Erkältungen durch Schlafmaske

Seite 2 mit den Antworten 51-57 von 57
  • 1
  • 2
Gast
Stefanie

Erkaeltung

Also ich hatte das Geraet im Oktober in Betrieb genommen. Anfang Dezember die schlimmste Erkaeltung, Schnupfen und Husten. Dann im Januar eine Lungenentzuendung und im Maerz eine schwere Bronchitis. Musste natuerlich waehrend der Krankheit immer aufhoeren die Maschine zu benutzen.
Wieder angefangen schwups wieder krank. Meinen Arzt darauf angesprochen der natuerlich gesagt, das es nicht von der Maschine kommt das waere
quatsch.
Hatte dann eine zeitlang aufgehoert und wieder angefangen und siehe da nach 3 Wochen schon wieder einen schrecklichen Schnupfen. Wieder aufgehoert seit zwei Jahren einmal eine kleine Erkaeltung. Mir kann keiner erzaehlen das es damit nichts zu tun hat. Der Arzt wurde richtig boese als ich es nochmal angesprochen hatte. Ich werde es nun wieder in Angriff nehmen da ich sehr schlecht schlafe und immer muede bin. Bin mal gespannt.

Gast
Eva

Was ist mit den Filtern?

Auch ich leide neuerdings seit genau Februar 2017 laufend unter Erkältungen mit enormen Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Ich bin seit 2009 Resmed-Benutzer (S9-VPAP S/12mb).
Seit Februar habe ich wieder neue Filter, diese Allergiker-Filter(2 Stck. pro Jahr) für S9/Air10-Geräte. Nach diffusem Verdacht habe ich mir wieder die alten Standard-Filter (12 Stck.) bestellt denn früher gab es keine Heiserkeit noch diesen Schnupfen! Die Allergiker-Filter (2 pro Jahr) waren nach 2 Monaten schon so schwarz wie Staubsaugerfilter! Hygiene ist sowas von wichtig auch für alle anderen Teile, Silikoneinlage oben im Deckel, Schlauchenden unter den Gummirändern, alles kann verpilzen...schaut mal nach!
Ich reinige mit ResMed Spezialreinigungs-Spray und die Behälter mit reiner Citronen-Säure. Gute Besserung allen!

Gast
Joachim

Ich bin 70 Jahre alt und benutze die Schlafmaske seit etwa einem Jahr. Zu Anfang hatte ich die gleichen Beschwerden, wie hier geschildert: Dauerschnupfen, laufend tropfende Nase und Dauerniesen. Es stellte sich heraus, auf Nachfrage beim Hersteller des Gerätes, dass dies mit dem Auslassen des Befeuchters zusammenhängt. Dies führt zur Austrocknung der Nasenschleimhäute. Aber auch die Inbetriebnahme des Befeuchters brachte keine deutlichen Ergebnisse. Erst die Inbetriebnahme eines beheizten Schlauches führte zu signifikanten Verbesserungen. Ein Folgeproblem war nun, welche Flüssigkeit ich verwenden wollte. Das Wasser in meinem Ort schien nicht geeignet zu sein, also nahm ich - wie empfohlen - destilliertes Wasser. Im Urlaub griff ich dann auf stilles Mineralwasser zurück. Die anderthalb Liter-Flasche für 30 Cent. Hierbei bin ich bis jetzt geblieben. Wegen der Austrocknung der Augen - ich bin ein unruhiger Schläfer - ziehe ich während der Nacht eine Schlafmaske (unter 10 EUR) auf. Sie hält einiges der austretenden Luft ab. Derzeit überlege ich, mir wegen der Austrocknung, die aber erträglich ist, Augentropfen zuzulegen.
Wichtig ist vor allem, dass die Nasenschleimhäute gut befeuchtet werden. Mit dem beheiztem Schlauch habe ich hier gute Erfahrungen gemacht. Aber wehe, ich habe abends vergessen Wasser nachzufüllen. Mein Verbrauch liegt bei ca. 250 ml pro Nacht. Dann sind laufende Nase und Dauerniesen für die zwei folgenden Tage angesagt.

Gast
Sander

Eine Zumutung ; Nasenmaske

Ich soll neuerdings eine Schlafmaske benutzen.Nun habe ich eine erhalten und versuch es nun schon seit mehreren Wochen mit diesem Monstergerät zurechtzukommen.Abgesehen davon,dass ich aussehe wie Hannibal Lecter(Schweigen der Lämmer)bekomme auch immer wieder einen Schock wenn ich mich im Spiegel sehe.Mich drücken die Riemen,die Maske selbst auf meinen Nasenrücken,der Schlauch während der Nacht, das Atemgeräusch vor dem Einschlafen und neuerdings ein Rotz mit unbeschreiblichen Niesattacken.Soll das die erwartete neue Lebensqualität werden die ich sehnsüchtig erwarte.Nein,dieses Gerät werde ich dem gern zurückgeben,der da- mit glaubt fertig zuwerden.Und mein Arzt,der da meinte, ich müsse nun mein Lebenlang diese Kannibalenmaske tragen,sollte doch erst einmal sie selbst aufsetzen bevor er sie für so "einmalig" und "unersätslich"hält. Eine Zumutung dieses Gerät und ich will nicht glauben,dass es nicht noch andere Möglichkeiten geben soll und so werde ich weiterhin eine menschlichere Alternative für mich suchen die mich wegen meiner Schlafabnoe etwas glücklicher macht.Ich weiß wohl um die nicht ganz ungefährlichen Nachteile dieser Abnoe,doch habe ich mittlerweile von anderen wirksamen Möglichkeiten gehört und werde diese ausprobieren und nicht gleich mit einem erstbesten Arzt-Hinweis meine Lebensqualität noch mehr ruinieren.Denn ich müsste ein Lebenlang damit zurechtkommen und nicht ein möglich Nichterfahrener Arzt.

Gast
Peter

Hallo Leidensgenossen
Ich bin 57 und habe seit 5 Jahren das Apnoegerät von ResMed mit der Nasenmaske MirageFX. Auch ich habe einen Dauerschnupfen und Morgens heftige Niesattacken. Danach ist meine Nase verstopft und gelegentlich kommt es beim Nase putzen auch zu leichtem Nasenbluten.
Mein Gerät ist auf Stufe 10 eingestellt, wobei ich seit einiger Zeit den Luftdurchlass mit einem eingebauten Schwämmchen reduziert habe.
Ich sollte vielleicht mein Gerät neu einstellen lassen, aber der Besuch im Schlaflabor kostet Zeit.
Ich schlafe zwar meistens durch aber ab und zu juckt genau unter der Maske die Nase oder sie drückt auf Nasenbein oder Oberlippe.
Stelle ich die Riemen lockerer bläst es seitlich raus.
Ach ja und die Luftaustrittslöcher pusten mir auf die Augen.
Von Philips gibt es eine andere Maske (nicht ganz billig)
kennt die jemand oder benützt sie sogar.
Bin für jede Anregung dankbar.
Gruß Peter

Gast
Selbstcoach

Hallo Peter, Masken gibt es so viele. Welche meintest Du genau?

Gast
Peter

Hallo Selbstcoach

ich meinte die Philips Dream Wear Nasenmaske .
Die hab ich bei Amazon gefunden.
Kostet zwischen 120 und 160 Euro

Gruß Peter

  • 1
  • 2
Seite 2 mit den Antworten 51-57 von 57
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Schlafapnoe erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren