Forum zum Thema Schuppenflechte

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Schuppenflechte verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (29)

Mittel gegen Schuppenflechte

Eine Bekannte leidet seit langem unter Schuppenflechte und ich suche jetzt nach einem Mittel was bei Schuppenflechte Linderung oder Heilung ve... weiterlesen >

21 Antworten - Letzte Antwort: von Sybille

Was kann mir im Kampf gegen die Schuppenflechte helfen?

Hallo Leute. Ich finde, dass das Thema Schuppenflechte eine echte Belastung für einen ist. So geht es mir zumindest. Immer wieder ist es mir s... weiterlesen >

9 Antworten - Letzte Antwort: von Rosalinchen

Was ist mit Schuppenflechte alles erlaubt?

Hallo alle miteinander. ich habe eine Frage zu dieser Krankheit Schuppenflechte. Ich selbst bin nicht betroffen davon, aber ich habe einen gut... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von Friedrich778

Rechtsregulat gegen Schuppenflechte

Habe durch einen Freund eine Empfehlung bekommen dass, das Rechtsregulat von Dr Niedermayer mir helfen könnte. Bin total begeistert! Neh... weiterlesen >

16 Antworten - Letzte Antwort: von PeaB

Kann man Schuppenflechte auch mit Kortison behandeln?

Meine Enkelin hat mich nach einem halben Jahr wieder besucht. Dabei habe ich entdeckt, dass sie am Nacken Schuppenflechte hat. Ich habe noch e... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Darkviper

Hilfe bei Schuppenflechte

Ich habe seit meinem 8. Lebensjahr schwere Schuppenflechte. Und habe schon soviel ausprobiert. Aber das kennt ihr hier alle bestimmt. Ich hatt... weiterlesen >

16 Antworten - Letzte Antwort: von Ramon

Schuppenflechte Fingernägel und !!

Hallo, ja hab ich jetzt seit Jahren Schuppenflechte Fingernägel damit muss ich eben leben. Wer von Euch leidet auch darunter und was ma... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Kali

Hilft Salzluft gegen Schuppenflechte?

Seit einigen Monaten leide ich unter Schuppenflecht ausgerechnet im Gesicht. Ich leider sehr darunter, weil das echt schlimm aussieht. Mein Är... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Beate

PSO Intensiv-Creme

Wer erwartet das dieses Produkt die Schuppenflechte heilen kann wird eines besseren belehrt. Aber eins muss man sagen mit dem Produkt habe ic... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Walli

Berichte zu NeuroPsori

Da gibt es in Deutschland unzählige Produkte, die unsere Pso lindern sollen. Und da gibt es eine Internetseite (nämlich diese), auf der in übe... weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von Veo

Ist meine Creme fürs Gesicht?

Ich habe von meiner Ärztin die Creme Psorcutan 0,005% verschrieben bekommen! Jetzt habe ich aber in Packungsbeilage gelesen, das ich die Creme... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von london

Unzureichend beantwortete Fragen (25)

arnold3
Gast
arnold3

Wo kann ich eine rezeptfreie cortisonfreie Salbe gegen Schuppenflechte erwerben?

Hallo?Ich habe Schuppenflechte und meine Haut ist sehr stark geschädigt.Mein Arzt verschreibt mir immer eine Salbe,die aber Cortison enthält.Diese Salbe möchte ich jetzt abesetzen,weil meine Haut dadurch auch nicht besser wird.Jetzt bin ich auf der Suche nach einer cortisonfreien Salbe gegen die Scxhuppenflechte.Ich möchte aber nicht mehr zum Arzt,deshalb brauche ich eine Salbe,die ich ohne Rezept kaufen kann.Wer von euch weiss,wo ich diese Salbe kaufen könnte?Oder gibt es einen Anbieter im Internet?Danke für die Hilfe.Gruß arnold3

gastelle
Gast
gastelle
Regividerm Salbe - TOP -

REGIVIDERM soll das Mittel der Wahl sein .
Versuchen sie diese Salbe mal- Rezeptfrei in der Apotheke !!
Gute Besserung!!

gastelle
Gast
gastelle
P.S.:

Außerdem ist mir eingefallen: Borretschöl drei malig innerlich eingenommen- Eßlöffel - soll durch seinen hohen Gehalt an Gammalinolensäure helfen.
:-)

Mitglied werbinich ist offline - zuletzt online am 14.12.15 um 20:34 Uhr
werbinich
  • 99 Beiträge
  • 103 Punkte
Salben ohne Cortison

In der Apotheke kann man sich am besten erkundigen, welche Salben gegen Schuppenflechte helfen und kein Cortison enthalten.

Sehr gut bewährt hat sich das Baden im Meersalz und eine anschließende Lichttherapie. Diese Therapien werden von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt.

Mitglied winzig ist offline - zuletzt online am 25.12.15 um 21:38 Uhr
winzig
  • 110 Beiträge
  • 146 Punkte

Eine sehr wirksame Salbe ohne Rezept ist die Harnstoffsalbe. Sie wirkt gezielt bei trockener Haut.

Katrin
Gast
Katrin
Schuppenflechte und psychische Probleme

Bei einer Schuppenflechte sind auch meistens psychische Probleme vorhanden. Man sollte versuchen zu ergründen, was einen belastet und an die Oberfläche will.

Ernährung spielt ebenfalls eine große und wichtige Rolle. Zur äußeren Anwendung eignet sich die Salbe Regividerm B12.

Anna B.
Gast
Anna B.
Salbe

Hei Arnold,
ich verwende die B12 Salbe von Mavena und bin super zufrieden damit. Lässt sich einfach auftragen und ist sehr angenehm auf der Haut. Der Effekt macht sich zügig bemerkbar und hilft vor allem zur Linderung des Juckreizes einwandfrei. Die Salbe enthält kein Kortison und ist rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich. Ich bestelle sie meistens online, z.B. bei Medpex, da ist sie etwas günstiger. Die kann ich dir sehr empfehlen.
Mir hat Kortison zwar geholfen, jedoch habe ich dadurch starke Nebenwirkungen bekommen. Ist daher auch keine Option mehr für mich.
Aber es gibt ja zum Glück einige gute Alternativen, die genauso helfen.
Achtest du auf deine Ernährung? Spielt auch eine sehr wichtige Rolle und kann ebenfalls zu einer Besserung verhelfen.
Viele Grüße und einen schönen Abend.

Mitglied puppenwagen ist offline - zuletzt online am 27.05.12 um 21:18 Uhr
puppenwagen
  • 13 Beiträge
  • 15 Punkte

Schuppenflechte, was hilft dagegen?

Meine freundin hat plötzlich schuppenflechte an arme u rücken.was hilft ihr????

Simson
Gast
Simson

Man verwendet einfach ein gut deckendes Make-up .

Regina
Gast
Regina

Schuppenflechte am ganzen Körper, was soll ich tun?

Ich leide schon seit meinem 4 lebensjahr unter schuppenflechte auf dem ganzen körper,es sind sehr große flechen,im Sommer kann ich mich garnicht zeigen in einem kleid oder 3/4 hose,habe schon viel mit Salben,Sonnenbank,war auch für 3 wochen im Krankenhaus jedes jahr ging es für 2 monate weg aber alles kam direkt wieder!was soll ich noch machen?Hab ich eine chance es wenigstens für paar monate oder auch es für ein jahr weg zu bekommenIch bin so ratlos!

jutta
Gast
jutta

Liebe Regina,
Du schreibst nicht was Du schon versucht hast?
liebe Grüße Jutta

Mitglied ZHO78 ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 10:05 Uhr
ZHO78
  • 160 Beiträge
  • 232 Punkte

Aus welchem Grund muss die Behandlung mit Zignolin im Krankenhaus gemacht werden?

Mein Bruder hat Psoriasis und es soll bei ihm eine Behandlung mit Zignolin durchgeführt werden?
Er muss dafür aber ins Krankenhaus.
Kann mir jemand sagen warum?
Kann die Behandlung denn nicht einfach zu Hause gemacht werden?

Thomas
Gast
Thomas
Das stimmt nicht ganz......

Wichtig ist es nur wenn Sie cignolin Behandlung machen lassen dann einfach mal im Allgemeinen die Dosis nach drei bis vier Tagen immer steigern das heißt sie fangen mit dem untersten cignolin an z.b. ein Sechzehntel steigern immer um die Hälfte das heißt ein Viertel Prozent einhalb Prozent 3/4 ein Prozent cignolin Vaseline und dann sollte der ganze Mist eigentlich schon weg sein tanken Sie niemals cignolin Therapie an bevor sie nicht mit Salicyl Vaseline die alten Schuppen nicht vollständig entfernt haben da sonst dass cignolin nicht vollständig einwirken kann gehen Sie bitte nicht in die Sonne mit diesem Medikament wegen der starken Sonneneinstrahlung bitte auch nicht unter einem Sonnenschirm das muss mal gesagt werden das sagen einem nicht viele ich habe diese Therapie hinter mir und war ca 3 Jahre danach Erscheinungs frei mit freundlichen Grüßen Thomas kann aber auch zu anderen Therapieformen etwas sagen z.b. MTX und morbus Hailey Hailey sowie alle Anden von Schuppenflechte

Mitglied Ju92 ist offline - zuletzt online am 03.02.16 um 21:16 Uhr
Ju92
  • 92 Beiträge
  • 208 Punkte

Gibt es flüssige Hilfsmittel für Schuppenflechte auf der Kopfhaut?

Seit einiger Zeit habe ich Schuppenflechte auf der Kopfhaut und mit Eincremen komme ich da nicht wirklich weiter.
Gibt es da auch flüssige Hilfmittel und wird sowas auch vom Arzt verschrieben oder muss man das wieder selber bezahlen?

Thomas
Gast
Thomas
Gibt es

Es heisst Selsun !

Vonni
Gast
Vonni

Wie kann ich "Röschenflechte" behandeln?

An den Unterarmen sind vor einiger Zeit so rote schuppige Flecken aufgetaucht. Mein Hautarzt meinte, das seien Röschenflechten und das ginge wieder von alleine weg. Danach trat diese Flechte auch am anderen Unterarm auf. Gibt es nicht doch eine Behandlungsmethode gegen die Röschenflechte? Wer kann mir da Tipps zu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Vonni

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Vonni

Röschenflechte ist eine kaum erforschte Viruserkrankung die vollkommen harmlos ist und nur ein kosmetisches Problem darstellt. Die Medizin weiß weder woher es kommt, also auch nicht, wie es behandelt werden kann. Lass es einfach das geht von alleine wieder weg. Aber das dauert so etwa 6 Monate, so war das bei meiner Mutter.

Kathrin
Gast
Kathrin
6 Wochen

Also so wie ich lese ist es im Durchschnitt eher 6 Wochen als 6 Monate.

anjinsama
Gast
anjinsama
Nicht duschen und baden

Meine Tochter hatte mal Röschenflechte am gesamten Oberkörper - der Hautarzt: Es ist harmlos, man kann es nicht medikamentös behandeln, geht von alleine wieder weg, dauert allerdings mindestens 6 Wochen. Sein Tipp: nicht duschen und baden, nur vorsichtig mit einem Waschlappen waschen... jede Dusche reizt die infizierte Haut und lässt die Flechte wieder aufblühen.

Birgit
Gast
Birgit
Röschenflechte

Hatte es vor mehreren Jahren. Gebadet wie ein Weltmeister, was falsch war. Alles mögliche darauf geschmiert. Hausarzt Allergietest gemacht. Infusionen gegeben. Dann bin ich endlich zur Hautärztin gegangen. Die hat mir eine Creme verschrieben. Apotheke hat sie zusammengemixt. Nach 3 Tagen war alles weg. Bis heute nicht wieder gekommen.

Kristin
Gast
Kristin

Hallo Birgit,
Du hast deine Nachricht zwar 2014 schon geschrieben, aber ich hoffe du liest meine Frage. Ich habe mittlerweile schon seit Dezember Röschenflechte und es geht einfach nicht weg bzw ist jetzt auch wieder schlimmer geworden. Zwischenzeitlich habe ich Cortisontabletten genommen, wobei der andere Hautrzt bei dem ich danach war gesagt hat, dass es nicht so eine gute Idee von dem 1. Hautarzt war, da Cortison die Heilung verzögert.
Weißt du noch was du damals für einen Salbe zusammen gemixt bekommen hast?
Denn bei mir sollte es auch wohl langsam mal verschwinden und es gibt ja eig. keine Behandlungsmöglichkeiten...

franz63
Gast
franz63

Kann Schuppenflechte nach Heilung wieder an der gleichen Stelle auftauchen?

Vor einem Jahr hatte ich Schuppenflechte, die nach langem Kampf geheilt wurde. Das möchte ich nicht noch mal durchmachen. Ist es denn möglich, dasß die Schuppenflechte wieder an der selben Stelle auftauchen kann und wie könnte ich das vorbeugend verhindern? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Franz

Mitglied Counsellor49 ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 10:42 Uhr
Counsellor49
  • 144 Beiträge
  • 154 Punkte
Schuppenflechte vorbeugen

Eigentlich ist Schuppenflechte eine chronische Krankheit, die man gar nicht vollständig heilen kann. Aber es ist natürlich ein großartiger Erfolg, dass franz63 erst einmal symptomfrei geworden ist.
Um einem erneuten Ausbruch, der überall am Körper ausbrechen kann - natürlich auch wieder an derselben Stelle -, könnte er probieren, sich vor zu viel negativem Stress zu schützen. Stress ist nämlich ein wichtiger Faktor, wenn es um neue Schübe von Schuppenflechte geht.

Mitglied tigerlilie ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 15:50 Uhr
tigerlilie
  • 156 Beiträge
  • 194 Punkte
Stress reduzieren durch Entspannungstechniken

Um psychische Belastungen gering zu halten, ist es sinnvoll, eine Entspannungsmethode zu erlernen. Sehr bekannt ist ja das Autogene Training, mit dem man lernt, Körper und Geist zu beruhigen. Aber es gibt natürlich auch noch andere Techniken wie Meditation, Yoga oder die Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen.

tigerlilie

Mitglied Anel-Anna ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 19:39 Uhr
Anel-Anna
  • 227 Beiträge
  • 273 Punkte

Zu Vorbeugemaßnahmen kann ihc nicht allzuviel beitragen. Aber wenn man einen akuten Schub hat, dann hilft es sehr, ans Tote Meer zu fahren. Das mache ich jedes Jahr für vier Wochen. Anschließend geht es mir noch monatelang besser!

lene74
Gast
lene74

Hat man die Schuppenflechte ein Leben lang?

Hallo! Ich habe seit circa 15 Jahren eine Schuppenflechte auf der Kopfhaut. Ich habe schon alle Mittel, die dagegen angeboten werden, ausprobiert, aber erfolglos. Das Jucken auf dem Kopf macht mich wahnsinnig. Muß ich damit leben, oder geht die Schuppenflechte von allein wieder weg? Wer hat eigene Erfahrungen damit gemacht und kann mir einen Tipp geben? Herzlichen Dank! LG lene74

Manu
Gast
Manu
Schuppenflechte

Hallo Lene,

1-2 mal pro Woche folgende Packung:

1/2 Liter Buttermilch, 3 Eßlöffel Honig, 50 ml Leinöl und 2 Eigelb 5 min. lang mit dem Mixer verquirlen, bis eine Emulsion entsteht. Gut auf der Kopfhaut verteilen, einmassieren, Plastikhaube und Tuch trüber, eine halbe Stunde wirken lassen. Der Honig wirkt entzündungshemmend, die Buttermilch enthält B-Vitamine, das Eigelb pflegt entzündete Haut, das Leinöl sorgt dafür, daß die schuppige Haut aufgeweicht wird. Die Plaque weicht ab .

Zusätzlich 1-2 mal pro Woche über Nacht Rizinusöl auf der Kopfhaut einwirken lassen und am nächsten Tag mit einem milden Schampoo waschen. Auch Spülungen mit Brennnesseltee sind empfehlenswert.

Wenn du Fragen hast oder dich austauschen möchtest, schau gern in unserem Selbsthilfeforum für Menschen mit Schuppenflechte vorbei. Du kannst die kostenlos registrieren, aber auch als Gast lesen.

Gute Besserung und liebe Grüße.

Mitglied nanu ist offline - zuletzt online am 29.12.15 um 15:03 Uhr
nanu
  • 129 Beiträge
  • 143 Punkte

Die Schuppenflechte oder Psoriasis ist leider nicht heilbar, ähnlich wie eine Allergie, die man auch sein ganzes Leben lang mit sich herumschleppen muss. Es gibt aber immer wieder Zeiten, wo man von der Schuppenflechte weniger oder gar nicht belästigt wird.

Mitglied ZOExixi ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 22:11 Uhr
ZOExixi
  • 108 Beiträge
  • 156 Punkte

Schuppenflechte geht nicht von alleine weg. Sie bessert sich aber, wenn man regelmäßig Urlaub am Toten Meer macht. Ich fahre jedes Jahr für drei Wochen nach Israel, weil es mit dann für eine ganze Weile viel besser geht.

anjapowy
Gast
anjapowy

Schuppenflechte von Ausbreitung abhalten

Mein Doc hat letztens bei mir die Schuppenflechte gefunden und mir Medikamente aufgeschrieben. Von anderen weis ich, wie hartnäckig das ist und wie oft die Schulmedizin da versagt. Ich würde mich mal gerne mit anderen Patienten austauschen, ob sie nicht gute Hausmittelchen für sich entdeckt haben. Die verschaffen erfahrungsgemäß oft besser Linderung als medizinisches!

Gerti
Gast
Gerti
Aufhalten.

Ich habe PSO seit über 50 Jahren es gibt leider kein Mittel mit dem du die Ausbreitung verhindern von innen oder aussen verhindern kannst.
Nur dei Immunsystem kann der PSO was entgegensetzen.
Du kannst nur versuchen n´mit guter Pflege deine Haut im Kampf zu unterstützen, ich benutze mit sehr gutem Erfolg NeuroPsori spezial und wenn es extrem wird benutze ich die PSO Intensivcreme vom selben Hersteller.
Diese 2er Kombi hat sich für mich am besten bewährt, natürlich kann es sein das du persönlich eine ander Kombi benötigst das sich PSO alt bei jedem auf andere Weise äußert.
Aber glaube mir ich finde das meine Kombi ein Versuch wert ist.
Viel Glück.
Gerti

Mitglied mtavares ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 16:18 Uhr
mtavares
  • 130 Beiträge
  • 138 Punkte

Na ja, ob Hausmittel wirklich besser sind als die rezeptpflichtigen Medikamente, das bleibe mal dahingestellt...

Aber die Idee, sich mit anderen Betroffenen über die Schuppenflechte auszutauschen, finde ich sehr gut. So etwas wird man sicher über die Krankenkasse erfragen können.

moosi
Gast
moosi

Hilft Sonnenbaden und Solariumgänge gegen Schuppenflechte?

Mein Freund leidet sehr an der Schuppenflechte, besonders am Kopf ist das sehr unangenehm. Ein Leidensgenosse hat ihm empfohlen, öfters in die Sonne zu gehen oder in ein Sonnenstudio, es sei bei ihm schon besser geworden. Kann das wirklich sein und hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Danke schon mal für euere Infos. Gruß, Moosi

Mitglied Jablo ist offline - zuletzt online am 27.11.15 um 13:14 Uhr
Jablo
  • 48 Beiträge
  • 60 Punkte

Das ist richtig. Aber es muss ein Sonnenstudio sein, dass sich mit der Behandlung von Schuppenflechte und anderen Hauterkrankungen auskennt. Die fachliche Beratung muss also gut sein.

Mitglied Lilly510 ist offline - zuletzt online am 15.01.16 um 21:19 Uhr
Lilly510
  • 99 Beiträge
  • 101 Punkte
Medizinische Solarien

Es soll neben den normalen Sonnenstudios, wo man nur wegen des "Anstrichs" hingeht, auch medizinische Solarien geben, wo die UV-Strahlen gezielt zu therapeutischen Zwecken eingesetzt werden.
Der Hautart oder auch die Krankenkassen könnten da sicher behilflich sein, so ein Studio zu finden.

Mitglied dornbusch ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 14:36 Uhr
dornbusch
  • 143 Beiträge
  • 145 Punkte
Vorsicht vor der Sonne!

Die Sonne kann heilen, aber sie hat, wie wir alle wissen, auch Nachteile: Sie kann zu Sonnenbrand, zu vorzeitiger Hautalterung und zu Hautkrebs führen.

12Birgit
Gast
12Birgit

Was hilft gegen Schuppenflechte am Bein?

Hallo an alle!

Ich habe jetzt seit ungefähr zwei Jahren eine Schuppenflechte an meinem linken Bein. Ich bekomme dafür von meinem Hautarzt eine Kortisonsalbe, aber irgendwie hilft die nicht so richtig. Die Stelle ist trotzdem ständig gerötet und juckt. An kurze Hosen oder Röcken denke ich schon lange nicht mehr. Wisst ihr vielleicht, was mir helfen könnte?

Mitglied Wusel ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:35 Uhr
Wusel
  • 182 Beiträge
  • 222 Punkte

Kortinsonsalbe darf man eigentlich nicht über einen längeren Zeitraum anwenden. Hat dein Arzt dir das nicht gesagt?

Mitglied Eva ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 15:33 Uhr
Eva
  • 158 Beiträge
  • 176 Punkte
Ans Tote Meer fahren

Warst du schon mal am Toten Meer? Das Wasser dort hilft sehr gut bei Hauterkrankungen wie Schuppenflechte. So eine Kur hält auch einige Monate vor.

Mitglied hanne1 ist offline - zuletzt online am 14.12.15 um 16:13 Uhr
hanne1
  • 147 Beiträge
  • 151 Punkte
Schuppenflechte behandeln

Schuppenflechte ist sehr schwer in den Griff zu kriegen. Meine Cousine leidet auch darunter und das schon seit ihrer Kindheit.

marina
Gast
marina
Haut immer gut pflegen

Mit Schuppenflecht muss man seine Haut ganz besonders gut pflegen. Also keine 0-8-15 Cremes verwenden, sondern wirklich nur Cremes mit hautverwandten Inhaltsstoffen und ohne hautirritierende Parfüme und Konservierungsstoffe.

Sandra24
Gast
Sandra24

Kann Schuppenflechte durch negativen Stress ausgelöst werden?

Ich habe gerade eine schmerzhafte Trennung hinter mir. Die gemeinsame Wohnung musste aufgeteilt werden und da gab es noch zusätzlich heftigen Streit. Zeitgleich habe ich in dieser Situation erstmals Schuppenflechte bekommen. Hängt das jetzt mit diesem Stress zusammen und könnte ich durch psychologische Maßnahmen die Schuppenflechte wieder in den Griff bekommen, was meint ihr?

Mandaanaa
Gast
Mandaanaa

Das kann jeden irgendwann mal treffen und geht meist leider auch nicht weg (chronisch!)...Du ast richtig vermutet, es hat eine Menge mit der eigenen Psyche zu tun und Schuppenflechte werden meist durch Stress ausgelöst. Ich würde versuchen, mein Leben wieder in geordnete Bahnen zu bringen (Stress minimieren), indem ich mir vllt ein paar Stunden bei einem Psychologen vereinbare, Yoga mache und verreise. LG

Mitglied JeSs1Ca ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 15:44 Uhr
JeSs1Ca
  • 159 Beiträge
  • 181 Punkte
Stressbedingte Krankheiten

Aufgrund von extrem negativen Stress und absoluten Lebensumstellungen kann es durchaus zu Schuppenflechte kommen. Oft ist es wirklich so, wenn sich die eigene Lebenssituation wieder beruhigt hat und man sein inneres Gleichgewicht wiedergefunden hat, dass dann auch solche Hautirritationen wieder verschwinden.

Pierrot
Gast
Pierrot

Wie wirkt sich eine Schuppenflechte auf den Körper aus?

Hallo! Ich habe eine Frage zu der Erkrankung Schuppenflechte. Und zwar wüßte ich gerne, ob diese Hautkrankheit negative Auswirkungen auf andere Organe im Körper, oder das Nervensystem und die Gelenke hat. Wer kennt sich aus und kann mir Infos dazu geben? Vielen Dank im Voraus! Pierrot

Mitglied renevanny ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 14:17 Uhr
renevanny
  • 133 Beiträge
  • 137 Punkte
Schuppenflechte

Wenn man unter einer Schuppenflechte leidet, kann es in Einzelfällen zu rheumatischen Beschwerden kommen. Allerdings sollte man sich und seine Lebenssituation oder seinen bisherigen Lebensweg etwas genauer in frage Stellen, da eine Schuppenflechte auch meistens der Ausdruck einer psychischen Belastung ist, die sich entsprechend über einen Hautausschlag zeigt - der Schuppenflechte oder Gürtelrose oder anderen Ausschlägen oder Allergien.

Sternenkind27
Gast
Sternenkind27

Wer hat Erfahrung mit der Behandlung von Schuppenflechte mit "Ratoktherapie" gemacht?

Ich habe vor einiger Zeit eine Werbung über eine neue Therapieform zur Behandlung der Schuppenflechte gelesen. Diese "Raktoktherapie" soll besonders bei schwer zugängliche Stellen sehr erfolgreich sein. Da ich besonders an den Achselhöhlen von Schuppenflechte befallen bin, könnte ich mir das für mich recht gut vorstellen. Wer hat denn schon Erfahrung mit dieser Therapie gemacht und könnte mir Infos geben? Danke schon mal. Gruß Sternenkind

DMona_el
Gast
DMona_el
Hallo Max....

Ich habe das selbe Problem seit zwei Jahren,direkt nach dem Tod von meinem Vater habe ich die Schuppenflechte bekommen.
Mittlerweile habe ich schon sämtliche Ärzte und Heilpraktiker abgeklappert,leider nur kurzfristige Erfolge :(
Ich bin total verzweifelt damit,und weiss nicht mehr weiter... deshalb würde ich ALLES ausprobieren um das los zu werden! Ich würde mich sehr freuen wenn Sie mir den Namen vom Medikament nennen würden.. Lg Mona

Mitglied Janno ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 13:36 Uhr
Janno
  • 165 Beiträge
  • 189 Punkte
Schuppenflechte und Behandlungsmethoden

Die Ratoktherapie hilft nicht bei allen Betroffenen mit Schuppenflechte.

Salzbäder und eine Lichttherapie greifen besser und werden von den Krankenkassen wieder bezahlt. Bis zu 32 Sitzungen kann man im Jahr machen. Allerdings muss man einen Hautarzt finden, der das anbietet.

engelchen007
Gast
engelchen007

Nach welcher Zeit ist eine Röschenflechte abgeheilt?

Hat jemand von euch schon einmal eine Röschenflechte gehabt?
Wie viele Tage/Wochen hat es gedauert, bis sie vollständig abgeheilt war?

wolfgang
Gast
wolfgang

Das ist immer individuell und kann von einer Woche bis zu 4 Monaten dauern. Am besten keinen Sport machen und die Haut auch sonst nicht reizen, damit es so schnell wie möglich wieder abheilt. LG und Gute Besserung!

Pauli
Gast
Pauli
Flechte

Dafür gibt es keine Bestimmte Zeit ist bei jedem verschieden

Berliner
Gast
Berliner

Verschlimmert sich meine Schuppenflechte durch Beta-Blocker?

Vergebens habe ich versucht,meinen Bluthochdruck durch Sport und gesunde Ernährung in den Griff zu bekommen.Das ist mir aber nicht gelungen,deshalb muß ich Beta-Blocker einnehmen.Ich habe ausserdem eine Schuppenflechte.Eine Bekannte sagte,daß durch Beta-Blocker meine Schuppenflechte sich verschlimmern würde.Kennt sich jemand mit Schuppenflechte und Beta-Blockern aus?Wird sich die Schuppenflechte wirklich verschlimmern?Würde mich über Erfahrungsberichte freuen.Vielen dank!Gruß Berliner

Mitglied lzy56575 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 11:44 Uhr
lzy56575
  • 37 Beiträge
  • 59 Punkte

Am besten bespricht man sowas mit seinem Arzt, es gibt einige Medikamente, die Nebenwirkungen haben, die sich dann wiederum auf andere Krankheiten negativ auswirken, allerdings gibt es auch fast immer Alternativen!

Sebastian
Gast
Sebastian
Ich bin gerade schreibwütig.. :o) ..

Da ich auch ein wenig Schuppenflechten-Stellen auf dem Kopf und in der Ohrmuschel habe und auch höheren Blutdruck bereits früher gemessen habe, möchte ich kurz was dazu schreiben.

Eine Verschlimmerung der Schuppenflechtenerscheinung hatte ich damals ebenso bemerkt. Im Bereich der möglichen Nebenwirkungen des Beipackzettels steht das auch ausdrücklich drinnen.

Ich selbst habe dann aufgehört, solche Betablocker zu nehmen. Mein eigentliches Anliegen in diesem Kommentar ist vielmehr, Dich nicht auf die blöde Schuppenflechte zu konzentrieren, sondern zu versuchen, den Betablocker wieder loszuwerden. Das mußt Du aber vorsichtig tun, weil ein appruptes Absetzen gefährlich werden kann, wenn der Kreislauf auf die Veränderung nicht vorbereitet ist.

Viel wichtiger ist es, die möglichen Ursachen in Deinem Leben zu finden, welche Dir den Blutdruck beständig nach oben schieben. Bei mir ist es teilweise meine impulsive Art, die mich zwar sehr durchsetzungsfähig macht, aber auch Nachwirkungen im Kreislauf hinterläßt.
Kurz beschrieben sollte man einfach mit sich im Ausgleich sein, das Gefühl haben, von anderen gemocht zu werden und finanziell sollte es auch einigermaßen stimmen.

Dann normalisiert sich der Kreislauf von ganz alleine. Ich habe jedenfalls derzeit einen Blutdruck von ca. 120 bis 140 zu 80 bis 95.. und fühle mich recht wohl dabei. Und das ohne doofe Betablocker.

Das klingt vielleicht etwas doof.. aber setze Dir einfach viele lustige Plüschtiere ins Wohnzimmer, die Dich ständig nett angucken, krabbel ein wenig auf einer Wiese rum und erforsche die Raupen.. und mach einfach das, was Du als Kind cool fandest.
Dann wird sich auch Dein Befinden erheblich verbessern. Davon bin ich sehr überzeugt.

Möglicherweise haben wir heute so viele psychisch Geplagte und medizinisch labile Menschen, weil sich alle in Rollen pressen und nicht sie selbst sind.. was dazu führt, daß ihr Geist und ihr Körper darunter leiden und sie daran schleichend kaputt gehen.

Ich bin beispielsweise heute 36.. und führe mich wieder in meine kindlichen Wesenszüge zurück.. ziehe mir coole T-Sirts mit dem Krümelmonster an.. und mache einfach genau das, was andere "Erwachsene" aufgrund ihrer Unterwerfung zur sinnfreien gesellschaftlichen Rollendoktrin nicht tun.. und ich fühle mich gut dabei.. und ich scheiß drauf, was andere darüber denken.

.. Man sollte einfach man selbst sein und diesen ganzen Rollenzirkus ablegen. Dann führt man auch den eigenen konstitutionellen Zustand wieder in die normale Befindlichkeit.

sonne_berlin
Gast
sonne_berlin

Welche homöopathischen Präparate könnten bei Schuppenflechte helfen?

Mit den herkömmlichen Mittel habe ich wenig Erfolg bei der Bekämpfung meiner Schuppenflechte. Eine Bekannte riet mir, es mal mit homöopathischen Mitteln zu versuchen. Weiß jemand von euch, welches Präparat entsprechend helfen könnte? Danke schon mal im Voraus. Gruß, Sonne_berlin

Steffi
Gast
Steffi
Propolis Creme

Hallo, Sonne_Berlin!!

Ich habe seit meinem 14. Lebensjahr Schuppenflechte und habe tausende von Cremes und Salben versucht, die alle NIX gebracht haben.
Vor etwa 3 Monaten kam ich dann mit einem LR Produkte Vertreter zusammen und der hat mir eine aloe Vera Propolis Salbe empfohlen, rein pflanzlich. Nach etwa 4 Wochen waren die Schuppen relativ gut weg, nach ca 6 Wochen fingen die Ränder an zu verschwimmen und kleiner zu werden.
Mittlerweile sind die Stellen fast alle geschrumpft und die Schuppung ist gut zurück gegangen. Es hat zwar gedauert, aber es hat sich gelohnt. Ich weiss zwar nicht, ob es jemals ganz weg geht, bin aber mit dem momentanen Ergebnis sehr zufrieden.

Viele Grüße
Steffi

Mitglied Mebus ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 19:36 Uhr
Mebus
  • 83 Beiträge
  • 111 Punkte
Geht nicht

Meiner Meinung nach ist das nicht möglich. Schuppenflechte sind eine genetische Erkrankung, die bislang nicht an ihrer Ursache bekämpft werden kann.

Mitglied apolion ist offline - zuletzt online am 23.10.15 um 11:33 Uhr
apolion
  • 63 Beiträge
  • 77 Punkte
Heliung?

Ich denke, dass viel mit der Psyche zusammenhängt, aber auch mit der Umgebung un der Ernährungsweise. Eine basische, gesunde Ernährung, genügend Schlaf und verminderter Stress tragen zu einer Verbesserung der Symtpome bei. Eine Heilung ist dennoch nicht möglich.

Farina
Gast
Farina

Ich habe festgestellt, dass mediterrantes Klima,also Sonne und Meerwasser guttun können.

minnie
Gast
minnie

Hilft Kümmel gegen Schuppenflechte?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe eine leichte Schuppenflechte und habe im Internet gelesen, dass schwarzer Kümmel da angeblich sehr gut gegen helfen soll. Da sind wohl irgendwelche Säuren drin, die gut sein sollen. Aber stimmt das wirklich? Ich habe davon vorher noch nie etwas gehört. Hat da jemand von euch schon Erfahrungen mit? Könnt ihr Kümmel empfehlen oder habt ihr einen andere Vorschlag?

Birgit
Gast
Birgit

Schwarzkümmel soll entzündungshemmend wirken und somit die Schübe der Schuppenflechte etwas unterdrücken..ob es wirklich etwas hilft, weiß ich nicht. Aber ich würde es auf jeden Fall mal versuchen!

Susemey
Gast
Susemey

Bei Schuppenflechte, welche Behandlung hilft gut?

Ich denke, dass ich unter Schuppenflechte leide, weil ich im Gesicht viele weiße Flecken habe und Hautprobleme in unserer Familie gang und gäbe sind. Ich creme mich momentan mit fettigen Cremes ein, um der Trockenheit entgegenzuwirken, ist das richtig? Oder welche Behandlungsformen gibt es bei Menschen mit Schuppenflechte?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@Suse

Mein Tipp: Geh zum Hautarzt und lass das genau diagnostizieren, deine Symptome passen auch auf verschiedene andere Hautkrankheiten, z.B. einen Hautpilz da kannst du dann Cremen bis du schwarz wirst und es wird nicht besser. Ins blaue zu Cremen ist eine schlechte Idee. Also hier nicht lange rumtexten sondern ab zum Onkel Doktor, wir können hier keine Ferndiagnosen stellen.

mania
Gast
mania

Welche Creme eignet sich für Schuppenflechte am besten?

Letztens war ich bei einer ganz Körpermassage und mein Masseuer hat mich auf meine trockene Haut angesprochen. Er meinte, ich leide unter einer Schuppenflechte und mein Haut benötige eine besondere Creme, welche hat er leider nicht gesagt. Leidet jemand von euch auch an Schuppenflechte? Welche Cremes könnt ihr mir empfehlen?

Mike
Gast
Mike
Nizoral

Nizoral hilft, ist eine auf Kortison basierende Crème, also lieber mit dem Arzt absprechen. Kriegt man auch nur gegen Verschreibung glaube ich, allerdings gibt es ein Plagiat was rezeptfrei erhältlich ist. Weiss aber den Namen nicht mehr.

Hatte ich früher übrigens immer, diese Schuppenflechten. Ich ging dann mal wegen was völlig anderem zur Akupunktur, danach waren die Schuppenflechten weg. Schwein muss man manchmal haben:-)

Mitglied FIM ist offline - zuletzt online am 16.10.10 um 17:02 Uhr
FIM
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Neuropsori als Salbe bei Schuppenflechte

Ich kann nur bestätigen, was vor mir bereits viele andere bestätigt haben. Zig Salben habe ich bereits ausprobiert, nichts hat bisher geholfen. Bis ich jetzt auf "Neuropsori" gestossen bin. Man merkt es bereits beim Auftragen auf die Haut; hier "passiert" etwas. Der Juckreiz verschwindet nach wenigen Minuten. Es ist so, als ob die Haut ein Signal aussenden würde nach dem Schema: Hurra, endlich bekomme ich etwas, was ich dringend brauche!". Versucht es bitte. Es wirkt unwahrscheinlich gut. Jahrzehntelange Qälerei scheint endgültig Hilfe zu bekommen"
FIM

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9276 Beiträge
  • 9283 Punkte
@FIM

Das hätte wohl eine Antwort werden sollen.

Geschlossen!

Geschlossen (Antworten nicht möglich)
Thorsten
Gast
Thorsten

Trotz Schuppenflechte ins Schwimmbad?

Ich habe jetzt seit einigen Wochen Schuppenflechte bekommen, was mich nicht grade sehr aufbaut. Ich gehe aber sehr gern schwimmen und mache mir schon Gedanken um das nächste Jahr. Kann man damit eigentlich schwimmen gehen oder kann es sein das ich da dann nicht rein kann?

maik
Gast
maik
Mit schuppenflechte ins hallenbad

Hallo thorsten,ich kann deine angst nur allzugut verstehen,es kann durchaus sein, das du mit einer schuppenflechte nicht ins hallenbad gelassen wirst. hier geht es nicht darum ob diese krankheit ansteckend ist sondern vielmehr darum was die besucher des bades darüber denken. rein rechtlich gesehen muss der betreiber des bades dich rein lassen ,jedoch wurde mir das recht auch schon versagt.

Mitglied Rasmus ist offline - zuletzt online am 29.05.15 um 16:42 Uhr
Rasmus
  • 31 Beiträge
  • 37 Punkte
Ernsthaft?

Man wird wegen einer Hauterkrankung vor die Tür gebeten? Kann jawohl nicht wahr sein oder? Unglaublich... irgendwann lassen die wahrscheinlich auch keine Pickelgesichter mehr ins Kino, damit die "normalen" Leute nicht denken, sie besuchen die Geisterbahn.

kitty
Gast
kitty
Schuppenflechte und schwimmen

Hallo!
Ich bin echt geschockt! In Oberhausen hat ein neues Aqualand aufgemacht,dachte wär ne schöne Freizeitgestaltung in den Ferien.
Pustekuchen!In der Hausordnung steht echt ,das Menschen mit Hautkrankheiten(Schuppenflechte) das Schwimmbad nicht nutzen dürfen. Da frage ich mich,wer meiner 6 jährigen Tochter die letzten Winter an Schuppenflechte erkrankt ist,erklärt das sie nicht mehr schwimmen darf!
Dabei ist ein so junger Mensch ja sowieso schon genug mit Schuppenflechte bestraft.Immer wieder auf neues den Klassenkamaraden erklären müssen das die Schuppen nicht ansteckend sind!
Danke,Deutschland!

kivi75
Gast
kivi75

Schuppenflechte seit 21 Jahren

Hallo Susanne,

ich leide seit 21 Jahren an Schuppenflechte. Kannst du mir auch die hilfreichen Infos geben.

Lieben Dank und Grüße
Kevserde@gmx.de

Mitglied tanni ist offline - zuletzt online am 18.03.11 um 16:07 Uhr
tanni
  • 423 Beiträge
  • 435 Punkte
Zur Linderung

Könnt ihr mal ein Vollbad mit Kieselsäure-Gel probieren. Einfach 5-6 Esslöffel ins Wasser geben und 20 Minuten baden. Es soll der Haut helfen, sich zu regenerieren.

Herbert
Gast
Herbert
Gute Hautpflege NeuroPsori

Hallo spreche aus eigener Erfahrung,
habe in den letzten Jahren fast alles auf dem Markt befindkiche an Pflege versucht.
Habe hier im Forum über die Pflege viel gutes gelesen und darauf hin selbst Probiert,
Aus meiner sicht kurz und bündig sehr zu empfehlen.
LG
Herbert

Geri
Gast
Geri
Susanne ein Bluff

Hallo Susanne hier mein Bericht über dein Produkt, es hilft nur dir als Verteiler

Mitglied london ist offline - zuletzt online am 03.10.10 um 21:48 Uhr
london
  • 160 Beiträge
  • 160 Punkte
Schuppenflechten

Hallo,
also ein Bekannter von mir hatte das auch, er hat es aber komplett in den Griff bekommen, hat absolut keine Beschwerden mehr. Er wurde durch seinen Heilpraktiker auf eine Enzymtherapie aufmerksam gemacht. Er wendete eine längere Zeit eine Salbe für die betroffenen Stellen an sowie Tropfen und hat nun gar keine Schuppenflechte mehr!!! Die Therapie geht auf DR Diesing zurück, Enzyme sind Tiergifte und wirken sogar selbstregulierend, das heisst du kannst nicht überdosieren.
Frag mal einen Heilpraktiker bzw kannst auch googlen und bestellen, wirst auch beraten:-)
Liebe Grüße

Mitglied Lilith ist offline - zuletzt online am 01.09.09 um 15:52 Uhr
Lilith
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Schuppenflechte durch Metallteile im Fuß?

Hallo,

ich bin neu hier und habe direkt mal eine Frage...Mein Freund hat seit ca. 1 Jahr sehr starke Schuppenflechte, die auch im Moment, so hat es jedenfalls den Anschein, immer schlimmer wird, egal welche Behandlungsmethoden er nutzt. Um herauszufinden, wo das alles überhaupt herkommt, abgesehen von zuviel Stress z.B., möchte ich hier nun fragen, ob es auch von Metallteilen in den Knochen ausgelöst werden kann. Vorgeschichte, Sommer 2007 hat er sich das Sprunggelenk doppelt gerochen und dieses musste mit Hilfe von Metallplatten und Schrauben gerichtet werden. Diese sind nun immernoch in seinem Fuß, weil lt. Aussage des Arztes müssten diese nicht inbedingt entfernt werden.
Kann so ein "Fremdkörper" auch der Auslöser sein?

Liebe Grüße
Lilith

Manni
Gast
Manni
NeuroPsori

Diese Frage kann ich leider nicht beantworten dafür habe ich kein Ärztliches Wissen.
Aber deinem Freund würde ich mal empfehlen NeuroPsori Pflege für Schuppenflechte zu benutzen ich habe gut Erfahrung damit gemacht.

Rita
Gast
Rita

Ursache Schuppenflechte

Wie genau kann ich erkennen ob ich an Schuppenflechte leide oder nicht? Muss man immer vom Arzt behandelt werden wenn man an Schuppenflechte leidet oder kommt und geht es von selber wieder weg? Woher kommt eigentlich diese Erkrankung, hat es wirklich immer etwas mit Stress zu tun oder ist es auch Veranlagung?

Sören
Gast
Sören
Schuppenflechte

Hallo Rita,ich habe seit fast 16 Jahren diese Erkrankung.
Eine endgültige Heilung gibt es leider nicht.
Was diese Krankheit auslöst weiß leider auch niemand bei dem einen ist es dies bei dem anderen das.
Ich würde dir Raten beim Arzt klären zu lassen ob du diese Erkrankung hast, sollte es der Fall sein musst du damit leben.
Du brauchst eine gute und auch preiswerte Pflege um die symptome zu lindern ich persönlich habe zur zeit allerbeste Erfahrung mit NeuroPsori gemacht bekommst du in der Apotheke,Amazon oder Google einfach nach dem Namen, Pass aber auf es gibt ein Produkt mit ähnlich klingenden Namen das ist leider" nicht gut" kannst du auch in anderen Foren lesen.
Ich wünsche dir alles gute und wenig Probleme mit der Krankheit

Unbeantwortete Fragen (21)

Mitglied Bozilein92 ist offline - zuletzt online am 10.05.20 um 11:06 Uhr
Bozilein92
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Schuppenflechte oder nicht?

Hallo liebe Community, mein Mann hat seit 30 Jahren ein Ekzem (trockene, verhornte Haut) an seiner linken Handfläche und war deswegen vor 3 Wochen bei einem neuen Hautarzt. Nach etlichen Untersuchungen und einem Allergietest, der komplett negativ ausfiel, hat er nach 4-5 Tagen plötzlich an der anderen Handinnenfläche und beiden Fußsohlen ( die völlig gesund waren ) rote fleckige Stellen mit gelbem inneren Kern bekommen. Juckt wie verrückt. Der Hautarzt hat als Diagnose der linken Handfläche - Schuppenflechte - ein Ganzkörpersalzbad angeordnet und meinte die neuen Stellen seien auch Schuppenflechte. Die juckenden Stellen sind nach wie vor da und keiner weiß wo das herkommt. Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder eine Idee was das sein könnte? Ich vermute stark dass der Arzt / die Praxis Schuld daran ist. Über sachdienliche Hinweise würde ich mich freuen! Bin neu hier und würde gerne ein Foto einstellen aber das ist glaube ich nicht möglich?!

Mario
Gast
Mario

Beschwerdefrei dank Selen

Hallo ihr lieben. Seit meinem 15.lebensjahr leide ich ich an einer außergewöhnlichen schuppenflechte in beiden Handflächen. Ich nehme an es lag daran dass mein Vater gestorben ist als ich 14 Jahre alt war. Heute bin ich 31 und habe endlich die schlimmen Symptome in Griff bekommen. Ich nehme seit ein paar Wochen das Spurenelement Selen und habe keine offenen juckenden Stellen mehr. Ich fühle mich sehr befreit und viel positiver in meinem Leben. Ich hoffe für alle dass ihr eure Psoriasis in den Griff bekommt. Alles liebe Mario

Mitglied HansDampf ist offline - zuletzt online am 04.06.19 um 01:14 Uhr
HansDampf
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

CBD liquid

Hallo.

Ich möchte Euch was mitteilen. CBD wirkt Entzündungshemmend!

10%iges CBD liquid, alle 3-4std inhalieren!
Gibt es bei Amazon.

Ich hab eine aggressive Variante von Schuppenflechte. Mitte März war ich noch fast vollständig befallen. Nur anderthalb Monate später war ich vollständig beschwerdefrei.

Ich kann mein Glück immer noch nicht fassen. Jahrzehnte der Isolation sind vorbei. In meinem Staubsauger gibt es nur noch normalen schmutz. Im Sommer bei 35° muss ich nicht mehr mit langen Klamotten aus dem Haus gehen. Niemand schaut mich mehr komisch an oder stellt Fragen. Meine UV Lampe habe ich seit Wochen nicht mehr benutzt. Völlig unnötig, geht auch so weg. Das andere Geschlecht interessiert sich wieder für mich.

Ich kann euch jetzt 100 Sachen aufzählen die sich für mich geändert haben. Ich kann es nur jedem ans Herz legen und möchte es am liebsten der ganzen Welt mitteilen.

Sogar auf die Auslöser, Alkohol, Stress, Nikotin oder Ernährung muss ich nicht mehr achten. Wie so ein ganz normaler Mensch.

Der Haken: Ich muss täglich 3-4 mal, über den Tag verteilt, für den Rest meines Lebens inhalieren. Die Schuppenflechte kommt sofort zurück, wenn man auch nur einen Tag vergisst zu inhalieren.

Probiert es aus es lohnt sich.

Angela
Gast
Angela

Gestern war es Schuppenflechte, heute ist ein Fragezeichen

Hi
Seit 3 Monaten läuft mein Mann mit Walnuss grossen roten Punkten rum die halt weiss/gelbliche Hautschuppen bilden. Zunächst diagnostiziert die Hautärztin Bakterielle Infektion und er nahm über insgesamt 30-50 Tablette ein. Bei der nächsten Untersuchung war man ratlos und entnahm eine Hautprobe. Da ist man von ausgegangen das es Schuppenflechte ist. Nun ist seit heute die Ärztin ratlos warum die Salben nicht anschlagen.
Was aufgefallen ist, die roten Punkte bildeten sich nach Pickel oder vor ein paar Tagen hat er sich mit der Rückenbürste sauber gemacht und auf einmal kamen jede Menge rote Punkte die sich nun wie die andern weiter entwickelt haben.
Kann es sein dass eine lange Erkältungsperiode von Okt 16 - Feb 17 den körper so geschwächt hat das noch eine Infektion im Körper ist die die vermeintliche "schuppenflechte " auslöst? Das er eine falsche Medikation erhalten hat? Bevor das los ging hatte einen sehr entzündete Po Falte und um den Anus herum, das ging mit der passenden Salbe aber sehr schnell weg
Vielen Dank für eventuelle Hinweise oder Möglichkeiten :-)
Gruss Angela

Heidiland
Gast
Heidiland

Tolles Buch für Betroffene von Schuppfenflechten

Hallo,

ich habe eigentlich keine Frage sondern leide seit meinem 5. Lebensjahr an Schuppenflechte. Nun habe ich ein echt tolles Buch gelesen, was ich einfach gerne mit anderen teilen möchte.

Es ist "Emma schneit" von Ursula Herren

Es ist ein mutiges Buch für Menschen mit Hautproblemen und dem Plädoyer für sich selbst einzustehen. Es hat mir einfach unendlich viel geholfen, zu mir und zu meiner Krankheit zu stehen.

Vielleicht hilft es ja anderen auch.

https://www.amazon.de/Emma-schneit-Ursula-Herren/dp/3734572657/

https://www.facebook.com/herrenursula/

Mitglied Sonja52 ist offline - zuletzt online am 06.03.15 um 11:34 Uhr
Sonja52
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Montmorency Sauerkirsche gegen Schuppenflechte

Hallo,

ich leide seit meiner Kindheit an Schuppenflechte am Kopf, sowie hin und wieder an den Beinen. Ich habe schon alles ausprobiert, von Öl bis hin zu vielen Cremes. Leider hat mir alles davon nur für kurze Zeit, oder manchmal auch garnicht geholfen. Da meine Oma an Arthritis leidet, kam sie vor langer Zeit auf die Montmorency Sauerkirsche. Sie hat ein Konzentrat gefunden, in dem über 12kg dieser besonderen Sauerkirschsorte enthalten sind und das entspricht über 1450 Kirschen in einer Flasche. Meiner Oma hilft die Montmorency Sauerkirsche bei ihrer Arthritis sehr gut, da die Montmorency Sauerkirsche entzündungshemmend wirkt.

Meine Oma gab mir dann mal eine Flasche des CherryPLUS Konzentrats mit und ich bin begeistert wie gut die Montmorency Sauerkirsche bei meiner Schuppenflechte hilft. An allen Stellen ging sie deutlich zurück und ein super Nebeneffekt ist, dass diese Sauerkirschsorte durch einen natürlich hohen Melatoningehalt meine Schlafqualität enorm verbessert hat und ich somit länger und tiefer schlafen kann. Dabei schmeckt es noch sehr lecker. Ich nehme das Montmorency Sauerkirsch Konzentrat des deutschen Herstellers CherryPLUS, in dem keinerlei Zusatzstoffe enthalten sind jetzt jeden Morgen und Abend 2 Esslöffel verdünnt in 200ml stillem Wasser. Mit einer Flasche von dem Konzentrat komme ich circa einen Monat aus.

Ich bin vollkommen überzeugt von der Wirkung der Montmorency Sauerkirsche und kann sie euch nur empfehlen!

kristin
Gast
kristin

Krankenhaus Arbeiten

Hey,
ich hab eine frage ich möchte gerne mal Hebamme werden und ich bin mir nicht sicher ob ich dann da arbeiten darf weil ich Schuppenflechte habe.
Darf ich wenn ich Schuppenflechte habe in Krankenhaus arbeiten?

Mitglied tauchchefin ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:36 Uhr
tauchchefin
  • 151 Beiträge
  • 161 Punkte

Brottrunk bei Hautkrankheiten (Schuppenflechte) - wie funktioniert das?

Ich habe leichte Neurodermitis und möchte das möglichst natürlich behandeln.
Eine Freundin hat in diesem Zusammenhang mal was von Brottrunk gehört, allerdings wusste sie nichts von der Zusammensetztung dieses Trunkes (außer Brot).
Habt ihr was davon gehört und wisst näheres darüber?

Grüße

Mitglied joker7up ist offline - zuletzt online am 21.07.15 um 22:04 Uhr
joker7up
  • 67 Beiträge
  • 91 Punkte

Wie wirksam ist ein UV-Kamm gegen Schuppenflechte wirklich und wie wendet man den an?

Ich habe schon lange Schuppenflechte und habe neulich von einem UV-Kamm gehört, der angeblich gute Erfolge bei Schuppenflechte und Ekzemen haben soll.
Woher bekommt man so einen Kamm, ist der verschreibungspflichtig und wie wendet man den richtig an?
Habt ihr positive Erfahrungen damit gemacht?

biiene
Gast
biiene

Kann eine Schuppenflechte nur in der Pubertät entstehen?

Meine Mutter hat seit ein paar Wochen ganz trockene, rote Hautstellen am Arm und meint, das könne eine Schuppenflechte sein.
Nächste Woche hat sie einen Termin beim Arzt, um das abklären zu lassen.
Ich meine aber, dass eine Schuppenflechte nur in der Zeit der Pubertät entstehen kann...oder?

vaukaa52
Gast
vaukaa52

Deutet ein starker Schuppenbefall auf eine Schuppenflechte hin?

Wenn die Kopfhaut von Schuppen befallen und ganz weiss ist und ausserdem noch stark juckt...könnte das auf eine Schuppenflechte hinweisen?
Was kann man in so einem Fall tun?
Gibt es spezielle Shampoos oder andere Mittel, oder muss man die Schuppenflechte mit Medikamenten von innen behandeln?
Wegen der Haare ist eincremen ja nicht möglich...!

Mitglied Bellinda79 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 18:17 Uhr
Bellinda79
  • 281 Beiträge
  • 401 Punkte

Sollte man schuppenflechtartige trockene Stellen vom Arzt behandeln lassen oder reichen Salben?

Habe im Gesicht (Stirn und Wange) kleine trockene Stellen bekommen, die wie Schuppenflechten aussehen.
Kann ich das mit Salben wieder hinkriegen oder liegt das was ernsteres vor und sollte zum Doc?

woreas
Gast
woreas

Überall von Schuppenflechte befallen

Hallo zusammen ich breucht da mal ne 3 meinung zu, ich habe vererbt schuppenflechte es wa aber nie sehr doll immer nur so ne kleine flecht die nicht großer war wie ein bier deckel .jetzt zu meinen broblem, ich hatte bis jetzt nie sex ,erst mit 28 jahren ,was komisch ist, seid dem bekomme ich nicht mehr die schuppen in griff ,bin jetzt schon uberall befahalen und benutze auch schon artzliche medikamete (creme)was noch komischer ist das jedes mal wen ich ne verlezung habe ,wie ein fahrad unfall und ne stelle habe, das das gleich zu einer schuppenflecht wird .

mfg woreas

laureene
Gast
laureene

An welchen Symptomen kann man Schuppenflechte von Neurodermitis unterscheiden?

Ich habe so diverse Hautirritationen und würde gerne mal wissen, an welchen Symptomen man Schuppenflechte von Neurodermitis unterscheiden kann. Wer kann mir dazu Infos geben? Vielen Dank dafür. Gruß, Laureene

Mitglied Horatio ist offline - zuletzt online am 22.06.12 um 18:24 Uhr
Horatio
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte

Psoriasis / Psychotherapien

Hallo ;)

ich möchte wissen ob es spezielle Psychotherapien bei Psoriasis gibt?
Vielleicht hat auch jemand schon eine mitgemacht und kann berichten?

Habe immer wieder Probleme im Alltag. Komme damit nicht so gut klar. Danke.

martin71
Gast
martin71

Kann eine Psoriasis Bronchienerkrankungen auslösen?

Hallo zusammen!
Ich leide seit meiner Kindheit an Psoriasis, sie kommt an meiner Kopfhaut (unter den Haaren), im rechten Gehörgang und am Ellenbogen vor. Psoriasis kommt in meiner Familie sehr häufig vor, meine Geschwister, mein Vater und mein Onkel leiden auch darunter.
Seit einiger Zeit habe ich auch starken Hustenreiz, vorallem beim essen oder beim einatmen. Kann es einen Zusammenhang zwischen der Psoriasis und dem Hustenreiz geben? War zwar vor ein paar Wochen beim Arzt, aber der konnte nichts feststellen. Hatte damals aber auch nicht den Verdacht dass der Hustenreiz von der Psoriasis herrühren könnte und hab dementsprechend nichts gesagt.

Wisst ihr vielleicht was genaueres?
Grüße, martin

Sandra21
Gast
Sandra21

Was bewirkt die Photochemotherapie bei Schuppenflechte?

In unserer Familie scheint die Schuppenflechte in den Genen zu liegen. Nun hat es mich auch erwischt. In diesem Zusammenhang habe ich von der Photochemotherapie gehört, die angeblich gut helfen soll. Wie funktioniert das und gibt es gesicherte Erkenntnisse über Erfolge? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Sandra

Papi75
Gast
Papi75

Wie lange dauert eine erfolgreiche Schuppenflechte-Kur?

Mein Sohn leidet schon lange an Schuppenflechte und wir wollen ihn zu einer Kur schicken. Wie lange dauert so eine Kur, wenn sie erfolgreich sein soll? Ist man danach dauerhaft geheilt? Wer kennt sich da aus und könnte mir Tipps dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Papi

Mimimi
Gast
Mimimi

Warum habe ich weiße Flecken am Körper?

Hallo allerseits. Ich hatte im letzten Jahr eine Röschenflechte, kennt sich hier jemand damit aus? Es war nicht ganz so schlimm, ging mit der verschriebenen Creme auch gut wieder weg! Aber neulich habe ich festgestellt, dass genau an den Stellen weiße Flecken zurückgeblieben sind. Gehen die wieder weg? Hattet ihr sowas auch? Und was kann ich dagegen tun? Bitte helft mir, Mimimi

Siggi
Gast
Siggi

4Life

Ich hätte da eine Frage: Wer hat Erfahrung mit 4Life auch dieses Mittel soll gegen Schuppenflechte helfen. Über Antworten würde ich mich freuen

Oma Hanna
Gast
Oma Hanna

NeuroPsori bei Schuppenflechte / Psoriasis

Hallo ich möchte euch mal über meine Erfahrung mit diesem Produkt bei meinem Enkel 3,5 Jahre berichten.
Er wurde mit Schuppenflechte,Psoriasis geboren und es war sehr schlimm ich habe mit ihm gelitten mit dem Wurm, die Ärzte hatten nur eine Alternative Cortison und es ging im auch immer einige Zeit besser aber die PSO kam immer wieder und meist stärker zurück als er drei Jahre alt war mussten wir umziehen und den Arzt wechseln dieser war Mitteln aufgeschlossen die der andere ohne jeglichen Kommentar rigoros ablehnte.
Uns wurde von ihm empfohlen mal auf eine Pflege ohne Cortison umzusteigen und er könne aus eigener Erfahrung und NeuroPsori empfehlen, wir sollten das Öl für den Po da es auch zur Reinigung geeignet währe benutze(er war zu dem Zeitpunkt noch nicht Sauber) und für den Körper Shampoo,und die Spezial Gottseidank hatte er nichts im Gesicht.
Wir haben uns damals die Sachen in der Apotheke zum erstenmal gekauft, nach nur wenigen Stunden hatte der kleine keinen Juckreiz mehr nach 2 Tagen fingen sich die Schuppen an zu lössen,nach 14 Tagen waren sie so gut wie verschwunden nach gut 2 Monaten waren kaum noch die roten Stellen zu sehen aber kurze Rede langer Sinn es ging stets Bergauf bis heute brauchte er kein Cortison mehr es gibt einfach kein nachlassen in der Wirkung von NeuroPsori auf die PSO.
Ich und meine Kinder sind dem neuen Arzt unendlich Dankbar für diesen uneigennützigen Rat es mal mit dieser Pflege zu probieren.
Wie wünschen allen die ebenfalls mit Schuppenflechte betroffen sind den gleichen Erfolg wie uns, wobei man aber immer im Hinterkopf haben sollte das es kein Mittel gibt das 100% bei jedem wirken tut.Trotzdem viel Glück

Neues Thema in der Kategorie Schuppenflechte erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.