Metabolisches Syndrom

Wird als Vorstufe des Diabetes mellitus Typ II angesehen

Als Metabolisches Syndrom wird die Kombination von Glukoseintoleranz, Hypertonie, Hyperlipidämie und Adipositas bezeichnet. Eine offenbar vererbte Insulinresistenz wird durch Bewegungsmangel und Übergewicht verstärkt und kann zum Herzinfarkt führen.

Seitenansicht männlicher Oberkörper mit dickem Bauch, Übergewicht
Übergewicht © PeJo - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Metabolisches Syndrom

Das metabolische Syndrom wird von einigen Medizinern auch als tödliches Quartett bezeichnet, da es sich um einen Zusammenschluss aus vier einzelnen Erkrankungen handelt. Vom metabolischen Syndrom wird gesprochen wenn ein Patient

Die Kombination dieser Erkrankungen erhöht das Risiko an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erkranken enorm, daher stellt das Metabolische Syndrom eine schwerwiegende Erkrankung dar.

Diagnose und Behandlung

Da die Symptome des metabolischen Syndroms zunächst keine Beschwerden verursachen, wird die Krankheit oftmals erst diagnostiziert, wenn die Gefäße bereits geschädigt sind. Bluthochdruck beispielsweise löst meist keine Symptome aus, erst wenn das Herz aufgrund der hohen Belastung aus dem Takt gerät, wird eine Blutdruckstörung erkannt.

Wird das metabolische Syndrom diagnostiziert, gibt es keine Medikamente die in der Lage sind, sämtliche Bestandteile der Erkrankung zu heilen. Der Blutdruck kann mit entsprechenden Medikamenten wie beispielsweise

stabil gehalten werden, Übergewicht und erhöhte Blutfettwerte jedoch kann nur der Patient selbst behandeln. Eine

ist bei einem diagnostizierten metabolischen Syndrom von enormer Wichtigkeit, da auch die Fettwerte bei entsprechender Ernährung sinken. Eine

sind bei der Behandlung des Syndroms Pflicht, um Verbesserungen, aber auch Verschlechterungen rechtzeitig zu erkennen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zum Metabolischen Syndrom

Interessante Artikel zum Metabolischen Syndrom

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen