Bei der internalionalen Weinpreisverleihung gewannen deutsche Weine die meisten Medaillen

Für deutsche Weine gab es die meisten Medaillen bei der internationalen Weinverleihung in Neustadt

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Nahaufnahme drei Gläser mit Rotwein, Weißwein, Roséwein

Auch in diesem Jahr fand der Internationale Weinpreis MUNDUSvini, der im Jahr 2001 ins Leben gerufen wurde, statt. Dabei wurden aus 44 Ländern 5.726 Weine vorgestellt und die Jury konnte 1.750 Medaillen vergeben. Die meisten Medaillen gingen an deutsche Weinhersteller, die aber auch die meisten Sorten eingereicht hatten.

Hohe Medaillenanzahl für Deutschland

Bei den Medaillen wurde 24 mal das "Große Gold" und 480 mal "Gold" verliehen und die übrigen waren die Silber-Medaillen. Insgesamt konnten die deutschen Weine 443 Medaillen erringen, darunter auch 6 mal das "Große Gold". Den zweiten Platz belegt Italien gefolgt von Spanien und Frankreich. Aber auch aus den USA kamen Spitzenweine, so dass von den 42 eingereichten Proben 24 Weine prämiert wurden.

Im Prinzip schnitten Tunesien und Montenegro am Besten ab, denn von dort kamen einmal acht und vier Sorten, wovon sechs, beziehungsweise drei ausgezeichnet wurden. Bei den deutschen Weine hatte die Pfalz die Nase vorn, bei 352 Weinen gab es 113 Auszeichnungen. Die Weine aus dem Badischen konnten dreimal "Großes Gold" für sich verbuchen.

Beste trockene Weine

Bei der Einzelwertung wurde der Winzerverein Hagnau eG der deutsche Erzeuger des Jahres und innerhalb Europas MGM Mondo del Vino aus Italien. Der beste deutsche trockene Rotwein aus dem Jahr 2007 ist noch zu erwähnen, "Assmannshäuser Höllenberg Spätburgunder Auslese trocken" von der Hessische Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach, sowie als bester trockener Weißwein "Sehnsucht Silvaner 2007 trocken" vom fränkischen Weingut Horst Sauer.

Weinliebhaber können am Samstag, den 14. November 2009 in Neustadt an der Weinstraße die prämierten Weine in der Zeit von 11 bis 21 Uhr probieren. Der Eintritt kostet 15 Euro pro Person.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 18.09.2009
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Bildnachweis: Colors of Wine © chiyacat - www.fotolia.de

Weitere News zum Thema