Forum zum Thema Neurodermitis

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Neurodermitis verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (50)

Spezielle Kleidung bei Neurodermitis

Ich wollte mal nach Erfahrungen fragen die vielleicht jemand mit spezieller Kleidung für Neurodermitis gemacht hat. An und für sich halte ich... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von zwyzwa

Asche Basis Creme bei Neurodermitis zu empfehlen?

Hallo! Ich leide seit zwanzig Jahren an Neurodermitis. In meinem Gesicht habe ich unschöne Narben, weil ich mich in der Pubertät gekratz habe,... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von ganesh99

Was muss ich beim Haare färben beachten?

Hallo ich bin Petra, ich habe leichte Neurodermitis, möchte mir aber trotzdem mal die Haare färben. Gibt es da spezielle Färbemi... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von ninanu

Warum ist Meerssalzwasser so gut bei Neurodermitis?

Unser Sohn leidet an Neurodermitis. Jetzt sind wir aus dem Spanien-Strandurlaub zurückgekehrt und die Haut meines Sohnes hat sich enorm verbes... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Unsicher

Kann nicht einschlafen, weil die Haut juckt

Hallo! Seit ein paar Tagen kann ich nicht einschlafen. Wenn ich eingeschlafen bin dauert es nicht lange und ich bin wieder wach. Zudem kommt n... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von strickstrumpf

Kann man sich gegen Neurodermitis impfen lassen?

Hallo!Wenn ich viel Stress in der Schule habe,bekomme ich ich einen Hautausschlag.Ich sehe dann aus,als wäre ich mit dem Gesicht in die Brenne... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von anna

Gibt es ein Make-Up speziell für Neurodermitis-Haut?

Ich möchte mich an Frauen/Mädels wenden, die auch an Neurodermitis leiden... Welches Make-Up benutzt ihr, gibt es so ein spezielles Produkt ü... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Lelia

Wie sieht das Anfangsstadium einer Neurodermitis aus?

Ich habe seit diesem Sommer kleine, rötliche rauhe Stellen auf der Stirn. Kann das schon der Beginn von Neurodermitis sein oder wie sehen die ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von giannalein

Kann Eigenurin tatsächlich bei Neurodermitis helfen?

Eine gute Freundin von mir leidet seit Jahren an Neurodermitis und scheinbar hilft nichts wirklich. Jetzt meinte Mutter, dass sie mal von ei... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von papaja

Kann man durch einen Trauerfall Neurodermitis bekommen?

Hallo!Vor zwei Wochen ist mein Vater gestorben,daß hat mich sehr mitgenommen,weil er mein bester Freund war.Ich fühle mich immer nich wie gelä... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von FrauHolle

Kann Stutenmilch gegen Neurodermitis helfen?

Eine Bekannte, die ebenfalls an Neurodermitis leidet, schwört auf Stutenmilch. Habt ihr schonmal etwas davon gehört, also, dass Studentenmilch... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von fisladykarin

Neurodermitis auch unter den Augen?

Hallo, ich habe schreckliche Haut unter meinen Augen. Sie ist stark gerötet und juckt ganz doll. Es ist auf einer Fläche, wie Augenringe etwa.... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von lfudz

Was darf man mit Neurodermitis nicht trinken?

Hallo an alle! Ich habe vor ein paar Tagen einen Artikel über Neurodermitis gelesen und da stand, dass Patienten keinen Kaffee und kein... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von pieta1000

Hilft Eigenurin bei Neurodermitis?

Hallo! Eine Bekannte sagte mir, daß man Eigenurin trinken sollte, um eine Neurodermitis zu bekämpfen. Zuerst war ich angewiedert, aber jetzt h... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von schwarzekoechin

Salbe Dermaplant bei Neurodermitis

Seit einiger Zeit habe ich wieder mal an einigen Stellen Neurodermitis bekommen. In der Werbung habe ich von Dermaplant gehört. Hat jemand von... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von sisi987

Wassereinlagerungen durch Neurodermitis?

Ich habe leider Neurodermitis an meinen Beinen. Bei jedem neuen Neurodermitis-Schub habe ich Wassereinlagerungen im Bein. Kann das mit der Neu... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von zellnerin1

Womit kann ich eine Neurodermitis am Fuß bekämpfen?

Hi! ich habe vor einigen Jahren eine Neurodermitis am Fuß bekommen. Das ist wirklich nervig, und stört mich im Alltag, am Fuß kann man sich j... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Bellinda79

Darf man Kinder mit Neurodermitis impfen?

Hallo! Mein Enkel hat Neurodermitis. Jetzt frage ich mich, ob das Kind geimpft werden darf. Oder bestehen bei Kindern mit dieser Krankheit Unv... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Mandy

Welche Pflegeprodukte bei Nerodermitis?

Hi ihr! Meine Patentante hat Neurodermitis. Sie hat dadurch sehr trockene Haut an ihren Beinen und Armen und beklagt sich über das stän... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von gibgas

Neurodermitis noch mit 32 Jahren?

Ich bin jetzt fast 32 Jahre alt und habe seit vier Monaten einen immer schlimmer werdenden Ausschlag an den Armen. Dieser Ausschlag fing in de... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von untouch2

Einmal Neurodermitis - immer Neurodermitis?

Mein Doc hat bei mir Neurodermitis diagnostiziert. Mich würde mal interessieren, ob das heilbar ist oder ob ich mein Leben lang davon betroffe... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Ela

Mit was kann man Neurodermitis-Beschwerden lindern?

Hallo zusammen! Neurodermitis kann man ja nicht heilen, aber kann die Beschwerden etwas lindern? Hat eventuell jemand von euch Tipps, Re... weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von Aivlis

Ist Seeluft gesund für Menschen mit Neurodermitis?

Hallo! Ich habe eine schwere Neurodermitis am ganzen Körper. Jetzt sagte ein Freund, daß mir die Luft an Nord-und Ostsee und überhaupt die See... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von gutwissen

Ist eine Säuglings-Neurodermitis nur vorübergehend?

Der Säugling meiner Freundin hat an einigen Stellen Neurodermitis. Sie macht sich darum aber weniger Sorgen, weil das angeblich nur vorrüberge... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von gutwissen
  • 1
  • 2
Zeige Neurodermitis Forenbeiträge 1-50 von 66

Unzureichend beantwortete Fragen (29)

Mitglied ZelenyGory ist offline - zuletzt online am 11.06.17 um 14:16 Uhr
ZelenyGory
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Erfahrungen mit ibiotics bei Neurodermitis/trockener Haut?

Hallo, meine Schwester leidet an Neurodermitis (Gesicht und Körper). Sie nutzt schon seit vielen Jahren Kortison, auch im Gesicht (Hydrocortison). Als begleitende Pflege nimmt sie oft Basiscremes aus der Apotheke oder auch einige Produkte aus der Babyhautpflegeserie von Rossmann. So richtig zufirieden ist sie damit aber nicht, hat nach wie vor einen starken Jucktreiz und ist immer auf der Suche nach etwas, was sie besser verträgt.
Jetzt bald hat sie Geburtstag und ich wollte ihr ein schönes Pflegeprodukt schenken, damit sie hoffentlich endlich richtig zufrieden ist. Hab mal bei Maxi, glaube ich, eine Produktempfehlung gesehen für eine innovative probiotische Pflege, entwickelt von einer Professorin für Biologie. Diese sollte die gereizte Haut beruhigen und den Juckreiz mindern. Klang auf jeden Fall superinteressant .
Wäre schön, wenn jemand seine Erfahrungen dazu teilen würde – danke im Voraus!

Mitglied Pollydolly ist offline - zuletzt online am 04.07.17 um 12:53 Uhr
Pollydolly
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte

Hallo, warum bin ich nicht deine Schwester. ;) Es wurden irgendwann Ende Winter Beauty-Tester für die Serie gesucht und ich habe das leider zu spät entdeckt, ansonsten hätte ich mich dafür beworben. Eine Kollegin von mir nutzt die ibiotics Gesichtscreme und ist damit sehr zufrieden. Neurodermitis hat sie keine, sie war eher am Anti-Aging-Effekt interessiert. :)

Mitglied Pollydolly ist offline - zuletzt online am 04.07.17 um 12:53 Uhr
Pollydolly
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte

...hier noch ein kleiner Nachtrag: hab mich mit der Kollegin in einer ruhigen Minute unterhalten. Sie hat zwar keine Neurodermitis, dafür aber eine überempfindliche Haut, die - bedingt durch eine Hormonumstellung in den Wechseljahren - noch gereizter und trockener geworden ist. Sie hat bisher Erfahrungen mit 2 ibiotics-Produkten gemacht: der Gesichtscreme und dem Serum https://microbiotics.de/ibiotics-produktuebersicht/ und nutzt die beiden seit über 1 J. Die Trockenheit ist dadurch, ihrer Meinung nach, deutlich zurückgegangen. Ganz besonders hat sie wohl das Serum beeindruckt; überlege mir auch gerade, ob ich es ausprobieren sollte: hab letzte Zeit Probleme mit trockenen Hautstellen, hat, denke ich, etwas mit Wasserqualität am neuen Wohnort zu tun... Nun ja, ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen? :) Alles Gute.

Mitglied bombe14 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 19:44 Uhr
bombe14
  • 91 Beiträge
  • 127 Punkte

Bekommt man Neurodermitis nur im Kindesalter?

Kann man Neurodermitis auch bekommen, wenn man schon fast 50 ist, oder bekommt man sie nur im Kindesalter?
Meine Tante ist 49 und hat seit kurzem ganz komische trockene, juckende Hautstellen und vermutet, dass es Neurodermitis sein könnte.
Wäre das möglich?

Mitglied Birgid ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 19:35 Uhr
Birgid
  • 141 Beiträge
  • 149 Punkte
Neurodermitis

Ja, Neurodermitis kann man auch im Alter bekommen. Aufgrund von Stress und / oder Medikamenten kann Neurodermitis ausgelöst werden.

fabia
Gast
fabia

Noch kein Jahr und schon Neurodermitis - was hilft nachhaltig?

Unsere Enkelin ist mit knapp einem Jahr schon an Neurodermitis erkrankt. Kann man diese unangenehme Hauterkrankung in diesem Alter durch irgendwelche Maßnahmen dauerhaft heilen oder zumindest Linderung verschaffen? Bin dankbar für jede Info. Gruß, Fabia

Yagmur51
Gast
Yagmur51

Man rät den Müttern, ihre Kinder so lange wie möglich zu stillen und ihnen keine Kuhmilch zu trinken zu geben. So kann man die Kleinen am besten vor Neurodermitis und Allergien schützen.

Mitglied brittablue ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 12:32 Uhr
brittablue
  • 127 Beiträge
  • 131 Punkte

Sprich am besten mit dem Kinderarzt bzw. dem Allergologen oder dem Hautarzt darüber, wie man deinem Kind helfen kann.
Untersucht auch eure Wohnung auf mögliche Schadstoffe, die das Problem noch verschärfen könnten.

Mitglied Lina2000 ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 21:14 Uhr
Lina2000
  • 122 Beiträge
  • 184 Punkte

Welche spezielle Pflege braucht die Neurodermitis-Haut?

Die Haut von Menschen, die an Neurodermitis erkrankt sind, sieht ja wirklich schlimm aus und muss wohl stark jucken.

Wie muss so eine Haut gepflegt werden und welche Mittel darf man auf keinen Fall verwenden?

Mitglied tjansen ist offline - zuletzt online am 18.01.16 um 08:51 Uhr
tjansen
  • 122 Beiträge
  • 132 Punkte
Spezielle Hautpflegeprodukte für Neurodermitis

Es gibt ganz spezielle Pflegeprodukte für Menschen mit Neurodermitis. Aber manchmal sieht man auch auf ganz "normalen" Cremes und Lotions den Hinweis "Auch bei Neurodermitis geeignet".

Mitglied Bellinda79 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 18:17 Uhr
Bellinda79
  • 285 Beiträge
  • 405 Punkte

Hautpflegemittel für Neurodermitiker müssen auf jeden Fall ph-hautneutral sein, damit sie den Säureschutzmantel der Haut nicht noch mehr angreifen, als er es bei Neurodermitis ohnehin schon ist. Außerdem sollten diese Pflegemittel keine künstlichen Duftstoffe, keine Emulgatoren, keine Paraffinöle und auch keine anderen Inhaltsstoffe besitzen, die Allergien und Reizungen der Haut auslösen könnten.

Emmely
Gast
Emmely

Ist die Wirkung der "VitaminB12-Creme" wirklich so gut?

Ich kann mich noch schwach daran erinnern, daß 2009/2010 eine neuartige VitaminB12-Creme nach diversen medialen Protesten doch noch auf den Markt kam. Hat jemand in der Zwischenzeit Erfahrungen mit dem Produkt Regividerm gesammelt und könnte mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Emmely

Mitglied s87 ist offline - zuletzt online am 12.11.15 um 14:43 Uhr
s87
  • 146 Beiträge
  • 202 Punkte
Vitamin B12 - Creme

Diese B12 Creme ist absolut empfehlenswert. Die gesamte Hautstruktur wird verbessert.

Mitglied anecia0910 ist offline - zuletzt online am 12.01.16 um 18:01 Uhr
anecia0910
  • 114 Beiträge
  • 186 Punkte

Was soll ich mit meiner Haut machen?

Hallo zusammen!

Ich habe ein großes Problem mit meiner Haut und hoffe, dass ihr vielleicht ein paar Tipps für mich habt. Wenn ich mich nach dem Duschen abtrockne, habe ich überall so kleine Hautschüppchen. Wisst ihr was ich meine? Normale Bodylotions helfen leider nicht. Habt ihr einen Tipp? Ich würde mich wirklich freuen!

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 842 Beiträge
  • 1036 Punkte
Hautprobleme

Hey, wenn du das Problem schon länger hast und Cremes und Salben helfen dir nicht, dann musst du zum Hautarzt.
Wir können das von hier nicht sehen und so wie es sich anhört, hast du es schon länger. Wäre doch dumm, wenn wir dir hier was raten, was du kaufen sollst und es funktioniert auch nicht. Geld sparen und Hautarzt konsultieren. LG Poison

Mitglied Keimfrei ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 16:15 Uhr
Keimfrei
  • 188 Beiträge
  • 230 Punkte
Neurodermitis-Mittel

Versuche es mal mit Duschgel und Bodylotion speziell für Neurodermitis-Kranke. Man muss ja keine Neurodermitis haben, aber sehr trockene Haut geht in diese Richtung und die Mittel sollten dann eigentlich gut helfen. Sie reizen die Haut auch extra nicht.

Sabine86
Gast
Sabine86

Gibt es eine Allergietherapie, die bei Neurodermitis helfen kann?

Ich kriege meine Neurodermitis einfach nicht in den Griff. Vor kurzem habe ich von einer neuen Allergietherapie gehört, die angeblich auch bei Neurodermitispatienten erfolgreich angewandt wurden. Hat da jemand von euch nähere Infos darüber? Danke schon mal vorab für euere Beiträge. Gruß, Sabine

Mitglied Meilu ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 08:46 Uhr
Meilu
  • 200 Beiträge
  • 246 Punkte

Wenn man weiß, dass die Neurodermitis durch eine Allergie ausgelöst wird und dann auch noch um welche allergenen Stoffe es sich handelt, kann man eine Hyposensibilisierung machen.

tine23
Gast
tine23

Hilfe bei Neurodermitis

Hallo!

Ich habe eine leichte Neurodermitis und auch immer schon generell sehr trockene Haut gehabt. Bisher habe ich auch noch kein ideales Mittel dagegen gefunden. Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich? Welche Cremes oder ähnliches sind wirklich gut gegen Neurodermitis? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Danke!

Mitglied Lombis ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 10:15 Uhr
Lombis
  • 158 Beiträge
  • 188 Punkte
Neurodermitis

Ich wäre bei Neurodermitis wirklich sehr vorsichtig was Pflegeprodukte und Cremes angeht. Vielleicht solltest du da besser deinen Dermatologen fragen, damit er dir etwas empfiehlt. Es kommt auch auf die Inhaltsstoffe an und die sind meist bei den Produkten aus Drogerien und Supermärkten ziemlich unverständlich.

Mitglied gutwissen ist offline - zuletzt online am 06.02.17 um 16:20 Uhr
gutwissen
  • 64 Beiträge
  • 64 Punkte
Neurodermitis

Bist du ein Freund von Milch/Produkte?

Medea
Gast
Medea

Was hilft gegen Neurodermitis?

Hallo Leute!

Ich habe erst seit kurzem leichte Neurodermitis, aber irgendwie vertrage ich die Cremes, Salben und anderen Pflegeprodukte nicht so gut. Hatte jemand hier mal ein ähnliches Problem? Woran könnte das liegen und was könnte mir eventuell noch helfen? Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Mitglied gutwissen ist offline - zuletzt online am 06.02.17 um 16:20 Uhr
gutwissen
  • 64 Beiträge
  • 64 Punkte
Neurodermitis

Bist du ein Freund von Milch/Produkte?

floeckchen29
Gast
floeckchen29

Gibt es spezielle Hautpflegeprodukte für Kleinkinder mit Neurodermitis?

Bei unserer Kleinen wurde jetzt Neurodermitis festgestellt. Nun brauchen wir ja neue Pflegeprodukte, die den Juckreiz nicht verstärken. Gibt es eigendlich spezielle Pflegeprodukte dafür, die ihr empfehlen könntet? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Floeckchen

Mitglied gutwissen ist offline - zuletzt online am 06.02.17 um 16:20 Uhr
gutwissen
  • 64 Beiträge
  • 64 Punkte
Neurodermitis

Die Lösung des Problems liegt woanders: Absetzen aller Milch/Produkte (noch besser alle tierischen Proteinen), Cremes & Co. können nur Symptome behandeln, nicht die Ursache beseitigen.

karin1510
Gast
karin1510

Wie kann ich die Neurodermitis meines Sohnes lindern?

Meine Sohn leidet unter Neurodermitis, zwar nur leicht, aber dennoch weint er die ganze Zeit, weil es ihn juckt und er nicht kratzen darf. Ich habe es schon mit Quark versucht, aber ohne Erfolg. Habt ihr eine Idee, wie ich seine Neurodermitis lindern kann? Am besten ohne Chemie.

Mitglied parayok ist offline - zuletzt online am 20.01.15 um 16:01 Uhr
parayok
  • 19 Beiträge
  • 19 Punkte
An die see fahren

Meine nichte hat das auch und ziemlich schlimm. das beste für sie (und das hilft dann auch zuverlässig) ist tatsächlich seeluft. muss ja nicht karibik sein. nordsee ist auch schon gut. also falls die möglichkeit besteht...

euch alles gute!

Partyloewe
Gast
Partyloewe

Haben eine eiweißreiche Ernährung und viel Milch was mit der Entstehung von Neurodermitis zu tun?

Hallo. Ich habe vor ein paar Tagen in der Frauenarztpraxis zu der meine Frau geht einen Bericht gelesen über die Entstehung von Neurodermitis bei Säuglingen. Darin stand, wer viele Milch- und Eiweißprodukte zu sich nimmt auch Gefahr läuft, dem Baby ein höheres Risiko an Neurodermitis zu erkranken mitgibt. War jetzt nur ein Bericht, aber weiß hier vielleicht jemand mehr dazu? Gibt es Fakten/ Zahlen dazu?

Mitglied KARINA81 ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 17:07 Uhr
KARINA81
  • 240 Beiträge
  • 328 Punkte
Genetische Faktoren

Bei Säuglingen stimmt das, aber bei Erwachsenen ist das eigentlich kein Faktor mehr...Das ist halt einfach genetisch bedingt!

Mitglied Mama22 ist offline - zuletzt online am 16.03.16 um 18:43 Uhr
Mama22
  • 175 Beiträge
  • 245 Punkte

Eiweißreich hat damit nichts zu tun, es geht um speziell um Milch- und Sojaprodukte, die für Kleinkinder nicht geeignet sind.

Mitglied piaelena ist offline - zuletzt online am 02.10.15 um 12:48 Uhr
piaelena
  • 141 Beiträge
  • 217 Punkte

Gutes Make-up bei Neurodermitis

Hallo, ich habe schon seit vielen Jahren Neurodeermitis und dementsprechen vieles ausprobiert. Das Einzige, was mir wirklich hilft ist die 'Asche Basis Creme'. Sie zieht wirklich schnell ein, vor allem meine trockene Haut am Hals vorsorgt sie gut mit Feuchtigkeit. Dennoch habe ich das Problem ein gutes Make-up zu finden, was meine Haut nicht so sehr austrocknet, vor allem im Halsbereich. Könnt ihr mir vielleicht ein gutes Make-up empfehlen?

LisaOlle
Gast
LisaOlle

Am besten wäre es natürlich ganz aufs make-up zu verzichten, damit würdest du dir und deiner haut wirklich einen gefallen tun !!!
wenn es dann doch unbedingt sein muss würde ich mal zum hautarzt oder in die Apotheke gehen und nachfragen, was die einem empfehlen können, die haben meist gute tips für make-ups für alleriker und so weiter.
lg

Mitglied nicki39 ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 16:56 Uhr
nicki39
  • 216 Beiträge
  • 298 Punkte

Milchschorf beim Säugling - wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit an Neurodermitis zu erkranken?

Meine Freundin hat vor kurzem ihr erstes Kind bekommen. Gerade habe ich mit ihr telefoniert und sie erzählte mir, dass der Kleine Milchschorf hätte. Sie meinte, das wäre ein Zeichen, dass er später mal an Neurodermitis erkranken würde. Ist das wirklich so und wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit Neurodermitis zu bekommen?

Schnuff
Gast
Schnuff

Ja, das kann durchaus ein Zeichen sein. Muss es aber nicht. Entscheidend sind die Gene.

tine23
Gast
tine23

Wo kann man sich über Neurodermitis informieren?

Hallo zusammen!

Eine gute Freundin von mir hat vor kurzem erfahren, dass sie Neurodermitis hat. Sie kennt sich aber so gut wie gar nicht aus mit der Krankheit und würde gerne genau wissen, worauf sie jetzt in Zukunft achten muss. Wisst ihr zufällig wo man sich da mal informieren kann und ein paar Tipps zum Umgang mit der Krankheit bekommt? Danke schonmal im voraus!

Sabine
Gast
Sabine
Neurodermitis verstehen

Hallo Tine!
Ich habe selbst über 35 Jahre an ND gelitten und teile nun meine Erfahrungen mit Leiden und Heilung auf meiner Website http://neurodermitis-verstehen.de/
Dort kann man auch mein ausführliches eBook erwerben. Auch für persönliche Fragen stehe ich gern zur Verfügung, einfach das Kontaktformular ausfüllen!
Ein Tipp, den ich immer wieder gebe, ist eine Kur am Toten Meer, mein absolutes Paradies! Dazu gibt’s auch ein Kapitel auf der Website und ausgiebige Infos im Buch.
Alles Gute für deine Freundin!
LG
Sabine

Hawkeyeh
Gast
Hawkeyeh
-.-

Nein, da gibt es keine Heilung. Wenn es doch geschieht, dann eigentlich nur aufgrund der Gene, so wie es auch aufgrund der Gene plötzlich gekommen ist....

Katha
Gast
Katha

Wie äußert sich Neurodermitis bei Säuglingen?

Die Neurodermitis ist eine sehr unangenehme Hautkrankheit, meine Freundin ist davon betroffen?
Kann diese Krankheit auch bei Babys auftreten?
Woran könnte man das erkennen?
Danke

mayer
Gast
mayer

Der größte Hinweis auf Neurodermitis bei Kindern bzw. Säuglingen ist Milchschorf.
Zusätzlich kommt es zu Hautveränderungen im Gesicht und speziell an den Wangen.

Mitglied kekschen ist offline - zuletzt online am 20.06.15 um 11:35 Uhr
kekschen
  • 127 Beiträge
  • 189 Punkte

Wie kann man Kindern mit Neurodermitis helfen, damit sie sich nachts nicht kratzen?

Meine kleine Nichte (1Jahr) hat Neurodermitis und kratzt sich nachts oft das Gesichtchen auf. Manchmal blutet es richtig, meine Schwester ist total hilflos.
Wie kann man der Kleinen helfen, daß sie sich nachts nicht selbst so verletzt, wegen den Juckreiz?
Ist das bei einem kleinen Kind überhaupt möglich?
Falls ja-hättet ihr Ideen und Vorschläge?
Danke und liebe Grüße kekschen

ElfriedeS
Gast
ElfriedeS

Eine Kollegin hat ein ähnliches Problem! Würde ihr auch gerne helfen

lavira
Gast
lavira

Bekomme ich an den Händen Neurodermitis?

Hallo ihr!

Ich hoffe ihr könnt mir helfen: Seit einigen Zeit habe ich ganz trockene und schuppige Haut an meinen Händen und Fingern, die sich teilweise regelrecht ablöst. Manchmal tut das auch etwas weh. Was könnte das sein? Ist es möglich, dass das eine leichte Form der Neurodermitis wird? Was soll ich jetzt tun? :-( Bin dankbar für jede Rückmeldung!

BellaStone
Gast
BellaStone

Ganz viel und oft eincremen!

Pitty
Gast
Pitty

Kann durch übermäßig viel Vitamin B Neurodermitis therapiert werden?

Ich habe leider Neurodermitis. Nun bekam ich den Tipp, es mit reichlich Vitamin B zu versuchen. Könnte das eine erfolgversprechende Maßnahme gegen meine Neurodermitis sein, was meint ihr? Danke für jeden Beitrag dazu. Gruß, Pitty

liesschen
Gast
liesschen

Ich glaube, dass ZU viel Vitamin B auch nicht gesund sein kann. Wenn du wirklich eine erfolgversprechende Methode wissen willst, fragst du am besten deinen Hautarzt oder eine Kosmetikerin. Ich hatte früher als Kind auch Neurodermitis und habe dann eine gemischte homeopathische Salbe bekommen, die ich regelmäßig auftragen sollte. Das hat zwar gedauert, aber irgendwann schlug es an!

Borti
Gast
Borti

Kann Neurodermitis familiär bedingt sein und wie könnte man vorbeugen?

Jetzt hat es auch meinen älteren Bruder mit Neurodermitis erwischt. Scheinbar liegt diese Veranlagung dazu in der Familie. Kann das sein und wie könnte ich vorbeugend das Ausbrechen von Neurodermitis vermeiden? Bin für jede Info dazu dankbar. Gruß, Borti

Lilia
Gast
Lilia
Sorry für die späte antwort

Bin erst heute hir aufs forum gestoßen.
ich bin selbst 14 und hatte bis zum 6. lebensjahr aus neurodermitis sogar sehr stark dann ging es jedoch schlagartig weg!

zu deiner befürchtung dass es familiär bedingt ist: ja ist es, leider.
mein vater hat auch trockene haut jedoch nur sehr sehr sehr wenig
ich mein bruder und meiner schwester haben es auch

vorbeugend kann man dagegen nichts tun, soweit ich weiß. keine ahnung ob es was bringt, wenn du dich jetzt schon regelmäßig eincremst, ich glaub aber eher nicht

hoffe ich konnte dir helfen, wenn noch wasd ist schreib einfach
Lilia

Josy12
Gast
Josy12

Was bringt eine Psychosomatische Therapie bei Neurodermitis?

Meine Arbeitskollegin leidet schon seit vielen Jahren an Neurodermitis. Nun hat sie gehört, daß man das eventuell durch eine psychosomatische Therapie in den Griff kriegen könne. Ist da was dran und gibt es dafür Erfahrungswerte? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Josy

manni75
Gast
manni75
Neurodermitis

Hallo Josy,

ich denke schon das man das mit einer psychosomatische Therapie in den Griff kriegen kann. Das Gleichgewicht zwischen Seele und Körper ist enger miteinander Verknüpft als man sich denken kann. Viele körperliche Krankheiten sind eigendlich ein Ausdruck dafür das was mit unserer Seele bzw. Psyche nicht stimmt. Was arbeitet den deine Arbeitskollegin?

Grüsse Manni75

Yasmin
Gast
Yasmin

Cortison bei Neurodermitis richtig absetzen

Seit Juni ist meine Neurodermitis wieder schlimmer geworden, deswegen hat mir der Arzt eine Cortisonsalbe verschieben. Meine Haut hat sich inzwischen wieder gebessert und ich würde gerne das Cortison bald wieder absetzen. Muss ich dabei was spezielles beachten oder kann ich einfach mit der Salbe aufhören ohne meinen Arzt nochmal vorher zu fragen?

Resa
Gast
Resa
Hi

Ich setzte es einfacvh so ab bzw meine mom, sie ist auch ärztin, hab auch manchmal N.

Frag sonst aber einfach mal nen arzt, ich will dir nichts falsches erzählen!
Resa

Peter
Gast
Peter
Langsam runterfahren

Hallo du solltest langsam die Menge der Salbe reduzieren bis hin zu Null.
Aber es kommt aber auch immer darauf an wie hoch Kortison enthalten war.
Versuche doch mal ohne auszukommen in dem du Vorbeugen tust ich mache das Mit NeuroPsori Produkte, nehme die Creme bei bedarf und täglich 2 mal 10 Tropfen NeuroPsori BIO Omega Öl ein.

Jochen
Gast
Jochen

Die Nachtkerze als natürliches Heilmittel bei Neurodermitis

Bei Neurodermitis kann als natürliches Heilmittel die Nachtkerze eingesetzt werden. Die Heilpflanze besitzt die Gamma-Linolensäure und veringert dadurch die Entzündungsreaktionen der Krankheit Neurodermitis. Die Nachtkerze gibt es als Cremes oder als Kapseln in Form von Nachtkerzenöl in der Apotheke zu kaufen.

Resa
Gast
Resa
Jupp

Meinem Bruder hat es eigentlich ganz gut geholfen, zu empfehlen ist aber auch die Mittagsblume von doktor hauschka!
Resa

Peter
Gast
Peter
Gute Hilfe NeuroPsori

Ja Nachtkerze ist nicht schlecht im Kampf gegen die Neurodermitis, ich benutze NeuroPsori Pflege die hat unter anderem auch Nachtkerzenöl als Bestandteil, die Wirkung ist bei mir mit Kortison fast gleich zusetzen daher benötige ich kaum noch Kortison.

Pedro51
Gast
Pedro51

Kann durch Ballonreben-Salbe der Kortisonverbrauch bei Neurodermitis verringert werden?

Mein Sohn hat Neurodermitis und nimmt kortisonhaltige Medikamente. Eine Bekannte empfahl uns eine Salbe mit der aus Asien stammenden Ballonrebe. Angeblich kann damit der Kortisonverbrauch gesenkt werden? Hat jemand dazu nähere Infos? Danke schon mal vorab. Gruß, Pedro

Peter
Gast
Peter
NeuroPsori

Ja das ist möglich ich benutze NeuroPsori Pflege Produkte und brauche seit dem kaum noch Kortison, es gibt sehr gute Hilfe aus der NATUR:

Tabaluga26
Gast
Tabaluga26

Wie kriege ich Neurodermitis unter dem Kopfhaar wieder weg?

Immer wieder habe ich es mit Neurodermits zu tun. Jetzt habe ich es unglücklicherweise unter den Kopfhaaren. Da kann ich ja schlecht eincremen. Muß ich mir deswegen eine Glatze schneiden lassen oder welche Möglichkeit könnt ihr mir empfehlen? Danke für jeden Tipp. Gruß, Tabaluga

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10110 Beiträge
  • 10117 Punkte
@Tabaluga

Neurodermitis unter der Kopfhaut!? Bist du deshalb bei einem Dermatologen in Behandlung oder ist das deine eigene Vermutung? Selbst wenn, geh zum Arzt und besprich das mit deinem behandelnden Arzt.

Summer84
Gast
Summer84

Gibt es auch psychologische Gründe für Neurodermitis?

Ein Arbeitskollege leidet unter Neurodermitis. Er begründet das unter anderm auch damit, daß er sehr unter negativen Stress (beruflich und privat) leidet. Das war mir bisher neu. Wer kann das eventuell bestätigen und mir Infos dazu geben? Danke schon mal. Gruß, Summer

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10110 Beiträge
  • 10117 Punkte
@Summer

Psychische Stress kann viele Hauterkrankungen auslösen oder vorhandene Verschlimmern. Das ist wirklich nichts Neues.

Lies dazu auch

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Erkrankungen/Neurodermitis/News/45405.php

Zu jedem Forenthema gibt es hier einen Themenbereich mit grundsätzlichen Informationen, weiterführenden Artikeln und Nachrichten. Diese beantworten die meisten Fragen schon von Anfang an, also immer erst dort nachlesen. Wenn du dann noch Fragen hast stelle sie hier in diesem Beitrag.

Mitglied Fabia ist offline - zuletzt online am 07.07.10 um 16:56 Uhr
Fabia
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Essen und Trinken bei Neurodermitis

Hallo!

Hab da mal eine Frage!
Mein Sohn 10 Monate hat Neurodermitis und ich weis nicht so richtig was ich Ihn zu essen und zu trinken geben soll.

Mitglied Boris ist offline - zuletzt online am 26.06.10 um 12:37 Uhr
Boris
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte
Essen und Trinken bei Neurodermitis

Kann man so pauschal leider nicht sagen, weil jeder andere Reaktionen haben kann. Habe selber Neurodermitis seit 20 Jahren. Als ich dann einen IgG1-4-Lebensmittel-Antikörpertest gemacht habe, kam da raus, dass ich Kuhmilchprodukte, Gluten-haltige Getreide, Bäcker- und Bierhefe, Soja u.v.m. weglassen sollte. Ich ernähre mich also seit 9 Monaten sozusagen anti-entzündlich, bin wesentlich fitter, habe gut abgenommen und die Haut ist bis auf gefühlte 20% gesund, Tendenz zunehmend.

Mitglied mixery94 ist offline - zuletzt online am 26.03.10 um 18:42 Uhr
mixery94
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Neurodermitis - brennt höllisch

Hallo,

ich leide sehr an Neurodermitis und habe es auch am Nacken, im halsbereich.
Im Winter hatte ich es kaum, doch jetzt fängt es aufeinmal richtig schlimm an.

Ich habe mir ein Rezept besorgt für "Advantan" die hatte mir früher immer geholfen. Allerdings wenn ich Creme drauf mache (egal welche) dann kühlt es erstmal eine weile ab und es fühlt sich gut. Allerdings fängt der Schmerz nach 5 Min wieder an und die Haut ist trocken wie zuvor. Ich brauche Hilfe, es tut echt weh..und ich halts echt nicht aus ..

Berti
Gast
Berti
Schnelle gute Hilfe

Besorge dir in der Apotheke NeuroPsori Pflege Creme schaue dir in Google an welche für dich in Frage kommt.
Mit den wenigen Ifo die du gibst würde ich dir zu der Sensitive raten.

Mitglied tanni ist offline - zuletzt online am 18.03.11 um 16:07 Uhr
tanni
  • 468 Beiträge
  • 480 Punkte
Fettreiche Creme bei Neurodermitis

Ich würde mir beim Hautarzt eine gute Fettsalbe geben lassen. Die Apotheker rühren die selbst an, da kannst du davon ausgehen, dass sie frei von juckreizauslösenden Stoffen sind. Die Cremes werden mit reiner Vaseline angerührt, dadurch sind sie besonders fettreich.
Eine Bekannte von mir hat auch Neurodermitis, hab ihr mal Kieselsäure-Gel empfohlen. Sie nimmt es jetzt regelmäßig und es scheint gut zu helfen.

Helga
Gast
Helga

Neurodermitis und Psoriasis

Hallo, erst seit ich selbst unbeschreibliches Hautjucken und Ausschläge hatte, kann ich mit anderen Patienten mitfühlen. Es soll eine Creme seit 15.11.09 in Apotheken geben: REGIVIDERM B12, rosarot und ohne Nebenwirkungen. Selbst bei schweren Zuständen und bei Kindern verwendbar. Bei Anwendungen würde ich es aber mit dem Arzt absprechen. Es gibt Ärzte, die es schon anwenden. Am besten rasch kaufen, denn es könnte von der Obrigkeit blockiert werden, da sie darin ein Medikament vermuten.
Viel Erfolg!!

----
Gast
----
Wer`s glaubt wird Selig

Wer`s glaubt wird Selig, hat mir gar nicht geholfen,der Werbebeitrag war gut gemacht aber sonst nichts.

Unbeantwortete Fragen (43)

Lisa B
Gast
Lisa B

Eure Hautpflege-Tipps bei Neurodermitis

Hallo Zusammen,
vllt. kann mir einer von euch bei meinem Problem weiterhelfen?
Seit ungefähr 3 Jahren habe ich Neurodermitis. Die betroffenen Stellen sind extrem trocken, rissig, spannen und reißen.
Mein Arzt hat mir kortisonhaltigen Salben verschrieben. Diese helfen zwar etwas, machen die Haut aber leider auch sehr dünn. Was wiederum zu Rissen führt...
LG

Michaela
Gast
Michaela

Neurodermitis ist heilbar

Hallo zusammen
Ich möchte euch kurz erzählen wie ich meine Neurodermitis selber geheilt habe und hoffe das klappt auch bei euch. Ich hatte sehr sehr schlimme Neurodermitis, schon im Kindesalter. Es gab Tage da konnte ich mich kaum bewegen weil ich so schmerzen hatte. Habe viel ausprobiert, vorallem Cortison, etliche Cremes, Salszbäder etc. Zuletzt versuchte ich es mit Homöophatie weswegen ich meine schlimmste Zeit hatte, lag zeitweise im Spital eingewckelt in Cortisontüchern. Dann habe ich mich erkundigt was die seelische Ursache für die Krankheit ist, die Haut steht für Indiviualität. Lest so viele Texte wie möchglich über die seelische Bedeutung der Krankheit und versucht herauszufinden was dies für euer Leben und eure Rolle darin bedeutet. Ich zum Beispiel liess viel zu viel in mein persönliches Umfeld, noch viele andere Sachen. Als ich begann mich zu ändern und mich gewehrt sowie durchgesetzt habe und mich geschützt habe wurde es immer besser mit der Haut. Es juckte nicht mehr, die verletzte Haut konnte endlich heilen und ich konnte endlich aufhören mich zu kratzen. Mittlerweile ist es schon etwa 2 Jahre her und ich habe keine Neurodermitis mehr. Mir geht es unglaublich gut ohne diese Schmerzen. Ein neues Leben hat begonnen. Das wünsche ich euch auch, macht euch schlau über die seelische Bedeutung eurer Krankheit, findet raus was dies mit euch zu tun hat und versucht es zu akzeptieren und dann zu ändern. Und dann weg mit dem Scheiss Cortison :) geniesst euer leben und schaut auf euch, schütz euch selber so dass die Haut auch Ihre Funktion als schützendes Organ wieder aufnehmen kann. Ich wünsche euch alles GUTE. Viel Liebe und Licht. Eure Michaela

Anne
Gast
Anne

Schwitze schnell und die Neurodermitis wird dadurch schlimmer

Hallo erstmal,
Ich bin gerade auf diese Seite gelandet weil ich Hilfe brauche.
Ich hab auch schon ähnliche Probleme hier gelesen.

Bei mir wurde seit ein paar Jahren Neurodermitis festgestellt. Nicht gerade angenehm mit meinen Jungen 15 Jahren..
Aber was mich richtig stört ist, dass wenn mir etwas unangenehm ist, Ich sofort das schwitzen anfange und dadurch leider auch meine Neurodermitis schlimmer wird.
Salben und Tabletten helfen kaum dagegen..
Was soll ich dagegen tun ?

NaLona
Gast
NaLona

Was kann ich noch tun?!

Hi zusammen

Nach nun etlichen Gesprächen mit allen möglichen Menschen und tausend Arztbesuchen, die zu keinem Ergebnis führten, versuch ich mal hier mein Glück, zu verlieren habe ich ja nichts...

Also, mich plagt die Neurodermitis schon von klein auf, hatte sie als Baby sehr stark. Meine Mutter hat das dann irgendwie in den Griff bekommen, schlussendlich mit Ringelblumensalbe glaube ich. Hatte dann jedenfalls laaaaange Zeit ruhe davon! Bis ich ca. 12 Jahre alt war, da kam die Neuro dann wieder zurück, allerdings nur als Winterneurodermitis, hatte einfach im Winter immer die Ellenbeugen voll davon, ging zum Hautarzt, der verschrieb Cortison und damit war's gut für mich. Mit ca. 16 wurde die Krankheit dann wieder stärker und ich hab' auch nicht mehr sofort zum Cortison gegriffen, weil ich mich in der Zwischenzeit auch etwas darüber informiert hatte und das Zeug nicht dauerhaft nehmen wollte.

Jetzt bin ich 18 Jahre alt. Die Neurodermitis hat sich von den Ellenbeugen über die ganzen Arme, die Schultern, die Brust, den Hals bis ins Gesicht und an den Rücken ausgebreitet und ist wirklich sehr schlimm! Sie ist nun auch in der warmen Jahreszeit nicht wie früher wieder verschwunden. Ich hab's schon mit Homöopathie versucht, hat nichts geholfen. Ich hab meine Angststörung therapieren lassen, weil ich dachte es kommt vielleicht von da, nichts! Ich habe letztens, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe eine Cortisonkur mit Tabletten (recht hoch dosiert) gemacht. Aber sie kommt immer wieder zurück!!!!

Meine Theorien, woher meine Neuro kommt, habe ich mittlerweile auf Ernährung und Psyche beschränkt, wobei ich denke, dass bei mir die Psyche der Auslöser ist.

Meine Frage nun an ALLE die irgendetwas mit Neurodermitis oder Betroffenen zu tun haben: Wie kann ich den Auslöser für meine extremen Schübe finden? Ich weiss überhaupt nicht wo ich noch ansetzen soll, stehe momentan vor einer riesigen Wand! Ich möchte das doch einfach nur in den Griff bekommen, denn es belastet mich einfach nur noch und ich kann nicht mehr. ich will mich schon gar nicht mehr im Spiegel sehen!

Ich bin dankbar für jede Hilfe!!

Liebe Grüsse
NaLona

KleineHexe
Gast
KleineHexe

Welche naturheilkundlichen Mittel sind bei Neurodermitis zu empfehlen?

Gibt es in der Naturheilkunde/Homöopathie Mittel, die helfen, wenn man Neurodermitis hat?
Falls jemand Erfahrungen mit einem wirksamen Mittel hat...bitte melden!

Mitglied nicki1 ist offline - zuletzt online am 09.10.15 um 14:06 Uhr
nicki1
  • 181 Beiträge
  • 213 Punkte

Welche Salbe für Babys mit Neurodermitis?

Das Baby meiner Schwester ist 2 Monate alt und hat jetzt schon Neurodermitis.
Womit kann die Haut der Kleinen behandelt werden?
Gibt es spezielle Cremes oder Behandlungsmethoden für die Kleinsten, die Haut ist doch viel empfindlicher, als bei älteren Kindern...!?

Nicki

Melli32
Gast
Melli32

Kann Neurodermitis auch erst im Erwachsenenalter am Kopf entstehen?

Als Kind hatte ich am Körper Neurodermitis, was aber während der Pubertät wieder verschwand.
Neuerdings habe ich auf der Kopfhaut einen unangenehmen Juckreiz und wohl auch eine offene Stelle.
Könnte es sein, dass dies Neurodermitis ist und erst im Erwachsenenalter am Kopf auftritt?

Birgitta6
Gast
Birgitta6

Vergeht eine Neurodermitis jemals wieder?

Eine meiner Enkelinnen bekam schon in ihrer frühen Kindheit Neurodermitis und litt unsäglich unter dem starken Juckreiz.
Kann man hoffen, dass sie die Krankheit loswird, wenn sie in die Pubertät kommt, oder erwachsen ist?
Gibt es Fälle, bei denen eine Neurodermitis einfach so wieder vergeht?

Mitglied brigitte ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 21:46 Uhr
brigitte
  • 153 Beiträge
  • 173 Punkte

Wie kann man Juckreiz einer leichten Neurodermitis ohne Cortison wirksam bekämpfen?

Jetzt hat mich doch eine leichte Neurodermitis erwischt.
Der Juckreiz ist zwar noch auszuhalten, nervt aber gewaltig.
Angeblich wird Cortison zur Juckreizbekämpfung eingesetzt, das möchte ich aber wirklich nicht nehmen.
Hättet ihr gut wirksame Alternativen für mich?

Helena
Gast
Helena

Kann man eine Kur für Neurodermitis-Kinder beantragen?

Unsere Enklin ist achtzehn Monate alt und hat schon Neurodermitis.
Immer wieder kommt es zu Schüben, die die Haut verschlechtern.
Können unser Sohn und die Schwiegertochter nicht eine Kur für das Kind beantragen? Wird so etwas von der Krankenkasse übernommen?
Wo muss so etwas beantragt werden...beim Kinderarzt, oder bei der Kasse selbst?

Mitglied Anika33NRw ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 15:51 Uhr
Anika33NRw
  • 222 Beiträge
  • 306 Punkte

Ein Elternteil hat Neurodermitis - kann man diese Veranlagung beim Kind vermeiden?

Ich habe mal gelesen, dass Neurodermitis erblich sein kann. Zumindest die Veranlagung dazu könne aufs Kind übertragen werden.
Ist das wirklich so und wie könnte man das vermeiden?

Mitglied kevin92 ist offline - zuletzt online am 15.02.16 um 16:08 Uhr
kevin92
  • 120 Beiträge
  • 262 Punkte

Wie groß ist die Gefahr, dass man als Erwachsener noch Neurodermitis bekommen kann?

Im Bekanntenkreis gibt es einige Fälle von Neurodermites, von denen aber nur die Kinder betroffen sind.
Ich hatte noch nie Hautprobleme. Könnte es mich trotzdem auch noch treffen?
Wie groß ist die Gefahr, dass man als Erwachsener noch Neurodermitis bekommen kann?

isabella69
Gast
isabella69

Welche Immunsuppressiva sind besonders bei Neurodermitis im Kindesalter zu empfehlen?

Im Bekanntenkreis hat ein Achtjähriger Neurodermits. Jetzt soll er mit Immunsuppressiva (innerliche Anwendung bei Entzündungen) behandelt werden.
Welche Mittel aus diesem Bereich sind denn besonders für Kinder zu empfehlen?

Sandra24
Gast
Sandra24

Welches Make up ist für Neurodermitis geeignet?

Ich habe leichte Neurodermitis im Gesicht und möchte auf Schminken ungern verzichten. Gibt es spezielle Schminke, die für diese Hautprobleme geeignet sind. Wer hat entsprechende Erfahrungen gesammelt und könnte mir Infos geben? Danke vielmals. Gruß, Sandra

Irgendwer
Gast
Irgendwer

Neurodermits an den Füßen - welche geschlossenen Schuhe sollte man tragen?

Obwohl ich Neurodermitis an den Füßen habe, darf ich nur geschlossene Schuhe tragen (Firmenkleidung). Aus welchem Material sollten meine Arbeitsschuhe sein, damit ich nicht zu sehr darin schwitze und die Neurodermitis noch schlimmer mache, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge dazu. Gruß, Irgendwer

Sunny89
Gast
Sunny89

Darf man nach der Diagnose gar nichts mehr anwenden?

Hallo! Ich habe auch seit einigen Monaten PD und bin noch nicht ganz sicher, ob ich nicht lieber den Hautarzt wechseln sollte. Meiner Meinung nach klärt er mich zu wenig auf. Ich wußte beispielsweise nicht, dass ich jetzt erstmal an den Stellen des Ausschlags wenn möglich nichts draufpacken sollte (Cremes, Duschgel etc). Heißt das auch, dass ich da nie wieder was nutzen kann/darf? Was für Pflegeprodukte darf und kann man überhaupt noch nehmen? Welche nehmt ihr und welche empfehlen euch eure Ärzte?

Vinneri
Gast
Vinneri

Diagnose "Periorale Dematitis" - Gibt es spezielles Make up, das man benutzen darf?

Mit einem harmlosen Schnupfen fing es bei mir an, danach entzündeten sich die Nasen- und Mundpartien sehr schmerzhaft. Nach mehreren Wochen ist man dann auf die Diagnose "Periorale Dematitis" gekommen und ich solle auf Kosmetikas verzichten. Könnte es aber doch ein spezielles Make up geben, was ich doch benutzen könnte? Bin für jeden Tipp dazu dankbar. Gruß, Vinneri

Anke
Gast
Anke

Neurodermitis bei Kind

Hallo,
meine dreijährige Tochter leidet an Neurodermitis. Wenn sie sich ganz schlecht fühlt, schaltet sie auf stumm und sagt kein Wort. Hat jemand Erfahrungen mit einer Psychotherapie bei Kindern gemacht? Vielleicht in Verbindung mit Neurodermitis. Eure Berichte würden mir sehr helfen. Danke!

Contryman
Gast
Contryman

Sind Babys mit starkem Milchschorf gefährdeter an Neurodermitis zu erkranken?

Der Säugling meiner Schwester hat sehr starken Milchschorf. Ich habe mal gehört, daß diese Kinder später öfter an Neurodermitis erkranken. Ist da was dran und wie müßte man dementsprechend den Milchschorf behandeln? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Contryman

cobuse
Gast
cobuse

Gibt es einen Sonnenschutz, der besonders bei Neurodermitis zu empfehlen ist?

Hallo! Ich habe Neurodermitis und bin auf der Suche nach einem geeigneten Sonnenschutz. Er sollte auf keinen Fall viele Duftstoffe und Parfüm enthalten. Könnt ihr mir eins empfehlen? Danke! LG

leander
Gast
leander

Worin unterscheidet sich eine Kontaktallergie von Neurodermitis?

Hallo! Ich habe am Arm eine Stelle, die juckt und ziemlich gerötet ist. Meine Freundin meint, das wäre Neurodermitis. Mein bester Kumpel sagt, das wäre nur einen Kontaktallergie. Worin unterscheiden sich denn diese beiden Hautkrankheiten? Wer kennt sich aus und könnte mir weiterhelfen? Vielen dank im Voraus! LG leander

delalma
Gast
delalma

Kann Neurodermitis durch Darmprobleme entstehen?

Seit einigen Wochen habe ich Juckreiz an Armen und Beinen und versuche das mit Salben in den Griff zu kriegen. Angeblich soll das eine leichte Neurodermitis sein. Ich kann mir nicht erklären, wie ich daran gekommen bin. Allerdings meint eine Freundin, daß dies auch durch Darmprobleme entstehen könne und damit habe ich allerdings Probleme. Wenn das dadurch entstanden sein sollte, gibt es dagegen auch bestimmte Medikamente? Wer kann mir da Infos zu geben? Danke vielmals. Gruß, Delalma

Felicia
Gast
Felicia

Wodurch bedingt können Babys an Neurodermitis erkranken?

Meine Arbeitskollegin ist gerade Mutter geworden und ich habe erfahren, daß der kleine Wurm schon an Neurodermitis leidet. Wodurch kann das schon so früh kommen und leidet man das ganze Leben daran? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Felicia

Belinda
Gast
Belinda

Kann man Neurodermitis in jedem Alter bekommen?

Unser zehnjähriger Enkel leidet seit kurzem an Neurodermitis. Sowas tritt soweit ich weiß überwiegend in jungen Jahren auf. Es mag Einbildung sein, aber seit einigen Tagen kratzt sich mein Mann öfters am Kopf, um den Juckreiz zu bekämpfen, außerdem ist die Kopfhaut an manchen Stellen rauh. Kann man Neurodermitis auch mit über 60 Jahren bekommen? Was meint ihr? Danke für jeden Hinweis. Gruß, Belinda

blacklady
Gast
blacklady

Helfen Sonnenbäder bei Neurodermitis?

Seit einiger Zeit leide ich manchmal an Neurodermitis. Nun möchte ich zum Strandurlaub in den Süden fliegen. Ich hoffe, daß durch die Sonnenbestrahlung die Neurodermitis zurückgeht oder schädige ich etwa die Haut zusätzlich? Was meint ihr? Bin für jede Info dankbar. Gruß, Blacklady

Hase79
Gast
Hase79

Können harnstoffhaltige Mittel bei Neurodermitis etwas bewirken?

Ich habe gehört, daß bei Hautkrankheiten harnstoffhaltige Mittel eingesetzt werden. Kann man sie auch bei Neurodermitis anwenden? Können sie bei dieser Hautkrankheit auch etwas bewirken? Welche Erfahrung habt ihr gemacht? Freue mich über jede Antwort. Herzliche Grüße, Hase79

Zally
Gast
Zally

Ist Dermaplant-Salbe gut bei Neurodermitis?

Hallo! Ich weiss nicht mehr ein noch aus, weil ich gerade einen Neurodermitis-Schub habe. Jetzt würde ich gern die Dermaplant-Salbe ausprobieren. Allerdings enthält sie kein Kortison. Könnte sie trotzdem meine juckende, schmerzende Haut beruhigen? Wer hat diese Salbe schon ausprobiert und kann sie bei Neurodermitis empfehlen? Herzlichen Dank! Zally

gunter4110
Gast
gunter4110

Hat jemand Erfahrung mit der Protopic-Creme gemacht und kann sie empfehlen?

Hallo! Seit meiner Pubertät habe ich Neurodermitis und konnte bisher noch nicht das richtige Mittel finden, welches mir Linderund verschaffen konnte. Jetzt habe ich von der Protopic-Creme gehört. Wer von euch hat Erfahrungen mit dieser Salbe gemacht und würde sie bei Neurodermitis empfehlen? Für hilfreiche Antworten bedanke ich mich im voraus. Herzliche Grüße gunter4110

Saskia82
Gast
Saskia82

Auf welche Stoffe sollte man bei Neurodermitikern zurückgreifen?

Hallo ihr Lieben, mein Neffe ist 3 Jahre alt und hat Neurodermitis. Meine Schwester hat das ganz gut im griff und versucht ihn auch so gut es geht mit homöopathischen Sachen zu behandeln und nicht nur auf die Schulmedizin zurück zu greifen. Er hat jetzt Geburtstag und ich möchte ihm eine schöne eneue Bettgarnitur schenken. Aber die sollte schon entsprechend seiner Krankheit sein. Und Anziehsachen wollte meine Mutter verschenken. Aber welche Stoffe können wir kaufen, was verträgt jemand mit Neurodermitis und was nicht?

Hase
Gast
Hase

Entsteht Neurodermitis durch Candidahefepilz im menschlichen Körper?

Meine Freundin leidet schon lange an Neurodermits. Bei einem Krankenhausaufenthalt wurde eine große Anzahl von Candidahefepilzen festgestellt. Nach der erfolgreichen Behandlung wurde nach einigen Tagen ihre Haut immer besser. Kann es sein, daß dieser Pilz für Neuroderits verantwortlich ist? Was meint ihr? Bin auf euere Beiträge sehr gespannt. Danke. Gruß, Hase

Susii
Gast
Susii

Hatte als Kind Neurodermitis, kann das heute wieder auftreten?(bin 30J.)

Hallo!Ich kann mich noch an meine Kindheit erinnern,weil ich Neurodermitis hatte.Der Juckreiz war so schlimm,daß ich mich blutig kratzte.Meine Mutter hat mir in ihrer Not Handschuhe angezogen,weil ich mich ständig kratzte.Seit ein paar Tagen habe ich eine große juckende Stelle in meiner Armbeuge.Da kommen doch wieder Erinnerungen an früher auf.Kann denn die Neurodermitis nach Jahren wieder auftreten?Wer kann mir weiterhelfen?Herzlichen Dank!Gruß Susii

Inge80
Gast
Inge80

Nur an den Augen Neurodermitis?

Ich habe das noch nicht lange, aber dafür ziemlich heftig. Unter meinen Augen ist da wie so ein Ring, stark gerötet und es schuppt. Ich bin damit ziemlich schnell zum Arzt, wie es nicht besser werden wollte. Der meinte: Neurodermitis!
Ich habe dann noch einen Allergietest gemacht, der war negativ.
Also ich habe das wirklich nur an den Augen, sonst nirgends.
Kennt Ihr irgend jemand, bei dem das auch so ist, also ich nicht?!

Inge80

Anne
Gast
Anne

Ich will nicht, dass mein Baby Neurodermitis bekommt, kann ich dem vorbeugen?

Mein Mann und ich haben beide Neurodermitis und wir wollen natürlich nicht, dass unsere Tochter das auch bekommt. Ist es möglich, dem Vorzubeugen und wenn ja, wie?

Anne

Juegel
Gast
Juegel

Kann sich durch Neurodermitis die Augenbrauen verändern?

Ich hab letztens festgestellt, das bei der Augenbraue meiner kleinen Tochter am Rand die das nicht richtig ausgeprägt ist. Sie haut außerdem neurodermitis. Kann es sein, dass es damit zusammenhängt? Oder liegt das noch an ihrem jungem alter ( sie ist 2 Jahre als geworden ).
Juegel

Micca72
Gast
Micca72

Können Kamille-Bäder bei Nerodermitis helfen?

Hallo miteinander!

Ich leider seit einigen Jahren schon unter Neurodermitis und habe bisher noch kein Mittel entdeckt, was wirklich geholfen hat. Im Internet habe ich aber jetzt gelesen, dass regelmäßige Kamille-Bäder angeblich wahre Wunder wirken sollen, weil die irgendwie entzündungshemmend seien. Ist da was Wahres dran? Kann so ein Bad wirklich helfen?

Sunbeam
Gast
Sunbeam

Medikamente zur Einnahme bei Neurodermitis

Ich hab seit drei Jahren Neurodermitis und krieg eine Salbe oder Tinktur nach der anderen verschrieben und nichts hilft. Ich hab auch immer das Gefühl, dass man da mal was von innen her gegen machen sollte. Ich krieg dann immer zu hören, es gäbe ja garkeine Medikamente zum Einnehmen bei ND. Sowas kann doch nicht richtig sein. Kennt einer hier ein Medikament? Wäre nett!!

Sven M.
Gast
Sven M.

Hilfe, ich altere im Zeitraffer! Liegt das an meiner Neurodermitis?

Ich bin jetzt gerade 40 und war bisher eigentlich ganz fit, habe immer 3 bis 4 mal Sport die Woche gemacht und alle sagten mir immer, ich hätte mich sehr gut gehalten. Das einzige Problem was ich immer hatte, ist die Neurodermitis, dich seit meinem 10 Lebensjahr habe. Später kam noch Asthma hinzu. Mit beiden Sachen konnte ich aber bisher gut leben und trotzdem einen sportlichen Alltag führen. Nun zu meinem Problem, seit ca. einem halben Jahr habe ich tiefe, dunkle Augenringe, mein Gesicht ist richtig faltig geworden und ich habe eine total schuppige Kopfhaut bekommen. Und das bilde ich mir nicht ein, mich sprechen schon die Leute auf der Arbeit an, was den mit mir los wäre!
Meine Frage an euch, kann das mit meiner Neurodermitis zusammenhängen oder ist die 40 einfach mein natürliches Verfallsdatum und ich muss mich damit abfinden?

LG
Sven M.

marcel
Gast
marcel

Ozonöl bei neurodermitis

An alle die auch damit kämpfen den lästigen juckreiz nicht mit kortisonsalbe zu bekämpfen. ich habe das ozonöl entdeckt und in kurzer zeit war der juckreiz von dannen. das schöne dabei es ist rein natürlich und biologisch und man kann es noch für viele andere problemchen nehmen.
danke dem hersteller dafür.
gruß marcel

Harald
Gast
Harald

Vulkanwassersalbe

Hallo, ich habe von meinem Arzt den Tip bekommen von Blue Lagoon Vulkanwasser die Salbe zu benutzen. Ich wollte mich dann über das Produkt informieren, und finde kaum Infos im Netz (ausser der Herstellerseite www.vulkanwasser.de) und will wissen ob jemand mit dem Produkt Erfahrung gemacht hat.
Falls Sie etwas wissen schreiben Sie mir bitte per Mail an harald.lang50@gmail.com
Beste Grüsse
Harald

Sandra
Gast
Sandra

Naturheilkunde und Neurodermitis

Liebe Leser, durch Zufall habe ich ein naturheilkundlich orientiertes Forum gefunden, daß sich eben auch mit ND und Allergien und Intoleranzen beschäftigt und dort gibt es wohl auch Menschen, die sich professionell mit den Therapiemöglichkeiten auskennen.

Ein Besuch ist es auf jeden Fall wert !!!
Zu finden unter: www.forumdernaturheilkunde.de

In diesem Sinne
Sandra

jutta
Gast
jutta

Welche Creme bei leichter Neurodermitits

Hallo,
ich bin 33 Jahre und habe eine leichte Neurodermitits. Kortison habe ich schon ausprobiert aber irgendwie fühle ich mich damit nicht wohl. Ich suche eine Creme, die den Juckreiz nimmt und das Austrocknen der Haut verhindert.
Ich habe schon diverse Cremes ausprobiert. Jetzt hat mir eine Bekannte aectan empfohlen. Kennt das einer? Hat schon jemand Erfahrung damit gesammelt und kann mir etwas darüber berichten?

liebe Grüße Jutta

Doris
Gast
Doris

Neurodermitis im Alter

Bei mir, w., 56 Jahre, wurde vor 10 Tagen eine beginnende Neurodermitis festgestellt. Seit zwei Jahren leide ich in den Herbst- und Wintermonaten unter Ekzemen an Beiden Armen (Ellenbogenbereich). Nun treten diese roten, stark juckenden Flecke auch im Gesicht auf (Stirn, Wangen). Dafür wurde mir eine Kortisonsalbe verordnet. Abgesehen davon, dass bei der Anwendung nur eine minimale Besserung eintritt, beobachte ich sofort eine Verschlechterung, wenn ich die Behandlung einstelle.
Wer hat Erfahrung - wie finde ich den richtigen Arzt/Hautklinik???
GP

nathi
Gast
nathi

Versuch

Ich suche ca. 10 Personen mit leichter Neurodermitis, die bereit wären das Remedermköreperfluid unparfümiert während 2 bis 3 wochen anzuwenden. Es gäbe vor der Anwendungsphase und danach eine befragung des Hautbildes. Ich möcht dadurch den einfluss der täglichen anwendung von feuchtigkeitsspendender hautcreme auf das klinische bild der neurodermitiker testen. Die creme enthält keine medikamentöse wirkstoffe, sie dient nur zur feuchtigkeit.
Das ganze wir für meine Maturarbeit gemacht und von ärzten und lehrern begutachtet, dass ich keine fehler begehe. Die Creme wird zugeschickt.
http://www.louis-widmer.ch/001lwd_02020503_de.htm
das wäre die creme.

Ich wäre um eine möglichst rasche antwort froh weil ich angst habe ich schaffe meine arbeit nicht zu ende.
vielen dank!

Neues Thema in der Kategorie Neurodermitis erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.