Erblicher Parkinson?

Gast
caro

Hallo
Ich bin 37 Jahre alt , mein Vater erkrankte mit 40 Jahren an Parkinson und ist jetzt mit 67 stark pflegebedürftig. Da ich als Kind die Anfänge miterlebt habe, hab ich zunehmend den Verdacht ich selbst könnte auch betroffen sein. Seit mehr al s 4 Jahre leide ich unter massiven Schlafstörungen, Muskelschmerzen, Rückenschmerzen, Unruhe und zunehmend unter Emotionslosigkeit. Ruhetremor kann ich noch nicht feststellen, aber nachts schwitze ich so stark das Schlafanzug und Bettzeug klatschnass sind. Tagsüber bin ich dann ziemlich fertig. Ausserdem brauche ich ständig Süßes, weil es mir nach z.B. Schokoladengenuss gut geht.
Ich wohne im EN Kreis, gibt es gute Kontakte hier in der Nähe ?
Für jeden Hinweis und Tip bin ich dankbar.
Caro

Gast
Gisi

Antwort

Hallo caro,

lassen sie sich erstmal von einem facharzt oder spezialambulanz untersuchen. das ist das wichtigste. wenn sie mir den wohnort schreiben finden wir evtl. eine in ihrer nähe.

ansonsten bekommen sie viele informationen bei uns bei parkinsonline
www.parkins-on-line-de

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Parkinson erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Habe seit 10 Jahren Parkinson - Erfahrungsaustausch

Hallo, hat jemand Lust sich mit mir über diese Krankheit zu Unterhalten? Hätte gerne mal gewußt, wie andere junge Leute, die an der selben Kr... weiterlesen >

12 Antworten - Letzte Antwort: von harrri

Müde und antriebslos beim Parkinson-Syndrom

Seit eineinhalb Jahren wissen wir, daß mein Mann (77 J.) ein ausgeprägtes Parkinson-Syndrom hat. Ja, er ist sehr langsam, geht morgens und abe... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von harass

Kennt jemand das Rehazentrum Plau am See?

Hallo und Guten Tag, ich habe gerade meine Reha bewilligt bekommen und soll in das Rehazentrum Plau am See. Hat jemand Erfahrung mit dieser E... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Meilu

Essen kaum noch möglich wegen Parkinson

Mein Onkel kann durch seine Parkinsonkrankheit kaum noch kauen und schlucken, und wiegt nur noch 39 kg. Was kann man dagegen tun ? Müsste mein... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Emmly

Kann man als junger Mensch Parkinsonsymptome haben?

Hallo! Ich bin völlig verunsichert, weil ich gehört habe, dass man als junger Mensch Parkinsonsymptome haben kann. Die sollen dann zwar wiede... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Robert_223

Erfahrungen mit der Implantat-Akupunktur?

Kann mir jemand Erfahrungen über die Implantat-Akupunktur basierend auf der Ohrakupunktur mitteilen? Habe 7 Jahre schon Parkinson. weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von gisi

Wer kennt das Medikament Cabaseril gegen Parkinson ?

Mein Großvater hat Parkinson und soll jetzt das Medikament Cabaseril einnehmen? Wer kennt dieses Medikament und kann sagen, ob es ok ist, oder... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von NEU09

Curcuma-Einnahme bei Parkinson

Wer hat Erfahrungen mit Curcuma? Ich nehme seit 8 Wochen diese Tablette und zwar 3 x 1 Tablette. Ergebnis weder negativ noch positiv. weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Anel-Anna