Beurteilung des Abgangs – Beurteilungskriterien und mögliche Charakterisierungen

Drei Weinflaschen, daneben Glas mit Rotwein und Korken

Je länger der Nachhall, desto qualitativ hochwertiger der Wein

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Das Finale der Weinprobe bildet der Abgang. Darunter versteht man den Nachgeschmack des Weins.

Als Abgang oder Finale wird die Nachhaltigkeit des Weingeschmacks, der nach dem Schlucken am Gaumen entsteht, bezeichnet. So liefert der Nachgeschmack einen deutlichen Hinweis auf die Weinqualität. Je länger der Nachgeschmack anhält, als desto größer gilt die Qualität des Weines. Weinkenner verwenden allerdings anstelle der Bezeichnung Abgang lieber die Begriffe Finale oder Nachhall.

Durchführung und Beurteilungskriterien

Bei einer Weinprobe sollten große Weine auch wirklich getrunken und nicht ausgespuckt werden. Auf diese Weise lässt sich der nachhaltige Eindruck beurteilen, der entsteht, wenn der Wein den Mund verlässt.

  • Klingt der Nachgeschmack schnell wieder ab, wird dies als kurzer Abgang bezeichnet.
  • Dagegen handelt es sich bei einem anhaltenden Nachgeschmack um einen langen Abgang.

Beurteilungskriterien beim Abgang bilden die Geschmackslänge oder Geschmackspersistenz. Als Zeichen für eine gute Weinqualität gilt ein angenehmer und nicht bitterer, lang anhaltender Abgang.

Fazit

Da Geschmäcker bekanntlich sehr verschieden sind, hängt die Beurteilung eines Weines letztlich vom individuellen Geschmack ab. So mögen die einen lieber Weißwein, während die anderen dagegen Rotwein bevorzugen.

Wird ein bestimmter Wein von einem Experten negativ beurteilt, bedeutet dies keinesfalls, dass er einem selbst nicht schmecken muss. Daher ist eine Weinprobe eher eine gute Gelegenheit, den eigenen Geschmack zu bestimmen und einen individuell passenden Wein zu finden.

Grundinformationen zu Wein

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Still-life with three wine bottles and glass © Roman Sigaev - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema