Wein in Kartons kann bessere Qualität als in Flaschen erhalten

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Wie kanadische Forscher von der Brock University in St. Catharines herausfanden, können Weine, wenn sie in Kartons anstelle von Flaschen abgefüllt werden, eine bessere Qualität bekommen, weil dadurch Duftstoffe, die bei der Herstellung in den Wein gelangen und unerwünscht sind, besser gebunden werden.

Vielleicht wird durch diese Erkenntnis die schlechte Meinung von Wein im Karton revidiert und man kann den Wein jetzt besser als eine Alternative zu Flaschenweinen vermarkten, so die Meinung von den kanadischen Forschern.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema

Wein

Wein in neuen Verpackungen

Ende des Jahres 2007 wurde eine EU-weite Weinmarkt-Ordnung vereinbart. Nun ist jetzt auch der zweite Teil in Kraft getreten, so dass in den Re...

Wein

Geringer Absatz bei deutschem Wein

Im Vergleich zum Vorjahr sank der Absatz von deutschem Wein zwar um 2,8 Prozent, die deutschen Erzeuger allerdings konnten einen Umsatzwachstu...