Flugmediziner

Werden häufig auch als Fachärzte für Flugmedizin oder als Fliegerärzte bezeichnet

Die Flugmediziner testen und analysieren ihre Patienten mit Hilfe von fliegerärztlichen Untersuchungen (oft auch als Flugtauglichkeitsuntersuchungen bezeichnet) auf die gesundheitliche Tauglichkeit für ihre Tätigkeit in der Luft.

Arzt mit Halbglatze und weißem Poloshirt sitzt mit Patient in der Sprechstunde
Allgemeinmedizin © ISO K° - photography - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Flugmediziner

Flugmediziner sind Mediziner, die im Rahmen ihrer Arbeit mit dem Fliegen zu tun haben. In manchen Fällen ist der Flugmediziner ein allgemein praktizierender Arzt, dessen Patienten in entlegenen Regionen leben, die mit dem Auto oder sonstigen Verkehrsmittel nur schlecht oder zu langsam zu erreichen sind.

Tritt also ein Notfall ein, so wird der Arzt eingeflogen. Dieses Motiv wird von den Medien gern romantisch belegt und dient als Vorlage für zahlreiche spannende Arztfilme in Fernsehen und Kino.

Aufgabenfelder

Flugmediziner beschäftigen sich aber auch mit den

  • Krankheiten und körperlichen Veränderungen und Besonderheiten, die das Fliegen mit sich bringen.

Sie kennen die Symptomatik und die häufig bei Vielfliegern oder Flugpersonal auftretenden Krankheiten. Außerdem

  • beraten sie Menschen mit speziellen Vorerkrankungen

darüber, wie das Flugverhalten für die Zukunft geplant und beurteilt werden könnte. Flugmediziner sind auch in der Raumfahrtindustrie gefragt, denn sie

  • beurteilen und erforschen die Umstände, denen Astronauten oder Flugpersonal auf Ausflügen ins All ausgesetzt sind.

Besonders wichtig ist es dabei, die gewonnenen Erkenntnisse in den Trainings- und Übungsalltag des Personals zu integrieren und damit die allgemeine Situation zu verbessern und mögliche Schäden für den Körper zu verhindern.

Ausbildung

Wer sich als Flugmediziner qualifizieren möchte, der muss über

  • ein abgeschlossenes Medizinstudium

verfügen, das in der Regelstudienzeit 12 Semester und 3 Monate dauert. Anschießende

sind möglich. Flugmediziner arbeiten häufig bei der Armee oder in der Raumfahrt, können aber auch privat niedergelassene Ärzte sein.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Flugmedizinern

Allgemeine Artikel zum Thema Flugmediziner

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen