Katzenpfötchen

Pflanze mit harntreibenden Blüten

In der Phytotherapie werden die Blüten der Katzenpfötchen auf Grund ihrer harntreibenden Wirkung in Blasen- und Nierentee verwendet. Wirksam auch bei Gallensteinen und Gicht.

Hummel auf Pflanze mit gelben Blüten
Hummel © Andre Bonn - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Katzenpfötchen

Systematische Einteilung

  • Euasteriden II
  • Ordnung: Asternartige (Asterales)
  • Familie: Korbblütler (Asteraceae)
  • Unterfamilie: Asteroideae
  • Tribus: Gnaphalieae
  • Gattung: Katzenpfötchen

Arten

Das Katzenpfötchen ist eine Heilpflanze aus der Familie der Korbblütler. Es gibt etwa 45 Arten, darunter:

  • das Wollige Katzenpfötchen
  • das Kleinblättrige Katzenpfötchen
  • das Karpaten-Katzenpfötchen
  • das Traubige Katzenpfötchen und
  • das Gewöhnliche Katzenpfötchen.

Medizinische Verwendung

In der Naturheilkunde verwendet man die Blüten zur Behandlung von

usw.

Wirkung und Anwendungsart

Das Katzenpfötchen wirkt

  • entzündungshemmend und
  • auswurffördernd.

Man verwendet die Blüten des Katzenpfötchens sowohl für die innere als auch für die äußere Anwendung.

Für eine innerliche Anwendung werden die Blüten

  • zu Tee gekocht oder
  • als Tinktur eingenommen.

Sowohl für den Tee als auch für die Tinktur werden getrocknete Blüten verwendet. Für einen Tee werden diese mit heißem Wasser übergossen und etwa eine halbe Stunde nach der Mahlzeit getrunken. Der Tee regt hier auch den Gallenfluss an. Sowohl der Tee als auch die Tinktur wirken harntreibend.

Äußerlich werden die Blüten ebenfalls als Tee verwendet. Der Tee wird hier gegurgelt oder der Mund damit gespült. Beides hilft bei Entzündungen im Bereich des Halses oder der Mundschleimhaut.

Die Blüten des Katzenpfötchens enthalten einen Wirkstoff, der die Wirkung eines anderen Medikamentes verändern kann. Es empfiehlt sich daher, das Katzenpfötchen nur nach Rücksprache mit einem Therapeuten einzunehmen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zum Katzenpfötchen

Allgemeine Artikel zum Thema Katzenpfötchen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen