Zuckerhaltige Getränke erhöhen den Blutdruck - lieber Schorle trinken

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Zuckerhaltige Getränke sind nicht nur schlecht für die Zähne und können Übergewicht begünstigen, sie erhöhen auch nachweislich den Blutdruck, wie das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" mit Hinblick auf eine Studie des Imperial College in London schreibt.

Es zeigte sich, dass von den insgesamt 2.700 Probanden vor allem diejenigen einen signifikant höheren Blutdruck hatten, die regelmäßig Softdrinks mit Zuckerzusatz zu sich nahmen. Bei den Probanden, die stattdessen lieber Wasser oder stark verdünnte Fruchtsaft-Schorlen tranken, lag der Blutdruck im normalen Bereich.

Zu dieser News

Weitere News zum Thema

Kopfschmerzen

Bei Kopfschmerzen ausreichend trinken

Wer an Kopfschmerzen leidet, soll neben einer Behandlung mit Tabletten darauf achten, genug Flüssigkeit aufzunehmen, schreibt die Gesundheitsz...

Säfte

Apfelsaftschorle schädigt Kinderzähne

Kindern wird oft als Alternative zu Getränken wie Cola mit Wasser verdünnter Apfelsaft gegeben. Auch wenn dem Apfelsaft kein Zucker zugegeben ...

Fitnessdrinks

Sportler- und Wellnessdrinks entzaubert

Ein enttäuschendes Resultat für Multivitamin-, Sportler- und Wellnessgetränke erbrachte der Test von 238 Produkten durch Verbraucherschützer, ...

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren