mojue
  • offline
  • Zuletzt online:

Aufplatzende Fingerkuppen - juckender Ausschlag an den Füßen - sehr schmerzhaft

Guten abend,

wir haben ein ein sehr großes problem, das bisher leider weder 4 hautärzte, noch eine homöopathin klären konnte... der neurologe ebensowenig wie auch der allgemein-mediziner und wie wir mittlerweile wissen auch die notfallaufnahme des kinderkrankenhauses vor 6 wochen in einem akut-fall - hatte wohl falsch diagnostiziert - und wir stehen nach wie vor am anfang:-(

anny kam vor 12 jahre auf die welt - knapp unter 3 kg - knappe 50 cm - und hatte sogenannte waschfrauenhände und füße.. vielleicht ist das wichtig.. ebenfalls hatte sie rote male an der stirn - hinterkopf und hinter den ohren... - sie war eine sehr schnelle geburt - nur 1 stunde - obwohl es die erste war... - das zur hintergrundinfo...

anny hat immer knallheiße hände und füße... meist auch schweißnass - es ist kaum in den griff zu bekommen... sie hat auch immer wieder sehr starke kopfschmerzen...

die fingerkuppen lösen sich oft auf - bis auf die unteren hautschichten... alles ist entzündet.. die handinnenfläche zu diesem zeitpunkt dann stark weissfleckig... sie kann nicht einmal mehr ein taschentuch berühren - geschweige denn einen türgriff... kälte tut ihr in maßen gut.. wenn nicht sehr regelmäßig gecremt wird platzt das letzte bisschen haut auf und blutet...

an den füßen - hat sie regelmäßig einen stark juckenden ausschlag - es bilden sich kleine bläschen mit einer juckenden flüssigkeit - die zehen schwellen an und sind umringt von diesen bläschen - das ganze gepaart mit immer schweißnassen füßen eine höllentour für unser kind... auch hier - hilft eiskaltes wasser als einzigstes - aber ich kann sie ja nicht nächtelang auf dem badewannenrand sitzen lassen - die füße und hände in kaltem wasser... :-(

vor kurzem hatte sie in der schule ein handballspiel - mit dem fazit dass sie abends nicht mehr auf die heißen füße auftreten konnte - schrie vor schmerzen - und nichts mehr anlangen konnte... - der arzt überwies in die kinderklinik - die meinte eine entzündung der nervenenden - und gab ein schmerzmittel... der mittlerweile hinzugezogene neurologe hat dies dementiert - sämtliche hautschichten seien auf das äusserste entzündet und dadurch durch und durch schmerzhaft - es hätte nichts mit den nervenenden zu tun... - wir sind wieder am anfang...

mittlerweile ist mir - leider erst letzte nacht im traum - eingefallen wie anny auf die welt kam - mit total verschrumpelten händen und füßen.. .der restliche körper war nicht schrumpelig.. der arzt damals meinte es wäre das waschfrauensyndrom - käme davon wenn das kind zulange im fruchtwasser gelegen hätte.. sie war aber eher unter der zeit - als drüber...

heute sind wir in die apotheke gegangen - und haben kurzfristig ebenol-salbe geholt - wir sind im urlaub - und haben zum glück internet-anschluß...

hat bitte hoffentlich irgend jemand eine ahnung was es sein könnte...? mein mann hat heute fotos von den händen gemacht - die können gerne zugemailt werden - die füße gehen gerade zum glück - die hände allerdings sind so akut - dass sie nichts anfassen kann ...

ich hoffe um hinweise - was es sein könnte.. .in welche richtung es gehen könnte... - gibt es u.u. immun-krankheiten die so etwas auslösen?

ach ja - als kind war sie auf ihren eigenen urin allergisch - sie brauchte besonders saugstarke windeln - sie war sofort stark entzündet... - ihre schwester hat zöliakie - eine immun-krankheit - sie hat die seltene form die nicht im blut nachweisbar ist.. - vielleicht gibt es eine krankheit die auch unter hautärzten selten bekannt ist die so etwas auslöst?

auf pilze - kontaktallergie wurde sie bereits behandelt - die nassen hände und füsse sorgten nur für ein schulterzucken der ärzte mit dem hinweis dass man damit leben müsse... dass die hände und füsse aber so heiss sind -d ass das kind im winter kaum winterschuhe oder handschuhe anziehen kann - weil alles heiss ist - hat auch bisher keine weitere erkenntnisse gebracht... - der letzte hautarzt hatte eine tannin-salbe verschrieben - mit der wurde es schlimmer...

ich hoffe auf gute ideen und schaue gleich morgen wieder ins forum...

lg moni

Antwort schreiben

Antworten (2)

Gabi
Gabi
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Temperaturproblem

Vielleicht funktioniert ihr Temperaturzentrum nicht normal. Ich weiß allerdings nicht, wer so etwas testet; ich vermute mal Neurologen, die sich auf solche Sachen spezialisiert haben.

pauline2008
pauline2008
  • Gast oder ehemaliges Mitglied

Nachfrage

Hallo,dein beitag ist schon längere zeit her, kannst du vielleicht mal mitteilen ob man etwas für deine tochter gefunden hat und wie es ihr geht? lg

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Hautentzündung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren