Forum zum Thema Hämangiom

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Hämangiom verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (31)

Blutschwamm auf der Unterlippe

Meine Tochter wurde am 26.03.2003 geboren und es war alles ok. Nach 3 Wochen bekam sie eine kleine Buele auf der Unterlippe. Unser Kinderarzt ... weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von Athalia

Behandlung von hämangiomen mit propranolol?!

Liebe leser ich bitte um rat und hilfe! mein 3 monate alter sohn hat ein hämangiom am penis!ich habe von der neuen behandlung mit propranolol... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Sinchek

Habe ein Hämangiom in der Hand

Ich leide seit Jahren an einem kavernösem Hämangiom in der Hand, wurde mehrfach operiert und habe aber immer das Pech das es wiederkommt und d... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Turandot1508

Hämangiom an Wange

Hallo, Meine Nichte hat seit ihrer Geburt ein Hämangiom an der Wange. Zuerst war es nur ein heller Fleck, dann wurde der Fleck größer, du... weiterlesen >

16 Antworten - Letzte Antwort: von Nicole

Kann man Blutschwämme ohne Operation entfernen?

Hallo! Habt ihr euch schon einmal einen Blutschwamm wegmachen lassen? Ist das bei euch wegoperiert worden, oder kann man das mit anderen Meth... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Angelina

Wie bekommt man Blutschwämmchen weg?

Ich habe ein kleines Blutschwämmchen unter meinem linken Auge, mehr an der Wange. Das sieht ziemlich komisch aus und ich möchte es entfernen... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Danie77

Muss ein Hämangiom durch OP entfernt werden?

Hallo allerseits. Seit meiner Geburt habe ich an der Unterlippe ein Hämangiom, was mich eigentlich weiter nie gestört hat. Es war immer gleich... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von enemenemu

Hämangiom bis ins Erwachsenenalter?

Hallo alle zusammen, schön das es so ein Forum gibt. Hier meine Frage - bei unserer kleinen Tochter (9 Monate alt) ist ungefähr einen ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von JR

Hämangiome behandeln mit Propranolol??

Hallo!! Ich bin 25 Jahre alt, bin selbst betroffen, und habe zahlreiche Hämangiome innerlich & äußerlich! Jetzt habe ich im Internet ein... weiterlesen >

29 Antworten - Letzte Antwort: von Riedel

Kann ein Blutschwämmchen aufplatzen?

Mein kleiner Neffe hat ein Blutschwämmchen am Arm. Gestern hat es geblutet. Hat es geblutet, weil der Kleine sich beim Spielen verletzt hat, o... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von anecia0910

Kennt das jemand?

Hallo! Ich habe auch so eine Art Blutschwamm am rechten Knie... Mein Hautarzt meinte, es ist nichts schlimmes aber es KöNNTE sich noch ... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Anne

Verändern sich Blutschwämmchen im Alter?

Seit 20 Jahren habe ich eineige kleine Blutschwämmchen am Körper. Jetzt bin ich 60 Jahre alt. Sollte ich die Schwämmchen beobachten. Können si... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von kosha

Lymphangiom vor dem linken Ohr

Mein sohn hat seit seiner geburt 2001 ein lymphangiom vorm linken ohr.welches zur zeit wieder angeschwollen.wer kann mir enen guten spezialist... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von walik

Hämangiom-Laserbehandlung in Berlin

Hallo! Ich bin 25 und habe seit meiner Geburt Hämangiome! Diese treten nicht nur äußerlich sondern auch an inneren Organen auf! Magen, D... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Julia2

Inneres Hämangiom - mit Propranolol behandelbar?

Hallo zusammen! Ich bin 25 Jahre alt und habe seit der Geburt ein inneres Hämangiom an der Wange. Dieses ist mit mit etwa 16 Jahren ope... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Jens

Hämangiom im Gehirn

Liebe Leser, Ich weiß seit 11 Jahren von meinem großen Hämangiom. Leider gibt es für mich keine Hilfe mehr.... Selbst Dr .Spetzle... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Hämangiom im Bauchraum wächst nach

Wer hat Erfahrung mit innerlichen Hämangiom. Bin 42 Jahre und hatte im Bauchraum ein ca 2 Kilo schweres Hämangiom das wieder nach wächst. weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Elke

Können Hämangiome wehtun?

Hallo Ich bin 16 und hatte vor 3 Jahren Immer schmerzen in der Fußsohle. Bin zum Arzt gegangen, die haben mir gesagt, es sei ein Hämangi... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von sillebille

Hämangiome

Ich habe am ganzen körper kleine blutschwämmchen bekommen , da war ich bereits 26 jahre alt. keiner bringt sie weg, sie wurden auch mehr, was ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Beate

Blutschwämmchen

Wer hat erfahrungen mit Blutschwämmchen? weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Margit

Hämangiom an der Ohrspeicheldrüse

Meine Tochter ist am 30.10.2005 geboren. Vor drei Wochen entdeckten wir, unterhalb des Ohrläppchens eine Schwellung. Der Kinderarzt überwies u... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Annette

Hämangiom an der Unterlippe

Unsere Tochter (10) hat seit 6 Wochen ein Hämangiom an der Unterlippe. Seit zwei Wochen verändert es sich fast täglich und schmerzt auch. Gibt... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von ALGM

Blutschwamm nach Geburt lasern oder nicht?

Hallo, leider 4 Tage nach der geburt bekommte meine tochter eine Blutschwamm am kopf, es ist sehr schnell gewachsen aber es ist schon sichtba... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von manu

Narbe im Gesicht nach Hämangiomlaserbehandlung

Unsere achtjährige Tochter Alena hatte ein Hämangiom an ihrer re. Wange bis zum re. Auge. Es war sehr dick, uneben und tiefrot. Erst sollten w... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Annette Stelter

Unzureichend beantwortete Fragen (3)

Mitglied Knifte ist offline - zuletzt online am 04.09.15 um 19:40 Uhr
Knifte
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hämangiom im linken Oberschenkel - wer ist ebenfalls betroffen?

Hallo zusammen!

Ich habe mich vorhin spontan hier angemeldet.
Zu mir ich bin 27 jahre alt und in Jahr 2000 wurde ein Hämangiom im linken vastus mediales festgestellt. Dieser wurde und damals (für mich unter sehr starken Schmerzen) versucht zu veröden.
Nun ist dieser 2009 das erste mal versucht worden dieser operrativ zu entfernen, leider ohne Erfolg. 20120 hatte man sich entschlossen den kompletten vastus mediales zu entfernen in der Hoffnung das alles erwischt wurde. Darauf folgten Reha, aber in diesen vier Wochen merkte ich schon, das der Hämangiom direkt am Knie nach kommt. Ein CT belegte mein verdacht. Damals war er 3x14 cm groß. Mein Chirurg versuchte es dann mit eine Ionen-Bestrahlung. Der einzige Erfolg war, das dieser nicht mehr weiter wachst.
Meine Radiologin war sich sehr unsicher in der Weiterbhandlung und traute sich nicht wirklich weiter zu bestrahlen, denn eigendlich war der Plan so lange zu bestrahlen, bis dieser so klein ist, dass man ihn ohne großen Schaden entfernen kann. Da die Behandling nicht weiter gemacht wurde und mir nur geraten wurde jeden Tag schmerzmittel zu nehmen, habe ich leider die Hände in den Schoß gelegt.

Nun ist meine Frage ob Jemand anderes auch in diesen Bereich betroffen ist?

Mein Chirurg ist genau jetzt in Rente gegangen, wo ich wieder den Nerv habe alles in Angriff zu nehmen was den Hämangiom betrifft, da ich mittlereile mich nicht mal mehr hinknien kann ohne stunden lang Schmerzen zu haben.

Dana
Gast
Dana
Hämangiom im Unterschenkel

Hallo,
Ich habe seit meiner Jugend ein kerzenflammenartiges Hämangiom im Unterschenkel, es hieß jahrelang dass es nicht behandelt werden kann.
Für Bestrahlung zu groß und tiefsitzend. Also wurden sehr viele Schmerzmittel getestet, auch welche laut BTM, brachte alles nix.
Ich hab dann einen Spezialisten in Regensburg gefunden (UK Regensburg, Dr. Wohlgemut), er hat in mehreren Eingriffen versucht so viele Zugänge wie möglich zu veröden. Das brachte nach dem 3. Eingriff kurzzeitig Besserung.
Nun habe ich mehr Schmerzen als zuvor, der ganze symtomatische Ablauf geht von Vorne los. Nur das ich nun auch Schwellungen im Knie- und Oberschenkelbereich habe!
Ich kann Nachts kaum schlafen weil ich echt fiese Krämpfe im Unterschenkel hab!
Sport ist seit der Behandlung auch nicht mehr möglich ohne noch mehr sehr starke Schmerzen zu bekommen. Selbst schwimmen geht nicht mehr.
Ich weiß nicht wie oder was ich noch machen soll / lassen machen soll.
Vielleicht versuchst du es mal bei dem oben genannten Spezialisten, er bekommt Patienten aus ganz Deutschland! Viel Erfolg und natürlich gute Besserung (wobei ich diesen Satz hasse, da man seit Jahren einen Kampf gegen "seinen eigenen Körper" austrägt)
Lieben Gruß Dana

Mitglied Kate_ ist offline - zuletzt online am 26.12.15 um 20:41 Uhr
Kate_
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Röntgenbefund der Wirbelsäule, HILFE :((

Ich bin 23 Jahre alt und habe meinen Röntgenbefund der Wirbelsäule erhalten und bin ehrlich gesagt sehr beängstigt! :(
Befund:
Unterhalb der Deckplatte L3 zentral eine 1cm große, scharf begrenzte sklerotische Läsion - DD.: Hämangiom?
L1 und L3 wie bei Chondrose.
Die kleinen Wirbelgelenke sind im Segment L5/S1 beiderseits etwas sklerosiert.
Incipienter Morbus Baastrup von Höhe L3 abwärts.

Ich fahre auch deswegen am Montag nochmal zum Doc, aber wollte hier nochmal um Meinung und Erfahrungen bitten.

Ich habe sehr starke Schmerzen linke Seite, sie strahlen von der LWS über die ganze linke Seite aus, auch beim Oberschenkel.
Woran kann es liegen? Was sagt mein Befund aus? Ist dieser Hämangiom sicher oder warum ist da ein Fragezeichen? Kann es was anderes sein..? Und was kann eigentlich eine Röntgenuntersuchung ausschließen?
Ich bin mir im klaren dass Ihr hier keine Ärzte seid usw. aber villeicht weiß trotzdem jemand irgendwas oder hatte ähnliche Erfahrungen bzw. Befunde?
Ich danke für jede Antwort!!

LG Kate

JürgenD
Gast
JürgenD
Röntgen-Befund

Hallo Kate,

an deinem Beispiel kann man sehen, wie die Schulmedizin den Patient, mit der lateinischen Sprache, in Angst versetzten kann, und Angst ist der Größte Feind des Patienten (lat. Der Duldende).

So wie ich das mitbekommen habe, bist du im Netz unterwegs mit dieser Frage.

Ich gebe dir jetzt erst einmal die Übersetzung von der Diagnose.

Hätte man den Schulmedizinischen Verdacht auf einen Tumor (Schwellung) würde das Wort Neoplasie (Neubildung) auf dem Befund stehen.

Diese sklerotische Läsion (verfestigte Verletzung o. Veränderung) ist zufällig 1cm groß und bietet sich in der Differenzialdiagnose
wie ein Blutschwamm (Hämangiom) an.

Morbus Baastrup ist eine Bezeichnung für Rückenschmerzen infolge sich berührender Dornfortsätze und Irritation der umgebenden Weichteile (Bänder und Muskeln).

Inzipienter Morbus… heißt hier beginnender Morbus…

Scharf begrenzte sklerotische Läsion, ist hier die Störung einer anatomischen Struktur.

Chondrose heißt Abnutzungserscheinungen des Knorpels.

Du hast wahrscheinlich einfach eine Rekalzifizierung (Knochen wurde wieder hergestellt), nach einem zu starken Knochenabbau…!
Knochen, Bänder und Gewebe können sich zwischendurch Ab- und wieder Aufbauen. Wenn dies im Leben eines Menschen zu häufig geschieht, kann eine sichtbare Strukturveränderung eintreten.

Bitte versuche ohne Angst diesen Sonntag zu überstehen, dies ist wichtig, und tue mir den Gefallen, melde dich noch mal hier im Forum nach deinem Arztbesuch…!

Liebe Grüße von JürgenD

linde
Gast
linde

Hämangiome am ganzen Körper

Meine Enkelin wurde am 29.01.2006 geboren und hat den ganzen Körper voll Hämangiom. An der Lippe, auf dem Kopf, an der Scheide im Ohr also am ganzen Körper kleine und große meine Tochter ist ratlos.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
danke im vorraus luna

Jeannine Rüf
Gast
Jeannine Rüf
HÄMANGIOM

Hallo Luna!!
Habe eine frage waren sie schon beim arzt zum schauen das die leber, herz, niere... keine hämangiome hat wenn nicht dann machen sie es.
Meine Tochter hat das auch aber mehr kann ich auch nicht sagen falls sie was wissen dann schreiben sie bitte DANKE
M.F.G Jeannine

Unbeantwortete Fragen (19)

Mitglied NathaNala ist offline - zuletzt online am 30.01.19 um 15:33 Uhr
NathaNala
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

OP im Rückenmarkskanal (blutendes Kavernom)

Liebe Community,

ich bin diesem Forum beigetreten, um Erfahrungsberichte zu teilen und vielleicht neue Erkenntnisse/Therapieideen zu bekommen. Kurz zu mir:
Ich bin 25 Jahre alt und hatte Anfang 2018 plötzlich auftretende Lähmungserscheinungen - Fußheber, dann komplette Taubheit in beiden Füßen, und dann als das linke Bein auch taub wurde bin ich mal zum Arzt gegangen. Diagnose - Es ist etwas im Rückenmarkskanal (nach der Op war dann fix dass es ein Kavernom war), das dort zu bluten begonnen hat und die Nerven abquetscht. Innerhalb 2 Wochen lag ich auch schon in Siegen in der Neurochirurgie und mir wurde bei einer OP das Kavernom aus dem Rückenmarkskanal (zw. T10/T11) entfernt. Das war am 29.03.
Da ich schon vor der OP sehr eingeschränkt in meiner Bewegung war, war es kein Wunder dass es nach so einer OP nicht besser war erstmal ;) Ich hatt dennoch Glück - trotz der sehr schwierigen und riskanten OP konnte ich direkt nach der OP meine Beine einigermaßen bewegen. Allerdings war Sensibilität sowohl innen als auch außen komplett weg. Daher konnte ich zunächst nicht laufen, obwohl die Muskeln an sich funktionierten, aber wenn man den Boden nicht spürt fällt das Gleichgewicht auch raus!
Naja, kurz zusammengefasst - 2 Wochen Rolli, 10 Tage Rollator, 2 Wochen Krücken während 3 Wochen Reha und gaaanz viel Selbstdisziplin und ich konnte schon einigermaßen selbstständig laufen. Sicher qwürde ich nicht sagen aber da ich ein Dickkopf bin hab ich trotzdem auf Unterstützung durch Hilfsmittel verzichtet - kein Sturz!
Mittlerweile ist fast ein Jahr vergangen. Sensibilität ist schon gut zurückgekommen, nur die Tiefensensibilität geht noch etwas ab. Gehen im Sinne von normalem Gehen geht auch schon RELATIV gut. Relativ in dem Sinne dass ich ganz viel Glück hatte. Gleichgewicht ist auch besser geworden.
Jetzt bin ich aber sehr ehrgeizig und war/bin ein sehr aktiver Mensch der immer viel Sport getrieben hat. Momentan gehe ich sehr viel ins Fitnessstudio und meine Muskeln sind auch recht stark (dank Muskelgedächtnis).
Allerdings ist koordinativ noch seeeeehr viel Bedarf, und auch viele Muskeln sind einfach nicht aktiv - der Fußheber auf beiden Seiten wird schnell müde. Ich habe 2 Hunde, und wenn ich Gassi gehe fange ich nach ein paar Metern immer an über meine Füße zu stolpern. Auch sonst sind gerade im hinteren Oberschenkel ziemlich viele Muskeln die noch nicht richtig angesprochen werden von den Nerven.
Meine Frage - wie ist eure Erfahrung so? Wie lange kann es dauern, bis sich Nerven erholen? Gibt es irgendwelche Hausmittelchen/Übungen die ich unterstützend machen kann?
Ich danke schonmal für jede Antwort und wünsche euch allen ganz viel Kraft, Gesundheit und positives Denken :)

Ruth
Gast
Ruth

Hämangiom verändert (Umrandung)

Hallo zusammen,

mein Sohn hat ein Hämangiom am Oberkörper. Nun hat es eine halbförmige gerötete (wie ein Kranz) Umrandung. Hat von Euch so etwas schon mal beobachtet und wie seid Ihr verfahren? Arztbesuch angebracht oder eher harmlos einzustufen? Eine Antwort wär toll.
Vielen Dank

Mitglied wekon ist offline - zuletzt online am 16.04.19 um 20:25 Uhr
wekon
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hämangiom auf der Zunge

Hallo,
ich habe lt. HNO-Arzt (schon seit längerer Zeit) ein Hämangiom auf der Zunge. Es stört mich nicht, macht keine Schmerzen ist halt da und ich weiss nicht so recht was ich machen soll. Mir wurde ein MRT angeraten was ich nicht machen möchte da dann der Kopf mitten in der Röhre ist. Habe im Internet gelesen dass man auch mit einer B-Scan-Sonografie mit Duplexdarstellung genau diagnostizieren kann ob es gut-oder bösartig ist. Gibt es da weitere Diagnosenmöglichkeiten? Hat jemand Erfahrungen damit gemacht oder kennt jemanden? Welcher Arzt ist eigentlich dafür zuständig? Könnte ich auch zu einem Angiologen gehen? Bin für jeden Hinweis und Tip sehr dankbar.
LG
Werner

margarete
Gast
margarete

Hämangiom am Zungenrand - Rückbildung ohne Operation möglich?

Obwohl ich schon über 60 Jahre alt bin, hat sich bei mir ein Hämangiom am Zungenrand gebildet. Es schmerz zwar nicht, aber ich habe ein unangenehmes Gefühl am Mund. Ein Besuch in der Zahnklinik (neu eröffnet) ergab, dass es über kurz oder lang operiert werden sollte. Ich bitte sehr um ähnliche Erfahrungen, besonders interessiert mich, ob es möglich ist, dieses Hämangiom ohnen Eingriff zur Rückbildung zu bewegen. Ich danke im voraus!!!

Mitglied malossi ist offline - zuletzt online am 27.05.15 um 19:21 Uhr
malossi
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hämangiom an der Wirbelsäule operieren?

Durch Zufall wurde beim MRT ein Hämangiom an der Wirbelsäule unter der Haut entdeckt - jetzt verursacht es bei bestimmten Bewegungen schmerzen. Kann man sowas operieren oder hat jemand Erfahrungen damit. Vielen Dank

La luna
Gast
La luna

Hämangiom Leber

Hallo! Heute wurde bei mir, 35, zufällig per Bauch-Sono ein Hämangiom, 7 cm, im rechten Leberlappen entdeckt. Zur weiteren Abklärung habe ich einen CT-Termin. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Juliane
Gast
Juliane

Hämangiom unter dem Bauchnabel, ist trotzdem ein Bauchnabelpiercing möglich?

Hallo, ich habe ein Hämangiom unter dem Bauchnabel und würde mir gerne ein Bauchnabelpiercing stechen lassen. Allerdings habe ich Angst, dass die Wunde aufgeht, obwohl das Hämangiom ca. 0,5 cm von dem Bauchnabel weg ist. Was meint ihr? Sollte ich es vorher vom Hautarzt abchecken lassen, bevor ich das Piercing stechen lasse?
Lg Juliane
Und danke für die Antworten :)

Mitglied Velvetdiva ist offline - zuletzt online am 16.12.13 um 16:25 Uhr
Velvetdiva
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hämangiome am und im Körper - suche Austausch!

Hallo an alle! Durch Zufall fand ich dieses tolle Forum und hoffe, dass ich Hilfe finden kann. Schon mein ganzes Leben habe ich Hämangiome im Körper, hatte schon unzählige Operationen deswegen. Ich bin weiblich, 61 Jahre und lebe in Frankfurt. Bei mir sind besonders die Speicheldrüsen betroffen (Totalentfernung der Ohrspeicheldrüse rechts 1995), auch der rechte Arm, das linke Bein etc. Ich habe schon mit vielen Ärzten zu tun gehabt, aber alle behandelten mich, als wäre ich die einzige Person auf der Welt mit diesem Problem. In diesem Jahr wurden mir 2 größere Hämangiome im Bauch und eines am Karpaltunnel der rechten Hand entfernt. Mit den meisten Hämangiomen kann ich einigermaßen leben, aber derzeit schwellen meine Hämangiome unter der Zunge ziemlich stark an und ich werde mich wahrscheinlich im nächsten Jahr darum kümmern müssen. Das macht mir große Angst, denn dort verlaufen auch Nerven. Bis jetzt hatte ich immer großes Glück. Da ich viel Erfahrung mit Hämangiomen habe, würde ich mich gerne mit anderen Betroffenen austauschen. Da mich die Ärzte immer wie ein Unikum behandelten, wäre ich so froh, jemanden zu finden, der dieses Problem auch hat.
Gruß an alle
Brigitte

Nicole
Gast
Nicole

Hämangiom am Penis

Hallo,
mein Sohn ist 5 Jahre alt und hat (ich nehme an seit der Geburt, ich konnte es erst sehen, als er 1 Jahr alt war) ein Hämangiom an der Eichel. Der blöde Kinderarzt hat gesagt, man soll abwarten, das bildet sich von allein zurück - dem war aber nicht so. Wir waren auch schon zweimal in der Kinderchirurgie, der Kinderchirurg wollte auch abwarten. Nun ist es so, dass er Schmerzen und wiederkehrende Entzündungen hat, weil das Hämangiom teilweise in die Harnröhre reinwächst. Toll - hätte ich bloß nicht auf die blöden Ärzte gehört...
Habt Ihr Erfahrungen mit so etwas? Wie schmerzhaft/risikoreich ist eine Operation?

Engelchen85
Gast
Engelchen85

Wann bildet sich ein Hämangion beim Säugling zurück?

Unser Kleiner hat seit der Geburt vor 16 Monaten ein Blutschwämmchen an der Hüfte. Der Doc meinte damals, das ginge nach einem Jahr weg. Naja, das Jahr ist vorbei und das Teil ist sogar noch gewachsen und ist ein einer kleinen Stelle sogar offen. Wann bildet sich denn so ein Teil nun wirklich zurück oder müssen wir uns Sorgen machen? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Engelchen

Mitglied Joelana ist offline - zuletzt online am 09.09.11 um 00:32 Uhr
Joelana
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte

Alternativbehandlung von Hämangiomen?

Hallo,

habe schon länger winzige Blutschwämmchen an Schultern und Rumpf. Leider werden es immer mehr und ich denke nun daran, etwas gegen sie zu unternehmen. Die Beiträge zur Betablocker-Behandlung hier im Forum habe ich gelesen. Es kommt für mich nicht in Frage, sowas zu schlucken, zumal ich keine Herzerkrankung habe und chemische Medikamente tunlichst meide. Auch Laser- oder Kryotherapie finde ich jetzt in meinem Fall übertrieben. Gibt es denn keine homöopathische oder heilpflanzliche Behandlungsmethode?

Gruß

Joelana

elesta
Gast
elesta

Hämangiom am penis!

Hallo ihr lieben!
mein sohn ist 11 wochen alt und hat ein hämangiom am penis!es ist ca erbsebgroß und wächst seit ein paar wochen auch nicht mehr was die sache auch nicht gerade erleichter da wir noch nicht wissen ob´s nicht auch nach innen wächst.....wir habe am 14.04. einen termin im KH da wissen wir danach mehr!an so einer stelle kommen eben auch nicht gerade viele behandlungsmöglchkeiten in frage da tendiere ich(unwissentlicher weise)zu der propranolol behandlun in unserer stadt und umgebung habe die ärzte noch keinerlei erfahrung damit!ich habe im netz was von köln heilbronn und tübingen gelesen- was könnt ihr mir empfehlen?!
mir ist kein weg zuweit!
danke!

Suna
Gast
Suna

Blutschwämmchen Behandlung mit Propranolol-Therapie

Hallo,

mein kleiner Sohn wird bald 3 Monate alt und hat als er 3 Wochen alt war ein 6 cm großes Blutschwämmchen am linken Unterarm bekommen. Der eine Arzt wollte dies beobachten und ggf. Vereisen. Nun war ich auf Empfehlung von einer Freundin bei einem Hautarzt und dieser hat mir sofort geraten diese Propranolol-Therapie in Heilbronn zu beginnen. Nun bin ich mir unsicher, was denn besser ist für meinen Kleinen? Wird die Therapie von der Krankenkasse übernommen? Mein Kleiner hat nun mehr Wachstunden - wie wird das im Krankenhaus ablaufen, da er ja an der EKG-Maschinen hängen muss? Gibt es Erfahrungsberichte? Danke im Voraus!

Injusch
Gast
Injusch

Hämangiom auf der Nasenspitze

Hallo,
meine Tochter ist jetzt knapp 16 Monate alt und hat seit gut einem Jahr zwei Hämangiome im Gesicht. Das eine über dem rechten Auge ist schon dreimal gelasert worden, mit guten Ergebnissen. Das andere sitzt direkt auf der Nasenspitze zwar subkutan, aber auch mit Umfangsvergrößerung, die sich laut Aussage des Hautarztes nicht komplett zurückbilden wird. Der Hautarzt in der Klinik, der auch das Auge gelasert hat, wollte Anfang Februar auch die Nase zum zweiten Mal lasern. Leider mußte der Termin schon zweimal verschoben werden. Jetzt soll die OP erst Mitte April gemacht werden. Dann ist meine Tochter allerdings schon knapp 18 Monate alt. Der Hautarzt sagte bei der letzten Untersuchung das Hämangiom könne bis zum 18. Lebensmonat wachsen. Lohnt sich dann eine OP überhaupt noch ? Ich bin nicht sicher, ob ich ihr die Strapazen einer Vollnarkose antun soll. Sollte man nicht lieber abwarten, inwieweit sich die Umfangsvergrößerung zurückbildet ?
Die Umfangsvergrößerung fällt auch kaum auf, je nach Lichteinfall schimmert die Nasenspitze nur etwas bläulich.

Vielen Dank

MfG
Injusch

sambadi
Gast
sambadi

Hämangiom stark entzündet

Hallo
ich bin 20 und habe ein sehr großflächiges hämangiom ( bzw. AV malformation) an der re flanke. mehrmals wurde schon eine lasertherapie versucht, aus kosmetischen gründen und dadurch, dass es sich jetzt schon öfters entzündet hat... sporadisch mal 3 mal im jahr mal gar nicht... naja das geschieht wohl weil bläschen an der oberfläche der haut aufscheuern oder wie auch immer aufgehen und dadurch keime ins innere gelangen können. ( aus diesen bläschen tritt seröse flüssigkeit aus die fast nicht mehr gerinnt, diese bläschen sind mit der größe eines stecknadelkopfes vergleichbar.. ) auf jeden fall war es wieder mal der fall, schlucke antibiotika... es ist stark geschwollen, sehr rot, schmerzen und heiß... die ärzte sagen laserung ist nicht so erfolgreich, da die fluktuation innerhalb der malformation zu hoch sei, sodass sie die energie des lasers wegträgt, statt dass das gefäß verschlossen wird. chirurgisch ist es wohl schwer möglich anzugehen, da man entweder mit einer schweren blutung rechnen müsste und oder die haut an diesen stellen nicht mehr ausreichend versorgt wird. ich habe auf jeden fall ein sehr großes medizinisches UND kosmetisches problem ( es ist wirklich groß, die eine flanke ist schlanker als die andere erst recht jetzt wo es geschwollen ist ) und eine riesige narbe wäre mir auch egal... naja vll wisst ihr was, habt erfahrungen gemacht, oder wisst eine spezialklinik in meiner nähe ( bin aus heidelberg, die uniklinik dort hat mir die bg ludwigshafen empfohlen, auf deren homepage hab ich allerdings zu dem thema nichts gefunden... naja jetzt steht demnächst erst mal mrt mal wieder an um veränderungen zu beobachten.. vielen dank für antworten schon im voraus...mfg sambadi

Kristin
Gast
Kristin

Tochter hat einen Bluschwamm an der Wange - OP ratsam?

Hallo, meine Tochter jetzt 9Monate hat nmit 5Wochen ein Bluschwamm an der Wange bekomm.Es wurde schon mehrere Male gelasert.Es zieht sich langsam zurück, bloß ein dicker harter Punkt der nicht verschwindet nun wollen Sie mir bis November noch zeit geben ansonsten wöllten die Ärzte in die Haut stechen und es von innen lasern. Wie gefährlich kann die OP werden?und ist es ratsam es machen zu lassen?

Petra Wittmer
Gast
Petra Wittmer

Fibrohaemangiom links labia

Was kann ich dagegen tun, ohne chirurgischen eingriff. habe noch keine bschwerden. gibt es z.B. Globulis, Salben, Tinkturen etc. wäre sehr dankbar für einen Tipp. Danke

Sabine Schneider
Gast
Sabine Schneider

Hämangiom am linken Augenlid seit Geburt

Nina ist jetzt 7 Jahre alt, wurde 1999 mit einem Hämangiom (unter der Haut) vom linken Oberlid an über Stirn bis zum Oberkopf geboren. Seitdem wurde sie zweimal operiert, d.h. es wurden Angiomteile entfernt. Eine deutliche Besserung ist nicht zu sehen. Wer weis Rat?

Jeannine Rüf
Gast
Jeannine Rüf

Tochter mit Hämangiomen am ganzen Körper

Hallo an alle!!
Also ich habe meine Tochter am 9.2.06 zur Welt gebracht und sie hat am ganzem Körper die Hämangiome weiß nicht was tun wenn sie antworten habe bitte schreiben sie mir!!
Danke im vorhinaus Jeannine

Neues Thema in der Kategorie Hämangiom erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.