Forum zum Thema Virusinfektionen

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Virusinfektionen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (9)

Wie überträgt sich ein Virus?

Komischerweise sind meine Mitbewohner und ich zur selben Zeit krank, dabei benutzen wir keine gemeinsamen Gegenstände, wie Gläser oder Handtüc... weiterlesen >

9 Antworten - Letzte Antwort: von JürgenD

Was habe ich für einen Virus?

Hallo Leute! Ich wollte mal fragen ob gerade zufällig ein Virus rum geht, weil ich gestern fast den ganzen Tag erbrechen musste und sei... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Amaretto

Augengrippe und Beinschmerzen?

Ich hatte im März diesen Jahres die sog. Augengrippe. Seit Mai begannen meine Beine zu schmerzen, erst eins, dann beide. Besonders schmerzhaft... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Ulla17

Aldara

Ich wohne seit vielen Jahren in Schweden. Es ist schön hier, aber das Krankensystem ist katastrophal. Es dauert 4-5 Monate bis man an einen Ar... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Moderator

Unzureichend beantwortete Fragen (12)

Mitglied Leolustig ist online
Leolustig
  • 1233 Beiträge
  • 1297 Punkte

Corona-Infektionsrisiko auf der Toilette

Angesichts der Coronaepidemie mache ich mir Gedanken darüber wie hoch das Infektionsrisiko auf der Toilette ist. Schleimhäute an den Genitalen sind Stellen an denen der Virus gut eindringen kann.
Wie schützt man sich am besten auf öffentlichen Toiletten oder in der Firma?

LG Leo

Mitglied Leolustig ist online
Leolustig
  • 1233 Beiträge
  • 1297 Punkte

Heute habe ich gehört das der Virus über Mund und Nase in den Körper eindringt, daher auch die Masken. Aber sind die anderen Schleimhäute nicht genau so gefährdet ?

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 01:04 Uhr
Tom92
  • 7100 Beiträge
  • 8128 Punkte
@ Leolustig

Über die Augen soll eine Ansteckung auch möglich sein, habe ich gehört. Das mit den „normalen“ Atemschutzmasken soll auch nicht wirklich viel bringen, nur mit speziellen Atemschutzmasken, aber die soll man wohl nicht lange tragen können, ich glaube, ich hatte da im TV mal was von nur 40 Minuten gehört, länger wäre das nicht gut.
„Die normalen Atemschutzmasken, wären diese, die z.B. Chirurgen bei Operationen tragen. Diese Atemschutzmasken sollten dafür sorgen, dass möglicherweise infektiöse Tröpfchen aus dem Atemtrakt des Chirurgen nicht in das Operationsgebiet gelangen. Es würde aber Sinn machen, z. B. als Grippekranker eine Maske zum Schutz anderer Menschen zu tragen, aber als Schutz vor einer Infektion von außen ist sehr, sehr schlecht damit“, habe ich noch im I-Net dazu gefunden.

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 06.09.20 um 14:31 Uhr
Henndrick
  • 2032 Beiträge
  • 2046 Punkte
Corona-Infektionsrisiko

Der Covid-Virus wird über die Tröpfchenbildung übertragen und deshalb ist der Mund und Nasenschutz so wichtig. Was den Gang auf die Toilette angeht ist das Ansteckungsrisiko sehr gering weil der Virus was ich im Netz gelesen habe relativ gering weil das Virus nicht lange bei den Temperaturen überleben kann. Ich würde aber jedem empfehlen die WC-Brille vorher zu desinfizieren, dafür gibt es kleine Tücher die jeder problemlos immer bei sich haben kann, dann ist man auf der sicheren Seite. Danach natürlich auch die Hände gründlich mit Seife und kalten Wasser waschen, denn bei warmen Wasser können sich Viren schneller verbreiten.

IceHeart
Gast
IceHeart

Was muss man bei der Anwendung von Paracetamol bei einem Virusinfekt beachten?

Bei einem viralen Infekt hilft ja kein Antibiotikum. Mein Doc hat mir deshalb wohl Paracetamol verschrieben. Wie wende ich das an und was muß man dabei beachten? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, IceHeart

Mitglied schrager ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 16:09 Uhr
schrager
  • 117 Beiträge
  • 121 Punkte

Paracetamol ist ein gutes Mittel gegen Infekte und Erkältungen. Viel Ruhe und Schlaf beeinflusst den Genesungsprozess positiv. Paracetamol kann man dreimal täglich eine Tablette einnehemn.

Mitglied mary35 ist offline - zuletzt online am 28.07.17 um 16:48 Uhr
mary35
  • 220 Beiträge
  • 308 Punkte

Ja Paracetamol ist fast ein Heilmittel für Alles. Wirkt gut und ist verträglich. Auch bei Kopfschmerzen kann man das Medikament einnehmen.

Bei einer Erkältung ist frische Luft auch wichtig, mal einen Tag im Bett bleiben und am nächsten Tag wieder raus gehen und sich so eine halbe Stunde an der frischen Luft aufhalte, das wirkt wunder. Man sollte aber auch viel Trinken. Das ist sehr wichtig für die Atemwege und für die Schleimhäute.

sanni81
Gast
sanni81

Ich kriege jeden Virus ab - was kann ich dagegen machen?

Besonders im Winter bin ich nahezu durchgehend krank, da ich jede Virusinfektion bekomme, die gerade "auf dem Markt" ist. Auch die Krankheitsdauer koste ich immer in voller Länge aus. Ich ernähre mich eigendlich ausgewogen und vitaminreich. Was könnte die Ursache sein und was kann ich dagegen machen? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Sanni

Mitglied Anika33NRw ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 15:51 Uhr
Anika33NRw
  • 218 Beiträge
  • 302 Punkte
Immunsystem

Bei ständigen Erkältungen im Winter ist es oft sehr gut, wenn man regelmässige Saunagänge macht. Diese sollte man schon im Herbst beginnen und dann im Winter eben auch regelmässig fortsetzen. Dadurch wird das Immunsystem gestärkt und man erkältet sich nicht so schnell.

spidergirl
Gast
spidergirl

Wie kann ich verhindern, dass ich mich an einem Magen-Darm-Virus anstecke?

Hi, meine ältere Schwester hat im Moment einen Magen-Darm-Virus und muß sich auch erbrechen.
Wie kann sich diese Infektion auf mich übertragen und was könnte ich tun, dammit ich mich nicht anstecke?
Danke für jede Info.

Mitglied zazilia ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 13:54 Uhr
zazilia
  • 196 Beiträge
  • 228 Punkte

Hmm...am besten abstand halten und die toilette öfter putzen.

Mitglied sixergt ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 20:02 Uhr
sixergt
  • 158 Beiträge
  • 172 Punkte
Ansteckungsgefahr Magen-Darm-Virus

Vor allen Dingen sollte jeder von euch so oft wie möglich die Hände waschen und körperlichen Kontakt vermeiden. Getrennte Handtücher und Toilette und Türgriffe öfters mal desinfizieren.

Cindy
Gast
Cindy

Können sich auch Menschen mit einem guten Immunsystem am Norovirus anstecken?

Können sich nur Menschen, deren Immunsystem geschwächt ist, am Noro Virus anstecken, oder auch Menschen die ein starkes Immunsystem haben?
Welche Gefahren gehen von dieser Krankheit aus...kann es zu Epidemien kommen?

franzilu
Gast
franzilu
Norovirus

Der Norovirus gehört mit zu den hochansteckenden Viren. Auch gesunde Menschen können sich damit anstecken. Gerade in Krankenhäusern ist absolute Vorsicht geboten, dort sind so viele Keime vorhanden wie nirgendwo sonst. Auch wenn man einen Krankenbesuch im Krankenhaus macht muss man wirklich auf absolute Hygiene achten und sich wirklich die Hände an den Desinfektionsbehältern die vor jeder Zimmertür angebracht sind, reinigen.

Petra80
Gast
Petra80

Wird es eine neue H5N1 Epedemie geben?

Hallo,ich interressiere mich sehr für Wissenschaftssendungen.Gestern gabe ich eine Sendund über den Vogelgrippe-Virus H5N1 gesehen.Der Film zeigte,wie es mit dem Virus anfing und wieviele Menschen starben .Der Film war sehr erschütternd.Was dann berichtet wurde hat mich umgehauen.Die letzte Welle der Vogelgrippe war anscheineng nur der Anfang.Wissenschaftler wollen herausgefunden haben,daß es eine neue ,weltweite Epedemie geben soll,die unser Leben bedrohen soll.Arbeitet man schon an neuen Impfstoffen?Sind solche Filmberichte eventuell übertrieben?Ich mache mir Sorgen.Was halten sie davon?Gruß Petra

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Petra

Ich halte gar nichts davon sich deswegen sorgen zu machen. Andere Wahrscheinlichkeiten ums Leben zu kommen sind viel Höher. Wenn du dir wegen Vogelgrippe jetzt schon den Kopf zerbrichst, dann solltest du auf keinen Fall mehr am Straßenverkehr teilnehmen. Daran sterben nämlich jährlich viel mehr Menschen auf der Welt als durch Vogelgrippeepidemien.

Mitglied miau08 ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 10:52 Uhr
miau08
  • 134 Beiträge
  • 170 Punkte
H5N1 Epedemie

Manche Filmberichte sind einfach übertrieben. Epedemien wird es immer vereinzelt geben.

Mitglied Trisi92 ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 20:42 Uhr
Trisi92
  • 88 Beiträge
  • 196 Punkte

Wie kann der EHEC-Virus genau übertragen werden?

Kann man EHEC nur bekommen, wenn man Gemüse oder Sprossen isst, welches verseucht ist, oder könnte die Infektion auch über die Luft gehen,(Tröpfchenübetragung, wenn mich jemand anniehst)? Oder gibt es diesen EHEC nach der letzten Epidemie gar nicht mehr?

Mitglied ekatrina ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 19:51 Uhr
ekatrina
  • 204 Beiträge
  • 246 Punkte

Hallo,
EHEC ist eine Bakteriumsinfektion, kein Virus und kann so auch nicht z.B. durch Niesen o.ä. übertragen werden.
Lediglich eine orale Einnahme führt zu einer Infektion. Diese kann allerdings vorher den weg über die Hände gemacht haben und dann in Koontakt mit Lebensmitteln gekommen sein.
Durch Hygiene schützt man sich also!

Mitglied Ryuuzaki ist offline - zuletzt online am 12.10.15 um 19:14 Uhr
Ryuuzaki
  • 54 Beiträge
  • 72 Punkte

Was kann man tun, damit man sich nicht am Hantun-Virus ansteckt?

Ich habe jetzt von dem Hantun-Virus gehört, der sich auch bei uns ausbreiten könnte.
Was wäre in so einem Fall...was könnte man tun, damit man ihn nicht bekommt?
Wie schnell kann sich der Hatus-Virus eigentlich ausbreiten...ähnlich wie die Schweinegrippe?

Mitglied Babett11 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 12:26 Uhr
Babett11
  • 196 Beiträge
  • 228 Punkte

Der Hantun-Virus wird ja von Mäusen und anderen kleinen Nagern übertragen, dabei sind direkte Bisse und Kontakt mit einem Tier, sowie auch der Kontakt mit den Ausscheidungen schon eine mögliche Infektionsquelle.
Fernhalten von wilden Nagern und schauen, dass das Haus sauber bleibt, dann ist man eigentlich sicher;)

Doi
Gast
Doi

Hanta-Virus als gefahr?

Hallo zusammen. Vor zwei Wochen war ich im Yosemite-Nationalpark in den USA. Jetzt wurden Fälle des gefährlichen Hanta-Virus für diesen Zeitraum bekannt. Diese sind in Mietzelten im Curry VI Lage aufgetreten. Ich habe in diesen Zelten nicht übernachtet, bin aber in unmittelbarer Nähe vorbei gelaufen Soll ich deshalb zum Doktor gehen?
Vielen Dank für die Antworten!

Isabellchen
Gast
Isabellchen
Hallo

Also ich würde auf jeden fall zum Arzt sicher ist sicher.Hoffe konnte dir helfen :-D

Goldstern
Gast
Goldstern

Kann ein benutzes Taschentuch zu immer neuen Infektionen sorgen?

Hallo! Wenn ich verschnupft bin, legt mir meine Frau immer Stofftaschentücher hin. Wir benutzen nie Papiertaschentücher. Bei einer Erkältung nehme ich mein Taschentuch auch mit ins Bett, um mir auch in der Nacht die Nase zu putzen, so wie im Moment. Gestern war unser 14Jähriger Enkel zu Besuch. Er sagte, die Stofftaschentücher wären nicht nur eklig, sondern würden immer wieder neue Infektionen auslösen. Mein Schnupfen würde so nie richtig weggehen. Hat der Junge recht? Was sagen Sie dazu? MFG Goldstern

Chichemare
Gast
Chichemare
Ja, das kann es

Hallo Goldstern,

tatsächlich sind Papiertaschentücher unbedenklicher. Dies hat folgende Gründe:

Das Ansteckungsrisiko ist minimiert, zum Beipiel für Ihre Frau, da Sie ja sicher die Taschentücher in die Hand nimmt um Sie zu waschen.
Papiertaschentücher können gleich vom Kranken selbst z.B. ins Klo entsorgt werden und stellen folglich keinen Bakterienherd da. Zudem werden Papiertaschentücher weniger oft benutzt als Ihre Konkurrenz aus Stoff. Somit sammeln sich in Ihnen weniger Krankheitserreger.

Auch bei Regelmäßigem Waschen auf Kochwäsche können in Stofftüchern Keime und Bakterien zurück bleiben und zu einer Neuansteckung führen.
Das kann nur verhindert werden, wenn die Taschentücher tatsächlich bei 100 Grad für mindestens eine viertel Stunde gekocht werden.
Da ein Papiertaschentuch ein Einmalprodukt ist, besteht auch hier die Gefahr nicht, dass sich in diesen Keime eingenistet haben.

Zudem gibt es Papiertaschentücher mittlerweile schon versetzt mit ätherischen Ölen, zum Beispiel mit Pfefferminz. Das erleichtert einem Kranken nach dem Schnäuzen das Atmen und sorgt dafür, dass die Schleimhäute abschwellen.

Bei Schnupfen ohne Krankheitshintergrund, zum Beispiel bei einer laufenden Nase aufgrund einer Allergie, sind Stofftaschentücher jedoch unbedenklich. Trotzdem ist auch hier zu beachten, dass sich in den Schleimhäuten der Nase viele Bakterien aus der Umwelt ablagern. Diese landen dann natürlich auch im Taschentuch.

MFG Chichemare

Kira
Gast
Kira

Wie kann ich mein Baby vor einer Virusinfektion schützen?

In unserer Stadt ist fast jede Familie von einer Virusinfektion betroffen.Es ist ein Darmvirus unterwegs,der nicht so harmlos zu sein scheint.Manche Personen wurden schon ins Krankenhaus eingeliefert.Ich habe Angst um meine kleine Tochter,sie ist ein halbes Jahe alt.Wie kann ich sie schützen?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9268 Beiträge
  • 9275 Punkte
@Kira

Bakterien und Viren sind jeden Tag um uns und die meisten Bakterien sind sogar nützlich und sinnvoll. Du kannst dein Baby nicht 100% beschützen. Vermeide den Kontakt zu anderen Infizierten Menschen und wasche dir regelmäßig die Hände. Geh an die Frische Luft und Lüfte regelmäßig. Beim Baby ist das auch nicht anders als bei den Erwachsenen.

lalelu26
Gast
lalelu26

Schutz vor Virusinfektionen?

Hallo,
da in letzter zeit viele Viren um einen fliegen und viele Krank geworden sind, wollt ich fragen wie man sich vor solchen Virusinfektoinen schützen kann. Ich wollte nähmlich einmal einen Winter oder halt Herbst gesund überstehen und nicht erschöpft im Bett liegen. Kennt jemand ein paar tricks um sich halt davor zu schützen?

susanna
Gast
susanna
Schutz vor virusinfektionen

Wehrend ihre Reise sollen sie eine Brille , und eine Maske tragen, damit die Vieren sich nicht durch Schleimheute bei Ihnen einschlausen. Heande waschen so oft wie moeglich,und ihre Immunsystem staerken!

Unbeantwortete Fragen (15)

Mitglied Fraggle ist offline - zuletzt online am 01.06.20 um 15:50 Uhr
Fraggle
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Maskenpflicht: Welche Masken tragt Ihr so?

Wie sieht Euer Alltag mit der Maskenpflicht aus? Kommt Ihr damit gut zurecht oder geht das gar nicht für Euch?

Ich persönlich finde es wichtig, dass sich jeder an die Vorschriften unserer Regierung hält und sich und damit auch andere schützt. Allerdings wird mir die Maske bei steigenden Temperaturen immer unangenehmer, da ich sowieso schnell ins Schwitzen komme. Vielleicht liegt es auch an der falschen Maske. Welche Universalmasken habt Ihr so? Gibt es auch Masken, unter denen man nicht so schnell schwitzt?

Mitglied Fraggle ist offline - zuletzt online am 01.06.20 um 15:50 Uhr
Fraggle
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Welche Coronoavirus Gesichtsmasken sind am besten für Kinder?

Hallo Ihr Lieben,

welche Gesichtsmasken haben denn Eure Kinder so beim Einkaufen auf? Findet Ihr die "normalen" Apothekenmasken besser oder die - oft selbstgenähten - Masken mit Motiv? Und vor allem: Welche Masken haben den besseren Schutz vor dem Corona-Virus?

Mitglied mulle ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 10:18 Uhr
mulle
  • 105 Beiträge
  • 145 Punkte

Dauerschwindel und Coxsakie-Virus - kann das wirklich 6 Wochen andauern?

Mein Freund hat sich den Coxsakie-Virus eingefangen und es geht ihm furchtbar schlecht: Kopfschmerzen, Übkelkeit, Kraftlosigkeit und ein starkes Schwindelgefühl.
Er bekam Antibiotika verschrieben und die Virusinfektion soll bis zu sechs Wochen anhalten (LT. Arzt), was ich sehr lange finde.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Coxsakie-Virus...wisst ihr, ob das mit den sechs Wochen wirklich stimmt?

MfG

simone22
Gast
simone22

Welche Krankheiten kann der "Epstein Barr Virus" auslösen?

Ein Bekannter ist am Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt.
Angeblich soll das vom "Epstein Barr Virus" ausgelöst worden sein.
Wie gelangt dieser Virus in den Körper und welche Krankheiten kann der noch auslösen?

LG Simi

Mitglied Billibao ist offline - zuletzt online am 20.01.16 um 09:13 Uhr
Billibao
  • 58 Beiträge
  • 82 Punkte

Kann während einer EBV-Infektion das Hodkin-Lymphom entwickelt werden?

Viele Menschen bekommen in ihrem Leben eine Epstein-Barr-Infektion.
Ist bei diesen Menschen das Risiko, das M.Hodgkin-Lymphom zu bekommen, höher?
Oder habe ich das falsch verstanden und es verhält sich ganz anders?

Mitglied jandora ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 21:14 Uhr
jandora
  • 179 Beiträge
  • 223 Punkte

Noroviren - wie lange muss man sie auskurieren?

Meinen Mann hat es erwischt - Noroviren.
Er hat einen starken Durchfall, Magenschmerzen, Fieber und Schmerzen...und das seit drei Tagen.
Wie lange wird er nicht arbeiten gehen können?

holgersohn
Gast
holgersohn

Warum wird kaum gegen RSV geimpft?

Habe letztens erfahren dass Kleinkinder kaum gegen RSV (Respiratory-Syncytial-Virus) geimpft werden, obwohl diese Krankheit sehr gefährlich ist und zuweilen tödlich sein kann!
Ich will jetzt nicht gleich "Skandal!" rufen, aber könnte mir jemand erklären warum so vielen Kindern eine Impfung gegen diese Krankheit VORENTHALTEN wird?? Man wird doch nicht aus Kostengründen Kinderleben in Gefahr bringen?!

holgersohn

Honey
Gast
Honey

Ist eine zusätzliche bakterielle Infektion bei einem grippalen Virusinfekt besonders gefährlich?

Ich habe mir eine Grippe eingefangen. Meine Freundin rief mich eben an und meinte, ich solle aufpassen, daß ich mir nicht noch eine bakterielle Infektion einfangen würde. Das soll angeblich gefährlich sein, aber genaueres wußte sie auch nicht. Ist da was dran, was könnte dann passieren und wie vermeide ich das möglichst? Bin auf euere Beiträge sehr gespannt. Gruß, Honey

Mitglied BomBin ist offline - zuletzt online am 14.12.11 um 19:59 Uhr
BomBin
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Symptome 1 Woche nach Geschlechtsverkehr

Hallo,
Ich habe vor 2 Wochen mit einer Frau geschlafehn und habe natürlich verhütet. Trotz allem kam es dazu, dass ich 1 Woche danach an extremer Übelkeit litt. Hinzu kam Appetitlosigkeit und Bauchschmerzen. Die Symptome hielten sich einige Tage. Seit gestern Abend geht es mir etwas besser aber heute morgen hatte ich wieder kurze Zeit Übelkeit. Gegessen haber ich sehr wenig. Jetzt im Moment geht es mir wieder gut. Eigentlich könnte man hier auch von etwas banalerem ausgehen, die Sache ist jedoch, dass mir die Frau sagte, dass sie auch seit einigen Wochen daran leide. Nun habe ich extreme Angst mich mit einem Virus infiziert zu haben.
Weiß vielleicht jemand genaueres oder könnte jemand nach dem Symptomen her etwas herleiten? Ich bin übrigens 30 Jahre alt männlich.
Vielen Dank

prinzesin
Gast
prinzesin

Magen- Darmbeschwerden auch im Frühjahr und Sommer durch Noroviren?

Die Noroviren haben ja für einige Erkrankungen seitens der Bevölkerung im letztens Winter gesorgt. Sind das Jahreszeitenbedingte Viren die ihren Hochpunkt im Winter haben, oder geht es den Viren auch gut im Sommer? Und iwe lange halten Antikörper? Ist die Gefahr also noch da, dass ich mir wieder eine Magen-Darmbeschwerde zuziehen kann?

annlene
Gast
annlene

Antibiotika bei Virusinfektionen?

Mein Arzt hat mir bei meiner letzten Virusinfektion Antibiotika verschrieben. Ich habe gemerkt wir sehr mich das Antibiotika schwächt und bin auch nicht besser geworden. Nach einiger Recherche habe ich herausgefunden, dass man nur bei bakteriellen Infektionen Antibiotika verschreibt. Wie kann das sein, dass ein Arzt solche Fehler macht?

babsy
Gast
babsy

Impfung bei Viren oder bei Bakterien?

Gegen welche Krankheitserreger wird eigentlich immer geimpft? Gegen Viren oder gegen Bakterien? Oder wird vielleicht sogar gegen beide geimpft? Wenn ja wie funktionerien die Impfungen, gibt es da Unterschiede oder laufen die Impfungen komplett gleich ab? Gegen was ist es gefährlich sich Impfen zu lassen?

Gudrun2001
Gast
Gudrun2001

Was sind die meisten Virusinfektionen?

Hallo, heut zu tage gibt es so viele Viren und die verbreiten sich so schnell.Ich habe sogar manchmal angst meine wohnung zu verlassen vor angst ich könnte mich anstecken.Wie kann ich mich den da noch schutzen und was sind die meist Virusinfektionen.Auf was sollte ich da achten....
Brauche da einen Rat

Juanita
Gast
Juanita

Welche Viren sind im Umlauf?

Man hört zur Zeit ständig von der Schweinegrippe, aber dabei werden die anderen Krankheiten die durch eine Virusinfektion ausgelöst werden völlig außer Acht gelassen. Welche Viren sind momentan in Europa noch im Umlauf und wie gtefährlich sind diese für den Menschen?

ramona88
Gast
ramona88

Was tun gegen Virusinfektionen?

Guten tag.
Ich war heute bei meinem arzt und nach der untersuchung sagte er mir ich habe eine virusinfektion. Ich habe keine ahnung woher und weiss auch nicht wie schlimm das ist oder was ich mir darunter vorzustellen habe. Könnt ihr mir sagen ob das schlimm ist und was ich dagegen tun kann?

Neues Thema in der Kategorie Virusinfektionen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.