Bocksdorn

Auch unter dem Namen Chinesische Wolfsbeere, Teufelszwirn, Wolfberry oder Goji bekannt

Bocksdorn ist ein Strauch, der zu den Nachtschattengewächsen gehört. Vor allem seine Früchte sind bekannt und werden vielfach verwendet. Die Früchte werden "Goji" oder "Wolfberry" genannt und gehören zu den nährstoffreichsten Früchten der Welt. Sie enthalten unter anderem Vitamin A, C, B1 und B2, zusätzlich zahlreiche Mineralstoffe wie Eisen, Nickel, Kupfer, Chrom, Magnesium, Kalzium, Kalium, Natrium und Aminosäuren. In Asien wird mit dem Verzehr der Goji eine hohe Lebenserwartung und sexuelle Leistungssteigerung verbunden.

Kleine Terrasse mit Holzzaun mit grünen Pflanzen und roten und gelben Blumen
green living room 1 © Patrizia Tilly - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Bocksdorn

Systematische Einteilung

  • Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
  • Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
  • Unterfamilie: Schmetterlingsblütler (Faboideae)
  • Tribus: Trifolieae
  • Gattung: Trigonella
  • Art: Bockshornklee

Der Gemeine Bocksdorn (Lycium barbarum), der auch die Namen Chinesische Wolfsbeere und Gemeiner Teufelszwirn trägt, gehört zur Familie der Nachtschattengewächse und stammt aus der Gattung der Bocksdorne (Lycium).

Herkunft und Merkmale

Der Gemeine Bocksdorn ist ein Neophyt, was bedeutet, dass die Pflanze erst nach der Entdeckung Amerikas, im Jahre 1492, in Gebiete eingeführt wurde, in denen sie nicht beheimatet war.

Sie hat eine sommergrüne Farbe und erreicht eine Höhe zwischen von zwei bis vier Metern. Die Blütezeit der Pflanze erstreckt sich von Juni bis August.

Standorte

Sie wächst sowohl in

als auch in

In Deutschland findet man den Bocksdorn vor allem in

  • Mitteldeutschland.

Inhaltsstoffe

Bekannt ist der Gemeine Bocksdorn für seine Früchte, die Wolfberry oder Goji genannt werden. Diese gelten als besonders nährstoffreich. In den Beeren sind mehrere Vitamine wie

sowie Mineralstoffe wie

enthalten. Auch

findet man in den Früchten.

Medizinische Verwendung

Laborstudien haben ergeben, dass die Inhaltsstoffe medizinische Wirksamkeit besitzen.

Wirkung und Anwendungsgebiete

So können Extrakte aus dem Bocksdorn bei

den optischen Nerv vor der Zerstörung schützen. Die im Bocksdorn enthaltenen Polysaccharide wirken

  • immunmodulierend.

Außerdem besitzen Extrakte aus Bocksdorn

  • antioxidative Eigenschaften.

In China verwendet man Bocksdorn auch in der Naturheilkunde. So werden getrocknete Bocksdornbeeren bei

eingenommen. Daneben dient der Bocksdorn auch als Zierpflanze.

Verwendung in der Kosmetik und Küche

Neben der medizinischen Wirkung werden die Eigenschaften des Bockshornklees auch in der Kosmetik genutzt. Hier wird die Heilpflanze eingesetzt, um

entgegen zu wirken.

In der Küche wiederum erfreut sich der Bockshornklee als beliebte Zugabe zahlreicher Speisen. Dazu zählen mitunter:

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Bocksdorn

Allgemeine Artikel zum Thema Bocksdorn

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen