Espressomaschinen

Spezielle Geräte die zur Zubereitung des italienischen Espresso aus gemahlenen Bohnen dienen

Halbautomatische, manuelle oder vollautomatische Espressomaschinen pressen Wasser mit hohem Druck durch einen Metallfilter oder ein Sieb, in dem sich Espressopulver befindet. Dieses Verfahren führt zu einem würzigen Espresso mit dem typischen Crema.

Cappuccino fließt aus Kaffeemaschine in weiße Tasse
cappucino brühen © Thomas Weitzel - www.fotolia.de

Jeder, der ein Liebhaber von besonders starkem Kaffee ist, dem so genannten Espresso, wird sicherlich ein Gerät zur Zubereitung desselben sein Eigen nennen: eine Espressomaschine.

Geschichte

Diese spezielle Maschine wurde von einem Neapolitaner zusammen mit einem Mailänder entwickelt. Beide ärgerten sich angeblich über die Langsamkeit bei der Zubereitung von Espresso. Der Prototyp der Espressomaschine wurde auf der Weltausstellung im Jahre 1855 vorgestellt, die erste Serienproduktion erfolgte aber erst im Jahr 1901 zuerst in Italien und dann über die ganze Welt verteilt.

Merkmale unterschiedlicher Modelle

Es gibt verschiedene Modellvarianten von Espressomaschinen. Die professionellen Varianten sind im Allgemeinen in jedem Café zu finden. Erst in den letzten Jahren wurden auch verstärkt Espressomaschinen hergestellt, die für den privaten Gebrauch geeignet sind.

Kaffeevollautomaten

Zuerst sei an dieser Stelle der Kaffeevollautomat zu nennen. Dabei wird der Espresso praktisch auf Knopfdruck zubereitet. Die Geräte sind sehr benutzerfreundlich und liefern eine gute Qualität des Espressos ab. Allerdings kann dabei nur beschränkt Einfluss auf die Zubereitung genommen werden.

Kaffeehalbautomaten

Als Halbautomaten werden in erster Linie die Siebträgermaschinen verkauft. Sie müssen mit einer Kaffeemühle ergänzt werden, denn der Kaffee sollte schon frisch gemahlen sein; die Mühle ist allerdings in den Geräten nicht integriert.

Zu bemängeln ist jedoch, dass viele der Espressomaschinen, die für den Heimgebrauch gedacht sind, eine unzureichende Haltbarkeit aufweisen, recht anfällig für Störungen sind und außerdem häufig gewartet werden müssen. Dennoch ist der Absatz an solchen Maschinen recht groß.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Espressomaschinen

Allgemeine Artikel zum Thema Espressomaschinen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen