Japanische Forscher: Senioren, die grünen Tee trinken, bleiben geistig rege

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Eine große Studie mit mehr als 1000 über 70-jährigen Japanern bestätigt, dass der regelmäßige Konsum von grünem Tee den Geist jung hält, berichtet das Apothekenmagazin Senioren Ratgeber.

Aus Tierstudien war bereits bekannt, dass das fernöstliche Heißgetränk dem Gehirn gut tut. Nun wies Dr. Shinichi Kuriyama von der medizinischen Universität Tohoku dies auch bei Menschen nach. Wer täglich zwei oder mehr Tassen grünen Tee trinkt, ist geistig fitter als Gleichaltrige, die es bei ein bis zwei Tassen pro Woche bewenden lassen.

Kuriyama weist aber auch darauf hin, dass der Tee allein wohl nicht verantwortlich ist. In Japan wird grüner Tee besonders in den sozialen Schichten genossen, die sich insgesamt um gute körperliche und geistige Fitness bemühen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Zu dieser News

  • 102 Bewertungen
  • 4316 Lesungen
  • Kurz-URL zum Kopieren:http://paradisi.de/?n=4268

Einsortiert in die Kategorien:

Quellenangaben

  • Gesundheitsmagazin Senioren Ratgeber 11/2006

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Grüner Tee

Hilft Grüner Tee gegen Parkinson?

Grüner Tee wirkt der Parkinsonkrankheit entgegen. Dies vermuten chinesische Wissenschaftler, nachdem sie Tests an Ratten durchgeführt haben. D...

Grüner Tee

Grüner Tee zur Krebsabwehr?

Eine Gruppe von Wissenschaftlern der University of Arizona fand heraus, dass Grüner Tee Zellen entgiftet und ein Enzym anregt, das im menschli...