Wer hat Erfahrungen mit der tiefen Hirnstimulation-Therapie bei Parkinson?

Gast
Maleica

Guten Tag!
Ich habe eine Frage und hoffe, daß mir jemand weiterhelfen kann. Es geht darum:Mein Vater ist 69 Jahre alt und schon seit drei Jahren an Parkinson erkrankt. Jetzt habe ich gehört, daß bei Parkinson eine Therapie mit tiefer Hirnstimulation helfen soll. Nun wüßte ich gern, ob jemand von Ihnen Erfahrung mit dieser Therapie hat? Falls ja, wäre ich ihne dankbar, wenn sie mir ein paar Infos dazu geben könnten. Im Voraus herzlichen Dank! LG Maleica

Gast
Marder40

Wer hat Erfahrungen mit der tiefen Hirnstimulation-Therapie bei Parkinson?

Das fällt sehr unterschiedlich aus. Häufig verschlechtert sich die Sprache, was sich aber in den meisten Fällen allmählich wieder besser wird. Das Zittern verschwindet fast immer.

http://www.derwesten.de/staedte/bochum/das-zittern-ist-verschwunden-id7324417.html

Gast
schachi

Hase

Habe seit 14 Jahren Parkinson und habe vor 3 Jahre einen Hirnstimulation machen lassen. Seitdem habe ich wieder ein neues Leben. Meine Sprache hat nicht darunter gelitten. Aber die Abklärung wird zeigen ob Ihren Vater dafür in Frage kommt. Ich kann es nur empfehlen.

Gast
Mariekathrin

Parkinson seit 7 Jahren

Seit 1/2 Jahr Tiefe Hirnstimulation ohne Komplikationen und meine Wirkungsschwankungen sind seither verschwunden. Ich brauche auch seitdem viel weniger Medikamente.
Ich wurde vorher getestet, ob diese Op. für mich in Frage kommt.

Gast
AFischer

Video zum Thema

Bin auf YouTube auf dieses Video gestoßen. Da gehts auch um die tiefe Hirnstimulation.
Vielleicht findest du ja hier ein paar Antworten auf deine Fragen.
Lg
https://www.youtube.com/watch?v=erkV2Q5JW5Y

Gast
Heinz

Tiefe Hirnstimulation

Die ersten THS hatten nur einen Kontakt. Wenn der nicht ganz exakt an der richtigen stelle im Gehirn implantiert war, gaben im Gehirn Bereiche stimuliert die dazu fährten. das die Sprache o.a. sich verschlechtert hat .
Heute gibt es THS mit 2x4 Kontakten odr sogar schon mit 2x8 Kontakten(s.UNI Köln). diese können über ein Programiergerät einzel angesteuert werden. Dabei ist logischerWeise die Nachsorge das A und O entscheidend. Ich war 3,5 Monate nach der OP wie geheilt. dann verschlechterte sich Abrupt das Gehen. Den Termor an Kopf und Kinn wird auch 4 Jahre nach der OP noch in unterdrückt.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Parkinson erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Parkinson mit 24 Jahren?

Mein Vater litt 15 Jahre an Morbus Parkinson und ist vor einem Jahr gestorben. Nun hat mein Neffe, der 24 Jahre alt ist, einen ständigen Trem... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Josefin

Choreatische Störungen

Hallo, mein Vater hat seit 10 Jahren Parkinson und wird mit mehreren Medikamenten u.a Stalevo und Pramipexol behandelt . In letzter Zeit ste... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von maria

Welche Therapie bei Parkinson?

Mich würde mal interessieren wie genau Menschen behandelt und therapiert werden die unter Parkinson zu leiden haben? Gibt es hier verschiedene... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Christine

Kann man als junger Mensch Parkinsonsymptome haben?

Hallo! Ich bin völlig verunsichert, weil ich gehört habe, dass man als junger Mensch Parkinsonsymptome haben kann. Die sollen dann zwar wiede... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Robert_223

Essen kaum noch möglich wegen Parkinson

Mein Onkel kann durch seine Parkinsonkrankheit kaum noch kauen und schlucken, und wiegt nur noch 39 kg. Was kann man dagegen tun ? Müsste mein... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Emmly

Brauche Rat von betroffenen

Hallo, meine frage lautet: kann es bei einer parkinson erkrankung vorkommen, das der betroffene unter immer wiederkehrenden magenproblem... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von doro

Logopädie bei Parkinson

Ist Logopädie bei Parkinson sinnvoll? Der Neurologe von meinem Vater meint das bringt nichts und will kein Rezept ausstellen. weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Tanja

Curcuma-Einnahme bei Parkinson

Wer hat Erfahrungen mit Curcuma? Ich nehme seit 8 Wochen diese Tablette und zwar 3 x 1 Tablette. Ergebnis weder negativ noch positiv. weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Anel-Anna