Symptome der Urtikaria-Nesselsucht lassen sich auch mit Asthma-Medikament wirksam behandeln

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Sprechen Ärzte von der chronisch spontanen Urtikaria handelt es sich um eine bestimmte Form der Nesselsucht, die, wie der Name vermuten lässt, spontan und ohne erkennbare äußere Einwirkungen auftritt. Bislang wurde die Urtikaria mit sogenannten nicht-sedierenden H1-Antihistaminika behandelt, die bei mehr als der Hälfte aller Patienten jedoch wirkungslos bleiben.

Jetzt hat ein internationales Forscherteam aus Deutschland, Großbritannien und Amerika herausgefunden, dass dagegen das Asthma-Medikament Omalizumab bei eben diesen Patienten vor allem den Juckreiz stark eindemmt.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema

Nesselsucht

Nesselsucht - die unbekannte Krankheit

Nesselsucht ist nicht vielen Menschen ein Begriff. Ärzte fordern daher eine bessere Aufklärungsarbeit, damit Betroffene besser behandelt werde...