Forum zum Thema Zahnfehlstellungen

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Zahnfehlstellungen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (19)

Kann den Mund plötzlich nicht mehr richtig schließen

Hallo! Als ich heute morgen um 6 Uhr aufstand, hatte ich ein komisches Gefühl im Mund. Mein rechtes Kiefergelenk und die Wange schmerzen. Aber... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Satinlover

Zahnspange erst nach vollständigem Zahnwechsel?

Unsere Kleine hat mittlerweile alle Milchzähne. Leider stehen einige krumm und schief und wir wollen das mittels Zahnspange ausgleichen lassen... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von katzenfreundin

Mein Kiefer ist schief und das mit 31

Ich bin jetzt 31 Jahre und eigentlich hat es mich bisher nicht gestört. Jetzt habe ich mich aber in einem Möbelgeschäft als Verkäufer beworben... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von alandzirkel

Wie kann man einen Fehlbiss behandeln?

Hallo ihr Lieben! Ich habe in letzter Zeit das Gefühl, dass sich auf einer Seite meine hinteren, oberen Backenzähne irgendwie verschobe... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von NinaNele

Wie ging es euch nach der Überbiss-Operation?

Ich habe mich entschlossen meinen Überbiss operieren zu lassen. Da ich aber noch keine genauen Infos habe(erst nächste Woche), möchte ich hie... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Kassandra24

Gehirnhälften verknüpfen bei Zahnlücken?

Hat jemand schon mal gehört, daß Zahnlücken bei Kindern durch Verknüpfung der Gehirnhälften behoben werden kann? Ich würde mich sehr über ein... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Unzureichend beantwortete Fragen (13)

Irene
Gast
Irene

Was kann ich gegen meine schiefen Zähnen als Erwachsener tun?

Schon seit meiner Kindheit habe ich schiefe Zähne,leider konnten sich meine Eltern keine Zahnspange für mich leisten, weswegen ich es jetzt gerne nachholen möchte, weil ich wirklich schrecklich mit meinen Zähnen aussehe. Leider sind bei mir schon die jugend Jahre vorbei. :/ Kennt jemand die Möglichkeiten bei schiefen Zähnen bei Erwachsenen?

Klaus
Gast
Klaus

Hallo hatte auch mal ne behandlung ...mit ner festen

Ilka22
Gast
Ilka22

Kann man eine Lücke nach abgeschlossener Zahnspangenbehandlung reklamieren?

Hallo! Drei Jahre lang hatte ich eine feste Spange, jetzt ist sie entfernt worden. Ich brauche nur noch die lockere regelmässig tragen. Jetzt kommt meine Frage: Zwischen den Vorderzähnen habe ich immer noch eine Lücke. Darf das nach 3 Jahren Spange tragen sein? Besteht die Möglichkeit das zu reklamieren? Was meint ihr? Vielen Dank! Gruß llka22

Hannelore49
Gast
Hannelore49
Krankenkasse kann helfen

Liebe Ilka22,

ob die Lücke überhaupt geschlossen werden könnte, ob der Zahnarzt also wirklich etwas falsch gemacht hat, das kann nur ein anderer Arzt überprüfen. Du kannst dich an die Krankenkasse wenden. Die werden dir weiterhelfen. Es gibt nämlich einen Medizinischen Dienst der Krankenkassen, der in solchen Fällen helfen kann.

zehra
Gast
zehra

Wie kann man überprüfen ob man einen Fehlbiss hat?

Hi ihr!

Ich habe das Gefühl, dass ich einen leichten Fehlbiss habe. Also ich meine damit, dass meine Zähne hinten nicht ganz gerade aufeinander beißen. Kann ich das nur beim Zahnarzt überprüfen lassen oder kann man das auch irgendwie selber testen? Wie finde ich genau heraus, welcher Zahn die Probleme macht? Kennt sich jemand da aus?

Mitglied pemcar ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 16:20 Uhr
pemcar
  • 172 Beiträge
  • 210 Punkte

Einen Fehlbiss kann man vom Zahnarzt untersuchen lassen. Wenn dieser dann meint, es liegt eine Schiefstellung vor, dann wird er in der Regel empfehlen, einen Kieferorthopäden aufzusuchen. Oft kann ein Fehlbiss auch noch im jugendlichen Alter durch eine Zahnspange korrigiert werden.

Mitglied hanna13 ist offline - zuletzt online am 18.12.15 um 09:33 Uhr
hanna13
  • 101 Beiträge
  • 125 Punkte

Allzu spät sollte man jedoch nicht zum Kieferorthopäden gehen. Es ist eher so, daß im Kindesalter ein Fehlbiss korrigiert wird, wenn Eltern regelmässig das Kind zum Zahnarzt schicken, dann wird sowas auch entsprechend frühzeitig erkannt. Ein schiefer Kiefer, egal ob Ober- oder ob Unterkiefer kann auch Kopfschmerzen und/oder Nackenschmerzen auslösen.

Dolphin40
Gast
Dolphin40

Wie warscheinlich ist eine erfolgreiche Operation bei einem Distalbiss?

Hi ihr!
Ich habe aufgrund eines Distalbisses einen extrem schiefen Zahn im Mund. Das stört mich schon seitdem ich denken kann. Hab das ganze irgendwie immer als gegeben hingenommen und mir nie Gedanken über eine Abhilfe gemacht, bis mir mein Kiegerorthopäde eine Operation empfohlen hat.
Wisst ihr wie die Erfolgsaussichten einer solchen Operation sind?

Dankeschön!
Dolphin

Mitglied zeroflo93 ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 14:20 Uhr
zeroflo93
  • 103 Beiträge
  • 225 Punkte

Versuchen würde ich das auf alle Fälle. Selbst wenn der Zahn vielleicht nie so gerade wird wie bei anderen Leuten, aber eine Verbesserung des jetzigen Zustandes würde es sicher bringen. Sonst würde der Kieferorthopäde dir nicht zu der OP raten.

Mitglied schmar ist offline - zuletzt online am 31.10.15 um 09:38 Uhr
schmar
  • 42 Beiträge
  • 50 Punkte
Medizinischen Dienst fragen

Es gibt doch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen. An den kann man sich als Versicherter mit solchen Fragen wenden.
Und sonst holt man sich eben von einem zweiten Kiefernorthopäden eine Meinung zu der geplanten OP ein und bildet sich dann ein Urteil.

jukeboxboy
Gast
jukeboxboy

Fallen transparente Kunststoffschienen für Erwachsene sehr auf?

Ich muß wohl eine feste Zahnspange haben. Jetzt habe ich von der Möglichkeit einer transparenten Kunststoffschiene gehört. Kann man die auch 24 Stunden tragen und fällt die eigendlich sehr auf. Wer hat damit schon Erfahrungen gesammelt und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Jukeboxboy

Mitglied Lelia ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 15:23 Uhr
Lelia
  • 177 Beiträge
  • 221 Punkte

Transparente Kunststoffschienen sind sehr gut und fallen auch nicht so sehr auf. Allerdings muss man sich auch daran erst gewöhnen.

cera71
Gast
cera71

Ist "Überbiss" auch im Erwachsenenalter behandelbar?

Obwohl ich als Kind (mehr oder weniger) eine Zahnspange trug, ist ein Überbiss noch geblieben. Das sieht erst mal ziemlich blöd aus und ist auch beim Kauen echt unangenehm. Ich bin jetzt 25 Jahre und möchte noch eine kieferorthopädische Behandlung beginnen. Hat das eigendlich noch Erfolgsaussichten und welche Kosten könnten als Kassenpatient auf mich zukommen? Danke schon mal im voraus. Gruß, Cera

Mitglied Modecenter ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 14:02 Uhr
Modecenter
  • 136 Beiträge
  • 158 Punkte

Hallo,

die gute Nachricht zuerst: Mit 25 ist es noch nicht zu spät, einen Überbiss zu korrigieren.

...und hier die schlechte Nachricht: Die Krankenkasse kommt höchstens für die Hälfte auf, und auch das nur ,wenn es sich um schwere Fehlstellungen des Kiefers handelt.

Jetzt ist wohl dein Kieferchirurg an der Reihe, das zu beurteilen. Es scheint sich ja nicht "nur" um eine kosmetische Behandlung zu handeln, weil du ja auch beim Kauen Probleme hast. Also ich bin da eigentlich ganz optimistisch, dass die Kasse sich an den Kosten zuminest beteiligt.

Mitglied MMaallttee ist offline - zuletzt online am 28.12.15 um 19:29 Uhr
MMaallttee
  • 55 Beiträge
  • 63 Punkte
Das kann teuer werden!

Um mal eine Zahl zu nennen - so um die EUR 4.000,00 kann man schon dafür berappen, wenn man auf den Kosten sitzengelassen wird.

sally
Gast
sally

Warum muss eine Zahnlücke unbedingt geschlossen werden?

Hallo! Ich habe seit einiger Zeit eine Zahnlücke ganz hinten. Vor dem letzten Backenzahn befindet sie sich. Kein Mensch sieht diese Lücke, nur wenn ich den Mund weit aufreisse. Mein Zahnarzt sagte mir aber gestern, daß diese Lücke unbedingt geschlossen werden müsse. Weil sonst die Zähne gegenüber, unter der Lücke zu leiden hätten. Leider habe ich ihn nicht mehr fragen können, warum das so ist. Habt ihr vielleicht eine Idee? Vielen Dank und schöne grüße sally

Mitglied fancyfrancy ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:28 Uhr
fancyfrancy
  • 179 Beiträge
  • 211 Punkte
Zahnlücken

Wenn ein Backenzahn gezogen wird, egal ob im Ober- oder ob im Unterkiefer, sollte eine entstandene Lücke wieder durch einen künstlichen Zahn geschlossen werden. Die nebenstehenden Zähne benötige auch Halt und dieser Halt kann nur von einem Ersatzzahn hergestellt werden. Wenn die Lücke bleibt, lockern sich sowohl die nebenstehenden als auch die gegenüberliegenden Zähne mit der Zeit.

Mitglied schwarzekoechin ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 15:27 Uhr
schwarzekoechin
  • 112 Beiträge
  • 116 Punkte

Ja, auf Ästhetik sollte man bei gezogenen Zähnen verzichten. Die Funktion ist auf jeden Fall wichtig, wenn ein Zahn gezogen wurde, sollte dieser schnell durch einen künstlichen Zahn ersetzt werden.

Mitglied ViktorSe ist offline - zuletzt online am 15.11.15 um 10:27 Uhr
ViktorSe
  • 59 Beiträge
  • 61 Punkte

Ach was, ein gezogener Zahn oder auch zwei oder drei machen überhaupt nichts. Früher gab es auch keine Ersatzzähne oder hochentwickelte Implantate.

Jolanthey
Gast
Jolanthey

Wie kann man eine Lücke zwischen den Schneidezähnen behandeln?

Hallo zusammen!

Ich habe seit meiner frühsten Kindheit eine kleine Lücke zwischen meinen oberen Schneidezähnen. Früher hat mich das irgendwie nie gestört, aber mittlerweile schon. Jetzt bin ich aber fast 30 und frage mich, was man da jetzt vielleicht noch tun könnte, Ich möchte ungern noch eine Spange tragen. Wisst ihr zufällig ob es da noch andere Möglichkeiten der Behandlung gibt?

gast
Gast
gast
Antwort

Ohne Zahnspange wird das nicht gehen, allerdings gibt es da einige Möglichkeiten.
Einerseits kann man die Zahnspange der Zahnfarbe anpassen oder gar innenliegend anbringen.
Eine noch unsichtbarere Methode ist die Behandlung mit Zahnschienen, dabei wird ein Abdruck der Zähne gemacht und diesem Abdruck nach dann eine durchsichtige Schiene, die dann getragen wird und die Zähne in die richtige Position schiebt. Diese Schiene ist fast nicht zu sehen, allerdings weiß ich nicht, ob es bei deinem Problem auch funktioniert.

Mitglied safado ist offline - zuletzt online am 08.11.15 um 20:28 Uhr
safado
  • 60 Beiträge
  • 80 Punkte

Es gibt auch Erwachsene, die noch mit einer Zahnspange rumlaufen. Es scheint also nicht so zu sein, dass man nur bei Kindern eine Chance hat, den Kiefer zu korrigieren.
Melde dich doch mal bei einem Kieferchirurgen an und frag ihn, was man bei dir machen kann. Vielleicht könnte man dir auch die Schneidezähne überkronen. Dann müsstest du nicht mit einer Zahnspange herumlaufen. Die Kosten musst du allerdings selbst übernehmen, das weißt du aber wohl auch.

Dani
Gast
Dani

Was kann ich gegen meine Zahnfehlstellung tun?

Hallo, ich habe bemerkt, dass sich meine Zähne immer mehr verschieben und würde sehr gerne etwas dagegen tun. Eine festsitzende Zahnregulierung, sprich Brackets, möchte ich eigentlich nicht. Hab von diesen Zahnschienen gehört. Hät jemand von euch Erfahrung damit?

Verena
Gast
Verena
Hi Dani :-)

Persönlich hab ich keine Erfahrung damit, aber eine Freundin von mir hat vor Kurzem solche unsichtbaren Zahnschienen bekommen. Sie ist total begeistert – die Zahnschienen sind leicht in der Anwendung und stören sie auch überhaupt nicht beim Sprechen oder Essen. Sie hat mehrere unsichtbare Zahnschienen bekommen und muss jede für 2-3 Wochen tragen. Sie freut sich schon so auf das Endergebnis.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!
Schöne Grüße

dora26
Gast
dora26

Zahnfehlstellungen durchs Nukkeln?

Ich habe gehört das ein Kleinkind dass viel Nukkelt eine hohe Chance hat schiefe Zähne später zu bekommen. Da die Milchzähne noch so weich sind. Stimmt das wirklich? Wenn ja,w ieso gibt man dann dem kind einen Schnuller? Bin grade etwas verwirrt. Drauf gekommen bin ich gestern, als ich einen Schnuller für meinen kleinen Cousin kaufen wollte und ich das mit den schiefen Zähnen irgendwo mal aufgeschnappt hatte. Ich habe sicherheitshalber erstmal kein Schnuller gekauft und stattdessen eine Rassel. Wobei das den Eltern wohl nicht so gefallen sollte^^ Benutzen eure Kinder Schnuller oder nukkeln sie viel?

dora

Bine61
Gast
Bine61

Hallo dora,
ich habe meine Kinder alle ohne Schnuller aufwachsen lassen, und trotzdem mussten alle eine Zahnspange tragen und die Zähne waren zum gewissen grad schief...
kann mir aber vorstellen, dass ein Schnuller das noch begünstigt .

Mitglied sunshine1980 ist offline - zuletzt online am 25.02.16 um 15:57 Uhr
sunshine1980
  • 218 Beiträge
  • 300 Punkte

Gibt es nicht Schnuller die extra so gefertigt sind, dass sie das umgehen... ?
ich weiß nicht...ich mochte selbst als kind schon keine Schnuller, hat mir meine Mutter immer erzählt.

Brummbesel
Gast
Brummbesel

Was kann die Ursache für einen verdrehten Zahn sein?

Hey. Ich habe eine Frage zu meinen eigenen Zähnen. Und zwar habe ich vor einigen Jahren einen Zahn neben dem Eckzahn auf der rechten Seite gezogen bekommen. An sich war der Eckzahn schon immer verdreht um einiges, aber seitdem der danebenstehende Zahn auch weg ist habe ich die Vermutung, dass er sich weiter dreht. Kann das sein? Und was kann man wenn es so ist dagegen tun? Bitte bitte helft mir!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Brummbesel

Du kannst zweimal im Jahr zum Zahnarzt zur Vorsorgeuntersuchung ohne Praxisgebühr zu bezahlen. Nutze diese Möglichkeit und besprich das mit deinem Arzt.

Mitglied sakara ist offline - zuletzt online am 06.11.08 um 22:21 Uhr
sakara
  • 3 Beiträge
  • 9 Punkte

Wieviel kostet eine feste zahnspange ???

Wieviel kostet eine feste zahnspange wenn die krankenkasse nichts zahlt???
FG sakara

Sophie
Gast
Sophie
Zahnspange

Hey,

na ja immer unterschiedlich.
es gibt ja ver. fälle z.b. überbiss,zugroßen oder zukleinern kiefer....
ich hatte einen überbiss und da hat die zahnspange ca.3.500 euro gekostet.
lasse dich am besten von deinem kieferchirug beraten der kann dir weiter helfen.

Lg Sophie

Mitglied sakara ist offline - zuletzt online am 06.11.08 um 22:21 Uhr
sakara
  • 3 Beiträge
  • 9 Punkte

Privatversicherung ???

Ich wollte mal fragen, dass wenn man sich schon bei einem KO vorgestellt und er eine behandlung vorgeschlagen hat, ob man dann immernoch eine privateversicherung machen kann???

Doris
Gast
Doris
Privatversicherung - Zahnregulierung

Hallo Sakara,

meines Wissens werden bereits begonnene Behandlungen nicht übernommen. Häufig muss man auch erst eine gewisse Zeit einbezahlen und kann erst nach Ablauf dieser "Probezeit" Ansprüche geltend machen. Ist jedoch von Versicherung zu Versicherung verschieden und es lohnt sich bestimmt zu vergleichen. Wenn die Behandlung noch etwas warten kann, lohnt sich eine Zusatzversicherung bestimmt. Ich selbst bin gerade in dieser Situation und glaub mir, die Preise sind erschreckend hoch ebenso wie unterschiedlich. Ich habe meinen Kostenvoranschlag bei meiner Zusatzversicherung eingereicht, warte aber derzeit noch auf Antwort. Mein Versicherungsvertreter hat jedoch gemeint es würde etwas übernommen.

Übrigens: Ich habe einen KO gefunden der mir sympathisch ist und von dem ich denke, dass er sein Handwerk versteht. Geh da ruhig zu mehreren Ärzten.
Ganz liebe Grüße
Doris

Unbeantwortete Fragen (17)

Chris
Gast
Chris

Falscher Biss

Frage: wenn ich die Zähne zusammenbeisse, beisse ich mit den unteren Schneidezähnen in die oberen. Und zwar so, dass weiter hinten die obere und untere Zahnreihe keinen Kontakt zueinander haben. Obwohl meine Zähne sonst in Reih und Glied stehen, stört es mich. Hat jemand das gleiche Problem? Oder weiss jemand ob sich sowas mit durchsichtigen Schienen beheben lässt? Oder muss man da eine grössere Baustelle auftun? Vielen Dank für Eure Tipps.

Mitglied MR-ROBOT ist offline - zuletzt online am 06.08.19 um 20:22 Uhr
MR-ROBOT
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Risikoreiche Weisheitszahn-Entfernung

Hallo,

meine Freundin (26) besitzt im unteren und oberen Kiefer Weisheitszähne. Im oberen Kiefer liegen diese, laut einheitlich herrschender Meinung von verschiedenen Ärzten, unbedenklich und müssen somit nicht entfernt werden. Das Problem liegt folglich bei den beiden unteren.

Hierbei hat sich bei mehrfachen Röntgen-Bildern gezeigt, dass beide sehr nahe an einem Nerv verlaufen. Laut verschiedenen Ärzten besteht beim Entfernen das Risiko diesen Nerv (pro Seite gesehen) zu Beschädigen oder im schlimmsten Fall zu durchtrennen. Die Folge wäre eine dauerhafte Lähmung der Lippe. Wir stellen uns auch die Frage ob diese Lähmung Folgen für die damit verbundenen Muskeln hätte. Der behandelnde Arzt hat meiner Freundin gesagt, dass er sich diesen Eingriff nicht zutraut und hat ihr eine spezielle Klinik empfohlen.

Meine Frage bzw. Bitte besteht nun darin von den Besten deutschen Einrichtungen oder einzelnen Ärzten zu Erfahren. Sie ist gesetzlich versichert (falls dies relevant ist). Für uns spielt Geld hierbei allerdings eine untergeordnete Rolle, da uns die Gesundheit am Wichtigsten ist.

Vielen Dank für eure Hilfe!!

abcd1234
Gast
abcd1234

Schlimme Zahnfehlstellung - keine Hilfe

Liebe Community,
mich quält seinen Jahren eine Sorge:
Ich habe sehr schiefe und relativ schlechte Zähne. Jahrelang meinten Zahnärzte zu mir, ich bräuchte keine Spange, wenn die hinteren Zähne durchkommen, werden jegliche Lücken geschlossen. Nix da.
2015 begab ich mich zu einem KO, der war entsetzt, dass nie was in Angriff genommen wurde. Allerdings stellte sich genauso schnell heraus, dass eine feste Zahnspange ausgeschlossen sei, da ich erblichbedingt keinen Zahnschmelz mehr habe und dadurch ein lebenslanger Abdruck auf den Zähnen bleibt und sich ringsherum Löcher durch die Spange bilden würden.
Also bekam ich eine Lose Spange mit der ich nicht reden kann, aber sie 24h tragen soll (ich bin noch Schülerin und in der Schule versteht mich niemand - keine Chance)... Auch jedes üben brachte nichts und meine Noten wurden schlechter weil ich nicht mehr mitarbeitete.
Jetzt haben wir 2019 und nichts hat sich verändert und der neue KO (Praxisübernahme) sagte mir gleich beim ersten Kennenlernen, dass das nichts bringt und man das von vorn herein hätte wissen müssen. Die Alternative wären diese durchsichtigen Zahnschienen welche man wöchentlich wechselt. Mir wurde aber direkt gesagt, bei der Fehlstellung muss man locker mit 3000-5000 Euro mindestens rechnen.
Wie gesagt, ich bin immer noch Schülerin und kann mir das nicht leisten und meine Eltern will ich auch nicht damit belasten.
Viel Hoffnung habe ich nicht mehr... Aber kann mir jemand helfen? Ich schäme mich so sehr dafür, lächle nie mit offenem Mund und ärgere mich jeden Tag beim Blick in den Spiegel...

Mitglied Jamesluton3 ist offline - zuletzt online am 20.08.16 um 14:13 Uhr
Jamesluton3
  • 8 Beiträge
  • 20 Punkte

Wie häufig ist Engstand?

Bei mir musste man Anfang der 90er den Zahn 5 oben und unten beidseitig ziehen wegen Engstand. Bei mir sind Ober- und Unterkiefer gleich gross und habe deswegen einen offenen Biss und es fällt mir schwer, richtig abzubeissen. Wie häufig ist so eine Fehlstellung?

Santiano
Gast
Santiano

Schwindel und Ohrgeräusche durch Zahnfehlstellung?

Meine Zähne sitzen von jeher schon ausgesprochen eng im Kiefer.Ich komme bein den Schneidezähnen weder mit einem Zahnstocher noch mit Zahnseide dazwischen. Jetzt habe ich häufig eine Art Druckgefühl, ausgehend von einem Zahn, das aber fast in den ganzen Unterkiefer ausstrahlt. Die Zähne sind lt. Zahnarzt gesund, jetzt soll eine Schiene für die Nacht Abhilfe schaffen. Habe aber auch mit Schwindel und Ohrgeräuschen zu tun. Kann es sein, daß solche Probleme auch Auswirkungen auf die Halswirbelsäule haben und Auslöser für diese Probleme sein können?

Jessi
Gast
Jessi

Kreuzbiss und leichter Überbiss - was passiert jetzt weiter?

Ich bin 15 und war schon bei zwei Kieferorthopäden bei dem ersten ist es 5 Jahre her und der meinte damals nur ein Kreuzbiss ist vorhanden das richten wir mit einer losen Zahnspange und gut ist. Dann musste ich aus privaten Gründen einen anderen Suchen das hat etwas länger gedauert und der meint ich habe einen Kreuzbiss und einen leichten Überbiss der erblich bedingt sein soll aber Verwandte hatten das nicht. Auf jedenfall meinte er ich muss operiert werden mit 18 aber das kommt für mich nicht in frage aber ich sehe das auch für gar nicht so schlimm an und man sieht es nicht und hatte nie Probleme damit und wenn es erblich bedingt sein soll wieso hat mein erster Kieferorthopäde davon nichts gesehen und ist eine Operation bei sowas nötig?Oder reicht eine lose Zahnspange ? Lg

tami
Gast
tami

Stimmt es das mein Kiefer nicht weiter zurück gebildet werden kann?

Ich habe eine zahnspange oben jetzt schon 1Jahr und ich bin 18 Jahre alt
Jetzt meint mein Zahnarzt oben ist fertig (meine Zähne stehen noch sehr weit vor)
Kann mir jemand helfen.. Stimmt es das mein Kiefer nicht weiter zurück gebildet werden kann?
Bitte das ist mir sehr wichtig

Mitglied flowergirl ist offline - zuletzt online am 16.10.13 um 14:56 Uhr
flowergirl
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Welche Art der Zahnregulierung hilft besser?

Hallo, ich möchte etwas gegen meine schiefen Zähne unternehmen. Jetzt stehe ich vor der Entscheidung Brackets oder Zahnschiene. Na ja, Brackets würde ich mir wirklich nur sehr ungern machen lassen. Von meinem Zahnarzt wurden mir Zahnschienen empfohlen. Hat jemand von euch solche? Würde mich wirklich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Dankeschön :)

Mitglied Boy15 ist offline - zuletzt online am 22.11.15 um 10:53 Uhr
Boy15
  • 63 Beiträge
  • 129 Punkte

Kiefer zu klein - werden durch Ziehen von zwei Backenzähnen die Zähne doch noch gerade?

Mein Kiefer ist für meine Zähne etwas zu klein und die Schneidezähne werden schief. Der Zahnarzt will mir unbedingt eine Zahnspange verpassen, das möchte ich aber möglichst vermeiden.
Könnte es helfen, die beiden oberen Backenzähne hinten zu ziehen oder ist da grundsätzlich von abzuraten?

tingsigal
Gast
tingsigal

Lingualtechnik bei Fehlstellungen - wer hat Erfahrung damit?

Hallo zusammen! Drei meiner Zähne verschieben sich und drücken sich ineinander. Seit Wochen suche ich nach einer Alternative zu einer Spange und habe gestern etwas über die Lingualtechnik gelesen. Das sind unsichtbare Brackets,die an die Zungen- oder Gaumenseite geklebt werden. Wem ist diese Technik bekannt ,oder hat schon Erfahrungen damit gemacht? Wäre sehr dankbar für Erfahrungsberichte. Herzliche Grüße tingsigal

MarionW
Gast
MarionW

Welche Zahnspangen können Überbiss im Erwachsenenalter korrigieren?

Ich bin achtzehn Jahre und möchte jetzt endlich meinen Überbiss korrigieren lassen. Dazu wird wohl eine Zahnspange fällig sein. Sollte es dann eine feste Zahnspange sein oder was meint ihr? Wer hat entsprechende Erfahrungen gemacht und könnte mir nähere Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, MarionW

Ute
Gast
Ute

Venners und Überbiss

Wenn man veeners hat kann man dann noch einen Überbiss und Lückenstand beheben?

jackdasrippchen
Gast
jackdasrippchen

Übergebiss Korrigieren

Hallo !

Ich hab Momentan ziemliche Probleme mit meinem Übergebiss, es sieht von der seite einfach besch.... aus !

ich bin seit kurzem 17 - also warscheinlich noch ned ganz ausgewachsen.

Nun meine frage: ich hatte vor X jahren mal eine Nachtspange, die ich aber ziemlich schnell nicht mehr drin hatte, weil einfach die "Motivation" fehlte und meine Eltern nicht richtig dahinter waren...

Würde eine Nachtspange eigentlich schon reichen um dies zu Korrigieren oder bräuchte man wirklich eine richtige Zahnspange ?

mfg und danke für eure Antworten

Annika
Gast
Annika

Verschiebung der Zähne durch Weisheitszähne?

Hi ihr,
Ich war heute beim Zahnarzt und hab erfahren dass meine Weisheitszähne rausoperiert werden müssen. Meint ihr die Operation ist wirklich nötig? Einige meiner Schulkameraden haben sich schon die Weisheitszähne ziehen lassen, aber was passiert denn wenn ich das nicht tue?

Mitglied sakara ist offline - zuletzt online am 06.11.08 um 22:21 Uhr
sakara
  • 3 Beiträge
  • 9 Punkte

Feste zahnspange ???

Ich bekomme bald eine feste zahnspange und wollte wissen was ihr für erfahrungen gemacht habt

Gabriele
Gast
Gabriele

Zahnklammer bei schiefen Zähnen

Unser Sohn (8) hat die Schneidezähne leicht verdreht und soll nun einen Zahnklammer bekommen! Generell find ich das richtig aber es sind noch nicht alle Zähne da, ist es dann ratsam jetzt schon mit der Korrektur anzufangen? Kann sich da nichts mehr verschieben wenn angenommen die Weisheitszähne kommmen oder der Rest der Zähne da ist?

Anita
Gast
Anita

Probleme beim Kauen durch Zahnstellungsfehler

Hi, ich habe einige Zahnstellungsfehler und das Gebiss verschiebt sich immer wieder. Seit einigen Jahren geht das jetzt schon so, zur Zeit habe ich sogar Probleme beim Kauen und ab und an Schmerzen im Unterkiefer. Übernimmt die Krankenkasse bei sowas die Kosten für die Behandlung mit einer Spange oder sowas?

Neues Thema in der Kategorie Zahnfehlstellungen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.