Forum zum Thema Wasser

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Wasser verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (50)

Braucht man wirklich Trinkwasserfilter?

Hi, ich hab neulich von Trinkwasserfiltern gehört, welche die Qualität des Kranwassers deutlich verbessern sollen in dem sie die ANteile von B... weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von BSchweizer

Wasser aus dem Wasserhahn oder aus der Flasche?

Ich frage mich, was eigentlich gesünder ist, Wasser aus dem Wasserhahn oder Wasser aus der Flasche. Denn kann es sein das das ein etwas schädl... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von hans-b-

Warum gibt es fast keine Glasflaschen mehr?

Warum gibt es eigentlich sämtliche Getränke nur noch in Plastikflaschen? Ich fand die Glasflaschen besser und geschmacksneutraler. Ist wahrsch... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von actros

Ist Krahnwasser mit viel Kalk ungesund?

Hallo Community! Ich trinke um Geld zu sparen und mir das Schleppen der Kästen zu sparen in der Regel Leitungswasser. Das einzige Probl... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Carmen53

Wie gesund ist unser Leitungswasser?

Hi, ich trinke, wenn ich Durst habe gerne mal Leitungswasser. Meine Freundin würde das nie machen, sie trinkt nur gekauftes Wasser. Ist ... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von VeryCherry

Wie sieht es mit Mineralien im Leitungswasser aus?

Hallo! Ich trinke sehr viel Leitungswasser, weil es bei uns ja sehr gut überprüft wird. Allerdings frage ich mich, ob auch Mineralstoffe drin ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von lovegame

Wie sauber ist unser Trinkwasser?

Hi, wie sauber ist eigentlich unser Trinkwasser? Ich habe gehört, dass man es untersuchen und testen lassen sollte. Stimmt das? An wen muss ma... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Flexer

Leitungswasser trinken

Unser Leitungswasser muß viel höhere standarts erfüllen als Stilles Wasser und Sprudel das du im Laden kaufen kannst. Es ist das in Deutschlan... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Julia71

Ist Tauwasser ungesund?

Hallo miteinander! Ich habe neulich irgendwo gelesen, dass Tauwasser angeblich ziemlich gesundheitsschädlich und unhygienisch sein soll... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von kosha

Keime in Leitungswasser

Hallo ihr! Ich trinke eigentlich immer stilles Wasser, und davon mindestens 1,5 Liter täglich. Gestern hatte ich aber keins mehr und ha... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von lolita80

Was genau ist Osmosewasser und warum soll es gut sein?

Hallo! Ich habe am Wochenende den Begriff Osmosewasser gehört und weiss nicht genau, um was es sich da handelt. Ist es eine Art Trinkwasser, o... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Schnecki0407

An welcher Stelle steht ein Wasserfilter richtig?

Hallo! Ich habe mir einen Wasserilter gekauft und weiss jetzt nicht, wo er hygienischer steht- in der Sonne oder im Schatten? Ist ein warmer O... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Ulrike

Was versteht man unter energetisiertem Wasser?

Hallo ihr! Eine gute Freundin von mir ist momentan total auf dem Gesundheits-und Fitnesstrip und hat jetzt auch noch angefangen, ihr Wa... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Kosilene

Ist zuviel Kohlensäure im Sprudelwasser schädlich?

Ich trinke fast zwei Liter Sprudelwasser täglich. Es soll ja angeblich gesund sein, aber ich denke gerade darüber nach, daß bei Kohlensäure do... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von snuggles

Ist Wasser aus alten Rohren gefährlich?

Hallo ihr! In meiner alten Wohnung habe ich um mir das Kisten schleppen zu ersparen immer nur Leitungswasser getrunken. Jetzt bin ich a... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von onair

Kann man Leitungswasser ohne Bedenken trinken?

Hallo ihr Lieben! Ich trinke eigentlich am liebsten Leitungswasser. Das ist erstens kostenlos und man muss keine schweren Flaschen hin ... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von OliverSkates

Kann Mineralwasser "schlecht" werden?

Hallo, ich habe vor zwei Jahren mal Mineralwasser aus dem Urlaub mit nach Hause gebracht und seitdem im Keller vergessen. Jetzt wo ich ... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Katja76

Kann rostiges Wasser krank machen?

Unser Haus hat schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel. Die Wasserrohre wurden glaub ich noch nie ausgetauscht. Seit gestern kommt ziemlich ros... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Till_94

Ist Kohlensäure wirklich unbedenklich?

Ich kenne kein anderes Land, außer Deutschland, in dem Wasser mit Kohlensäure getrunken wird. Daher bezweifel ich, ob das wirklich gesund ist.... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Sunshine88

Kann man uneingeschränkt viel vom Heilwasser trinken?

Wir trinken viel Mineralwasser und das soll ja gesund sein. Nun haben wir die Möglichkeit während einer Kur Heilwasser zu trinken. Das soll ja... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Sarah812

Ist Kranwasser mit hohem Kalkgehalt sehr ungesund?

Hallo ihr! Ich habe in meiner alten Wohnung immer nur Kranwasser getrunken, weil ich keine Lust habe immer die Flaschen zu schleppen. J... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Blackswan

Kann man Regenwasser trinken?

Kann man Regenwasser trinken oder ist Regenwasser nicht als Trinkwasser geeignet? weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von 135790

Wie gesund ist destilliertes Wasser?

Hallo miteinander! Mich würde mal interessieren, wie gesund oder schädlich sogar destilliertes Wasser für den Menschen ist. Sind da übe... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von aileenluisa

Kann ich soviel Heilwasser trinken wie ich will?

Das soll keine Werbung werden, daher keine Namen. Eins kann ich aber sagen, ich trinke schon immer sehr viel Wasser und fühle mich gut dabei. ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von poison2012
  • 1
  • 2
Zeige Wasser Forenbeiträge 1-50 von 63

Unzureichend beantwortete Fragen (31)

Phong
Gast
Phong

Sprudel mit Zitronenscheiben

Hallo zusammen,
folgendes ist meiner Freundin aufgefallen. Wenn sie drei Zironenscheiben in eine Sprudelflasche gibt, schmeckt das Wasser frisch und angenehm lecker nach Zitrone. Heute hat Sie ebenfalls drei Zitronenscheiben in eine stille Wasserflasche gegeben. Leider hat die Aktion den Geschmack des stillen Wassers kaum verändert. Gefühlt war der Zitronengeschmack im stillen Wasser nur 10% so intensiv im Vergleich zu dem Sprudelwasser. Hat jemand dazu eine Erklärung?

Mitglied IAnders ist offline - zuletzt online am 09.07.19 um 06:53 Uhr
IAnders
  • 112 Beiträge
  • 114 Punkte

Eine mögliche Erklärung, die Kohlensäure löst Geschmacksstoffe aus der Zitrone.

Sabine
Gast
Sabine

Wasser war immer weich, plötzlich ist es sehr hart

Hallo,
bei uns war bis vor 1-2 Jahren das Wasser relativ weich. Seit dieser obengenannter Zeit, stellen wir fest, dass unser Wasser sehr kalkhaltig (hart) ist. Woran, könnte das liegen?

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 06.07.19 um 17:27 Uhr
135790
  • 3681 Beiträge
  • 4162 Punkte

Am besten du fragst da beim örtlichen Wasserversorgungsdienstleister nach.
Die können Auskunft über Härte und Qualität des Wassers geben.
Vorallem wenn euch eine veränderung aufällt, wäre dies angebracht.

Mitglied JRothschild ist offline - zuletzt online am 26.02.19 um 14:06 Uhr
JRothschild
  • 7 Beiträge
  • 7 Punkte

In der Regel sind Trinkwasserverhältnisse in den meisten Städten über viele Jahre konstant. Eventuell gibt es auch Probleme. Einfach mal nachhaken.

Mitglied Anton87 ist offline - zuletzt online am 07.12.18 um 08:11 Uhr
Anton87
  • 6 Beiträge
  • 12 Punkte

Ist gefiltertes Leitungswasser gesünder?

Hey Leute,
mich würde mal interessieren, was Ihr zum folgenden Thema denkt oder wisst: Der Trend geht ja immer mehr zu einer gesünderen Ernährung, was ich toll und sinnvoll finde, aber eine Sache ist mir ein Dorn im Auge: Gefiltertes Leitungswasser. Einige Menschen geben eine Unsumme für teure Filterungssysteme oder irgendwelche Filterungsgadgets aus, weil sie denken, dass sie dann besseres Wasser trinken. Aber stimmt das? Man hört doch zu genüge, dass normales Leitungswasser schon sauber genug ist. Sogar sauberer als die meisten Mineralwasser. Was sagt ihr dazu?

Mitglied Joe3 ist offline - zuletzt online Gestern um 17:06 Uhr
Joe3
  • 398 Beiträge
  • 408 Punkte
Unser Trinkwasser ist gesund

Deutschland hat eine der strengsten Trinkwasserverordnungen der Welt. Unser Trinkwasser wird regelmäßig analysiert und auf Einhaltung der Trinkwasserverordnung geprüft, insbesondere auf Schwermetalle und Bakterien. Von keinem anderen Lebensmittel nimmt der Mensch so viel am Tag zu sich, wie vom Trinkwasser. In Deutschland wir i.d.R. überhaupt nicht gechlort, was z.B in England die Regel ist. Hier in München erfüllte es die Anforderungen an Mineralwasser, obwohl diese Anforderungen nicht so streng sind, wie die für Trinkwasser. Sicher, es gibt in bestimmten Gegenden Probleme durch einen zu hohen Nitratgehalt, aber in anderen Ländern ist es viel schlimmer.
Die Ausgaben für aufwendige Filteranlagen sind rausgeschmissenes Geld und nützen nur den Scharlatanen, die sie verkaufen.

Mitglied safado ist offline - zuletzt online am 08.11.15 um 20:28 Uhr
safado
  • 61 Beiträge
  • 81 Punkte

Ist unser Trinkwasser wirklich frei von Antibiotika oder Hormonen?

Kann man unser Leitungswasser trinken, ohne dass man viele Rückstände von Medikamenten (Antibiotika, Hormone etc.) zu sich nimmt?
Ist unser Trinkwasser wirklich so gut gereinigt und gefiltert, dass wir vor schädlichen Rückständen geschützt werden?

Mitglied Dimitri23 ist offline - zuletzt online am 30.06.14 um 16:01 Uhr
Dimitri23
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte

Im internationalen Vergleich hat Deutschland strenge Richtlinien, was die Trinkwasserqualität anbelangt. Allerdings belasten zunehmend tatsächlich z. B. Medikamentenrückstände das Trinkwasser, wie u. a. Spiegel Online berichtet (http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/chemie-medikamenten-cocktail-im-trinkwasser-a-314868.html). Diese werden u. a. für die zunehmende Infertilität verantwortlich gemacht.
Im Norden und Osten Deutschlands sind zudem nach wie vor zum Teil noch Bleirohre in den Häusern verbaut. Auch Kupferrohre können ein Problem darstellen, insbesondere, wenn das Wasser einen vergleichsweise niedrigen pH-Wert hat. Auch Dünger (Gülle) kann in Regionen mit intensiv betriebener Landwirtschaft ein Problem darstellen – hier muss das Wasserwerk das Trinkwasser teilweise chloren, um Keime abzutöten. In einigen Regionen ist zudem Uran im Trinkwasser ein Problem – seit 2011 gibt es diesbezüglich zwar einen Grenzwert (10 Mikrogramm pro Liter), aber Verbraucherschützer, wie z. B. foodwatch, halten diesen nach wie vor für zu hoch – insbesondere für Säuglingsernährung. Sie fordern einen Höchstwert von 2 Mikrogramm pro Liter analog dem Grenzwert für Mineralwässer, die mit dem Siegel “Geeignet für die Zubereitung von Säuglingsnahrung" werben dürfen – alle anderen Mineralwässer besitzen übrigens überhaupt keinen Grenzwert für Uran.
Vor diesen Belastungen schützen kann man sich mit Wasserreinigern / Trinkwasseraufbereitungsanlagen z. B. auf der Basis von Umkehrosmose. Umkehrosmose-Technik wird in der Gastronomie zur Aufbereitung von Spülwasser und bei Meerentsalzungsanlagen schon lange eingesetzt und funktioniert auf molekularer Ebene, sodass man wirklich pures H2O gewinnt. Inzwischen gibt es diese Anlagen auch für den Heimgebrauch zu erstehen, wenn auch nicht ganz billig. Ein erfahrener Anbieter ist hier z. B. opuris (http://www.opuris.com/), der auch die Möglichkeit bietet, kostenlos Teststreifen bei ihm zu bestellen, um einen ersten groben Überblick zu gewinnen, ob das eigene Leitungswasser überhaupt belastet ist.

Mitglied hans-b- ist offline - zuletzt online am 18.05.16 um 11:46 Uhr
hans-b-
  • 7 Beiträge
  • 7 Punkte
Osmoseanlage

Ja genau, leider sind in unserem Leitungswasser mehr Schadstoffe als man denken würde, auch wenn die Richtlinien in Deutschland sehr streng sind. Eine osmoseanlage ist der beste Weg um zu vermeiden diese aufzunehmen.
Ich habe mir letztes Jahr eine gekauft und bin sehr zufrieden! Ich finde aber das ca. 200 Euro mit Wasserhahn und leistungsstarker membran jetzt nicht so teuer ist, zumal man sich und seiner Gesundheit dadurch ja etwas gutes tut...
lg

SimoneMaus
Gast
SimoneMaus

Trinke ausschließlich nur Leitungswasser - könnten mir dadurch Mineralstoffe fehlen?

Unser Leitungswasser genießt einen guten Ruf. Deshalb habe ich mich entschlossen, nur noch Leitungswasser statt Mineralwasser zu trinken. Könnten mir aber dadurch irgendwelche Mineralstoffe fehlen und müßte das irgendwie ausgleichen, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, SimoneMaus

Mitglied cora2011 ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 19:12 Uhr
cora2011
  • 175 Beiträge
  • 213 Punkte
Leitungswasser

Leitungswasser ist das best-kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. Man kann sicher immer Leitungswasser trinken. Aber ab und zu mal ein gutes Mineralwasser sorgt für die nötigen Spurenelemente, die nicht im Leitungswasser vorhanden sind.

Mitglied pia150264 ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 14:40 Uhr
pia150264
  • 116 Beiträge
  • 128 Punkte

Einige Mineralstoffe und Spurenelemente sind im Leitungswasser nicht vorhanden, diese sollte man sich über gesundes Mineralwasser holen oder auch ab und zu einen Spritzer Zitrone in das Leitungswasser geben. Etwas Apfelsaft ist auch gut, da hat man dann die nötigen Spurenelemente und Mineralstoffe, die im Leitungswasser fehlen.

Mitglied hans-b- ist offline - zuletzt online am 18.05.16 um 11:46 Uhr
hans-b-
  • 7 Beiträge
  • 7 Punkte
Nein

Soweit ich weiß ist es so, dass es egal ist ob nun Mineralstoffe oder nicht in unserem Wasser sind. Den wichtigen Anteil an Mineralstoffen den der Körper braucht nimmt man eh über die Nahrung und nicht das Wasser auf.

Mitglied sveina ist offline - zuletzt online am 14.09.15 um 21:21 Uhr
sveina
  • 4 Beiträge
  • 10 Punkte

Kann man Leitungswasser bedenkenlos trinken?

Zur Zeit trinke ich Leitungswasser. Jetzt habe ich in der Zeitung gelesen, dass dem Wasser viele Zusatzstoffe zugesetzt werden um es als Trinkwasser aufzubereiten. Kann man Leitungswasser bedenkenlos trinken? Oder ist Mineralwasser besser? Oder sollte man das Wasser durch Steine wie z. B. Bergkristall bearbeiten?

Mitglied Dortmunder ist offline - zuletzt online am 09.12.15 um 19:16 Uhr
Dortmunder
  • 67 Beiträge
  • 89 Punkte

Ich war auch bislang davon ausgegangen, dass Leitungswasser die beste Qualität hat. Nun habe ich aber auch neulich einen Bericht im TV gesehen, wo es hieß, dass offenbar Mineralwasser am gesündesten ist, da das Leitungswasser teilweise ausgespülte Stoffe aus dem Schweinemist/Dünger auf den Feldern enthält, insbesondere in großen Schweinezuchtgebieten wie z.B. Teilen von Niedersachsen. Trotzdem kann man Leitungswasser natürlich immer noch bedenkenlos trinken, nur Mineralwasser ist halt einfach noch den einen Tick gesünder.

FrauchenMayer
Gast
FrauchenMayer

Sind die verschiedenen Bezeichnungen von Wasser gerechtfertigt?

Hallo allerseits. Ich habe heute mal ganz bewußt darauf geschaut wieviele verschiedene Getränke in einem Getränkemarkt angeboten werden. Dabei habe ich entdeckt, dass es ja 100verschiedene Wassersorten gibt. Das fand ich schon auffällig. Nicht nur von wegen mit und ohne Kohlensäure, auch Tafelwasser oder Heilwasser. Sind diese vielen verschiedenen Sorten wirklich gerechtfertigt oder sind es doch immer die gleichen?

Mitglied penelope45 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 16:34 Uhr
penelope45
  • 219 Beiträge
  • 279 Punkte
Unterschiedliche Wassersorten

Im Lebensmittelrecht ist das in Deutschland streng geregelt. So gibt es strenge Auflagen, wie sich ein Wasser bezeichnen darf. Mineralwässer müssen auch aus der angegebenen Quelle stammen und beinhaltet unterschiedliche Mineralien und Salze. Natürliche Mineralwässer stammen direkt aus der Quelle und sind kaum verändert.
Tafelwasser ist enthält keine oder kaum Mineralien und ist glaube ich mit normalen Leitungswasser vergleichbar.
Ein Heilwasser stammt aus einer anerkannten Heilquelle und ist für manche Krankheiten besonders geeignet.

Lilli_88
Gast
Lilli_88

Ist reines Quellwasser wirklich gesünder als Leitungswasser für Ausdauersportler?

Meine Eltern haben aus ihrem Kuraufenthalt einige Flaschen reines Quellwasser aus einer Heilquelle abgefüllt.
Sie sind der Meinung, dass dieses Wasser viel gesünder sei, als Leitungswasser und ich solle das nacht dem Joggen trinken.
Ist solche Heilwässer wirklich generell gesünder als Leitungswasser und welche besondere Wirkung hat das auf Ausdauersportler?

Mitglied michael45 ist offline - zuletzt online am 21.11.15 um 13:17 Uhr
michael45
  • 103 Beiträge
  • 161 Punkte
Reines Quellwasser vs Leitungswasser für Sportler

Ich halte nichts von speziellen Mineralwässern.
Bei uns hat das Leitungswasser bessere Qualität als die teueren Mineralwässer und habe bisher noch keine Probleme damit gehabt. Bei Quellwässern sehe ich das ähnlich, da müsste man aber die besonderen Inhaltsstoffe kennen.

Sunny89
Gast
Sunny89

Kann man Leitungswasser aus alten Rohren ohne Bedenken trinken?

Hallo!Ich bin wegen meiner Ausbildung umgezogen und wohne jetzt in einem Wohnheim für Auszubildende.Dieses Wohnheim ist uralt und etwas verkommen.In meinem Elternhaus habe ich ,wenn ich Durst hatte,gerne Leitungswasser getrunken.Aber hier in diesem alten Gebäude,traue ich mich nicht.Wird das Wasser eigendlich regelmässig überprüft?Gruß Sunny89

Mitglied LarsK ist offline - zuletzt online am 01.03.12 um 13:10 Uhr
LarsK
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
Vorsicht

Die Leitungen im Haus haben nichts mehr mit dem Wasserversorger zu tun... das Trinkwasser wird regelmäßig in den Wasserwerken geprüft aber seltens bei dir am Wasserhahn. Alte Rohr können unter umständen bedenklich sein. Sicherheit erhält man aber nur in dem man ein Wassertest am Wasserhahn entnimmt!

Mitglied Robert_223 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 12:12 Uhr
Robert_223
  • 80 Beiträge
  • 112 Punkte
Leitungswasser aus alten Rohren

Ich würde an deiner Stelle mal den Hausmeister fragen, wann das Gebäude zuletzt saniert wurde.
Es ist anzunehmen, dass dort früher Bleirohre verwendet wurden. Der Einbau ist in Deutschland seit 1973 verboten. Wenn da also noch wirklich Bleirohre drin sind, auf keinen Fall das Wasser einfach so trinken.
Zumindest erstmal einige Minuten das Wasser laufen lassen und dann abkochen.

Helmut
Gast
Helmut

Mineralwasser oder Leitungswasser, was ist besser beim Sport?

Eigentlich nehme ich immer Mineralwasser und mische mir damit ein Getränk für den Sport. Immer ohne Kohlensäure, weil sonst der Deckel beim Radfahren fliegen geht. Ein Freund von mir nimmt aber immer normales Leitungswasser und meint, dass ist billiger und genau so gut! Stimmt das oder ist das schon besser wie ich das mache?

Gruß Helmut

MacRow
Gast
MacRow
Leitungs- oder Mineralwasser für Sport

Das deutsche Leitungswasser kann sogar besser sein als manche Mineralwässer. Falls ihr aber noch alte Bleirohre im Haus habt, würde ich dann aber doch lieber Mineralwasser empfehlen.
Kohlensäure sollte sowieso nicht im Mineralwasser bei sportlicher Betätigung enthalten sein.

Sinara
Gast
Sinara

Mit welchen Methoden kann ich die Leitungswasser-Qualität selber testen?

Ich bin gerade in eine andere Stadt gezogen. Am bisherigem Wohnort war die Wasserqualität sehr gut. Nun würde ich gerne selber die Leitungswasser-Qualität testen. Welche Methoden wären dafür geeignet? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Sinara

Mitglied wstrick ist offline - zuletzt online am 08.09.15 um 09:34 Uhr
wstrick
  • 29 Beiträge
  • 33 Punkte
Das Rad neu erfinden?

Wieso willst du die Qualität des Leitungswassers eigentlich unbedingt selbst testen? Das wird doch sowieso schon getan, und die Ergebnisse der Untersuchungen kannst du dir auch ganz bequem im Internet angucken - zum Beispiel bei deinem kommunalen Versorger.

Mitglied Maxl1980 ist offline - zuletzt online am 28.05.19 um 14:51 Uhr
Maxl1980
  • 35 Beiträge
  • 49 Punkte

Stimmt, eigentlich sind die Inhaltsstoffe jedes Leitungswasser in D öffentlich einsehbar und werden regemäßig überprüft.
Wenn man GEld ausgeben will, kann man bei Amazon sicherlich "Wasser-tester" kaufen.

Malchen
Gast
Malchen

Leitungswasser teilweise genauso gut, wie gutes Mineralwasser?

Ich bin mal in einen Fernsehbericht "reingezappt", bei dem es um Leitungswasser ging. Angeblich sollen in einigen Gegenden das Leitungswasser ähnlich oder sogar bessere Mineralien enthalten als in guten Mineralwässern. Ist da wirklich was dran und wo gibt es das beste Leitungswasser? Kann mir da jemand von euch dazu weiter Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Malchen

Mitglied steffen72 ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 12:59 Uhr
steffen72
  • 108 Beiträge
  • 190 Punkte

Das Leitungswasser kann durchaus mit dem käuflichen Mineralwasser mithalten und ist teilweise sogar besser. Einziges Manko ist, dass sich in der Leitung Bakterien sammeln können, daher ist abgekochtes Leitungswasser dem direkt aus der Leitung vorzuziehen. Mineralgehalt erfährt man über den zuständigen Versorger.

Gabriela
Gast
Gabriela

Wo liegt der Unterschied zwischen den verschiedenen Wassern?

Ich habe nur eine Frage,weil es mich interessiert.Wenn ich Mineralwasser kaufe,stehe ich vor einem langen Regal mit verschiedenen Wassersorten.Zum Beispiel Tafelwasser,Quellwasser und Heilwasser.Wo liegt denn da der Unterschied?Kennt sich jemand von euch damit aus?Könnt ihr mir den Unterschied erklären?Vielen Dank!

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:13 Uhr
Tom92
  • 8037 Beiträge
  • 9065 Punkte
@ Gabriela

Ja, da gibt es Unterschiede, aber ich glaube das würde dann hier vielleicht ein etwas zu langer Beitrag werden. Dazu gibt es doch das I-Net und eine "Suchfunktion". Einfach mal danach z.B. mit Google suchen, dann findest du bestimmt viele Beiträge, die dich interessieren werden.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Mitglied blondi2010 ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 14:41 Uhr
blondi2010
  • 117 Beiträge
  • 169 Punkte
Zusatzstoffe in Trinkwassern

Die verschiedenen Sorten Wasser aus dem Handel haben unterschiedliche Inhaltsstoffe wie Magnesium, Natrium oder Kohlensäureanteile.

Strolch
Gast
Strolch

Ist kalkhaltiges Trinkwasser gesundheitsschädlich?

Wie haben den höchsten Kalkgehalt in unserem Trinkwasser.Meine Waschmaschinen halten deshalb nicht sehr lange.Wie ist das,wenn ich das Wasser trinke,richtet es Schaden in meinem Körper an?

Mitglied hertha ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 10:50 Uhr
hertha
  • 160 Beiträge
  • 170 Punkte
Kalkhaltiges Wasser schadet der GEsundheit nicht

Nein, ganz im Gegenteil. Dein Körper braucht ja auch Kalzium, damit du keine Probleme mit deinen Knochen (Osteoporose) bekommst. Außerdem wird kaum ein anderes Lebensmittel so gründlich auf mögliche Schadstoffe geprüft wie unser Trinkwasser. Das kannst du wirklich ohne Bedenken trinken.

primelchen
Gast
primelchen

Vermeiden von Schluckauf mit stillem Wasser?

Ich glaube, dass ich kein kohlensäurehaltiges Wasser vertrage, weil jedes mal nach dem Verzehr von kohlensäurehaltigen Wasser Schluckauf bekomme. Zuerst dachte ich es wäre Einbildung, aber gestern hatte ich erneut nach dem Trinken von kohlesäurehaltigen Wasser Schluckauf. Könnte ich Schluckauf vermeiden, indem ich stilles Wasser trinke? Oder kann mein Schluckauf doch woanderher kommen?

Mitglied Sunny74 ist offline - zuletzt online am 17.03.16 um 12:20 Uhr
Sunny74
  • 194 Beiträge
  • 270 Punkte

Eigentlich ist Schluckauf eine Reaktion des Körpers aufgrund der falschen Atemtechnik...Du scheinst die Schnapp- oder Brustatmung zu betreiben??

andi
Gast
andi
Bauchatmung

Die richtige Atmung, die Bauchatmung, etnspannt das Zwerchfell, welches sich immer so zusammenzieht, wenn man Schluckauf hat. Das solltest du lernen, richtig IN den Bauch zu amten.

Mitglied body23 ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 12:32 Uhr
body23
  • 150 Beiträge
  • 340 Punkte

Welche Auswirkung hat kalkhaltiges Wasser für den Körper?

In meiner Stadt haben wir sehr kalkhaltiges Wasser. Aus Kostengründen habe ich meist Leitungswasser getrunken. Ich frage mich gerade, ob der Kalk im Wasser irgendwelche gesundheitliche Folgen für mich haben kann oder ob das unproblematisch ist, was meint ihr?

Mitglied Mrhans100 ist offline - zuletzt online am 14.02.16 um 11:45 Uhr
Mrhans100
  • 41 Beiträge
  • 49 Punkte
Britta

Naja, es is jetzt nicht das beste würde ich sagen aber mal im ernst,es gibt britta-filter die sind super, dann musst du dir auch keine sorgen mehr machen, ob du kalkablagerungen im körper hat^^!

MarinaL
Gast
MarinaL

Wie kann man die Qualität des Trinkwassers überprüfen?

Hallo,
wenn man über Trinkwasserqualität spricht, dann meist über weiches oder hartes Wasser und wie viel Schwermetall im Wasser enthalten ist. Ich würde gerne mein Trinkwasser Zuhause überprüfen lassen. Kann man dies selber überprüfen oder ist eine bestimmte Behörde dafür zuständig? Bei wem kann ich darüber eine Auskunft erhalten? Hat jemand dies schon gemacht oder machen lassen? Wer weiß Bescheid und kann mir darüber eine Auskunft geben?

Mitglied zippo69 ist offline - zuletzt online am 16.08.15 um 16:41 Uhr
zippo69
  • 67 Beiträge
  • 123 Punkte

Normal erfährst du die Antwort auf alle deine Fragen über die Wasserbetriebe deiner Stadt. Zum Teil werden auch individuelle Tests des Leitungswassers im Labor angeboten. Denn auch wenn deine Wasserbetriebe dein Wasser in bester Qualität zum Haus leiten - sind im Haus alte Installationen, so kann sich die Qualität wieder vermindern.

waltraud
Gast
waltraud

Ist Leitungswasser gesünder als Wasser aus der Flasche?

Ich trinke sehr viel Mineralwasser,weil man viel FLüssigkeit zu sich nehmen soll.Da ich im dritten Stock ohne Aufzug wohne,habe ich immer gut zu schleppen,wenn ich Mineralwasser gekauft habe.Meine Freundin sagte mir,daß sie nur Wasser aus der Leitung trinkt.Das Wasser in Deutschland würde so streng geprüft,wie in keinem anderen Land.Kann das stimmen?Dann brauchte ich keine Kästen mehr zu schleppe und würde nur noch Wasser aus der Leitung trinken.Kann mich jemand aufklären?Vielen Dank im voraus!Gruß waltraud

Mitglied maikedeluxe ist offline - zuletzt online am 13.01.16 um 18:38 Uhr
maikedeluxe
  • 185 Beiträge
  • 225 Punkte

Das Wasser aus der Leitung ist in Deutschland wirklich sehr streng kontrolliert, enthält aber im Gegensatz zum Wasser aus dem Supermarkt keine Mineralstoffe. Es ist aber tatsächlich etwas unsinnig, stilles Wasser im Laden zu kaufen.

Fiesli
Gast
Fiesli

Ich finde diesen Hype, der um stilles Wasser gemacht wird, sowieso erschreckend. Man wird ja schon fast schief angesehen ,wenn man noch Wasser mit Kohlensäure trinkt. Ich jedenfalls lasse mir die luft nicht aus meinem Wasser nehmen! Und wenn ich mal stilles Wasser trinke, dann zapf ich die Wasserleitung in meiner Küche an!

Mitglied lena3001 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 12:52 Uhr
lena3001
  • 121 Beiträge
  • 159 Punkte

Was im Wasser ist gut für das äussere Erscheinungsbild?

Hallo! Immer wieder höre ich, dass Wasser schön macht. Das soll wahrscheinlich nicht heißen, dass man sich in eine Model verwandelt, sondern anders. Wisst ihr was damit gemeint ist und was im Wasser schön machen soll?
Ich danke euch für jede hilfreiche Antwort.
LG lena3001

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 839 Beiträge
  • 1033 Punkte
Wasser und Schönheit

Hallo, du bestehst aus cirka 70% Wasser und wenn du Wasser trinkst, dann ist das wohl das natürlichste Element was du deinem Körper geben kannst. Deine Leber, Niere, Galle wird es dir danken . Dadurch werden hunderte Giftstoffe schneller ausgeschieden wie mit anderen Getränken. Und das sieht man auch. Und Schönheit ist immer die Sache des Betrachters. LG Poison

Mitglied lena3001 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 12:52 Uhr
lena3001
  • 121 Beiträge
  • 159 Punkte

Hallo Poison,
dass Schönheit eine Sache des Betrachters ist, hilft mir aber leider auch nicht viel, wenn alle Betrachter das Gleiche sehen! ;-)
Aber Deine Anregungen hören sich garnicht so verkehrt an. Ich weiß aber trotzdem nicht, wieso Wasser jetzt besser sein soll als Tee oder Saft.
LG lena3001

Sofie
Gast
Sofie

Leitungs- oder Flaschenwasser?

Hi, jetzt wo in den letzten Jahren der Fokus auf Gesundheit so sehr gelenkt wird, frage ich mich ob es besser ist Leitungs- oder Flaschenwasser zu trinken? Angeblich sind die PVC-Flaschen, Plastikflaschen, schlecht für die Gesundheit. Aber ist das Leitungswasser wirklich besser mit der ganzen Chemie die darin herum schwimmt? Oder ist es eh das gleiche Wasser?

annalisbeth
Gast
annalisbeth

Könnte mir durchaus vorstellen, dass es nur den Unterschied zwischen stillem Wasser und Leitungswasser gibt, dass Stilles Wasser aus einer Quelle und Leitungswasser aus einer Talsperre kommt. :]

moneandmore
Gast
moneandmore

Hat höherer Sauerstoffanteil im Wasser mehr gesundheitliche Vorteile?

In letzter Zeit habe ich viel über Zusetzung von Sauerstoff im Wasser gehört. Angeblich hat das irgendwelche gesundheitliche Vorteile. Heißt das, je mehr Sauerstoffanteile um so gesünder ist das Wasser? Ist da wirklich was dran und welche gesundheitlichen Vorteile wären das dann? Danke schon mal für euere Infos dazu. Gruß, Moneandmore

Mitglied Norddeich ist offline - zuletzt online am 17.02.16 um 09:47 Uhr
Norddeich
  • 159 Beiträge
  • 167 Punkte

Ich kann mir das ehrlichgesagt kaum vorstellen und glaube, dass das alles Humbug ist. Sauerstoff wird schließlich über die Lunge und nicht über die Magenwände aufgenommen.

Mitglied Anylory ist offline - zuletzt online am 27.11.15 um 16:53 Uhr
Anylory
  • 141 Beiträge
  • 153 Punkte

Hauptsache das Wasser und vor allem die Leitungen!! sind sauber!

kevin42
Gast
kevin42

Habe Ionen-Teilchen im Wasser einen Nutzen für den Organismus?

Hallo!
Mein Nachbar hat sich jetzt eine Apparatur angeschafft um sein Wasser zu ionisieren.
Er meint, durch die Aufladung des Wassers könnte er einen gesundheitlichen Effekt erzielen.
Meine Frage: Funktoniert das überhaupt?
Danke! Gruß kevin42

Babybees
Gast
Babybees
Ionisieren

Durch das Ionisieren wird das Wasser gefiltert. Das bringt zum Beispiel den Vorteil, dass Kaffeemaschinen oder Wasserkocher nicht mehr verkalken und der Tee wird "sauberer".

denhorn
Gast
denhorn

Wie kann ich Leitungswasser untersuchen?

Hallöchen!
Ich höre zwar von überall dass Leitungswasser gesund und unbedenklich ist, trotzdem kann ich es nie ganz ohne ein schlechtes Gefühl trinken, da ich immer Angst habe dass dort (Im Leitungswasser welches speziell aus meinem Hahn kommt) irgendwelche schädlichen Stoffe drin sind.
Kann ich mein Leitungswasser irgendwo überprüfen lassen? Wie hoch wären die Kosten? Gibt es vielleicht eine Art Set um es selber zu testen?

Vielen Dank im Vorraus!
denhorn

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online Heute um 07:43 Uhr
Kermit
  • 1489 Beiträge
  • 1493 Punkte
Hallo Denhorn!

Unser Leitungswasser gehört zu den am gründlichsten, öftesten überprüften Lebensmitteln. Manchmal ist das Trinkwasser sogar qaulitati hochwertiger wie billiges Mineralwasser (lediglich die Kohlensäure fehlt...). Du kannst aber über die Internetseite deines Wasserversorgers alle chemischen Analysen einsehen, auch speziell für deine Wohnadresse.

Ich hab irgendwo in nem Prospekt (glaube Norma) gesehen, dass es da irgendwas zum Wassertesten im Moment gibt. Ob diese "Untersuchung" auch verdient, so genannt zu werden, bezweifle ich...

Viele Grüße
Kermit

Mitglied klausi ist offline - zuletzt online am 12.10.14 um 12:31 Uhr
klausi
  • 514 Beiträge
  • 516 Punkte
Hallo Denhorn,

...Kermit hat recht, und professionelle Analysen haben bewiesen, dass käufliche Mineralwasser mitunter völlig preisunabhängig schlechtere Werte aufweisen können als 'normales' Trinkwasser.
Natürlich können im Trinkwasser auch Mineralien, Salze, Metalle und/oder Nitrate oder Nitride eingelagert sein und sogar eine geringe Chlorung ist gesetzlich erlaubt, aber 'einfache' freiverkäufliche Tests können eigentlich nur zu deiner Verunsicherung beitragen, da bei der Anwendung auf peinliche Sauberkeit zu achten ist, die unter normalen Haushaltsbedingungen viel zu leicht zu verfälschten Ergebnissen führen kann.
Viel größer ist im Haushalt die Gefahr von Legionelleninfektionen über schlecht gewartete Warmwasserinstallationen im Haus oder die Keimbelastung, die in deinem Perlator (das ist das aufgeschraubte, meist völlig verkalkte Teil am äußersten Ende deines Wasserhahnes) lauert.
Auf das, was dein Wasserversorger dir liefert, kannst du dich eigentlich blind verlassen.
Viele liebe Grüße
Klausi

Mitglied 19NooNoo95 ist offline - zuletzt online am 28.08.11 um 02:49 Uhr
19NooNoo95
  • 10 Beiträge
  • 14 Punkte

Volvic Wasser mit Geschmack

Hey, ich habe gehört, das volvic wasser mit geschmack (kirsche, orange,...) sogar ungesünder als limonade oder cola sein sollen... aber da sind sind ja nicht wirklich viele zusatzstoffe enthalten... was wisst ihr darüber?

lg ramona

Mitglied verwirrt ist offline - zuletzt online am 04.01.15 um 14:14 Uhr
verwirrt
  • 76 Beiträge
  • 90 Punkte
Stimmt zum teil

Ungesuender als cola und all der kram is unwarscheinlich
aber es ist nicht wirklich gesund weil du halt wie bei cola zero und so die zuckerersatzstoffe hast und das is fuer den koerper nicht wirklich gesund
also kann ich nur sagen trinken aber nicht zu viel :D

lg Nick ~~

Amell
Gast
Amell

Kann es ungesund sein, NUR Wasser zu trinken?

Ich hab eine Frage, ich hab gehört, in Wasser sollen relativ wenige Mineralien sein. Aber auch, dass das Leitungswasser in Deutschland sehr sauber sein soll. Aber wenn man z.b. sich nur von Wasser ernährt ( z.B. bei einer Wasser-Kur ), kann es dann nicht sein, dass der Körper von Mineralien unterversorgt ist?
Stimmt das?

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1293 Beiträge
  • 1293 Punkte
Antwort

Bei Diäten jeglicher Art ist der Körper praktisch immer mit irgendetwas unterversorgt, denn Diäten sind oft sehr einseitig.
Mineralwasser oder Leitungswasser zu nehmen bei einer Kur, bei der es sowieso an allem fehlt, macht dann auch nicht mehr wirklich viel Unterschied.

manon
Gast
manon

Chlor im Trinkwasser - Ist das nicht gefährlich?

Ich hab per Zufall einen Artikel gelesen, in dem es darum ging, wie unser Trinkwasser gereinigt wird. Klar ist das schön sauber aber erst nachdem sie lauter Chlor da reingeschüttet hatten. Ich frage mich da, ob das nicht auch gesundheitschädlich sein kann, wenn man zu viel Leitungswasser trinkt? Wisst ihr das?

sfbb
Gast
sfbb
Nein

Das ist nicht gefährlich ; chlor ist ja auch im schwimmbad und wenn man ange schwimmt kanns schonmal sei dass man was schluckt also ist vollkommen ungefährlich

Mitglied GodsAnonymus ist offline - zuletzt online am 14.01.12 um 17:55 Uhr
GodsAnonymus
  • 97 Beiträge
  • 99 Punkte
.

Leitungswasser wird in Deutschland schärfer kontrolliert als abgefülltes Wasser. Es ist also potentiell gefährlicher, abgefülltes Wasser zu trinken als Leitungswasser. Und Chlor ist nur in extrem hohen Dosen schädlich.

AnnKathrin81
Gast
AnnKathrin81

Kleine Kinder und ihr Wasserbedarf

Hallo ihr Lieben!

Man hört ja immer, dass man täglich mindestens 1,5 Liter Wasser trinken soll. Für mich ist das teilweise wirklich schwierig umzusetzen, aber bei meiner kleiner Tochter möchte ich darauf achten, dass sie genug trinkt. Daher meine Frage wieviel Wasser kleine Kinder täglich trinken sollten und ob man ihnen lieber Sprudel oder stilles Wasser gibt. Wer kennt sich da genauer mit aus? Was würdet ihr empfehlen?

Mitglied stella_ ist offline - zuletzt online am 21.12.12 um 15:28 Uhr
stella_
  • 21 Beiträge
  • 27 Punkte
Also..

...diese 1.5 Liter sind ja ein Richtwert. Doch den Grossteil davon nimmt man sowieso schon mit der Nahrung zu sich. Daher ist dann schlussendlich die Menge nicht mehr so viel. Und zu der Frage 'Sprudel oder stilles Wasser': Es kommt drauf an. Es gibt auch kleine Kinder die Sprudel nicht immer so gut vertragen. Schaue bei deiner Tochter einfach darauf wie sie reagiert. Ansonsten macht es keinen Unterschied.

Ümmit
Gast
Ümmit

Türkei will Wassernotstand mit künstlichem Regen lösen

Ich kann nicht sagen was ich davon halten soll. Ich mein die Idee Silberjodid auf regenwolken zu sprühen damit diese den Regen rausfallen lassen ist eine uralte Idee ich glaub aus den Fünfzigern. Was haltet ihr davon?

Germany
Gast
Germany
Wasser für Türken?

Ich wünsche den Türken Sonne Sonne und nochmals Sonne.
So viel Sonne bis das der lezte gefallen ist. Ratten Pack.

Esma Aydin
Gast
Esma Aydin
Ja, Wasser für die Türken !

Es ist traurig zu lesen, dass es in der heutigen Zeit noch immer Menschen gibt, die aufgrund ihrer ideologischen oder eben rassistischen Gedanken der Bevölkerung eines Landes alles Schlechte wünschen.
Ich möchte mich eigentlich nicht weiter mit diesen von Minderwertigkeitskomplexen geprägten Fehlprodukten der Evolution beschäftigen und somit zum eigentlichen Thema kommen.
Meiner Ansicht nach ist die Idee des künstlichen Regens ja ganz toll. Durch den künstlich erzeugten Regen kann nicht nur die teilweise extreme Wasserknappheit im Sommer belichen werden, sonder auch eine nachhaltige landwirtschaftliche Nutzung erzielt werden. Solange diese Idee nicht für politische Zwecke nicht misbraucht wird, ist gegen sie nichts einzuwenden.

Franco
Gast
Franco

Ist zuviel Wasser ungesund?

In einer Mitteilung kam letztens das es ungesund ist wenn der Mensch zuviel Wasser zu sich nimmt. Da ich min 3-4 Liter Flüssigkeit am Tag trinke würde ich gerne wissen was als zuviel definiert wird? Um welche Mengen handelt es sich dabei? Ich glaube es ging da um Läufer die beim Sport zuviel Wasser getrunken haben und die Zellen konnten die Flüssigkeit nicht mehr aufnehmen...

Splindau
Gast
Splindau

Hi Franco,

ich habe gelesen, dass es gesund ist viel zu trinken. Der Körper braucht Wasser und 3 Liter am Tag sollten kein Problem sein. Wohlgemerkt ich bin kein Arzt, aber ich kenne einige Leute, die trinken 3 Liter am Tag und es geht ihnen wunderbar. Ich selbst hätte Probleme überhaupt nur 3 Liter pro Tag zu mir zu nehmen!

Butze
Gast
Butze

Blei im Trinkwasser

Hallo,

Blei und andere toxischen Mitteln im Trinkwasser können ja gesundheitschädlich sein. Auslöser von Kopfschmerzen - Entwicklungsprobleme bei Kindern....
Wie sollte die Hausinstallation aussehen, damit die Bleilässigkeit der Produkte nicht gegeben ist?

A. Bayer
Gast
A. Bayer

Es gibt bereits bleifreie Hausinstallationen verschiedener Hersteller. Vom Wasserzähler bis hin zum Wasserhahn. Allerdings musste ich die Erfahrung machen, dass Mitarbeiter in Bauhäusern über die Problematik und evtl. Lösungsansätze noch weniger Ahnung haben als mancher Verbraucher.
Wenn Sie nährere Informationen darüber benötigen schreiben Sie mir am Besten unter saluti123@gmx.de, da ich nicht weiß ob ich hier die Namen der Firmen nennen darf...
Grüße

Hans Jürgen
Gast
Hans Jürgen

ProjektWasser

Sehr geehrter Experte

ein Team von hochqualifizierten Leuten beschäftigt sich mit dem Thema Wasser! Da wir ihre Hilfe benötigen wenden wir uns an sie! Bitte schicken sie uns ihre Erkenntnisse über Wasser in Zellen,z.B
Warum ist Wasser in Zellen
und
einen Querschnitt über eine Zelle
z.B .Tierzelle oder Pflanzenzelle!
Vielen Dank für ihre Hilfe!
Falls sie zu einem Interview bereit wären würden wir uns sehr freuen!
Mfg Hans Jürgen & Co

Experte Peter
Gast
Experte Peter
Hallo

Tut mir leid.
diese antwort von mir kommt aus mitleid, da ihr diese Frage ja schon vor Monaten geschrieben habt und noch niemand geantwortet habt
ich bin zwar ein experte in jedem bereich aber mit diesem Gift kenn ich mich nicht aus
nur das es H2O genannt wird aber die eigentlich richtige Chemische Formel dafür lautet H2SO4

Hoffe ich konnte euch helfen
mfg
Peter

Aquaspender
Gast
Aquaspender
Ohne Wasser geht nichts!

Wasser in Zellen hat, kurz formuliert, folgende Aufgaben: Transportmedium, Lösungsmittel, Energiespender, Druckstabilisator. Außerhalb der Zellen kommen noch die Temperaturregelung, der Nahrungsmitteltransport und -abtransport hinzu. Eine grobe Übersicht steht hier:
www.aquaspender.de/wasseraufgabenimbody.htm

Grüße

Unbeantwortete Fragen (37)

Suchender19
Gast
Suchender19

Verträglichkeit von Stillem Wasser

Hallo, ich habe Colitis Ulcerosa, also eine chronische Erkrankung, bei der man verschiedene Unverträglichkeiten hat. Ich habe schon seit Jahren festgestellt, dass ich einige Stille Wässer in Flaschen vertrage und einige nicht. Ich bekomme sogar Magenkrämpfe und Durchfall von manchen. Das sind die, die "einen Geschmack" haben. Schmecken wie Kohlensäurehaltiges Wasser, dem man die Kohlensäure genommen hat. Die auf der Flasche angegebene Inhaltsstoffe geben aber keinen Hinweis. Ich dachte die haben vielleicht mehr Natrium( Weil ich Salz nicht gut vertrage) aber im Gegenteil, die die ich vertrage haben mehr Natrium. Ich vertrage zum Beispiel: Evian, Volvic, ja! still und vertrage überhaupt nicht Selters Naturell, Gerolsteiner Naturell. Habe ich etwas übersehen? Gibt es Darm-kritische Inhaltsstoffe, die nicht angegeben werden?

Viele Grüße,
Ein Suchender

panser87
Gast
panser87

Wie vermeidet man Blasendruck während eines Halbmarathonwettkampfes?

Vor und während eines so langen Laufes sollte man ja seinen Wasserhaushalt auffüllen.
Allerdings habe ich dabei das Problem, dass ich schon meist ab zehn Kilometer pinkeln muss.
Was mache ich da wohl falsch, wie sollte ich meinen Wasserhaushalt ausreichend auffühllen, ohne dass ich ausgerechnet während des Rennens noch in die Büsche muss?

Mitglied oneperson ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 19:50 Uhr
oneperson
  • 176 Beiträge
  • 210 Punkte

Wie erfahre ich, ob unsere Wasserrohre im Haus aus Blei sind, oder nicht?

Wir wohnen in einem älteren Mietshaus und ich hätte jetzt gerne gewusst, aus welchem Material unsere Wasserleitungen sind.
Wir trinken meist Leitungswasser und es wäre wichtig für uns zu wissen, ob es belastet sein könnte.
Wie finde ich heraus, aus welchem Material unsere Wasserleitungen sind?

Cathy88
Gast
Cathy88

Trinken von sehr kaltigem Leitungswasser - ist das auf Dauer schädlich?

In meiner neuen Wohnung ist das Wasser ziemlich kalkhaltig.
Sollte ich es vermeiden, das Wasser direkt aus dem Kran zu trinken, wie ich es sonst machte?
Wie gesund ist der Kaffee, den ich mir damit koche?
Wie schädlich ist es überhaupt, wenn man kalkhaltiges Wasser regelmässig trinkt?
Gibt es dafür eine Lösung???

Mitglied Maali ist offline - zuletzt online am 26.08.13 um 13:50 Uhr
Maali
  • 26 Beiträge
  • 28 Punkte

Jeden Tag ein Glas Wasser mit frischem Zitronensaft

Ich hab mal gehört, dass es super sein soll, jeden Morgen mit einem Glas Wasser gemischt mit frischem Zitronensaft zu starten. Wisst ihr warum? Abgesehen von den Vitaminen?

Mitglied Alice34 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 15:49 Uhr
Alice34
  • 258 Beiträge
  • 354 Punkte

Wo gibt es eine verlässliche Übersicht über Qualität und Härte des Leitungswassers einer Gemeinde?

Ich bin sehr sportlich und trinke viel Wasser. Leitungswasser soll ja in einigen Gegenden garnicht so schlecht sein. Wo könnte man denn eine verlässliche Übersicht über Qualität und Härtegrad des Leitungswassers seiner Gemeinde bekommen?

Mitglied Mirco ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 14:33 Uhr
Mirco
  • 78 Beiträge
  • 108 Punkte

Welche Inhaltsstoffe im Wasser sind besonders für Ausdauersportler wichtig?

Während und nach dem Training trinke ich meist Wasser oder Apfelschorle. Aber Wasser ist ja nicht gleich Wasser. Welche Inhaltsstoffe im Wasser sind besonders für Ausdauersportler wichtig und wieviel sollte mindestens darin enthalten sein?

Mitglied Robby ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 08:36 Uhr
Robby
  • 58 Beiträge
  • 72 Punkte

Enthält normales Leitungswasser genug Mineralstoffe?

Ich trinke immer Leitungswasser, wenn ich Durst habe. Meine Mutter meint aber, dass es viel zu wenig Nähr- und Mineralstoffe enthält...Stimmt das?

melissa85
Gast
melissa85

Können Aqua-Tower wirklich gesundes Leitungswasser herstellen?

Meine Freundin hat sich gestern einen sogenannten Aqua-Tower angeschafft. Dabei wird das Leitungswasser gereinigt und damit soll das normale Leitungswasser eine gute gesundheitliche Wirkung haben. Kann da wirklich was dran sein und welche gesundheitlichen Vorteile ergäben sich daraus? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Gruß, Melissa

michelle
Gast
michelle

Ist ungefiltertes Leitungswasser doch ungesund?

Hi, ich trinke fast nur Leitungswasser, weil es voller Mineralstoffe und genauso gesund wie Mineralwasser sein soll. Jetzt habe ich im TV eine Werbung für Wasserfilter gesehen. Warum werden die denn angeboten? Ist Leitunswasser doch nicht so gesund? Wie sinnvoll wäre die Nutzung eines Wasserfilters? Wer kann mir weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus! LG michelle

marianne41
Gast
marianne41

Können sich im Wassermax schnell Bakterien bilden?

Mein Mann und ich überlegen, ob wir uns einen Wassermax zulegen sollen. So ein Gerät ist praktisch und man erspart sich das Schleppen von Wasserkästen. Meine Frage ware, wie schnell können sich denn Bakterien in den Flaschen bilden? Wir haben keine Spülmaschine, ich müßte sie auskochen-wie hoch ist die Gefahr? Wer kann uns da weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus! LG marianne41

maddaj
Gast
maddaj

Welche gesundheitlichen Schäden kann Bisphenol A durch sanierte Wasserleitungen hervorrufen?

In unserm Haus werden demnächst neue Wasserleitungen verlegt. Jetzt habe ich gerade gehört, daß durch die Beschichtung der Wasserleitungen Bisphenol A ins Wasser gelangen könne. Welche Schäden können denn dadurch entstehen und worauf sollte ich bei den neuen Wasserrohren achten? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Maddaj

natalie07
Gast
natalie07

Ist Leitungswasser durch Zugabe von Mineralsteinen vergleichbar mit Mineralwasser?

Meine Arbeitskollegin trinkt nur Leitungswasser. Allerdings legt sie immer irgendwelche Mineralsteine dazu. Damit wäre dieses Wasser mit gutem Mineralwasser vergleichbar. Ist da was dran, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Natalie

cindarella16
Gast
cindarella16

Wie kann ich levitiertes Wasser selbst herstellen?

Ich trinke sehr viel Wasser. Von einem Bekannten habe ich von der belebenden Wirkung des "levitierten Wassers" gehört. Allerdings benötigt man dafür besondere Wasserspender und auch das Wasser ist relativ teuer. Gibt es eine Möglichkeit, levitiertes Wasser selbst kostengünstiger herzustellen. Wer kennt sich da aus? Danke schon mal. Gruß, Cindarella

DanRam
Gast
DanRam

Apolinaris medium ist genau richtig!

Ich trink eigentlich ganz gern Mineralwasser aber ich hab immer Probleme, wenn viel Kohlensäure drin ist und das sp agressiv in der Kehle kribbelt. Vor allem auch, weil man dann immer so aufstossen muss! Dieses Apolinaris medium ist da genau richtig für mich, weil das nicht zu viel davon hat. Hab echt schon alle Wässer ausprobiert!

eva
Gast
eva

Wellness wasser für die schönheit?!

Hallo,
ich habe ein neues Wellness wasser entdeckt. Es ist ein wellness wasser mit dem exclusiven Geschmack von Rose. Der Rose wird eine harmonisierende Wirkung, sowohl äusserlich wie auch innerlich nachgesagt. Es strafft die Züge. Hat das schonmal jemand getrunken? Auf der Seite www.layan.de

Uta
Gast
Uta

Zitronenwasser ist sehr erfrischend

Gerade wenn es im Sommer schön heiß ist, sehnt man sich nach einer Erfrischung. Für mich ist dann die beste Erfrischung Wasser mit Zitronen, das löscht super den Durst und schmeckt gut.

Selbermacher
Gast
Selbermacher

Wieviel Flüssigkeit am Tag

Gibt es einen Unterschied wieviel Flüssigkeit am Tag man zu sich nehmen sollte wenn man es von der Jahreszeit abhängig macht? Macht es einen Unterschied ob man nur Wasser trinkt oder auch Fruchtsäfte? Zählt Kaffee oder schwarzer Tee auch als Flüssigkeit, da hört man ja immer andere Meinungen?! Vielen Dank für eure Meinung

PeterSpain
Gast
PeterSpain

Wasser knapp an der Costa Brava

Wie kann es sein das an der Costa Brava das Wasser knapp ist das dort schon Strafen erhoben werden wenn man die Gärten bewässert oder auch die Pools mit Wasser befüllt! Ist es zulässig wenn mit Infrarotbildern Beweise gesammt werden um eine Klage zu erreichen und mit Bußgeld belangt zu werden?

Mammi654
Gast
Mammi654

Therapie mit Lichtwasser

Ich habe von Lichtwassern gehörten die aus besonderen Quellen entstehen wie z.B. in Lourdes oder Santa Maria Fontano und die eine heilende Wirkung haben weil sie sich positiv auf die Eigenschwingungen der Organe und das Gewebe des Körpers auswirkungen! Wer hat schon mal mit Lichtwasser zu tun gehabt und kann von Besserungen berichten?

Winni9
Gast
Winni9

Quellwasser und Heilwasser

Ist es eigenlich immer so das man Quellwasser immer trinken darf oder muss man hier vorsichtig sein? Gibt es eigentlich irgendwelche Unterschiede bei Heilwasser und Quellwasser? Wann darf ich sein Wasser Heilwasser nennen? Welchen Anforderungen muss es entsprechen um als Heilwasser anerkannt zu sein?

Tamara
Gast
Tamara

Wasser mit oder ohne Blubb

Ich weiß nicht welches Wasser ich kaufen soll, ob mit oder ohne Blubb? Gibt es gesundheitliche Aspekte die vielleicht beim Wasserkauf beachtet werden sollten? Welchen Vorteil hat der Kauf des einen oder des anderen Wassers? Welches Wasser habt ihr zu Hause und warum kauft ihr es regelmäßig?

Ricotta
Gast
Ricotta

Wasser mit Sprudel oder still?

Was trinkt ihr am liebsten? Ich trinke eigentlich nur stilles Wasser und auch meistens Leitungswasser. Ich kann dieses aufgeblähte Gefühl im Magen nicht leiden.

Roland
Gast
Roland

"Kein Trinkwasser" - Schilder an öffentlichen Wasserstellen

Man sieht an öffentlichen Wasserstellen immer öfter Schilder mit der Aufschrift: "Kein Trinkwasser", an denen früher aber keine Schilder waren. Warum machen die Städte das? Wollen sie Kosten und Aufwand für Wasserkontrollen sparen? Oder ist das Wasser auf einmal ungenießbar?

Manfred
Gast
Manfred

Wie viel Wasser am Tag ist gesund?

Also, ich weiß garnicht was ich noch glauben soll! Bisher hieß es immer man sollte mindestens 2-3 Liter Flüssigkeit am Tag zu sich nehmen, und das soll auf einmal nicht mehr stimmen, weil sonst wohl der Salzgehalt im Körper durcheinander gerät. Was stimmt denn jetzt? Wer weiß mehr darüber? Ich bin völlig durcheinander!

Ritalin
Gast
Ritalin

Teures Wasser schlechter?

Ich hab jetzt einige Studien zu Mineralwässern gelesen. Da kam immer heraus das die teuren nie ihren Preiß rechtfertigen können und teilweise sogar schäsdliche Stoffe enthielten. Ich frage mich warum sowas nicht mal einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird?

Kim
Gast
Kim

Wie gut ist unser Leitungswasser?

Ich habe mir so ein Gerät gekauft wo man selber mit Sprudelwasser mit machen kann. Ich interessiere mich für die Qualität unseres Leitungswassers. Ist das so gut das man das dann auch unbesorgt nehmen kann?

Chloe23
Gast
Chloe23

Wieviel Wasser soll man trinken?

Stimmt es eigentlich das man jeden Tag so zwei Liter Wasser trinken soll? Ist das genug oder auch zuviel? kann mir das einer baentworten?

Drago
Gast
Drago

Heisses Wasser morgens trinken Ok?

Ich hab früher immer nach dem Aufstehen direkt ein paar Schluck kaltes Leitungswasser getrunken. In letzter Zeit hab ich aber immer Bauchschmerzen bekommen und mir gedacht das es an dem kalten Wasser liegen kann. Seitdem trinke ich immer warmes Wasser uznd hab keine Bauchschmerzen mehr. Da ist doch nichts gegen zu sagen wenn ich warmes Wasser aus dem Hahn trinke oder?

Regina
Gast
Regina

Wasser nicht verschwenden und die Umwelt damit schonen

Heute gibt es viele Möglichkeiten Wasser zu sparen und damit die Umwelt zu schonen. Wasser gibt es hier noch ausreichend. Es wird aber mit grossem Aufwand hergestellt und gesäubert. Man kann im Haus einiges ohne grossen Aufwand umbauen. Indem man die Toilettenspülung mit einem kleinen und grossen Spülgang ausstattet zB. oder Regenwasser für den Garten auffängt.

Hans-Peter
Gast
Hans-Peter

Sprudelaufsatz für den Wasserhahn

Wenn man am Wasserhahn einen Sprudelaufsatz anschliesst dann soll das dazu beitragen das man Wasser spart. Es wird dann dem Wasser wohl mehr Luft zugemischt und man braucht weniger WAsser um sich zu waschen oder zu duschen. Meint ihr das es wirklich etwas bringt seine Wohnung mit Sprudelaufsätzen an den ganzen Wasserhähnen auszustatten? Was für eine Ersparnis ergibt sich bei dieser Technik?

Mrs.Doubt
Gast
Mrs.Doubt

Wie Regenwasser aufbereiten?

Wir haben bei uns eine große Tonne womit wir Regenwasser auffangen. Man kann damit natürlich die Blumen gießen aber man kann das auch in den Wasserkreislauf des Hauses einbringen und sparen.
Weiß einer wo man sich da informieren kann?

Hagar
Gast
Hagar

Leitungswasser besser als Mineralwasser

Ich wohne im Rheinland und ich habe letztens einen Bericht gehört, in dem haben die Wasserexperten gesagt das man besonders bei uns hier eigentlich auf teure Mineralwässer verzichten könnte und nur noch Leitungswasser trinken sollte. Das Leitungswasser sei sogar noch gesünder als das Mineralwasser. Das bestätigt bei mir eine langjährige Vermutung, denn in Mineralwässern hat man schon alles gefunden, bis hin zur Radioaktivität. Ist ja auch klar, weil damit Geld gemacht werden soll. Wie immer also!

Ronja
Gast
Ronja

Wellnesswasser - Lug und Betrug ?

Jetzt gibt es sogr Welnesswasser zu kaufen. Hat es schonmal jemand ausprobiert ? Was soll das bringen ? Ist doch nur wieder alles ein Versuch den Leuten was zu verkaufen. Das schlimmste ist ds die Leute es auch kaufen .

Optalus
Gast
Optalus

Schadet zuviel Kalk im Wasser den Pflanzen ?

Hi,
wir haben sehr viel Kalk im Wasser hier und ich frage mich inwieweit das schädlich für meine Pflanzen ist ? Kann man das trotzdem unbegrenzt zum gießen nutzen ?
Danke

Werner
Gast
Werner

Verbesserung der Wasserqualität durch einen Trinkwasserfilter

Es gibt die Möglichkeit einen Trinkwasserfilter in das Wassersystem des Hauses einzubauen und dadurch die Wasserqualität zu verbessern. Es sollen viele Schwermetalle, Blei, Chlor usw. rausgefiltert werden und so kommt es zu einer Verbesserung der Wasserqualität. Was kosten solche Systeme und bringen sie einen wirklichen Nutzen für einen?

Roland
Gast
Roland

Unterschiede in der Zusammensetzung von Wasser

Hi, wie sind die Unterschiede in der Zusammensetzung von Wasser? Eigentlich kann sich Wasser doch nur unterscheiden bei den Mineralstoffen die in dem Wasser gelöst sind oder liege ich da falsch? Oder was macht die angebotenen Wasser sonst aus?

Neues Thema in der Kategorie Wasser erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.