Forum zum Thema Karies

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Karies verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (18)

Kindern mit Karies Süßigkeiten verbieten?

Hallo. Ich habe mal eine Frage an euch. Was haltet ihr von der Idee, Kindern die Karies haben Süßigkeiten gänzlich zu verbieten? Also wirklich... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Ringelblume

Muss der Zahnarzt immer bohren, um Karies zu entfernen?

Hallo! Meine Mutter will mich morgen zum Zahnarzt schicken, weil ich Karies habe. Ausserdem fängt der befallene Zahn schon an zu schmerzen. Tr... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Stubsi 08

Wer hat Erfahrung mit der Laserbehandlung bei Karies?

Hallo, Ihr Lieben! Ich muss dringend zum Zahnarzt, weil ich Karies habe. Allerdings...wenn ich an das Geräusch des Bohrers denke, wird m... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von iceTea

Was machen bei Karies bei Kindern?

Ist es schlimm, wenn Milchzähne von Kindern schon Karies haben, oder ist es egal, weil später eh die Echten kommen? Thorben weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von JanK71

Keine Erfahrungen mit Löchern in den Zähnen!

Hallo Leute, ich hatte ganz ehrlich noch nie ein Loch im Zahn und auch eigentlich ansonsten nie größere Sachen beim Zahnarzt machen lassen müs... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von mimikruemel

Wird die Kariesgefahr mit zunehmenden Alter geringer?

Ich habe bisher mit meinen Zähnen Glück gehabt, nur ein Zahn hatte bisher Karies. Irgendwo habe ich mal aufgeschnappt, dass mit zunehmenden Al... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von challo

Können kariöse Zähne genetisch bedingt sein?

In unserer Familie haben fast alle Zahnprobleme. Obwohl ich wirklich meine Zähne pflege und regelmäßig zur Zahnreinigung und Vorsorge gehe, si... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von illala

Kann mein Baby Karies durch Apfelschorle bekommen?

Hallo! Ich stille mein Baby noch, aber ab und zu gebe ich ihm ein Fläschchen mit sebstgemischter Apfelschorle. Ich nehme mildes Mineralwasser ... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von schwarzekoechin

Ist Karies auch schädlich fürs Zahnfleisch?

Hallo allerseits, ich wollte mal fragen ob Karies auch auf das Zahnfleisch übergreifen und dort Schaden verursachen kann. Ich habe einen kariö... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von hagerboy

Können Zähne innerlich verfaulen?

Hallo! Ich habe ein Problem mit dem rechten Backenzahn oben. Ständig schmerzt er und das Zahnfleisch drum herum ist entzündet. Ich habe mir de... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von cindy1985

Ist Karies immer sichtbar?

Hallöchen an alle hier! Ich habe leider eine Vorliebe für Süssigkeiten, und seit ein paar Tagen tut mir ein Backenzahn weh. Obwohl ich mir im... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von 135790

Mein kleiner Sohn hat schon Karies

Mein kleiner ist jetzt gerade 5 Jahre und hat natürlich noch Milchzähne. Da ich ziemlich schlechte Zähne habe, wollte ich bei meinem Sohn auf ... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von bssoe

Unzureichend beantwortete Fragen (15)

Annika74
Gast
Annika74

Ist eine Wurzelbehandlung sehr schmerzhaft?

Hallo!Ich habe eine Wurzelbehandlung vor mir und habe Angst,weil mir meine Freundin erzählte,daß diese Behandlung sehr schmerzhaft wäre.Hat meine Freundin übertrieben?Welche Erfahrungen habt ihr mit einer Wurzelbehandlung gemacht?Freue mich schon über eure Nachrichten.Liebe grüße Annika

Mitglied ITzz_ ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 09:08 Uhr
ITzz_
  • 23 Beiträge
  • 25 Punkte
Zahnwurzelbehandlung

Eine Wurzelbehandlung ist nicht schmerzhaft. Die Stelle im Mund bzw. am Kiefer wird ja betäubt. Der Eingriff dauert auch gar nicht so lange. Es kommt eben auch darauf an, ob die Wurzelspitze zeziert wird oder ob der Wurzelkanal "nur" gefüllt werden soll.

Die schmerzen einer Wurzelentzündung sind dagegen sehr schlimm. Wenn man die Wurzelbehandlung hinter sich hat, wird man so froh sein, dass man das hat machen lassen.

Mitglied Andreas1962 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 16:26 Uhr
Andreas1962
  • 55 Beiträge
  • 69 Punkte

Ja, die eigentliche Wurzel-OP ist nicht weiter schlimm. Aber wenn man sehr sensibel ist, sind die Schmerzen danach wirklich ziemlich unangenehm und können lange anhalten. Aber in der Regel bekommt man auch Schmerzmittel vom Zahnarzt verschrieben.

Natascha
Gast
Natascha

Kleines Loch im Zahn aber Angst vorm Zahnarzt

Ich habe win Kleines Loch im Zahn habe aber Angst zum Zahnarzt zu gehen kann man das auch mit Hausmitteln alleine lösen ? Ich habe Angst wenn der Zahnarzt bohrt bitte helfen sie mir !!

susie
Gast
susie
Zahnarzt für Angstpatienten

Hallo,

mit Hausmitteln kannst du Karies nicht behandeln. Wenn du Angst hast vor dem Zahnarzt, dann such dir einen der genau auf Angstpatienten spezialisiert ist. Der kann mit deiner Angst umgehen und behandelt dich auch unter Vollnarkose. Mein Zahnarzt bietet das an: http://www.zahnärzte-münchen.de/zentrum-fuer-zahnmedizin-implantologie/zahnaerztliche-praxis/angstpatienten.html

LG und viel Mut

steinchen
Gast
steinchen

Ist es besser beim kleinsten Loch im Zahn sofort zu bohren oder erst mal abzuwarten?

Durch Wohnortwechsel bin ich jetzt bei einem anderen Zahnarzt. Mein Bisheriger hat bei jeder Kleinigkeit sofort gebohrt und gefüllt, der Neue ist ganz anderer Meinung und will nicht sofort behandeln, weil dadurch der Zahn anfälliger werden würde. Was ihr denn dazu? Bin auf euere Beiträge sehr gespannt. Gruß, Steinchen

Mitglied tom5 ist offline - zuletzt online am 07.09.19 um 10:35 Uhr
tom5
  • 230 Beiträge
  • 242 Punkte
Sowas kann ich absolut nicht verstehen...

Also ich würde da eher doch zu einem anderen Zahnarzt gehen.
Habe noch nie gehört wenn Karies vorhanden ist noch abzuwarten.
Auf was will der Arzt warten, bis es eine Wurzelbehandlung wird oder der Zahn gezogen werden muss?
Sicherlich erhält er dann mehr Geld von der Kasse als für eine normale Füllung!

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9256 Beiträge
  • 9263 Punkte
@steinchen

Darüber sind sich die Zahnmediziner uneins. Neueste Erkenntnisse geben deinem neuen Zahnarzt recht. Es muss nicht immer gleich gebohrt werden. Das Buch 'Zahnarztlügen' hat im letzten Jahr mit solchen Thesen und in diesem Zusammenhang einigen Wirbel verursacht. Die Landesärztekammer Hessen hat sogar gegen das Buch geklagt. Nach einer Reihe Fachgutachten hat der Richter aber den Autoren recht gegegen.

Elrond81
Gast
Elrond81

Wenn sich die Fachleute nicht mal einig sind, woher sollen wir Laien das dann wissen?

Mitglied Lelia ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 15:23 Uhr
Lelia
  • 177 Beiträge
  • 221 Punkte

Geht es denn da wirklich um handfeste Löcher, oder nur um die Vorstufen? Ich habe nämlich auch so dunkle Stellen an manchen Zähnen. Und da hat mir der Zahnarzt gesagt, dass ich da besonders gut putzen muss, damit sich kein Karies entwickelt. Vielleicht ist das bei dir ja auch so.

Anna16
Gast
Anna16

Stimmt es, dass man Karies durchs Küssen bekommen kann?

Hallo! Ich habe sehr schöne und gesunde Zähne und bin stolz drauf. Vor drei Wochen habe ich einen netten Typen kennegelernt. Allerdings hat er sehr schlechte Zähne. Leider:((Ich habe ihn noch nicht geküßt, aber was wäre, wenn? Könnte ich mich durch die Bakterien anstecken und auch Karies bekommen? Könnt ihr mir sagen, ob das stimmt? Danke! Gruß Anna16

anonymous
Gast
anonymous
Whatdafuck

Ich habe noch nie so eine super bescheuerte Frage gelesen. Gratulation

christy
Gast
christy

Kann Karies auch organische Probleme auslösen?

Ich habe mal gelesen, daß Zahnentzündungen auch organische Probleme auslösen können. Einige Zähne sind bei mir kariös und bei einem Zahn fehlt eine Ecke. Kann das auch zu solchen Problemen führen? Was meint ihr? Danke schon mal im voraus für euere Infos. Gruß, Christy

Mitglied Die_Mutti ist offline - zuletzt online am 06.12.15 um 15:00 Uhr
Die_Mutti
  • 171 Beiträge
  • 183 Punkte
Zahnprobleme und organische Probleme

Bei schwerwiegenden Entzündungen an den Zähnen kann es zu Herzbeschwerden oder/und Rheuma kommen. Bakterien, die sich im Kiefer ansiedeln, können schnell in die blutbahn geschwemmt werden.

Mitglied Strandveilchen ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 13:39 Uhr
Strandveilchen
  • 186 Beiträge
  • 218 Punkte

Karies an den Zähnen ist für den gesamte Organismus schädlich. Bakterien, die sich im Blut befinden können das Herz angreifen.

Dreamer
Gast
Dreamer

Kann sich zwischen Veneers und Schneidezahn Karies bilden?

Aus optischen Gründen bekomme ich am oberen Schneidezahn ein Veneer aufgeklebt. Könnte es theoretisch möglich sein, daß sich dazwischen Karies bilden könnte oder kann da garnichts passieren? Was meint ihr? Bin dankbar für euere Beiträge. Gruß, Dreamer

Niesli
Gast
Niesli
Veneers

Unter einem aufgesetzten Veneers kann sich keine Karies bilden. Die Kariesbildung beschränkt sich auf den Restzahn, der nicht mit einer Veneers verklebt ist. Man sollte darauf achten, die Zähne entsrpechend zu pflegen und die jährliche Kontrolle durchführen zu lassen.

Acer91
Gast
Acer91

Kann auch Zahnfleisch Karies bekommen?

Hallo allerseits. Ich habe mal ne Frage zu Karies. Klingt vielleicht erstmal befremdlich, aber ich hatte noch nie in meinem Leben Karies, es musste noch nie gebohrt oder gefüllt werden! Auf jeden Fall habe ich sowas wie ein Loch, hinter einem Zahn aber, also schlecht zu sehen. Es sieht so aus, als wenn es schon im Zahnfleisch sitzt. Tut auch weh. Kann das Karies sein? Greift das auch das Zahnfleisch an? Bitte,bitte helft mir! Acer

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 982 Beiträge
  • 995 Punkte
????

Wie sollen wir dir hier helfen? Helfen tut der Zahnarzt.

Mitglied Strandveilchen ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 13:39 Uhr
Strandveilchen
  • 186 Beiträge
  • 218 Punkte
Karies und Paradontose

Der Zahnhals kann von Paradontose befallen sein. Das ist genauso schmerzhaft wie Karies im Zahnschmelz.

Mitglied bobito ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 20:09 Uhr
bobito
  • 57 Beiträge
  • 81 Punkte

Kann man beginnende Karieslöcher durch intensives Putzen aufhalten sich zu entwickeln?

Hallo zusammen!
Ich habe vorhin ein kleines, schwarzes Kariesloch an einem meiner Zähne entdeckt.
Kann ich es daran hindern sich weiterzuentwickeln, indem ich die Stelle gründlicher als sonst putze?
Kann man so die Bakterien entfernen?

Mitglied jassi674 ist offline - zuletzt online am 18.11.15 um 17:52 Uhr
jassi674
  • 187 Beiträge
  • 225 Punkte

Nein, ein Besuch beim Zahnarzt ist unerlässlich!

Mitglied cora2011 ist offline - zuletzt online am 30.09.15 um 19:12 Uhr
cora2011
  • 171 Beiträge
  • 209 Punkte
Karies und Parandontose

Eine entstandene Karies am Zahn kann man nicht ohne weiteres wegputzen. Ein Zahnarztbesuch ist dringend nötig, um die Bakterien einzudämmen.

Mitglied locko ist offline - zuletzt online am 17.09.15 um 15:47 Uhr
locko
  • 65 Beiträge
  • 107 Punkte

Kann sich unter einer Plombe wieder Karies bilden?

Hi, aus einem meiner Backenzähne, der schon seit Jahren eine Plombe hat, kommt seit gestern ein merkwürdiger Geschmack und Geruch.
Zum Glück schmerzt der Zahn nicht, aber woher kommt dieser merkwürdige Geschmack?
Ist es möglich, dass sich unter einer Plombe Karies bildet?
Danke

Mitglied hertha ist offline - zuletzt online am 24.01.16 um 10:50 Uhr
hertha
  • 155 Beiträge
  • 165 Punkte
Kann sein

Karies kann durchaus unter Plomben entstehen. Am besten Termin beim Zahnarzt machen und das mal checken lassen.

Benni
Gast
Benni

Das kenne ich selbst nur zu gut.
Am besten schnell zum Zahnarzt, das kann sonst ganz schön unangenehm werden x_x

RosiXxX
Gast
RosiXxX

Wie ausser Putzen kann man die Entstehung von Karies verhindern?

Leider musste schon wieder an einem meiner Zähne gebohrt werden.
Ich putze meine Zähne jeden Tag gründlich.
Kann man noch etwas gegen die Entstehung von Karies tun?
Danke.
Gruß Rosi

Roswitha50
Gast
Roswitha50
Richtige Zahnpflege

Hallo Rosi,

wenn du zu Karies neigst, wäre es wichtig, dass du außerdem regelmäßig Zahnseide verwendest - im Idealfall täglich. Wenn du mal keine Zeit oder keine Lust dazu hast, ist auch eine Mundspülung ein recht effektiver Bakterienkiller.

Achte außerdem darauf, dir nicht direkt nach dem Essen oder Trinken von säurehaltigen Lebensmitteln die Zähne putzt, sondern eher eine halbe Stunde später. Ansonsten hilft natürlich, weitgehend auf Süßigkeiten und Softdrinks zu verzichten. Und wenn, dann lieber einmal am Tag ausgiebig naschen als über den Tag verteilt, sonst kommt deine Mundflora nicht hinterher mit dem Ausgleich des pH-Gehalts im Mund.

Lexi1976
Gast
Lexi1976

Kann auch ungesüßter Tee in der Nuckelflasche Karies verursachen?

Das diese gesüßten Tees in der Nuckelflasche Karies verursachen können leuchtet mir ja ein. Aber jetzt behauptet unsere Tochter, daß sie ihrem Kleinen auch keinen ungesüßten Tee mehr gibt, weil das auch Karies hervorrufen könnte. Ist da wirklich was dran, was meint ihr? Danke schon mal im Voraus für euere Beiträge. Gruß, Lexi

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1252 Beiträge
  • 1252 Punkte
Antwort

Das kommt darauf an. In Kräutertees ist die Wahrscheinlichkeit wohl nicht so hoch, bei Früchtetees kann das aber leicht sein - schließlich ist hier noch Fruchzucker enthalten.

gargamel
Gast
gargamel

Kann ich bei einem beginnenden Karies noch eine Lochbildung verhindern?

Mein Doc meinte gestern, daß er braune Stellen an einem Zahn entdeckt hätte, die beginnendes Karies bedeuten. Ist es jetzt schon zu spät was gegen eine Lochbildung zu tun, oder habe ich noch eine Chance? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Gargamel

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1252 Beiträge
  • 1252 Punkte
Antwort

Es ist nicht zu spät, du kannst versuchen, die Kariesbakterien daran zu hindern, weiter Karies zu verursachen - sprich, zu leben.
Und selbst wenn nicht, wenn durch deine bisherige Ernährung und Zahnhygiene Karies entstanden ist, musst du sowieso etwas daran ändern.

Mitglied Nike1111 ist offline - zuletzt online am 02.12.11 um 17:09 Uhr
Nike1111
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte
Mundspülung

Ich kenne dieses Problem und ich nutze seit kurzem eine Mundspülung, die den Karies ein wenig veringert hat.

Pescht
Gast
Pescht

Kann sich trotz Füllung wieder Karies im gleichen Zahn bilden?

So einige Zähne sind bei mir leider kariös. Jetzt habe ich unter einer Füllung wieder Schmerzen. Kann sich da wieder Karies gebildet haben oder ist eventuell die Füllung ( ein Jahr alt) defekt? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Pescht

Mitglied tom5 ist offline - zuletzt online am 07.09.19 um 10:35 Uhr
tom5
  • 230 Beiträge
  • 242 Punkte
Karies

Natürlich kann auch unter einer Füllung wieder Karies entstehen.
Etwa wenn Karies nicht vollständig entfernt wurde, oder aber die Füllung hat einen Haarriss und es können dadurch Bakterien in den Zahn eindringen.
Die Schmerzen müssen jedoch auch nichts mit Karies zu tun haben, es kann auch sein, dass die Füllung zu hoch ist und durch den Aufbiss die Füllung auf einen Nerv drückt und dadurch Schmerzen verursacht.
Erst durch ein Röntgenbild kann man genaueres sagen.

Jonas
Gast
Jonas

Karies, was ist gefährlicher, süß, sauer oder herzhaft?

Ich esse sehr gerne herzhaft und dachte eigentlich bisher, damit bin ich auf der sicheren Seite. Ich meine in Sachen Karies. Jetzt habe ich aber doch auf einmal zwei Löcher und ich frage mich, ist deftiges essen doch genauso schädlich wie süßes?

Jonas

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9256 Beiträge
  • 9263 Punkte
@Jonas

Du hast mit deiner Annahme recht. Säure- und Zuckerhaltige Nahrungsmittel fördern Karies. Das heißt aber nicht, dass nur weil du auf diese verzichtest du kein Karies bekommen kannst.

Lilly
Gast
Lilly

Karies durch Säfte

Fördert es Karies wenn man abends nach dem Zähnputzen noch ein Glas Saft trinkt, auch wenn drauf steht ohne Zucker?

Falk
Gast
Falk

Es ist auf jeden Fall schlecht, nach dem Zaehneputzen Fruchtsaft zu trinken.

Und ganz sicher stand nicht "ohne Zucker" sonder etwas in der Art wie "ohne Zuckerzusatz" auf dem Saft - das ist ein Unterschied.

Jeder Fruchtsaft entaehlt von Haus aus Zucker - den Fruchtzucker. Manche Hersteller mischen dann noch zusaetzlich Zucker in den Saft. Zucker ist also immer enthalten.

Unbeantwortete Fragen (15)

Mitglied Jamesluton3 ist offline - zuletzt online am 20.08.16 um 14:13 Uhr
Jamesluton3
  • 8 Beiträge
  • 20 Punkte

Mit 39 erst eine Füllung - ist das selten?

Ich habe 28 von 32 Zähnen inklusive Weisheitszähne und bin im Mai 39 geworden. Meine erste und bisher einzige kleine Füllung habe ich im Frühjahr 2009 erhalten nach über 11 Jahren ohne Zahnarzt wohlgemerkt! Seither war ich im Herbst 2012 und 2013 dort und man musste nur Zahnreinigung machen. Allerdings musste man mir Anfang der 90er oben und unten beidseitig den Zahn 5 ziehen wegen Engstand. Ist erst eine Füllung in meinem Alter selten?

Mitglied Dani26 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 08:48 Uhr
Dani26
  • 225 Beiträge
  • 433 Punkte

Kann ein Position-Trainer Karies verursachen?

Ich trage einen sogenannten Position-Trainer und habe eine Frage dazu.
Ist es möglich, dass ich wegen dieses Trainers genauer darauf achten muss, damit ich kein Karies bekomme?
Sind dadurch die Zwischenräume der Zähne besonders in Gefahr...worauf sollte ich achten solange ich dieses Trainer trage?

Lg Dani

Mitglied mario13 ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 18:11 Uhr
mario13
  • 41 Beiträge
  • 71 Punkte

Kann Karies entstehen, wenn man nicht jeden Tag Zahnseide benutzt?

Muss man eigendlich jeden tag Zahnseide benutzen, um alle reste vom essen zu entfernen?
kann durch reste vom abendessen zwischen den zähnen schon karies verursacht werden?
kann mir jemand dazu etwas sagen?

bambuse
Gast
bambuse

Was sollte man nicht essen oder trinken, wenn man einen schlechten Zahnschmelz hat?

Hallo! Am Freitag war ich beim Zahnarzt und er stellte fest, daß einige meiner Zähne von Karies befallen sind. Ausserdem hätte ich einen sehr schlechten Zahnschmelz, wodurch die Zähne schneller von Karies angegriffen werden könnten. Jetzt habe ich einige Termine, damit meine Zähne behandelt werden. Aber was kann ich tun, damit der Zahnschmelz nicht noch schlechter wird? Ich hörte, daß saure Säfte nicht gut wären-was sollte ich noch alles meiden? Könnt ihr mir bitte mit Hinweisen und Tipps weiterhelfen? Vielen Dank! LG bambuse

susanne1010
Gast
susanne1010

Kann Karies noch rückgängig gemacht werden oder ist diese Zahnstelle für immer geschädigt?

Einige Zahnfüllung wegen Karies habe ich auch leider schon in meinen Zähnen. Das soll möglichst meiner kleinen Tochter (sieben Jahre) nicht passieren. Mich würde mal interessieren, ob Karies in der Anfangsphase noch rückgängig gemacht werden kann oder ob diese Stelle im Zahn für immer geschädigt ist. Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Susanne

Schnuddel
Gast
Schnuddel

Kann man durch einen Weisheitszahn mit Karies krank werden?

Hallo! Rechts oben habe ich einen Weisheitszahn der von Karies befallen ist. Ich weiss, er sollte jetzt behandelt werden, oder sogar gezogen werden. Ich bin aber im Moment so im Stress, ich schaffe es nicht zum Zahnarzt zu gehen. Jetzt hätte ich gern gewusst, ob der kariöse Zahn vielleicht Schaden in meinem Körper anrichten kann? Ist er in der Lage Fieber auszulösen? Oder zu was ist er noch fähig? Wäre euch für eine Antwort sehr dankbar. Gruß Schnuddel

alanis25
Gast
alanis25

Kann man Karies haben und trotzdem keine Zahnschmerzen?

Mit meinen Zähnen hatte ich bisher noch keine Probleme. Bei der Routineuntersuchung bei meinem Zahnarzt meinte er aber plötzlich, daß ein Backenzahn innen schon sehr kariös sei. Ich kann das kaum glauben, da ich keinerlei Zahnschmerzen verspüre und der Zahn von Außen ganz normal aussieht. Kann der Zahnarzt sich nicht vielleicht vertan haben oder gibt es Karies auch ohne Zahnschmerzen? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Alanis

Alex
Gast
Alex

Wenn man einmal ein Loch ein einem Zahn hatte, kriegt man dann schneller auch andere Löcher?

Ich habe Plomben ohne Ende im Mund. Freunde von mir haben keine einzige. Ich habe ja die Vermutung, wenn man eine Plombe hat, dann kommen die anderen Löcher fast von alleine.
Stimmt das, oder liege ich da falsch?

Euer Alex

Mareike
Gast
Mareike

Nuckelflaschenkaries beim Kleinkind

Hallo,

die Kleine meiner Freundin (wird in 2 Monaten drei Jahre alt) hat in ihrem jungen Alter bereits mehre Löcher in den Zähnen. Nun soll sie laut ihrem Kinderzahnarzt unter Vollnarkose operiert werden. Der Arzt nennt die Ursache für den Karies "Nuckelflaschenkaries", d.h. er entsteht wohl durch das häufige Trinken von Süßen Getränken aus einer Babyflasche.

Wie ist das möglich, Kinder in dem Alter bekommen doch generell auch mal Süßes zu essen oder zu trinken, wieso wird der Karies durch das Nuckeln an den Flaschen verstärkt?

Hat von euch jemand Erfahrungen mit diesem Nuckelflaschenkaries gemacht und wie habt ihr das Problem in den Griff bekommen? Nur noch klares Wasser und Tee in die Flasche?

Anna
Gast
Anna

Karies oder nicht??

ALso ich (22) hatte bis jetzt noch nie karies, jetzt habe ich aber vor 3 wochen einen weißen punkt auf einen backenzahn unten entdeckt der auch durch putzen und so nicht weg geht.könnte dies ein zeichen für karies sein???

solveigh
Gast
solveigh

Karies erblich

Stimmt es das es vererbar sein kann an Karies zu leiden? Wie kann man herausfinden ob man hier erblich vorbelastet ist oder es vielleicht an eventuelle Kinder weitergeben würde? Wenn es so ist, dann würde Karies doch nicht immer ein Zeichen von schlechter Mundhygiene sein oder?

Muffalla
Gast
Muffalla

Kinder und Karies

Ist es wahr da es Eltern passieren kann das bei der falschen Ernährung des Kindes die Kleinen schon Zähnchen mit Löchern bekommen könnten? Wie muss ich mir das vorstellen, gehen die Bakterien dann durch das Zahnfleisch an die Zähne oder kommt es durch das Blut das der Zahnschmelz leidet? Sind Kinderzähne weicher als die von Erwachsenen?

Samuel
Gast
Samuel

Karies bei Milchzähnen

Wie kann es dazu kommen das Milchzähne an Karies erkranken wenn sie regelmäßig geputzt werden? Sollte man Karies in Milchzähnen behandeln lassen oder kann man sich das sparen da die Zähne ja so oder so ausfallen? Ich habe mal gehört das es passieren kann das Karies sich vom Milchzahn auf den noch nicht neuen Zahn übertragt und dieser dann schon mit Kariesbefall neu kommmt, kann sowas wirklich passieren?

Acki
Gast
Acki

Karies weglasern?

Hab ich letztens gehört das das gehen soll. Wieviel kostet das denn? Ich könnt mir vorstellen das sich viele da freuen weil sie so Angst vor dem Zahnarzt haben.

fenny
Gast
fenny

Bei Kindern gegen Karies vorbeugen

Hab jetzt gehört das es schon sehr wichtig ist in den jungen Jahren der Kinder auf gesunde Zähne zu achten. Auch schon die Milchzähne können wenn sie Karies bekommen die richtigen Zähne beschädigen. Ist das korrekt so und was für Maßnahmen sind auch bei Kindern anzuwenden. Die die Kinder auch regelmässig mit Spass mitmachen...

Neues Thema in der Kategorie Karies erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.