Kann man als junger Mensch Parkinsonsymptome haben?

Mitglied Fips94 ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 17:53 Uhr
Fips94
  • 84 Beiträge
  • 186 Punkte

Hallo!
Ich bin völlig verunsichert, weil ich gehört habe, dass man als junger Mensch Parkinsonsymptome haben kann. Die sollen dann zwar wieder vergehen und wiederkommen, wenn man älter ist. Aber trotzdem - gibt es so etwas?
Wer von euch hat das erlebt, oder kennt jemandem, dem das passiert ist?
Wäre nett, wenn ihr etwas darüber berichten könntet.
Vielen Dank schonmal.
Schöne Grüße Fips94

Mitglied Anna8338 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 15:36 Uhr
Anna8338
  • 218 Beiträge
  • 268 Punkte

Ich glaube Parkinson ist noch nicht so weit erforscht.

Gast
Minni

Das gibt es

Hallo Fips, warum machst Du Dir darüber Gedanken? Hast Du Probleme? Mein Freund hat die Diagnose mit 33 bekommen und lebt seit 2 Jahren damit. Ich suche Kontakte zu Betroffenen in ähnlichem Alter.

Mitglied jensel ist offline - zuletzt online am 06.02.16 um 22:07 Uhr
jensel
  • 51 Beiträge
  • 77 Punkte

Wenn man als junger Mensch die Diagnose Parkinson bekommt, ist die Chance relativ hoch dagegen mit Medikamenten anzukämpfen.

Mitglied LittleCookie ist offline - zuletzt online am 23.12.15 um 12:38 Uhr
LittleCookie
  • 140 Beiträge
  • 202 Punkte

Das ist größtenteils auch Veranlagungssache. Wie funktionstüchtig die Amygdalae (der Teil im Gehirn, der Parkinson im Alter verursacht), ist abhängig von der Nährstoffversorgung und anderen Faktoren.

Mitglied Robert_223 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 12:12 Uhr
Robert_223
  • 79 Beiträge
  • 109 Punkte

Parkinson im frühen Alter lässt sich meistens noch mit Medikamenten behandeln. Von allein verschwindet das meines Wissens nach allerdings nicht.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Parkinson erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Diagnose Parkinson beim Vater

Bei meinem Vater wurde Anfang letzter Woche festgestellt, dass er an Parkinson erkrankt ist. Für die ganze Familie war das ein riesiger Schock... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Dr-F-Silberbauer

Parkinson mit 24 Jahren?

Mein Vater litt 15 Jahre an Morbus Parkinson und ist vor einem Jahr gestorben. Nun hat mein Neffe, der 24 Jahre alt ist, einen ständigen Trem... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Josefin

Parkinson - Dystonien

Was hilft bei einer Sprunggelenkdystonie bei Parkinson? Welche Medikamente haben sich dabei bewährt? weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von gunnar

Was bedeutet "Minussymptomatik" bei Parkinson?

Leider ist mein Vater an Parkinson erkrankt. In diesem Zusammenhang wurde mal von einer Minussymptomatik gesprochen. Was hat das zu bedeuten u... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von pilzi

Müde und antriebslos beim Parkinson-Syndrom

Seit eineinhalb Jahren wissen wir, daß mein Mann (77 J.) ein ausgeprägtes Parkinson-Syndrom hat. Ja, er ist sehr langsam, geht morgens und abe... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von harass

Wer kennt das Medikament Cabaseril gegen Parkinson ?

Mein Großvater hat Parkinson und soll jetzt das Medikament Cabaseril einnehmen? Wer kennt dieses Medikament und kann sagen, ob es ok ist, oder... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von NEU09