Tägliches Trinken von Alkohol schädigt die Leber besonders stark

Durch einen täglichen Alkoholkonsum wird die Regeneration der Leber beeinträchtigt

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Grafik Organe mit Leber hervorgehoben

Alkohol schädigt die Leber. Nicht nur die Menge beeinträchtigt die Funktionen des Organs, sondern auch, wie oft Bier, Wein und Schnaps getrunken werden.

Durch tägliches Trinken steigt das Risiko für eine Leberzirrhose oder Schrumpfleber erheblich. Das haben dänische Wissenschaftler herausgefunden.

Der Einfluss von Bier und Schnaps

So macht es bereits einen Unterschied, ob täglich Alkohol konsumiert wird oder lediglich an fünf oder sechs Tagen in der Woche. Die Gründe sind den Forschern noch nicht bekannt.

Sie gehen aber davon aus, dass der tägliche Konsum von Alkohol Leberschäden verstärkt oder die Regeneration der Leber beeinträchtigt. Die Studie zeigt zudem, dass die Gefahr einer Leberzirrhose bei Wein geringer ist als bei Bier und Schnaps.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: menschliche leber © Sebastian Kaulitzki - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere News zum Thema

Nahrungsergänzungsmittel

Ungesunde Schlankheitspillen aus China

Die Verbraucherbehörden warnen vor Schlankheitspillen aus China, die man im Internet bestellen kann, wie zum Beispiel Shubao - slimming Capsul...