Ärzte haben vor Online-Bewertungsportalen nichts zu befürchten

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Als die ersten Bewertungsportale für Ärzte im Internet erschienen, befürchteten Kritiker, dass dort wahllos über die Ärzte hergezogen wird, doch die Realität sieht anders aus. Insgesamt gibt es in Deutschland bislang rund zwölf solcher Portale, auf denen Patienten die Erfahrungen mit ihrem Arzt anderen mitteilen können.

Die meisten dieser Bewertungen fallen positiv aus, wie eine Untersuchung der Bewertungen auf dem von Experten als zuverlässig eingestuften Portal "Weisse Liste" zeigt. Insgesamt neun von zehn Patienten waren demnach zufrieden mit der Behandlung durch ihren Arzt und würden diesen auch anderen Patienten empfehlen.

Wer über solche Portale einen guten Arzt sucht, sollte darauf achten, dass dieser bereits möglichst viele gute Bewertungen bekommen hat. Hat ein Arzt lediglich ein oder zwei Bewertungen, sind diese meist subjektiv und daher eher nicht zuverlässig.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema