Forum zum Thema Syphilis

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Syphilis verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (7)

Ist Aphte ein Zeichen von Syphilis?

Vor zwei Tagen hat mein Zahnarzt Aphte bei mir diagnostiziert, ich habe mich eine bisschen über die Krankheit erkundigt und gelesen, dass es e... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von xFlipFlopx

Gibt es bei uns noch Syphilis-Kranke?

Gibt es bei uns, hier in deutschland, noch menschen die syphyliss haben, oder gibt es diese krankheit in unserem land nicht mehr? kann syphil... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von tommy3000

Habe ein bisschen Angst vor Syphilis!

Hi, ich bin 16 und habe am Wochenende mit meiner Freundin geschlafen. Ich habe oft mit ihr Sex, aber als ich am nächsten Tag duschte, habe ic... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Melina

Syphilis durch berührung eines tangas?

Habe mit einem fremden tanga (benutzt) onaniert. Ist ne lange geschichte.. Habe vllt (bin mir nicht sicher) mit der eichel den tanga berührt..... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Unzureichend beantwortete Fragen (2)

Tschauder
Gast
Tschauder

Tritt die Syphilis wieder verstärkt in Deutschland auf?

Im Bekanntenkreis ging es mal um das Thema Syphilis, das wohl wieder vereinzelt in Deutschland auftreten soll. Ich habe davon schon Jahre nichts mehr gehört. Tritt diese Geschlechtskrankheit wieder verstärkt auf und welche Symptome deuten auf diese Krankheit hin? Wer kennt sich bei dem Thema aus und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Tschauder

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10022 Beiträge
  • 10029 Punkte
@Tschauder

Es ist allgemein Bekannt, dass Geschlechtskrankheiten in Deutschland auf dem Vormarsch sind. Dazu gibt es in regelmäßigen Abständen Berichte in den Medien. Zu deiner anderen Frage, die Artikel im Themenbereich zu Syphilis kennen sich damit aus und können dir Infos dazu geben, hier

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Syphilis/

Zu jedem Forenthema gibt es einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen, weiterführenden Artikeln und Nachrichten. Die meisten Artikel beantworten die Fragen von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast, stelle sie hier in diesem Beitrag.

martin
Gast
martin

Habe ich Syphilis

hallo
bin 17 und hatte vor 7 monaten Kontakt mit einem mädchen im Urlaub, obwohl wir keinen geschlechtsverkehr hatten war es meiner meinung nach ausreichend um den virus zu bekommen

rund 3 wochen später hatte ich am penis 2 seltsame "blasen" von rund 2 zentimeter durchmesser die aber schon bald wieder verschwanden. Als ich eine der beiden ausdrückte kam eine weiße flüssigkeit heraus. Danach habe ich einfach gehofft das es nichts schlimmes war und seitdem ist auch nichts mehr passiert

bin erst vor kurzem auf die idee gekommen das es ein symptom für syphilis hätte sein können

kann es sein das ich nur die erste phase der erkrankung bekam aber die zweite ausblieb? (die nach rund 8 wochen eintreten hätte sollen)
wenn ja würde das bedeuten das ich es noch habe und ich andere beim geschlechtsverkehr damit identifiziern kann? oder bin ich "geheilt"?

fiona
Gast
fiona

bläschen hört sich eher nach Tripper an du solltest zum arzt gehen!!und auf keinen fall sex haben bevor du dich hast behandeln lassen

Unbeantwortete Fragen (15)

Leokadja
Gast
Leokadja

Wer kennt sich mit Syphilis aus?

Bei einer routinemässigen Blutuntersuchung bei meinem Hausarzt war der TPHA-Test zu meinem großen Schrecken positiv.
Der Bestätigungstest steht noch aus.
Mein Hausarzt äußerte die Verdachtsdiagnose Neurolues, also Stadium 3/ 4, da ich seit 18 Monaten eine neurologische Störung unklarer Ursache in der rechten Hand und im rechten Bein habe.
Allerdings hatte ich vor 1,5 Jahren einen schweren Unfall mit anschließender Sepsis und ein Orthopäde sagte mir, diese Störungen sind Folgen der Sepsis und seiner Meinung nach nicht neurologischer Ursache.
Der letzte TPHA-Test ist vor 3 Jahren gemacht worden, damals war er noch negativ.
Das bedeutet ja, die Ansteckung muss in den letzten 3 Jahren stattgefunden haben.
Meine dringende Frage lautet:
Ist es möglich, eine Syphillisinfektion im Quartiärstadium/Neurosyphilis zu haben, ohne das Geringste zu merken?
Ich hatte keinen Primäraffekt, keine Hautausschläge, nichts.
Kann denn nach maximal 3 Jahren überhaupt schon im sogenannten Spätstadium sein?
Ich habe keine HIV-Infektion, die das Ganze beschleunigen würde.
Ist es möglich, dass ich durch die Blutkonserven, die ich nach dem Autounfall bekam, infiziert wurde (diagnostisches Fenster)?
Für Antworten wäre ich sehr dankbar, da ich mir große Sorgen mache.

ch. Remus
Gast
ch. Remus

Syphilis Titer - kein Rückgang

Hallo, wurde bereits vor 2 Jahren wegen Syphilis behandelt.
Der Titer sinkt allerdings nicht und bleibt konstant. Die Syphilis wurde eher zufällig entdeckt. Es gab zu keiner Zeit irgendwelche Symptome.
Kann jemand weiterhelfen?
mfg

Mitglied dodo88 ist offline - zuletzt online am 08.12.17 um 16:17 Uhr
dodo88
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Syphillis Abschirmung mit Doxcyclin?

Hallo!
Ich habe eine Frage. Ich bin selbst in der Pflege tätig, also gewisse Kenntnisse sind vorhanden. Ich hatte mit meiner Partnerin Sex, welche gestern die Diagnose Syphillis bekam. Der Sex war naürlich mit Gummi ausser der Oralverkehr. Naürlich nehme ich das Thema sehr ernst möchte mich auch untersuchen lassen, um eine Ansteckung zu vermeiden, abzuschirmen, würde ich gerne selbst mit der antibiotischen Therapie starten. Ich habe in verlässlichen Quellen davon gelesen, dass Doxcyclin das Mittel der Wahl sein sollte. 100mg p.o. 1-0-1 ist dies korrekt bzw. kann mir das jemand bestätigen?

Jenny
Gast
Jenny

Wie sieht der Haarausfall bei Syphillis aus?

Hey ihr Lieben,
Ich bin neu hier und auch nur darauf gestoßen weil ich seit drei Wochen unerklärlichen Haarausfall habe.. Könnt ihr mir aus Erfahrung sagen wie lange er anhält und ob es kreisrund werden könnte?

Vivliana
Gast
Vivliana

Siphillis geht uns alle an

Ich wohne in Frankfurt und bin Krankenschwester,habe vor 30 Jahren die Diagnose Siphillis erhalten...bin Therapiert....lasse auch regelmäßig alles kontrollieren....ich muß leider feststellen...die Diagnose Siphillis nimmt enorm zu...und ohne Therapie hat diese Erkrankung massive Folgen!!!...Bitte schützt Euch...

Roberto
Gast
Roberto

Kinder kriegen mit Syphilis

Kann man gesunde Kinder bekommen, obwohl man an Syphilis erkrankt ist?

Anonym
Gast
Anonym

Ab wann Syphilistest

Hallo,

ich hatte vor 5 Wochen einen Oralkontakt, beidem ich mich theoretisch mit Syphilis infizieren hätte können. Nun wollte ich für 5€ einen Test machen lassen. Wie sieht da die Sicherheit nach 5 Wochen aus? Habe auf einer Seite gelesen, dass man da auch wie beim HIV-Test 12 Wochen warten sollte?

Gruß

muchfear
Gast
muchfear

Syphilis, hatte Feigwarzen und Haarausfall

Hallo,

ich, weiblich, 27 Jahre, hatte vor ca. 3 Jahren extremen Hautausschlag mit roten Pusteln an den Beinen, dazu kamen noch Condylome im Genitalbereich (kleine Feigwarzen) die operativ entfernt wurden und ich nahm Antibiotika. Kurz danach wurde ich krank und seit dem habe ich jährlich starke Nasennebenhöhlen Entzündung, welche ich vorher noch NIE hatte!

Bisher habe ich es nicht so tragisch genommen, allerdings habe ich jetzt sehr starken Haarausfall und vor ca. einer Woche habe ich einen großen Knoten in meiner Brust entdeckt! Die Haare die ich an meinem Kopf verliere bekomme ich mittlerweile am Kinn und ich habe des öfteren Abszesse im Genitalbereich!

Wegen den zuletzt genannten Symptomen war ich noch nicht beim Arzt, da ich bisher die Erfahrung gemacht habe, das man als "junger Mensch" nicht so ernst genommen wird. Vielleicht liegt es aber auch an mir, da ich alles oft abwinke.

Ich mache mir mittlerweile aber große Sorgen, da mein Partner damals ebenfalls Feigwarzen am Penis bekam und dieses Jahr auch das erste Mal eine Nasennebenhöhlen Entzündung.

Auf was kann man das alles schließen?
Ich hoffe so sehr auf eine Hormonstörung...

Metus
Gast
Metus

Kann das Syphilis sein?

Anfang 2008 bekam ich schmerzhafte Muskelverspannungen am ganzen Körper. Diese traten 2008 für jeweils 4-6 Wochen drei mal auf. Dann war ein paar Monate lang Ruhe. Mitte 2009 bekam ich zuerst Knieschmerzen, dann sprang es auf andere Gelenke über, auf die Schultern, Ellenbogen, Finger- und Zehengelenke. Es sind nicht direkt die Gelenke, die schmerzen, sondern es ist ein brennender Schmerz der Haut über den Gelenken oder ein stechender Schmerz. An beiden Kniegelenken ist die Oberschenkelmuskulatur wulstartig angeschwollen. Am Gelenk sind knöchrige Hubbel entstanden und die Kniescheiben scheinen sich irgendwie verändert zu haben. Ähnliches auch an den Ellenbogengelenken.
Zusätzlich habe ich noch neuropathische Symptome wie Kribbelgefühle und Ameisenhaufengefühle, meist in Füßen und Armen, aber auch an den Rändern der Ohrläppchen, den Wangen, oder im ganzen Gesicht und im Nacken.
Weiterhin ist meine Rückenmuskulatur total verspannt und manche Muskeln zwichen richtig.

Im Verlauf hat sich die Sache auch geändert. Am Anfang hatte ich täglich 2-3 Stunden Kopfschmerzen, mehr oder weniger um die selbe Zeit am nachmittag, das habe ich jetzt nicht mehr. Inzwischen kam ein Brennen der Muskeln dazu. Anfangs hatten die Symptome ihren Höhepunkt nachts, wo ich dann wegen der Schmerzen aufgewacht bin. Inzwischen ist der Höhepunkt der Beschwerden nachmittags. Am Anfang waren es starke Gelenkschmerzen, jetzt ist es eher ein Muskelbrennen oder ein Brennen der Haut über den Gelenken, an den Fingergelenken auch nur ein Jucken der Haut über den Gelenken.

Ich vermutete zuerst Borreliose. Hier ist aber der Antikörpertest negativ, sonst wurde nur eine grenzwertig geringe Aktivität oder memory cells gefunden, einzig und alleine eine Depression der CD 57 NK-Zellen weist darauf hin, dass sich mein Immunsystem mit irgendetwas beschäftigt. Für eine Diagnose von Borreliose reicht das nicht aus.

Rheuma wurde definitiv ausgeschlossen, die Gelenke selber sind beweglich und in Ordnung, mein Blutbild ist absolut sauber, das EKG besser als man es für ein Alter von 40 Jahren erwartet. Aber trotzdem bin ich krank und habe diese komischen Symptome.

Kann das vielleicht Syphilis sein? Darauf getestet wurde ich noch nicht.

cassandra
Gast
cassandra

Ist das syphilis?

Hatte vor 10 monaten ungeschützen GV, habe jetzt seit ein paar tagen am Damm kleine "pickelchen" könnt das Syphilis sein???bin grad im Urlaub daher kein Arztbesuch möglich :-((

Anne
Gast
Anne

Syphilis kam von den Indianern!

Genanalysen haben ergeben, dass die Syphilis mit Kolumbus aus Amerika nach Europa kam.
Wieviel Wahrheit steckt in so einer Genanalyse?

Mecki
Gast
Mecki

Ist Syphilis noch ein aktuelles Thema?

Gibt es eigentlich die Syphilis noch? Das war früher ja echt eine Geissel der Menschheit. Mich würde interessieren wie oft sie noch vorkommt und woran das liegt das sie überhaupt noch vorkommt. Liegt das nur an mangelnder Hygiene?

andrea
Gast
andrea

Geschlechtskrankheit - Vaginalentzuendung

Ich hab eine Vaginalentzuendung. Ich hab schon zweimal eine Behandlung mit Tabletten gehabt und mehrere mit Cremes.
Nichts hat geholfen. Mein Arzt hat gesagt dass die Tabletten der Leber nicht gut tun und ich sie so oft nicht anwenden sollte.
Was soll ich tun?

Anika
Gast
Anika

Ansteckung mit Syphillis

Wie kann man Syphillis bekommen? Welche Übertragungswege gibt es?

Uli
Gast
Uli

Wann bekomme ich das Test-Ergebnis?

Wie lange dauert es, nach einem TPHA-Test das Testergebnis zu bekommen?

Neues Thema in der Kategorie Syphilis erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.