Was tun gegen Herpes?

Gast
Karin82

Der Sommer ist vorbei. Der winter bricht herein. Das wetter ändert sich. Ist ja soweit okai, aber mein körper reagiert immer extrem empfindlich auf den temperatur und wetter umschwung. Das erste was ich heute morgen bemerkt hab war ein leichtes kribbeln in der oberlippe, doch im laufe des tages wurde mir dann klar dass da wiedermal ein saftiges herpes heranwächst.
Was kann ich dagegen tun? Was bringts? Zahnpasta? Creme? Austrocknen oder einfetten?
bitte helft mir!

Mitglied Sonnenschein82 ist offline - zuletzt online am 04.10.09 um 15:40 Uhr
Sonnenschein82
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Hilfe

Hallo Karin82!
Ersteinmal, ich kann voll und ganz mit dir mitfühlen. Herpes ist eine wirklich schmerzende und nervtötende Virusinfektion.
Ich selbst habe Herpes seit ich 5 Jahre alt bin. Jedes Jahr bekam ich ca. 8x (oder auf öfter) einen Ausbruch.
Die letzten beiden Male waren so extrem, dass ich fast ins Krankenhaus gekommen wäre. Kein Mittel, keine Tabletten oder Salben haben auch nur angenähert geholfen.
Bis ich vor ein paar Monaten im Internet auf diese Seite aufmerksam geworden bin: www.nie-wieder-herpes.de
Dort schreibt ein Betrofffener seine Erfahrungen mit Herpes auf (sehr passend wie ich finde).
In meiner Verzweiflung war ich bereit alles auszuprobieren, damit ich mein Leiden lindern bzw. mindern kann. Auf der o.g. Homepage befindet sich ein Link zu einer anderen Seite. Dort habe ich mir eine Packung Maximmun gekauft. Ich bin dabei geblieben. Bin jetzt seit fast 18 Monaten herpesfrei. Kann es selbst kaum glauben. Zwar hatte ich zwischenzeitlich ein kleines Aufflammen der Krankheit, aber es war kein Vergleich mit früher. Es ist so als würde der Virus im Keim erstickt.

Ich kann wirklich jeden empfehlen diese Kapseln über einen längeren Zeitraum einzunehmen und sich so vor dem Herpes zu schützen.

Liebe Karin vielleicht kann auch dir damit geholfen werden!

Gast
manuel

Statt 11 Tagen bekomme ich den herpes ( sehr oft ) schnell im griff( 5tage ) mit wasserstoffperoxid 3% bewirkt mehr als jeder salbe und kapseln und kostet für lange zeit nur 5€ wattestäbchen eintauchen und mehrmals am tag behandeln einfach mal testen ;) super sache

Gast
Mavis 82

Lippenherpes

Hallo an alle, ich leide auch seit meiner Kindheit an Lippenherpes.
Seit ca. zwei Jahren nehme ich wenn ich Herpes bekomme (leider merke ich vorher kein kribbeln) Lysin Tabletten 500mg. Die bekommt man in Apotheken und im Internet. Sie kosten nicht viel und bewirken Wunder. Ich habe am Anfang jeden Tag zur Vorsorge eine Tablette genommen, jetzt nehme ich in der Regel die Tabletten nur wenn ich herpes bekomme. Ich hatte Herpes vorher extrem schlimm und heftig, sodass ich rund um den Mund ein Herpes nach dem anderen bekam. Seit ich die Tabletten nehme habe ich nur noch wenig Herpes und wenn es ausbricht nicht mehr so schlimm wie vorher. Morgens stehe ich auf und habe die Bläschen und dann nehme ich drei mal täglich eine Tablette und am nächsten Tag ungelogen ist es so gut wie weg, nur noch ne Rötung ist da, die auch schnell weg geht sodass ich sagen kann, ich habe nur noch einen Tag Herpes und ich übertreibe nicht. Früher habe ich erst mit Desinfektionsmittel die Stelle ausgetrocknet und habe dann mit Cortison Creme den Rest behandelt. Hat auch gut geklappt, war aber bei weitem nicht so wirksam. Ich kann nur jeden emphehlen diese Lysin Tabletten mal auszuprobieren. Das ist meine Meinung

Gast
Michelle

Lippenherpes

Hallöchen an alle, besonders an Mavis 82 denn du sprichst mir aus der Seele mit den Lysin Tabletten!
Meine absolute Geheimwaffe sind folgende Produkte:
Zovirax Creme (wenn der Lippenherpes noch nicht ausgebrochen ist)
Pencivir (Wenn schön Bläschen da sind)
Lyranda Kautabletten (3 mal täglich; wenn der Herpes noch nicht ausgebrochen ist, ist die Wahrscheinlichkeit hoch dass dieser das auch nicht mehr tut wenn man die Kautabletten einnimmt!)
Herpotherm! Einfach mal googlen.
Die drei Sachen in Kombination und der Lippenherpes hat keine Chance!

Gast
Milena

Lippenherpes Erfahrungen im Umgang

Hallo liebe Mitleidenen,

meine Leidensgeschichte mit Lippenherpes hat auch schon in meiner frühen Kindheit begonnen. Damals sehr stark und sehr oft, da mein Imunsystem als Kind noch nicht so stark war den Viren immer zu widerstehen bzw sie zu bekämpfen.
Ich habe damals immer die Bläschen abheilen lassen, was ziemlich schmerzhaft war und manchmal konnte ich kaum sprechen oder essen, weil es sehr weh tat.
Heute wo ich erwachsen bin kommen die Bläschen meistens nur wenn mein Imunsystem angeschlagen ist oder über Nacht spontan ausbrechen.
Was ziemlich nervig ist, wenn man nen Freund hat oder eben etwas wichtiges ansteht und man in die Öffentlichkeit muss mit fetten Blasen an der Lippe. Die meisten reagieren mit Ekel, schauen weg. Andere lachen. Aber ich leide.
Was mir geholfen hat, den Herpes zu lindern in Ausbrechzeit also wie oft er ausbricht und wie stark möchte ich mit euch teilen:
1. Achtet darauf ein eigenes Handtuch zu benutzen, dass ihr oft wechselt während der Herpes nicht abgeheilt ist. Wenn die Bläschen Platzen nicht mit "unreinen" Dingen berühren.
2. Wascht euch die Hände gründlich und am besten auch mit einer desinfizierenden, bakterienabtötenden Lotion. Man tippt sich ja schon mal ausversehen oder in Gedanken an die Lippen.
3. Es gibt kaum eine Creme, Salbe, Lösung um das zu beschleunigen. Trotzdem können in den meisten Fällen die Symptome gelindert werden. Ich nutze Zovirax ganz gerne, da ich das Gefühl habe, dass die Viren da noch nicht imun gegen sind. Zudem habe ich mal Arnika Tinktur angewendet und die Verkrustung setzte innerhalb 1-2 Tagen ein. Vorsicht! Es brennt stark und sollte nicht allzu oft angewendet werden. Ich nutze es nur in starken Fällen.
4. Schämt euch nicht dafür! Ihr könnt nichts dafür und es gibt genug Menschen, die es auch betrifft. Zudem hilft es mit nahe stehenden Menschen wie etwa dem freund /der Freundin darüber zu reden und ihn aufzuklären was es bedeutet.
5. In der Zeit wie das Virus aktiv ist vermeidet es zu küssen oder euch sexuell zu berühren. Über die Schleimhäute kann es übertragen werden bzw über Körperkontakt.
6. übersteht die aktiven Tage und freut euch auf die Symptomfreien Tage, Wochen, Jahre.
7. Das regelmäßige Händewaschen und wechseln des Handtuch und der Zahnbürste auch in nicht aktiven Phasen sollte weiter geführt werden. So vermindert ihr das häufigere Ausbrechen der Viren.

Ich hoffe ich konnte euch mit meinem Umgang und den Tipps weiter helfen und wünsche euch Herpesfreie Zeit. ;)

Gast
Frank M.

Ich leide auch seit gefühlt schon immer an Lipppenherpes. Damals empfahl mir ein Apotheker eine Salbe , Chloramphenicol N . Eigendlich ein Breitbandantibiotikum das es so in Deutschland ohne Rezept nicht gibt.
aber entgegen allen redends , es hilft derart durschschlagend das ich nicht verstehe warum es keiner kennt . Nun sind Herpesviren ja Viren aber dieses muss auch gegen diese Viren helfen , ich weiß es weil ich es nur nehme. Beim ersten kribbeln aufgetragen , ein oder nur zwei mal , bricht der Herpes erst garnicht aus und verschwindet so schnell er gekommen ist. Auch bei späterer Anwendung lasst das Brennen oder Jucken umgehen nach und hört komplett auf . Dann aber nicht mehr weiter anwenden , es reicht völlig ein oder zweimal auf zu tupfen bzw. zu schmieren ( Chloramphenicol-Augensalbe aus Mexico) .

Gast
Ralf

Schluss mit Herpes

Hallo , ich bin auch schon immer mit Herpes geplagt. Mindestens 8 - 10 mal im Jahr. Dann habe ich vor vier Monaten in einem Buch über Ölziehen gelesen, dass man damit auch Herpes in denn Griff bekommt. Ich habe damit angefangen ,das sind morgens fünfzehn Minuten im Bad . Mein Herpes hat versucht in den ersten 14 Tagen noch zweimal auszubrechen, es aber nicht geschafft. Dann war ich ihn los. Das Buch heißt : Die Ölzieh-Kur. Oder im Internet schauen unter Ölziehen. Viel Glück Ralf

Gast
SCAM

@ Ralf: Was für ein Schwachsinn. Hast Du das Buch geschrieben ? ;)

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Herpes erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Herpes Genitalis?

Hallo zusammen, ich weiß, dass ich zum Arzt muss und das werde ich auch tun, aber ich wollte trotzdem gerne mal ein paar meinungen höre... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Bernd

Herpesfrei leben

Hallo, ich habe mir jetzt einige Beiträge über Herpes angesehen und die Fragen aller Fragen: Kann man mit Herpes leben, wie halte ich das blo... weiterlesen >

17 Antworten - Letzte Antwort: von Bärli

Muß mein freund fremdgegangen sein

Ich habe seit 3 jahren eine beziehung.nun hat er mich mit vaginal herpes angesteckt.er hat aber keine symtome.kann er den virus schon lange in... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Stephanie

Wer kennt ein gutes Mittel gegen Herpes?

Hallo, ich setze in der letzten Zeit oft mit einem Herpes an. Bisher hilft mir aber keine Salbe so wirklich. Kennt jemand ein gutes Mittel? weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von caro

Wodurch kann man Genitalherpes bekommen?

Hallo! Ich bin ein sehr vorsichtiger Mensch, der nicht mit jeder neuen Bekanntschaft ins Bett geht. Meine Angst vor einer Krankheit ist viel z... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von teufelchenwl83

Periodisch auftretender Herpes am Finger

Ich fang mal ganz von vorne an .... Diesen "Periodisch auftretender herpes" habe ich schon so lange ich denken kann. Er kommt immer am selben... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von S.