Mariendistel in der Natur und Heilkunde

In manchen Gärten findet man sie als Zierpflanze. Die Mariendistel wird auch Leberpflanze genannt was ihre Heilwirkung schon beschreibt. Schon in der mittelalterlichen Klostermedizin fand sie Verwendung.

Merkmale, Standorte, Inhaltsstoffe und Verwendung der Mariendistel als Heilmittel

Die Mariendistel heißt mit botanischem Namen Silybum marianum und gehört zu der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Volkstümlich kennt man sie auch unter den Namen

  • Christi Krone
  • Fieberdistel
  • Frauendistel
  • Felddistel
  • Heilandsdistel
  • Marienkörner
  • Magendistel
  • Milchdistel
  • Stechkörner
  • Stichsamen
  • Stichsaat
  • Venusdistel und
  • Weißdistel.

Merkmale

Die krautige Pflanze kann eine Wuchshöhe von eineinhalb Metern erreichen. Die unteren großen Laubblätter bilden in Bodennähe eine Art Blattrosette, sie sind grün weiß marmoriert und dornig gezähnt. Die spärlichen und wechselständigen Stängelblätter sind sitzend oder umfassen den Stängel fast ganz.

An dem aufrecht wachsenden und fein behaarten Stängel entwickeln sich endständig die violetten kugelförmigen Blüten; die Blütezeit ist zwischen Juli und August. Später im August oder September entwickeln sich aus den Blüten die Früchte mit Samen. Diese tragen eine seidig weiße Haarkrone, die später abgeworfen wird.

Standorte

Die Mariendistel bevorzugt

  • einen warmen, sonnigen Standort und
  • einen eher trockenen aber nährstoffreichen Boden.

Sie ist in Südeuropa, Kleinasien und Nordafrika zu Hause; ursprünglich kommt sie aus dem Mittelmeerraum. In Mitteleuropa findet man sie in Gärten und sie wird kommerziell kultiviert. In warmen Gegenden kommt sie auch verwildert vor,

  • an Wegrändern
  • auf Viehweiden
  • auf Äckern oder
  • auf Schutthalden.

Inhaltsstoffe

Mariendistel mit Stil
Aus den Samen werden ätherische Öle hergestellt

Zu ihren Inhaltsstoffen gehören unter anderem

  • ätherische Öle
  • Bitterstoff
  • biogene Amine
  • Flavon
  • Flavonoide
  • Gerbstoff
  • Silybin und
  • Silymarin.

Medizinische Verwendung

Zur medizinischen Verwendung kommen die Samen.

Wirkung

Die Mariendistel ist hauptsächlich als ausgezeichnetes Lebermittel bekannt, außerdem wirkt sie

  • adstringierend
  • anregend
  • entgiftend
  • harntreibend
  • krampflösend
  • leberschützend
  • leberstärkend
  • schweißtreibend und
  • kräftigend.

Anwendungsgebiete

Anwendung findet sie bei allen

  • Leberleiden,

aber auch bei

Anwendungsart

Mariendistel kann

eingenommen werden, zumeist jedoch wird sie

  • in Fertigpräparaten

angewendet, die zahlreich in Apotheken in Kapsel-, Dragee- und Tablettenform erhältlich sind. Die Mariendistel findet

Anwendung.

Quellen:

  • Ingrid Schönfelder, Peter Schönfelder: Das neue Handbuch der Heilpflanzen: Botanik, Drogen, Wirkstoffe, Anwendungen, Kosmos, 2004, ISBN 3440093875
  • Mannfried Pahlow: Das große Buch der Heilpflanzen: Gesund durch die Heilkräfte der Natur, Nikol Verlagsgesellschaft, 2013, ISBN 3868201912
  • Andrew Chevallier: Das große Lexikon der Heilpflanzen: 550 Pflanzen und ihre Anwendungen, Dorling Kindersley Verlag GmbH, 2017, ISBN 3831032327
  • Bernhard Uehleke, Johannes Mayer, Kilian Saum: Handbuch der Klosterheilkunde: Neues Wissen über die Wirkung der Heilpflanzen. Vorbeugen, behandeln und heilen, Zabert Sandmann, 2008, ISBN 3898832260
  • Karin Buchart, Miriam Wiegele, Andreas Leitner: Die Natur-Apotheke: Das überlieferte und neue Wissen über unsere Heilpflanzen, Servus, 2019, ISBN 9783710401718
  • Vital Experts: HEILPFLANZEN - Das Naturheilkunde Buch, 2019, ISBN 1713160064
  • Ursel Bühring: Alles über Heilpflanzen: Erkennen, anwenden und gesund bleiben Kindle Ausgabe, Verlag Eugen Ulmer, 2007, ISBN 3800149796
  • Ursel Bühring: Heilpflanzenrezepte: Die besten aus der Freiburger Heilpflanzenschule, Verlag Eugen Ulmer, 2014, ISBN 3800179962
  • Siegrid Hirsch: Kräuter-Rezeptbuch: Hausmittel & Salben, Säfte & Marmeladen, Kräuterwein & Liköre, Essig & Öl, Freya, 2014, ISBN 3902540001
  • Peter Emmrich: Kurzcharakteristik Die Kraft der Heilpflanzen, Weg zur Gesundheit, 2017, ISBN 3925207317
  • Peter Spiegel: Das BLV Heilkräuter-Buch: Gesundheit aus der Natur, BLV, ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH, 2013, ISBN 3835409751

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft. Wie wir arbeiten und unsere Artikel aktuell halten, beschreiben wir ausführlich auf dieser Seite.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Kategorien:
Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Unsere Artikel werden auf Grundlage fundierter wissenschaftlicher Quellen sowie dem zum Zeitpunkt der Erstellung aktuellsten Forschungsstand verfasst und regelmäßig von Experten geprüft.

Bildnachweise:
  • Mariendistel © Pixel3000 - www.fotolia.de
  • Mariendistel © emer - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema