Forum zum Thema Trigeminusneuralgie

Fragen, Antworten und Diskussionen zum Thema Trigeminusneuralgie

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Trigeminusneuralgie verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Werbung

Beantwortete Fragen (15)

Was genau schmerzt bei Trigeminusneuralgie?

Ich habe grade gelesen, dass man bei einer Trigeminusneuralgie unter starken schmerzen im Gesicht leidet. Aber in welchen Bereichen des Gesich... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Trigemino

Erfolgreiche Operation nach Jannetta in Bonn

Ich denke dass alle hier im Forum eine ähnliche Geschichte kennen, diese ständigen Schmerzattacken etc., die Verzweiflung ob der Ohnmacht gege... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Renger

Trigeminusschmerz?

Guten Abend Ich bin ganz neu hier und erlaube mir direkt eine Frage. Mein Name ist Apfelsinenmus, ich bin 24 Jahre alt und hatte vor vi... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Petra

Hilfe, habe ich Trigeminusneuraligie?

Ich hatte es schon öfters, plötzlich auftretene Schmerzen im Gesicht. Die Zunge schmerzt, die Backe oder die Wange zieht schmerzhaft. Ich habe... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von marle

Habe ich wirklich eine Trigeminusneuralgie?

Ich bin 23 Jahre alt und habe seit nunmehr 12 Tagen relativ wechselnde Kopfschmerzen. Es fing damit an, dass ich an einem Samstag mit Freund... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Simbi

Fliegen mit TN / Carbamarzepin

HAllo alle zusammen, Weiss jemand ob man mit TN bzw. dem Medikament Carbamazepin eine Flugreise machen kann/ Darf/ sollte? Danke für die... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Kylolfe

Umgang mit Kranken bei Gesichtsnervenentzündung?

Hallöchen, ich muß ehrlich sagen, ich habe meiner Mutter lange nicht geglaubt, als sie mir sagte, dass ihr Gesicht hin und wieder schmerzen wü... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Gabi

Ist die Trigeminusneuralgie vererbbar?

Hallo,seid heute morgen habe ich wieder starke Schmerzen im Gesicht.Ich konnte mir kaum die Zähne putze und aufs Frühstück habe ich auch verzi... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Hilft eine Operation bei Trigenimusneuralgie?

Hallo, seit Jahren leide ich an einer Trigenimusneuralgie.Die Medikamente haben schon ihre Wirkung verloren.Mein Leben hat sich aber geändert... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von matze91
  • 1
Zeige Trigeminusneuralgie Forenbeiträge 1-15 von 15

Unzureichend beantwortete Fragen (1)

Mitglied cindy1985 ist offline - zuletzt online am 03.08.15 um 10:05 Uhr
cindy1985
  • 233 Beiträge
  • 455 Punkte

Welche Mittel aus der alternativen Medizin könnten auch bei Trigeminusneuralgie helfen?

Meine Mutter wurde kürzlich Trigeminusneuralgie diagnostiziert. Nun muss sie reichlich Schmerzmittel einnehmen.
Gibt es vielleicht Medizin aus der alternativen Medizin, die keine oder nur geringe Nebenwirkungen haben und trotzdem die Schmerzen erträglicher machen?

Bille
Gast
Bille
Spritzen

Hallo Cindy,

ich selbst habe auch diese Krankheit, bin bei einer Anthroposophie-Ärztin, die mir mit Quarz D30, Gelsemium D6, Aconitum Copm, Carmomilla Radix D3, mich mit diesen Ampullen in den Hals spritze des öfteren und die Schmerzen wurden besser.
Viel Glück.

Unbeantwortete Fragen (9)

findus
Gast
findus

Brennen und Stiche im Kopf

Hallo ich melde mich heute,ich habe seit Weihnachten Trigeniusneuralgie,zuerst nahm ich 2 Monate 800 mg carbamacepin 2 Monate dann wurde erhöht auf 1000 mg seit 1,5 Monate nehm ich 1200 mg jetzt fängt der Schmerz wieder an ich habe die Schmerzen im Kopf Brennen im Kopf Stiche bis in die Stirn,werde jetzt wieder gehen weil die Dosis nicht mehr ausreicht,ganz am Anfang hatte ich das Gefühl besoffen zu sein mit der Zeit hat sich der Körper daran gewöhnt,das Medikament hilft aber ich hätte nicht gedacht das ich so schnell wieder mehr nehmen muß,aber lieber das als diese Schmerzen ich wünsche das keinem.

pitmaxel
Gast
pitmaxel

MRT hat mich gerettet

Ich persönlich hatte vor der "Wende" das Erlebnis, welches mich fast in den Selbstmord getrieben hätte:
Rechts oben über der Nasenwurzel verläuft der Trigeminus-Nerv welcher mir in gewissen Abständen solch einen Schmerz verpasse, dass ich schreien musste.... das etwa 3 min lang.
Siehe
-->
http://www.netdoktor.de/krankheiten/trigeminusneuralgie/#TOC4 noch eine MRT ---> und seitdem nichts Nennenswertes im Trigeminus mehr.
Meine Erklärung zu dem Erfolg: Der Nervenstrang hatte eine Defekt und wurde wie es bei Kabeldefekten üblich ist durch einen Stromstoß "freigebrannt".84

Werner
Gast
Werner

Ist der Trigeminusneurlagie vererbbar?

Meine Mutter wurde vor etwa 65 Jahren operiert, indem der Nerv in der Schläfengegend durchtrennt wurde.
Sie hatte zwar keine Schmerzen mehr, aber das halbe Gesicht war ohne Gefühhl.

Mitglied slobtalan ist offline - zuletzt online am 24.08.13 um 19:14 Uhr
slobtalan
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Habe ich eine Trigeminusneuralgie?

Nach mehreren Zahnbehandlungen hatte ich eine Weile Schmerzen wie sie bei TN beschrieben werden, plötzlich, einschießend, ohne Ursache. Nach ein paar Wochen ging das weg, aber meine Zähne an einer Seite tun eigentlich durchgehend weh, brennend, stechend, manchmal auch bis ins Kiefergelenk und ins Auge, sowie in den Hinterkopf und Nacken, alles einseitig. Inzwischen kann ich nicht mehr den Kopf auf der Seite aufs Kissen legen, es zieht brutal in den Hinterkopf.

Meine Zähne dort im Oberkiefer sind extrem temperaturempfindlich, Wasser bei Raumtemperatur tut schon brutal weh, bei kaltem oder heißem Wasser oder Essen könnte ich aus dem Fenster springen so weh tut das. Über Monate konnte ich kaum eine Mahlzeit zu Ende essen, auch der Aufbiss tut weh.

Ich war inzwischen bei 3 Zahnärzten und in einer Zahnklinik, keiner konnte was finden, ich war schon bereit, mir die Zähne ziehen zu lassen, damit es ein Ende nimmt. Ein Zahnarzt hat mir einer Schiene gemacht und meinte, damit würde das besser werden. Wenn ich die Schiene ca. 1h drinnen lasse, fangen die einschießenden Schmerzen im Gesicht wieder an, ist doch merkwürdig, oder?

Mein Arzt hat mir jetzt Lyrika verschrieben, Wirkung leider gleich null. Dafür sehr unangenehme Nebenwirkungen.

Ich weiß nicht mehr, was ich machen soll.

Stefan
Gast
Stefan

Trigeminusneuralgie durch Lidocainpflaster im Griff !

Hallo, ich bin 45, hatte erstmalig vor ca. 10 Jahren eine Trigeminusneuralgie im Bereich des 2 Trigeminusastes. (Damals bekam ich die Neuralgie nach einer ca. 14 tägigen Akupunkturbehandlung in den Griff und war nun 10 Jahre schmerzfrei. Vor einem Jahr trat die Neuralgie leider wieder auf. Zunächst gelegentliche Stiche bis hin zu heftigsten Attacken welche mich u.a. auch aus dem Schlaf rissen. War bereits bei Magnetresonanz , 4 Zahnärzten davon eine Kieferchirurgin, Neurologen und Osteopaten - alle Befundungen Trigeminusneuralgie). Liess mich auch diesmal wieder akupunktieren leider jedoch mit mäßigem Ergebnis. Was bei mir derzeit ausgzeichnet wirkt sind Lidocainpflaster. Bin nach rund einer Woche nahezu schmerzfrei !!! Lasse das Pflaster großflächig über den schmerzhaften Bereichen (Lippe / Oberlippenbereich / Backe / Oberkiefer) über Nacht einwirken. Anfänglich teilweise auch tagsüber kleinflächig getragen. Hoffe ich kann dem/der einen oder anderen mit dem Lidocainpflasterhinweis helfen. Grüsse Stefan

danikud
Gast
danikud

Warum gibt es bei dieser Krankheit so viele Fehldiagnosen?

Habe neulich zum esten mal von einer Trigeminusneuralgie gehört. Das war ziemlich seltsam, denn natürlich war es sofort eine Fehldiagnose. Als ich mich dann im Internet schlau gemacht wurde las ich als eine der ersten Sachen, dass es bei dieser Krankheit relativ viel Fehladiagnosen gibt. Wie kommt das?

wwweber234
Gast
wwweber234

Was tun gegen schmerzen im gesicht?

Hi ihr!
Ich habe nun schon seit einiger üble gesichtsschmerzen und habe sorge das es vielleicht eine trigeminusneuralgie sein könnte. Was könnte ich dagegen tun? Und gibt es etwas was ich nun akut gegen die gesichtsschmerzen tun kann?

jogi67
Gast
jogi67

Heftige schmerzen im Gesicht?!

Ich habe vor kurzer zeit auf einmal heftige schmerzen im gesicht bekommen die echt kaum auszuhalten waren. Ich bin natürlich gleich zum arzt der dann meinte ich habe eine Trigeminusneuralgie. Ich habe keine ahnung was das sein soll da ich das noch nie gehört habe. Was ist das genau? Wie kommt es zu diesen schmerzen? und was hiflt am besten dagegen?

diana22
Gast
diana22

Ist die Trigeminusneuralgie gefährlich?

Ich war heute bei meinem hausarzt und er sagte mir dass er befürchtet dass ich eine trigeminusneuralgie habe. Ich weiss nun überhaupt nicht was das ist und habe ein bisschen angst. Das klingt ja ganz schön gefährlich, aber was ist das nun genau? ist das gefährlich?`oder gar tödlich? womit muss ich rechnen?

Werbung

Neues Thema in der Kategorie Trigeminusneuralgie erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.