überwiegend als Gemüse bekannt, das zur Brotzeit verzehrt wird. Rettich ist jedoch auch eine Heilpflanze, von der in der Naturheilkunde die Wurzeln, Blätter und Samen verwendet werden. Rettich wirkt harntreibend, krampflösend, appetitanregend und schleimlösend. Man verwendet ihn zur Behandlung von Blähungen, Gallensteinen, Husten, Gicht, Verstopfung, Verdauungsbeschwerden, Arteriosklerose usw.

Rettich wird innerlich angewendet. Die einfachste Möglichkeit ist, man verzehrt ihn. Ansonsten kann aus den Blättern auch ein Tee gebrüht und getrunken werden. Sirup aus Rettich kann gegen Husten helfen. Rettichsaft kann man als Frühjahrskur anwenden, indem man ihn über mehrere Wochen trinkt. Dieser Saft vertreibt die Müdigkeit und hilft auch bei Verdauungsbeschwerden oder Rheuma. In einigen Fällen wird dieser Rettichsaft zur unterstützenden Behandlung bei bösartigen Geschwüren (Krebs) verwendet. Dies muss jedoch unbedingt von einem Arzt angeordnet sein.

Bei Keuchhusten wird ein spezieller Rettich-Honig-Saft eingenommen. Nebenwirkungen sind im Allgemeinen nicht bekannt. Wird die frische Wurzel in übermäßiger Menge eingenommen, können jedoch Reizungen der Schleimhaut im Magen-Darm-Bereich entstehen.

Diese Seite enthält Informationen zu Themen wie Arteriosklerose, Atemwegserkrankungen, Blähungen, Gallensteine, Gicht, Husten, Krebs, Müdigkeit, Rettiche, Rettichsaft, Saft und Verstopfung. Werfen Sie einen Blick in themenverwandte Bereiche, um möglicherweise noch weitere Informationen zu erhalten.

GRUNDINFORMATIONEN ZUM RETTICH

Rettich in der Natur

Vom Rettich gibt es viele Arten, einige bilden eine Pfahlwurzel, die Rübe. Im Mittelmeer beheimatet braucht er lediglich Sonne und feuchten Boden.

Rettich in der Natur

Rettich in der Küche und alten Klostermedizin

Rettich ist hierzulande vor allem als Rohbeilage oder Salat bekannt, er ist aber auch heilend wirksam.

Rettich in der Küche und alten Klostermedizin

NEWS ZUM THEMA RETTICH

NACHBARSCHAFT
Rabiater 76-jähriger Renter verprügelt seinen rauchenden Nachbarn mit einem Rettich

Ein 76-jähriger Rentner hat seinen Nachbarn, weil dieser permanent auf dem Balkon rauchte, der sich neben seinem Schl... mehr

  • News vom 22.06.11
  • 933 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 2.5 von 5 Sternen bei 71 Bewertungen

BOTANIK
Erstaunliche Erkenntnisse über antike Pflanzenwelt durch 2.000 Jahre alte Pillen aus Schiffswrack

Vor 20 Jahren hatten Archäologen ein über 2000 Jahre altes griechisches Schiff aus Walnussholz entdeckt, das vor der ... mehr

  • News vom 17.09.10
  • 1466 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 137 Bewertungen

BLASENKREBS
Geringeres Blasenkrebsrisiko durch Brokkoli

Mit Brokkoli, Rettich und Radieschen kann man Blasenkrebs vorbeugen. Darin enthaltene krebshemmende Senföle sind der ... mehr

  • News vom 04.07.07
  • 3742 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 270 Bewertungen
Werbung

NEWS ZU VERWANDTEN THEMEN

KNOBLAUCH
Das aromatische Gewürz Knoblauch ist ein Segen für Herz und Gefäße

Beeindruckende Werte für den Effekt von Knoblauchextrakt auf Herz und Gefäße kamen bei aktuellen Studien zutage: Die ... mehr

  • News vom 08.07.09
  • 1351 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen

MöNCHSPFEFFER
Mönchspfeffer – Das Heilkraut für Frauen

Mönchspfeffer ist ein winterharter Strauch, dessen kleine Früchte auf den ersten Blick an Pfefferkörner erinnern. In ... mehr

  • News vom 03.06.11
  • 2874 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 118 Bewertungen

ALLGEMEINE ARTIKEL ZUM THEMA RETTICH

MACA
Maca - Das potente Kraut aus Lateinamerika

Kann die Libido und männliche Fruchtbarkeit mit Maca erhöht werden? Die Werbung sagt ja, aber was sagt die Wissenschaft dazu?

  • 12579 Lesungen
  • 4 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 104 Bewertungen
Maca: Maca - Das potente Kraut aus Lateinamerika

ARTIKEL ZU VERWANDTEN THEMEN

RATANHIA
Ratanhia als traditionelle Arzneipflanze

Die Rinde der Wurzel ist besonders gegen Entzündungen im Mundraum hilfreich und beliebt.

  • 2716 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 76 Bewertungen
Ratanhia: Ratanhia als traditionelle Arzneipflanze

KAMILLE
Kamille: Die Heilpflanze schlechthin

Wie Kamille aussieht weiß fast jeder. Doch über die Wirkung und Vielseitigkeit dieser Heilpflanze wissen eher wenige Bescheid.

  • 10067 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 229 Bewertungen
Kamille: Kamille: Die Heilpflanze schlechthin

WEIDENRöSCHEN
Weidenröschen in der Heilkunde

Gegen Blasen-, Nieren- und Prostatabeschwerden hilft das Weidenröschen beispielsweise als Tee. Die Anwendung sollte jedoch ein Arzt überwachen.

  • 2232 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 82 Bewertungen
Weidenröschen: Weidenröschen in der Heilkunde

GRINDELIA
Grindelia in der Natur

Die gelbblütige Grindelia ist auch als Gummikraut oder Teekraut bekannt. Sie ähnelt äußerlich einer Distel und ist an trockenen Orten anzutreffen.

  • 1221 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 2.5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Grindelia: Grindelia in der Natur

Forenbeiträge aus dem Bereich Rettich

24.03.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Rettich - Diskutieren Sie mit!

RETTICH
Wo gibt es richtigen Rettich?

Wo gibt es noch Rettich, der auch danach schmeckt? In den Kaufhallen findet man nur Strünke, die zwar wie Rettich aussehen, aber wenn überhau...

13.11.11
Offener Beitrag aus dem Bereich Rettich - Diskutieren Sie mit!

RETTICH
Warum sollte man bei Magenschleimhautproblemen Rettich meiden?

Ich habe mal gehört, daß Rettich bei der Verdauung hilfreich sein kann. Meine Freundin meinte, daß ich Rettich wegen meiner Magenschleimhautpr...

19.02.11
Offener Beitrag aus dem Bereich Rettich - Diskutieren Sie mit!

RETTICH
Schwören die Bayern auf Radi?

Hallo,wenn ich in Bayern bin geniesse ich die Brotzeit.Eine Laugenbrezel, Radi(Rettich)Salat und ein zünftiges Bier.Die Bayern geniessen diese...

29.12.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Rettich - Diskutieren Sie mit!

RETTICH
Rettich bei Frühjahrsmüdigkeit?

Hallo, es ist zwar noch nicht so weit ,aber ich denke jetzt schon an den Urlaub. Auch an die Frühjahrsmüdikeit. Ich will das Frühjahr fit und ...

29.06.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Rettich - Diskutieren Sie mit!

RETTICH
Sind Radischen auch Rettiche?

Halli Hallo, sagt mal, wisst ihr zu welcher Gattung des Gemüses die Radischen gehören? Sind sie auch Rettiche? Wisst ihr vielleicht seit wan...

12.03.10
Offener Beitrag aus dem Bereich Rettich - Diskutieren Sie mit!

RETTICH
Was kann ich mit Rettich kochen?

Momentan ist bei mir Rettich besodners angesagt. Schmeckt einfach lecker. Ich frage mich jedoch, was es noch alles so neuere Rezepte mit Retti...

31.12.09
Offener Beitrag aus dem Bereich Rettich - Diskutieren Sie mit!

RETTICH
Was macht den Rettich so scharf?

Wodurch wird der Rettich so scharf? Ist ein älterer Rettich viel schärfer als ein jüngerer? Wenn ja, warum ist dies so? Und wann sollte man de...

28.12.09
Offener Beitrag aus dem Bereich Rettich - Diskutieren Sie mit!

RETTICH
Wasabi mit Heilkräften?

Welche Wirkung hat Rettich? Unterscheidet sich der Wasabi stark von unserem üblichen weißen Rettich? Wenn ja, worin besten die Unterschiede un...

28.06.09
Offener Beitrag aus dem Bereich Rettich - Diskutieren Sie mit!

RETTICH
Rettichsalat

Hilfe, ich finde mein rettichrezept nicht mehr in dem mit mandeln und sahne gearbeitet wird. wer weiß es? brauche es bald für eine hochzeit

22.02.08
Offener Beitrag aus dem Bereich Rettich - Diskutieren Sie mit!

RETTICH
Wurzel vom Rettich bei Wunden nutzen

Der Rettich soll eine super gute Wirkung bei Infektionen haben und wird seit Jahrhunderten schon in diesem Bereich der Medizin eingesetzt. Bri...

Stellen Sie eine Frage oder lesen Sie mehr im Rettich Forum

MEHR RETTICH

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Vielseitige Blaubeere: Nicht nur lecker, sondern lindert auch viele Beschwerden - die Heidelbeere.

Vielseitige Blaubeere

Nicht nur lecker, sondern lindert auch viele Beschwerden - die Heidelbeere.

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat April