Heidelbeere

Auch als Blaubeere bekannte Pflanze mit blauschwarzen und sehr gesunden Früchten

Die in Europa beheimatete Heidelbeere ist ein Strauch aus der Familie der Heidekrautgewächse mit bläulichen bis schwarzen Beeren. Die gesunden Beeren dienen sowohl als Lebensmittel wie auch als Inhaltsstoff einiger Arzneimittel und Teemischungen.

Frische Heidelbeeren in und neben einem Holzkorb
blueberries 2 © Olga Lyubkina - www.fotolia.de

Systematische Einteilung

  • Kerneudikotyledonen
  • Asteriden
  • Ordnung: Heidekrautartige (Ericales)
  • Familie: Heidekrautgewächse (Ericaceae)
  • Unterfamilie:
  • Gattung: Heidelbeeren (Vaccinium)
  • Art: Heidelbeere

Die Heidelbeere ist ein buschiger Obststrauch mit kleinen Blättern, der in vielen heimischen Gärten wächst. Die Blüten bilden nach einiger Zeit die blaufarbigen Heidelbeeren, die entweder frisch verzehrt oder getrocknet werden können.

Medizinische Verwendung

Die Heidelbeere wird zu den Heilpflanzen gezählt. In der Naturheilkunde werden sowohl die getrockneten Beeren als auch die Blätter verwendet.

Anwendungsgebiete

Die Heidelbeere wirkt gegen eine Vielzahl von Beschwerden und Erkrankungen. Dazu zählt unter anderem die Behandlung des

Anwendungsart

Werden die Heidelbeeren getrocknet, sehen sie wie kleine harte Rosinen aus. Werden diese

gekaut, helfen sie gegen Entzündungen im Mund- und Rachenbereich und bei Durchfallerkrankungen.

Die getrockneten Heidelbeeren kann man auch

  • als Tinktur oder
  • Puder

für die äußerliche Anwendung benutzen. Dies ist zum Beispiel bei einigen Hautkrankheiten angezeigt. Ebenso können die getrockneten Beeren in Wasser gekocht werden und dann

verwendet werden.

Die Blätter des Heidelbeerstrauches kann man auch

  • zu einem Tee aufbrühen,

der dann gegen leichte Formen des Diabetes wirken soll. Der Tee sollte in dieser konzentrierten Form jedoch nur kurzzeitig angewendet werden, da es sonst zu Vergiftungserscheinungen kommen kann.

Verwendung in der Küche

Auch in der Küche finden Heidelbeeren eine Vielzahl von Verwendungsmöglichkeiten. Man kann sie zum Beispiel zu

verarbeiten oder auch zu

hinzugeben.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zur Heidelbeere

Allgemeine Artikel über die Heidelbeere

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen