Heuschnupfen in der Kindheit und Katzenhaarallergie als Erwachsener?

Gast
Olympia71

Als Kleinkind hatte ich oft "Heuschnupfen". Das hat sich nach der Pubertät wieder gelegt. Nun dreißig Jahre später habe ich Freunde besucht, die eine Katze hatten. Danach hatte ich heftige Niesattacken, wie früher beim Heuschnupfen. Kann das eine Kreuzallergie sein und durch Katzenhaare wieder die Heuschnupfsymptome ausgelöst worden sein? Wer kennt sich da aus und könnte mir nähere Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Olympia

Mitglied any ist offline - zuletzt online am 25.02.16 um 20:56 Uhr
any
  • 148 Beiträge
  • 178 Punkte

Unwahrscheinlich

Hallo, das kann ich mir nicht vorstellen. Der Heuschnupfen hat ja nicht die ganzen Jahre über bestanden. Und dass nun nach dreißig Jahren eine Kreuzallergie aufgetreten sein soll, ist ziemlich unwahrscheinlich. Vielleicht hat der Niesanfall auch überhaupt nichts mit der Katze zu tun. Weißt du denn ,ob du nicht einfach so geniest hast, weil vielleicht ein Duft oder Staub in der Luft lag?

Mitglied citytouri ist offline - zuletzt online am 15.02.18 um 15:40 Uhr
citytouri
  • 69 Beiträge
  • 81 Punkte

Hi! Ich kann dir deine Frage leider nicht beantworten, aber vielleicht hilft dir meine Geschichte weiter. Ich hatte nie Allergien als Kind. Eines Tages habe ich dann mal Milben bekommen, wahrscheinlich weil ein damaliger Freund sein bettzeug nie gewechselt hat (sehr ekelig ich weiß). Seitdem habe ich eine Hausstauballergie, die Milben haben mein Immunsystem wohl so geschwächt, dass sich etwas in meinem Körper verändert hat.

Gast
Lonne

Allergietest machen

Wenn du sicher gehen willst, ob du unter einer Katzenhaarallergie leidest, musst du zu einem Allergologen gehen und einen Allergietest machen lassen. Das halte ich allerdings für verfrüht. Einmal in dreiißg Jahren niesen müssen wegen (vielleicht!!) einer Katze, das ist dann doch ein bisschen viel der Vorsorge.

Mitglied Bettina123 ist offline - zuletzt online am 22.05.15 um 11:13 Uhr
Bettina123
  • 31 Beiträge
  • 33 Punkte

Ob die Katzenallergie durch deinen frühen Heuschnupfen ausgelöst wurde, weiß ich leider nicht. Aber mir sind mehrere Fälle bekannt, bei der eine Person unter Heuschnupfen als auch einer Katzen (oder generell) Tierhaarallergie leidet.
Vielleicht tauchen diese beiden Probleme öfter in Kombination auf, weil diese Personen anfälliger für diese Art von Krankheit/ Allergie sind. Wie hier schon vorgeschlagen wurde, solltest du vielleicht zum Arzt gehen und dich testen lassen, um wirklich sicher sein zu können.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Kreuzallergien erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Definition von Kreuzallergie?

Hallo zusammen! Ich würde gerne mal wissen was man eigentlich genau unter einer Kreuzallergie versteht und wie die überhaupt entstehen ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Die gängigsten kombinationen von kreuzallergien

Also, eine kreuzallergie ist ja, wenn eine pollenallergie auch noch mit einer nahrungsmittelallergie zusammen reagiert, oder? welche sind da d... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von gast

Hausmittel gegen allergische Reaktion von Nüssen?

Ich war schon immer ( glaub ich ) gegen Nüsse allergisch, aber manchmal, wenn meine Schwester die am futtern ist, kann ich einfach nicht wiede... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Sunny74

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Hallo zusammen! Ich habe mich entschlossen, so bald wie möglich eine Hyposensibilisierung zu machen. Hat jemand Erfahrung damit und kann... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Rainbow14