Schlafapnoe News

Dauerhafte Schäden im Gehirn durch die Schlafapnoe

Bei Menschen, die unter Schlafapnoe leiden - das heißt es kommt bei dieser Gruppe während des Schlafs öfters zu Atemaussetzer - können dauerhafte Schäden im Gehirn auftreten. Dies kann zu Gedächtnisstörungen und mangelnder Leistung des Gehirns führen.

Bei den betroffenen Menschen sind die Atemwege verengt, so dass sie in der Nacht nicht richtig Luft bekommen, laut Schnarchen und die Atmung mehrfach auch ausfällt. Dadurch wird der Schlaf häufig unterbrochen und am nächsten Tag sind diese Menschen nicht genügend ausgeruht und erholt.

Fachärzte raten diesen Patienten zu einer speziellen Atemtherapie, damit Schädigungen im Gehirn, durch den Sauerstoffmangel bedingt, ausgeschlossen werden. Auch andere Erkrankungen, beispielsweise Herz-Kreis-Lauf, sind nicht auszuschließen. In Deutschland sind etwa zwei bis drei Prozent der Erwachsenen von einer Schlafapnoe betroffen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


MEHR NEWS ZUM THEMA SCHLAFAPNOE

Wer unter dauerhaften Schlafstörungen leidet, sollte sich in einem Schlaflabor untersuchen lassen

Viele Menschen in Deutschland leiden unter Schlafproblemen, doch bei vielen hat der Schlafmangel ein Ende, sobald die Temperaturen draußen wie...

  • 28. September 2010
  • 1209 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Schlaf-Apnoe: Es gibt "gutes Schnarchen" und "schlechtes Schnarchen"

Zu laut schnarchende Lebenspartner sollen schon in so mancher Ehe zu getrennten Betten geführt haben. Aber nicht nur der "Hörende" findet kein...

  • 21. Juni 2010
  • 1303 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Schlafapnoe erhöht Risiken für Folgekrankheiten

Viele Leute, die an Schlafapnoe leiden, wissen es oft selbst garnicht. Wer regelmäßig schnarcht, bei dem setzt auch die Atmung immer wieder ku...

  • 15. Juni 2010
  • 1899 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Auch bei Kindern ist eine Schlafapnoe möglich

Meistens leiden ältere Erwachsene unter einer Schlafapnoe, das heißt Atemaussetzer während des Schlafes. Aber wie die Deutsche Gesellschaft fü...

  • 22. April 2010
  • 1094 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Nächtliche Atemaussetzer verringern das Sterberisiko bei 70-jährigen

Forscher von der Heinrich-Heine Universität in Düsseldorf haben sich mit der sogenannten Schlafapnoe, dabei handelt es sich um nächtliche Atem...

  • 9. April 2010
  • 2307 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Werbung

LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

MEHR SCHLAFAPNOE

Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Geliebte Antibabypille: Seit den 60er Jahren ist die Pille eins der beliebtesten Verhütungsmittel.

Geliebte Antibabypille

Seit den 60er Jahren ist die Pille eins der beliebtesten Verhütungsmittel.

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat August