Duftstoff der Jasminblüten als natürliches Valium

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Forscher konfrontieren uns jetzt mit einer überraschenden Entdeckung. Wir alle kennen Valium als Medikament zur Beruhigung. Und viele Menschen sind bei einem Spaziergang schon einmal an duftenden Jasminblüten vorbeigegangen. Was wir nicht wussten, ist, dass beide scheinbar so konträren Themen sehr viel mehr gemein haben, als wir glaubten.

Man fand heraus, dass die molekulare Struktur des Duftstoffes der Blüten der Zusammensetzung des Beruhigungsmittels sehr ähnlich ist. Die Wissenschaftler gehen soweit, die Wirksamkeit des Duftstoffes als so stark einzuschätzen, dass man ihn geradezu als Valiumersatz beschreiben könne. Mäuse, die mit dem Stoff als Inhalat in Berührung kamen, wurden träge und stellten auch unter Animation jede Aktivität ein. Der Duftstoff kann auch zu einer Injektion aufarbeitet werden. Derzeit testet man noch, wie man den Stoff am Wirksamsten einsetzen kann. Die Entdeckung steht bereits unter einer Patentierung.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema