Selbst aromatisiertes Wasser - der perfekte Sommerdrink

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Zitronen- und Limettenscheiben fallen ins Wasser

Wir können´s schon nicht mehr hören: Rund zwei Liter Wasser sollten wir pro Tag trinken, an sehr heißen Tagen sogar mehr. Alles schön und gut, doch irgendwann gelüstet es auch dem treuesten Wassertrinker einfach nach ein bisschen Geschmack, oder?

Wir hätten da ein paar Ideen: Einfach selbst aromatisieren! Mit tollen Kräutern, Früchten und Gemüse, die aus öder Flüssigkeitszufuhr schnell ein köstliches Getränk machen.

Frucht-und Kräuteraromen im Wasser einwirken lassen

Grundsätzlich gilt: Füllen Sie eine Karaffe mit Wasser und lassen Sie die Aromen Ihrer Wahl für mindestens ein paar Stunden hierin. Durch leichtes Anritzen von Kräutern und Co.(zum Beispiel gitterartig anschneiden) werden die Geschmacksstoffe schneller abgegeben. Ein echter Klassiker ist das Wasser mit leichten Fruchtaromen. Zitrone wirkt besonders erfrischend, Himbeere, Nektarine und Co. verleihen dem Wasser einen toll sommerlichen Geschmack.

Besonders lecker wird´s in Kombination mit Kräutern: Minze ist sowieso ein echtes Evergreen im Sommer und gesellt sich liebend gern zu Früchten im Wasser. Etwas extravaganter, aber eine echte kulinarische Überraschung: Basilikumblätter und sogar Rosmarinzweige verleihen dem Wasser einen echten Kick! Zitronenmelisse und Lavendel sind ebenfalls gute Aromenspender.

Ingwerwasser kalt oder warm genießen

Sie lieben Ingwer? Machen Sie sich Ihr Ingwerwasser doch einfach mal in der kalten Version - so wird das Aroma leichter und zarter. Oder Sie machen einen kräftigen Aufguss mit heißem Wasser und gießen anschließend mit kaltem auf. Last but not least präsentieren wir schnell noch unser liebstes Gemüse: Die Gurke! Die verleiht dem Wasser solo oder in Kombination mit Früchten bzw. Kräutern eine herrlich frische Note.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Bildnachweis: Zitrone und Limette - Ins Wasser gefallen © Kerstin Krause - www.fotolia.de

Weitere News zum Thema