Frühzeitige Osteoporose-Erkennung ist sehr wichtig - Infos am Welt-Osteoporose-Tag

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

"Gesunde Knochen zu behalten ist eine der größten medizinischen und gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts", so Bundesministerin Prof. Annette Schavan anlässlich des heutigen Welt-Osteoporose-Tages. Dieser informiert detailliert über die Einzelheiten des Knochenschwunds. Dabei spielt vor allem die frühzeitige Erkennung von Anzeichen sowie die Vorbeugung eine große Rolle, denn ist die Krankheit bereits fortgeschritten, ist es schwierig, sie zu behandeln.

Osteoporose äußert sich durch häufige Knochenbrüche vor allem Wirbelkörper- und Oberschenkelhalsbrüche. Wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO), die die Erkrankung als "Epidemie des 21. Jahrhunderts" bezeichnet, mitteilte, ist der Knochenschwund einer der zehn häufigsten Erkrankungen weltweit; in Deutschland sind acht Millionen Patienten davon betroffen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema

Osteoporose

Knochenschwund durch zu viel Bauchfett?

Jeder weiß, dass zu viel Bauchfett ungesund für Herz und Kreislauf ist. Doch kaum einer weiß auch, dass dieses übermäßige Bauchfett zusätzlich...