Hilft Botox auch beim Wasserlassen?

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Männern mit Prostatabeschwerden kann in Zukunft vielleicht mit dem Wirkstoff Botox geholfen werden. In einer Studie wurde 37 Männern mit Prostatabeschwerden das Nervengift verabreicht. Bei 27 von ihnen kam es zu einer deutlichen Verbesserung beim Wasserlassen.

Darüber hinaus wies Botox keinerlei Nebenwirkungen auf. Die Forscher vermuten den Erfolg von Botox darin, dass es für eine Verkleinerung der Prostata sorgt. Dadurch werden das Urinieren deutlich angenehmer.

News-Kategorien

News teilen und bewerten

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren