Nelkenwurz in der Natur und Heilkunde als Arzneipflanze

Die echte Nelkenwurz ist eine unauffällige Wildpflanze, die nicht sehr bekannt ist. In früheren Zeiten war sie eine wichtige Gewürz- und Arzneipflanze, ist aber etwas in Vergessenheit geraten.

Merkmale, Arten, Standorte, Inhaltsstoffe und Verwendung der Nelkenwurz als Heilmittel

Es gibt viele verschiedene Nelkenwurz-Arten, diese sind ausdauernde krautige Pflanzen. Sie heißen mit botanischem Namen Geum und gehören zu der Familie der Rosengewächse. Bei der Echten Nelkenwurz spricht man von der Geum urbanum, volkstümlich gab man ihr Namen wie

  • Benediktenkraut
  • Gemeine Nelkenwurz
  • Gewöhnliche Nelkenwurz
  • Märzwurzel und
  • Weinwurzel.

Merkmale

Die Echte Nelkenwurz ist eine aufrecht wachsende Halbrosettenstaude und kann eine Wuchshöhe von bis zu über einem Meter erreichen. Der Stängel ist reich verzweigt und flaumig behaart, die grundständigen Laubblätter sind dreizählig, gefiedert und kräftig gesägt.

Die Echte Nelkenwurz blüht von Mai bis in den September hinein. Die kleinen, eher unscheinbaren Blüten stehen in locker traubigen Blütenständen. Aus ihnen entwickeln sich die kleinen, kugeligen und klettenartigen Früchte.

Arten

Neben der

  • Echten Nelkenwurz

zählen des Weiteren

  • die Berg-Nelkenwurz
  • die Bach-Nelkenwurz und
  • die Kriech-Nelkenwurz

zu den Arten.

Standorte

Die Nelkenwurz ist in Mitteleuropa beheimatet, sie wächst gerne

aber auch

wo sie einen nährstoffreichen Boden findet. Selten findet man sie auch in alten Gemäuern. Sie bevorzugt

  • einen schattigen bis halbschattigen Standort.

Inhaltsstoffe

Ihren Namen verdankt sie der Tatsache, dass ihre Wurzel leicht nach Nelke riecht und auch schmeckt. Zu ihren wichtigsten Inhaltsstoffen gehören

  • ätherisches Öl
  • Bitterstoff
  • Eugenol
  • Flavone
  • Gerbsäure
  • Gerbstoff und
  • Glykosid.

Medizinische Verwendung

Wirkung und Anwendungsgebiete

Man sagt der echten Nelkenwurz hauptsächlich eine zusammenziehende Eigenschaft nach, weshalb sie vorrangig bei

eingesetzt wurde. Man schrieb ihr auch

  • blutstillende
  • entzündungshemmende
  • antibakterielle
  • schweißtreibende und
  • tonisierende

Eigenschaften zu. Echte Nelkenwurz soll

  • bei Rekonvaleszenz stärken,

bei

helfen,

lindern und bei

auch äußerlich Anwendung finden.

Anwendungsart

Sie wurde als

zubereitet oder fand als

Anwendung. Um den Nelkenwurzwein zu erhalten, wurde einfach die Wurzel in Wein gelegt.

Nelkenwurz als Gewürz

In früheren Zeiten wurde die echte Nelkenwurz als Ersatz für die damals recht teure Gewürznelke genommen.

Quellen:

  • Ingrid Schönfelder, Peter Schönfelder: Das neue Handbuch der Heilpflanzen: Botanik, Drogen, Wirkstoffe, Anwendungen, Kosmos, 2004, ISBN 3440093875
  • Mannfried Pahlow: Das große Buch der Heilpflanzen: Gesund durch die Heilkräfte der Natur, Nikol Verlagsgesellschaft, 2013, ISBN 3868201912
  • Andrew Chevallier: Das große Lexikon der Heilpflanzen: 550 Pflanzen und ihre Anwendungen, Dorling Kindersley Verlag GmbH, 2017, ISBN 3831032327
  • Bernhard Uehleke, Johannes Mayer, Kilian Saum: Handbuch der Klosterheilkunde: Neues Wissen über die Wirkung der Heilpflanzen. Vorbeugen, behandeln und heilen, Zabert Sandmann, 2008, ISBN 3898832260
  • Karin Buchart, Miriam Wiegele, Andreas Leitner: Die Natur-Apotheke: Das überlieferte und neue Wissen über unsere Heilpflanzen, Servus, 2019, ISBN 9783710401718
  • Vital Experts: HEILPFLANZEN - Das Naturheilkunde Buch, 2019, ISBN 1713160064
  • Ursel Bühring: Alles über Heilpflanzen: Erkennen, anwenden und gesund bleiben Kindle Ausgabe, Verlag Eugen Ulmer, 2007, ISBN 3800149796
  • Ursel Bühring: Heilpflanzenrezepte: Die besten aus der Freiburger Heilpflanzenschule, Verlag Eugen Ulmer, 2014, ISBN 3800179962
  • Siegrid Hirsch: Kräuter-Rezeptbuch: Hausmittel & Salben, Säfte & Marmeladen, Kräuterwein & Liköre, Essig & Öl, Freya, 2014, ISBN 3902540001
  • Peter Emmrich: Kurzcharakteristik Die Kraft der Heilpflanzen, Weg zur Gesundheit, 2017, ISBN 3925207317
  • Peter Spiegel: Das BLV Heilkräuter-Buch: Gesundheit aus der Natur, BLV, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, 2013, ISBN 3835409751
  • Constanze von Eschbach: Selbstversorgung aus der Natur mit essbaren Wildpflanzen, Kopp Verlag, 2013, ISBN 3864450799
  • C. Vollmann, W. Schultze: Nelkenwurz. Untersuchungen an Geum urbanum und der Handelsdroge Gei urbani radix, Deutsche Apotheker Zeitung, 1995

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft. Wie wir arbeiten und unsere Artikel aktuell halten, beschreiben wir ausführlich auf dieser Seite.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft.

Bildnachweise:
  • Bachnelkenwurz, Geum rivale © emer - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema