Arnika

Arzneipflanze, reich an heilsamen Wirkstoffen

Unter Naturschutz stehende Staude, deren Blüten für Arzneimittel verwendet werden. Wirksam bei Entzündungen oder stumpfen Verletzungen.

Nahaufnahme Arnikablüte und -knospe im Grünen
Blüte und Blütenknospe von Arnika © Padfoot - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Arnika

Systematische Einteilung

  • Ordnung: Asternartige (Asterales)
  • Familie: Korbblütler (Asteraceae)
  • Unterfamilie: Asteroideae
  • Tribus: Madieae
  • Gattung: Arnika (Arnica)
  • Art: Arnika

Arnika gehört zur Familie der Korbblütler und hat gelbe Blüten.

Medizinische Verwendung

Anwendungsgebiete

Arnika ist eine Heilpflanze und wird in der Naturheilkunde zur Behandlung von

verwendet

Wirkung

Arnika wirkt

  • entzündungshemmend
  • harntreibend
  • krampflösend und
  • schmerzstillend

Diese Pflanze zählt wohl zu den bekanntesten Heilpflanzen. Zur Behandlung werden der Wurzelstock und die Blüten verwendet.

Anwendungsart

Arnika wird innerlich und äußerlich angewendet. Die innerliche Anwendung wird jedoch kritisch beurteilt, da hier viele Nebenwirkungen und auch Vergiftungserscheinungen drohen.

Äußerlich wird Arnika

  • in Form einer verdünnten Tinktur

auf eine Kompresse gegeben und diese zum Beispiel auf die Prellung gelegt.

  • Tee aus Arnikablüten

kann zum Gurgeln oder verdünnt ebenfalls

  • für Umschläge

verwendet werden. Die Gurgellösung wirkt gegen Halsbeschwerden.

Verwendung in der Kosmetik

Arnika ist in vielen Fertigarzneimitteln wie

enthalten. Viele Menschen sind auf Arnika allergisch und sollten entsprechende Produkte sofort absetzen, wenn sich entsprechende Symptome bemerkbar machen. Treten auch bei nichtallergischen Personen Hautreizungen auf, muss die Anwendung von Arnika sofort unterbrochen werden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Arnika

Arnika in der Natur und Heilkunde

Arnika in der Natur und Heilkunde

Die gelbe Korbblütenpflanze ist in ganze Europa in Wiesen und Wäldern anzutreffen, darf aber nicht frei gepflückt werden, weil sie geschützt ist.

Allgemeine Artikel zur Heilpflanze Arnika

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen