Fitnessdrinks

Erfrischungsgetränke wie Wellnessdrinks werden oft als Durstlöscher nach dem Sport konsumiert

Fitnessdrinks sind Getränke, die zum Durstlöschen oder zur Erfrischung in der Freizeit oder beim Sport getrunken werden. Besonders nach längerer sportlicher Belastung gehen durch das Schwitzen wertvolle Mineralien und Flüssigkeit dem Körper verloren.

Frau auf Laufband in Fitnessstudio mit blauem Handtuch auf der Schulter trinkt auf Trinkbecher, Sportler im Hintergrund
Erfrischung © Kzenon - www.fotolia.de

Gerade in einer Zeit, in der der körperlichen Fitness des Menschen besonders viel Bedeutung beigemessen wird, haben Fitnessdrinks einen hohen Stellenwert erreicht. Viele Sportler schwören auf diese Art von Getränken und sind davon überzeugt, dass sie die eigene Leistungsfähigkeit deutlich erhöhen.

(Angebliche) Wirkung

Genau dies ist auch die Vorstellung, die die Hersteller dieser Getränke von ihren Produkten haben. Sie sollen

  • die Leistungsfähigkeit erhöhen und
  • dem Körper des Sportlers so zu besseren Leistungen verhelfen oder
  • ihm zumindest dabei helfen, sich nach dem Sport schneller zu regenerieren.

So gibt es verschiedene Arten von Fitnessdrinks, zu denen unter anderem die Getränke gehören, die mit Sauerstoff angereichert wurden und die auf diese Art und Weise dem Körper des Sportlers eine Extraportion Sauerstoff liefern sollen. Ist der Körper damit ausreichend versorgt, ist er leistungsfähiger.

Alles nur Einbildung?

Nun muss aber auch gesagt werden, dass Tests verschiedener Organisationen ergeben haben, dass solche Fitnessdrinks nicht unbedingt wirksam sind. Rein wissenschaftlich gesehen bewirken sie sogar überhaupt nichts. Hier kommt jedoch die Komponente "Einbildung" hinzu.

So kann davon ausgegangen werden, dass Fitnessdrinks eine gewisse Placebowirkung entfalten können. Das bedeutet, wenn der Konsument eines solchen Getränkes von der Wirksamkeit desselben überzeugt ist, wird er auch eine Wirkung feststellen können und bei sich selbst eine Leistungssteigerung erkennen.

Fitnessdrinks werden im normalen Supermarkt angeboten, wurden aber auch in das Angebot der meisten Fitnesscenter aufgenommen, so dass die dort trainierenden Menschen diese Getränke direkt vor Ort kaufen können.

Fitnessdrinks aus eigener Herstellung

Ein gesundes Getränk, welches man nach dem Fitness_lässt sich auch ganz einfach selbst herstellen. So mischt man sich schnell

  • einen Drink für den Muskelaufbau
  • ein isotonischse Getränk oder
  • einen Frucht- oder Gemüsedrink

mit dem Vorteil, dass man weiß, was drin ist.

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
Erstellt am 11.04.2009
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Grundinformationen zu Fitnessdrinks

Allgemeine Artikel zum Thema Fitnessdrinks

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen