Smoothie Bowl - Tipps für ein gesundes Frühstück zum Löffeln

Die Smoothie Bowl ist der Frühstückstrend für alle, die auch beim schnellen Frühstück Wert auf gesunde Zutaten legen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Frühstück: Schüssel mit Müsli und frischen Früchten, daneben Milch

Der neue Frühstückstrend heißt Smoothie Bowl: frisch püriertes Obst oder Gemüse zum Löffeln, mit verschiedenen Toppings bestreut. Das sieht nicht nur lecker aus, sondern ist auch richtig gesund.

Wir erklären, wie es geht und geben Tipps zu den besten Zutaten und Rezepten.

Mixen und genießen

Die Basis für eine Smothie Bowl sind frische Früchte oder Gemüse, die man mit einem Mixer zu einer sämigen Flüssigkeit verarbeitet. Ganz nach Geschmack fügt man

hinzu. Das Ergebnis wird dann wie ein Joghurt oder Müsli aus der Schale gelöffelt.

Tipp: Nicht alle Früchte werden beim Pürieren schön cremig. Damit die Smoothie Bowl dickflüssig wird, kann man feine Haferflocken oder Chia-Samen zum Binden einsetzen. Auch

sorgen für Sämigkeit und einen sättigenden Effekt.

Auch das Auge isst mit. Für eine wirklich leckere Smoothie Bowl ist deshalb eine Garnitur unverzichtbar. Als Topping eignen sich

  • alle Arten von klein geschnittenen Früchten,
  • Getreideflocken,
  • Nüsse,
  • Kokosraspel,
  • gepuffte Quinoa oder
  • getrocknete Beeren.

Schnell und einfach - die Erdbeer-Kiwi-Bowl

Eine Smoothie Bowl schmeckt mit tiefgefrorenen Füchten ebenso gut wir mit frischem Obst. Die Erbeer-Kiwi-Bowl lässt sich deshalb das ganze Jahr über zubereiten. Das Rezept ist kinderleicht:

  • 150 Gramm Erdbeeren,
  • 2 Kiwis,
  • 4 Esslöffel Haferflocken und
  • 80 Milliliter Joghurt,
  • Mandel- oder Kokosmilch

in den Mixer geben. Garnieren Sie das schnelle Frühstück mit Haferflocken, Goji-Beeren oder Nüssen - jeden Morgen neu.

Eine süße Variante besteht aus Himbeeren und Banane, gemixt mit Kokosmilch. Obenauf passen nussige Quinoa-Pops.

Macht lange satt - die Chia-Bowl

Smoothie Bowls mit Chia-Samen werden besonders sämig und machen lange satt. Die Samen kommen dabei direkt mit den Früchten in den Mixer. Anschließend lassen Sie die Bowl fünf bis zehn Minuten quellen. Einen extra Kick an Vitaminen und Antioxidantien liefern Baobabpuler und Acaipulver.

Ein super gesundes Rezept:

Pürieren Sie

  • eine Banane,
  • 70 Gramm tiefgekühlte Erdbeeren,
  • je zwei Teelöffel Chia-Samen,
  • Acaipulver und
  • Chia-Samen

mit einem Schuss Mandel- oder Getreidemilch. Auch Kokoswasser eignet sich hervorragend. Nach dem Quellen dekorieren Sie Ihr Frühstück mit

  • Amaranth-Pops,
  • Kokoschips oder
  • Granola.

Volle Power - Buchweizen-Bowl

Warum immer nur Haferflocken? Mit Buchweizen schmeckt die Smoothie Bowl würziger - und erlaubt fantasievolle Variationen. Pro Portion nehmen Sie eine halbe Tasse Buchweizen, am besten über Nacht in einem Teelöffel Apfelessig eingeweicht. Wichtig: den Essig am Morgen abtropfen lassen.

Fruchtige Begleiter für den Buchweizen sind

  • 1 Banane,
  • 1 Mango,
  • eine kleine rote Beete,
  • 2 Datteln (ohne Kern) und
  • eine Handvoll Himbeeren.

Für Geschmack und Sämigkeit sorgen je

  • 1 Teelöffel Maca- und Hibiscuspulver,
  • 1 Teelöffel Zimt sowie
  • 80 Milliliter Mandelmich und
  • 50 Milliliter Joghurt.

Tipp: Mixen Sie zunächst alle Zutaten außer Hibsicus, Himbeeren und roter Rübe. Nehmen Sie die Hälfte der Creme aus dem Mixer und geben die in die Bowl.

Anschließend mixen Sie den Rest mit den roten Früchten und gießen die Masse in einer zweiten Schicht in die Bowl. Dazu passen Toppings aus

  • frischer Mango,
  • Schokosplittern,
  • Bananen- oder Kokoschips.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 24.08.2015
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Bildnachweis: Gesundes Frühstück © Carmen Steiner - www.fotolia.de

Weitere News zum Thema