Heilt Liebe Dyskalkulie?

Gast
Franz Josef Neffe

Brigitte hatte "schwere Dyskalulie" - bis in die 7. Klasse. Da bekam sie einen jungen, feschen Gentleman als Lehrer, der sich für ihr Können zu interessieren schien und sie als Person achtete. Sie war nicht das einzige Mädchen, das den Lehrer liebte. Liebe heilt. Plötzlich war die Blockade im Kopf weg. Es wurde geradezu zum Begehren, zu zeigen, dass und wie gut man ist. Mathematik ging auf einmal wie von selbst. Die Leistungen wurden gut. Die Dyskalkulie war wohl eine "unechte Dyskalkulie" gewesen - irren kann sich päd. Diagnostik ja nicht.
Schon Friedrich Wilhelm August Fröbel, der Erfinder des Kindergartens, sagte: "Erziehung ist Beispiel und Liebe, sonst nichts." Da frage ich als Ich-kann-Schule-Lehrer, weshalb die so misserfolgreiche Pädagogik alles andere macht, nur nicht Beispiel und Liebe.
Freundlich grüßt
Franz Josef Neffe

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9287 Beiträge
  • 9294 Punkte

@Franz Josef

Hmmm... und was soll das jetzt hier als neuer Beitrag? Das steht hier vollkommen ohne Zusammehang und passt eher in den anderen Beitrag, auf den du heute auch geantwortet hast.

Fehlerpost geschlossen!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9287 Beiträge
  • 9294 Punkte

...

@Franz Josef

Hmmm... und was soll das jetzt hier als neuer Beitrag? Das steht hier vollkommen ohne Zusammehang und passt eher in den anderen Beitrag, auf den du heute auch geantwortet hast.

Fehlerpost geschlossen!

Beitrag geschlossen - Keine Antwort möglich
Neues Thema erstellen

Neues Thema in der Kategorie Rechenschwäche erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Ist mein Kind betroffen?

Hallo mein Sohne (10) hat starke Probleme beim Rechnen. Das ist schon länger aufgefallen, auch vor der Einschulung und die ganze Grundschule ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Rudolf Wieneke

Rechenschwaeche diagnostiziert mit 28

Hallo, meine rechenschwaeche wurde diagnostiziert also ich 28 jahre alt war. ich hatte damals in meiner kindheit/schulzeit schon proble... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Liesel

Meine Zeit mit Dyskalkulie

Ich habe seit ungefähr der 3. Klasse Dyskalkulie, aber ich habe es erst heute herausgefunden. Meinen Phsychologen habe ich erst mit 13 Jahren ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Kathrin W.

Schwächen weisen nur auf vernachlässigte STÄRKEN hin

Rechenschwäche tritt bei Kindern und Jugendlichen immer dann besonders massiv auf, wenn der LEHRER nicht Rechnen LEHREN kann. Als LEHRER muss ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Franz Josef

Echte Rechenschwäche oder einfach nur faules Kind?

Ab wann sollte man sich Gedanken machen ob das Kind vielleicht einen Rechenschwäche haben könnte? In den meisten Fällen ist es doch so dass da... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Pfau

Dyskalkulie und Konzentrationsstörung

Hallo, unsere Tochter geht in die 4 Klasse , In den Sommerferien wurde bei ihr eine Dyskalkulie und eine Konzentrationstörung festgestel... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Fred S.

Liste mit Entwicklungsstörungen?

Gibt es eine Liste die man zum checken nehmen kann, um zu sehen, ob das Kind unter einer Entwicklungsstörung leidet? Also so die berühmtesten ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von mom