07.02.09 16:38
bebu23
bebu23

Beitrag von einem Gast oder ehemaligen Mitglied

Morbus Crohn Forum

Morbus Crohn ist heilbar

Morbus Crohn ist eine Ernährungsbedingte Zivilisationskrankheit und es gibt Heilerfolge bei Ernährung mit Rohkost und danach mit Vollwerternährung nach Dr. Bruker.Wer interressiert ist, kann sich an die GGB im Dr. M.O. Brukerhaus in Lahnstein wenden.

Auf diesen Beitrag antworten

Antworten (9)

22.04.10 09:43
Christian
Christian

Beitrag von einem Gast oder ehemaligen Mitglied

Vorsicht - Crohn tödlich verlaufen bei Rohkost!

Hallo Bebu23,
bitte erzählen Sie nicht diesen Unsinn! Ernährung nach Bruker bei Crohn kann tödlich verlaufen, verstärkt auf jeden Fall nur das Leiden!
Es ist keine Ernährungsbedingte Zivilisationskrankheit. Es spielen die Gene eine große Rolle als auch die (in der Kindheit) gewachsene Psyche und damit die Stressbereitschaft des Patienten!
Sicher wünschen Sie sich, dass alles einfacher ist in dieser Welt. Dem ist aber nicht so.
lg Christian

28.10.10 19:19
Mucki
Mucki

Beitrag von einem Gast oder ehemaligen Mitglied

Morbus Chron ist eine chronische Darmerkrankung

Hallo,

ich weiß nicht woher Sie ihr Wissen über diese Krankheit haben. Es ist definitiv keine Zivilisationskrankheit. Und wäre es heilbar, dann würden wir Betroffenen es wohl als Erstes erfahren.

lg, Mucki

09.04.13 16:10
Hamburg_Polska
Hamburg_Polska

Beitrag von einem Gast oder ehemaligen Mitglied

Ihr wisst alle wirklich nix darüber!!

Wieso schreibt ihr hier alle das diese krankheite nicht heilbar ist , ich habe seit 2 monaten die diagnose bekommen das ich morbus crohn habe , und es ist heilbar!!! Ich nehme nicht den dreck cortison sonder bin zun Naturheilpraktiker gegangen und nehme jetzt pflanzliche tabletten. Aple 2 wochen ghe ich blutabnehmen und die entzündung geht immer weiter zurück. Man muss mir streng eine diat durchführen und die tabletten nehmen! Und die ärtzte fragen sich wirklich wie das geht und denken ich nehme cortison obwohl ich es nur 3 wochen genommen habe, und als die ersten ergebnisse da waren haben sie sch gewundert wieso die entzündung zurueck geht aber ich kein cortison nehme, die wissen niccht das ich beim naturheilpraktiker war, Also morbus crohn und colites ulcerosa sind heilbar!!!

14.04.13 09:09
stefan hertel
stefan hertel

Beitrag von einem Gast oder ehemaligen Mitglied

Viel spass beim geheilt sein

2 monate ? erfahrung ? heilbar ? viel spass mit den realitätsfremden haltungen , rohkost sorgt über die jahre für fistelungen und schübe und durchfälle & krämpfe . mosbus crohn ist vorrangig psychosomatisch bedingt
auch leider nicht heilbar . colitis ulcerosa kann u.u. mit viel glück geheilt werden . mfg.
ps : habe seit 38 jahren crohn & bin 42 jahre alt und es geht mir mit crohn seit ca. 15 jahren gut - er ruht . dank vielen jahren psychotherapie , mehreren rehas und dem dadurch erlangten annehmen der krankheit & in sich ruhen .

02.01.14 15:08
Jessica
Jessica

Beitrag von einem Gast oder ehemaligen Mitglied

So ein Blödsinn

Rohkost ist das Dümmste was man essen kann, es verursacht eine stärkere Bewegung der Darmwand und Morbus Crohn ist die Entzündung der Darmwand, dass heisst stärkere Schmerzen und Verstärkung der Entzündung, solchen Unsinn zu schreiben gehört strafrechtlich verfolgt, es gibt Menschen die glauben dass und haben dann ernsthafte gesundheitliche Probleme. Und ich selber habe auch MC und kann gar kein Gemüse und Kerne und Samen etc essen, bei mir löst das so oder so immer Durchfall mit starken schmerzen aus. Die Krankheit ist nicht heilbar, es gibt die Möglichkeit mit Immunsupressiva die falschen genetischen codes zu eliminieren, dazu braucht man täglich ein Medikament über 3 Jahre lang und vielleicht hat man dann die Möglichkeit ohne Schübe zu leben oder man muss weiter medis nehmen. Da diese Krankheit genetisch bedingt ist, und noch sehr jung ist, ist sie bisher nicht heilbar. Es gibt dazu gute Filme auf youtube. Alle die mit dem Naturheilpraktiker kommen haben keine Ahnung, solche Äusserungen sind willkürlich und machen falsche Versprechungen. Ich hoffe der Entzündungswert wird mit Calcprotektin gemessen. Das ist das einzig nützliche und immer feststellbare. Vielleicht leiden die Leute eher an einer Unverträglichkeit oder an einen Reizdarm. Der normale Wert vom Calcprotektin ist übrigens 25. Meiner war bei 50 es gibt aber Leute mit Werten von über 6000.

27.01.14 13:08
Gast
Gast

Beitrag von einem Gast oder ehemaligen Mitglied

Morbus Crohn

Liebe MCler/innen,

Fakt ist, dass jeder seinen ganz individuellen Morbus Crohn hat,
der verschiedene Ursachen haben.
Sei es Dauerstress, Vitamin D Mangel, eine falsche Ernährung,
genetisch bedingte Sensibilität auf Umwelteinflüsse, Übersäuerung.
Mir persönlich haben eine Ausschlussdiät:
Eier
Eisbergsalat
Kartoffeln
H-Milch
Schweinefleisch
Möhren
Bananen und Äpfel

Verzicht auf sämtliches Getreide über ein Jahr
und Pentasa Xtend Retardgranulat und Vitamin D geholfen.
Ich hab mich in der Charité Berlin behandeln lassen und mir geht es sehr gut.

Freundliche Grüße,
Studentin 23 Jahre

23.03.14 16:19
Gisela
Gisela

Beitrag von einem Gast oder ehemaligen Mitglied

Schon wieder

Hallo
hatte letzte Woche eine Koloskopie mit der niederschmetternden Diagnose. Schon wieder ein Schub. Naja letzter vor 3 Jahren. Mein MC besteht seit meiner Jungend und ist meines Erachtens nur gering. Hatte aber sehr starke Schmerzen und Durchfälle. Diesmal mit 5 Wochen Durchfall keine Schmerzen, keine Symptome, nix. Aber die Werte des Calprotectin sind viel höher und der Befund im Darm hat sich verdoppelt. Resultat bis Sept. Cortison Entocort. Muss das wirklich sein., Mir geht es doch gut???

29.03.14 23:21
T.A.
T.A.

Beitrag von einem Gast oder ehemaligen Mitglied

Schon wieder

@Gisela

stärke Deine Darmschleimhaut, damit diese mehr schützenden Darmschleim produzieren kann.............

Nimm daher täglich 50 gr. Lecithin Granulat über 6 bis 8 Wochen ein, dann wird sich Deine Darmentzündung wieder systematisch zurückbilden und ausheilen.

Siehe Behandlungsstudie Uni Heidelberg "Lecithin, bzw. CHOLIN bei Morbus Crohn"

Gute Besserung ..T.A.

15.06.14 23:14
Lars
Lars

Beitrag von einem Gast oder ehemaligen Mitglied

Klar ist MC heilbar

Jeder Schulmediziner ist der Meinung, MC sei nicht ernährungsbedingt, weil er schlicht und einfach aus Resignation alles auf die Gene oder die Psyche schiebt. Warum sollte eine Krankheit nicht heilbar sein? Milch, Gluten, Fleisch aus Massentierhaltung, zerkochter Industriemüll, das alles macht dem Körper zu schaffen. Gibt es MC bei den Amazonas-Indianern? natürlich nicht!! Denn Brot wächst nicht auf den Bäumen und Milch sprudelt nicht aus der Quelle. Lasst Euch doch nicht von den Ahnungslosen Schulmedizinern weismachen, die Krankheit sei nicht heilbar, was haben die außer Cortison denn zu bieten?


Auf diesen Beitrag antworten Neuen Beitrag schreiben

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

Neuen Beitrag zum Thema Morbus Crohn schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:
Werbung

Forenbeiträge aus dem Bereich Morbus Crohn

27.01.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Morbus Crohn - Diskutieren Sie mit!

MORBUS CROHN
Morbus Crohn in Vietnam verschwunden

Hallo, ich habe MC seit 12 Jahren und es geht mal besser mal schlechter! Ich bin von Salofalk, über Kortison zu Azathioprin gekommen, un...

23.11.12
Offener Beitrag aus dem Bereich Morbus Crohn - Diskutieren Sie mit!

MORBUS CROHN
Morbus Crohn Behandlung

Hi!Ich bin ein Fan der Sängerin Anastacia.Diese Frau finde ich einfach toll.Sie ist immer gut drauf und quirlig. Zu meinem Entsetzen habe ich...

11.07.11
Offener Beitrag aus dem Bereich Morbus Crohn - Diskutieren Sie mit!

MORBUS CROHN
Colitis Ulcerosa wer noch??

Hallo Ich habe seit einem halben Jahr Colitis Ulcerosa Meine frage hat jemand diese krankheit und wen ja wie werdet ihr behandelt?...

20.04.11
Offener Beitrag aus dem Bereich Morbus Crohn - Diskutieren Sie mit!

MORBUS CROHN
Informationen zu Morbus Crohn

Die Tochter einer flüchtigen Bekannten ist jetzt wie ich gehört habe an Morbus Crohn erkrankt, was wohl wirklich eine ernstzunehmende Krankhei...

06.12.09
Offener Beitrag aus dem Bereich Morbus Crohn - Diskutieren Sie mit!

MORBUS CROHN
Morbus Crohn und Erbrechen??

Hallo, hat jemand von euch der Mc hat auch ab und zu Übelkeit bis hin zum Erbrechen?Und dann ist es aufeinmal wieder vorbei?

MEHR MORBUS CROHN

Werbung
Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Gutes fürs Baby: Welche Nahrung für die Kleinen gut ist, und welche sie lieber meiden

Gutes fürs Baby

Welche Nahrung für die Kleinen gut ist, und welche sie lieber meiden

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat Juli