Wasser ist gesund für die Zähne: Viel trinken ist angesagt

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Wer hätte das gedacht: Wasser soll angeblich gesund für die Zähne sein. Nicht das Wasser macht den Unterschied, sondern die Trockenheit im Mund. Wer ständig einen trockenen Mund hat, bekommt automatisch schlechtere Zähne. Trinkt man viel Wasser, wird die Speichelproduktion angeregt. Diese wiederum reinigen die Zähne von alleine. Der Zahnschmelz verliert dadurch nicht so viele Mineralien und Bakterien neutralisieren die Säuren.

Zahnprobleme treten häufig bei Senioren auf, weil diese selten Durst bekommen. Deswegen sollten besonders ältere Menschen darauf achten, viel zu trinken. Wer keinen Durst hat, sollte sich dazu zwingen.

Flüssigkeitsaufnahme ist nicht nur für die Zähne gesund. Auch andere Giftstoffe werden dadurch leichter rausgeschwemmt.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema